Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Keine Nebenkosten seit Anfang des Jahres

KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten Hier kommt alles zu jeder Art Wohnungsnebenkosten hinein.


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.04.2014, 19:48   #1
osterbiegel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.05.2013
Beiträge: 59
osterbiegel
Standard Keine Nebenkosten seit Anfang des Jahres

Wie die Überschrift schon sagt, bekommen wir seit Anfang des Jahres keine Nebenkosten mehr erstattet ausser den Wasserkosten.
Begründung des JC, es fehlen Gehaltsabrechnungenaus 2013 und Belege der Kosten für das aktuelle Jahr.
Nachdem ich schrieb, dass es sich um ein Festgehalt handelt und den Arbeitsvertrag samt Nachweiß über die Auszahlungssumme übersandte stand unter dem Schreiben nur noch die Begründung es fehlen die aktuellen Nachweise.
Man will wohl das ganze Jahr abwarten, alle Belege sammeln und dann die Nebenkosten erstatten was natürlich nicht rechtens ist aber wie gehe ich jetzt weiter vor?
Alle Belge die mir vorliegen habe ich übersandt aber ohne Reaktion.
Das JC antwortet mir nicht mehr und steckt den Kopf in den Sand.
Es wird auch schon im zweiten Monat Gehalt angerechnet das nicht mehr erziehlt wird und das wurde auch frühzeitig mitgeteilt aber es wird nichts neu berechnet.
Was würdet ihr mir raten soll ich unternehmen?
osterbiegel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2014, 20:07   #2
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Keine Nebenkosten seit Anfang des Jahres

Ist das eine Mietwohnung oder Euer eigene/s Haus/Wohnung?
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2014, 20:25   #3
osterbiegel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.05.2013
Beiträge: 59
osterbiegel
Standard AW: Keine Nebenkosten seit Anfang des Jahres

Eigenheim
osterbiegel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2014, 22:56   #4
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.840
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Keine Nebenkosten seit Anfang des Jahres

Mehr als die letzte Nebenkostenabrechnung und die neuen Abschlagszahlungen braucht ihr nicht einreichen.

Widerspruch gegen den/die Bewilligungsbescheide.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 12:12   #5
osterbiegel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.05.2013
Beiträge: 59
osterbiegel
Standard AW: Keine Nebenkosten seit Anfang des Jahres

Widerspruch sofort eingelegt und schon 2 mal daran errinnert aber wie gesagt, der Sachbearbeiter der scheinbar mit einem Strauss verwandt ist steckt wie sein Artgenosse seinen Kopf in den Sand.
osterbiegel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 12:34   #6
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.373
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Keine Nebenkosten seit Anfang des Jahres

Zitat von osterbiegel Beitrag anzeigen
Widerspruch sofort eingelegt und schon 2 mal daran errinnert aber wie gesagt, der Sachbearbeiter der scheinbar mit einem Strauss verwandt ist steckt wie sein Artgenosse seinen Kopf in den Sand.
Wie lange ist denn der Widerspruch her, bitte genaues Datum?

Untätigkeitsklage wäre eine Maßnahme!, bzw. die Androhnung dieser.

Sorry, du meinst hier wirklich nur die kalten NK?

Sind bei deinem Vermieter, erledigt!!!!!!!!
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 13:04   #7
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Keine Nebenkosten seit Anfang des Jahres

Zitat:
Sind bei deinem Vermieter jetzt Mietschulden entstanden, wie hoch?
siehe #3
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 13:19   #8
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.666
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Keine Nebenkosten seit Anfang des Jahres

Zitat von osterbiegel Beitrag anzeigen
Widerspruch sofort eingelegt und schon 2 mal daran errinnert aber wie gesagt, der Sachbearbeiter der scheinbar mit einem Strauss verwandt ist steckt wie sein Artgenosse seinen Kopf in den Sand.

Ich kann dir glaubhaft versichern, dass kein Strauss seinen Kopf in Sand stecken würde....das zerkratzt die wunderschönen großen Augen.

Kopf in den Sand stecken
__

Mahalo
ZynHH ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 14:15   #9
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.373
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Keine Nebenkosten seit Anfang des Jahres

Zitat von osterbiegel Beitrag anzeigen
Wie die Überschrift schon sagt, bekommen wir seit Anfang des Jahres keine Nebenkosten mehr erstattet ausser den Wasserkosten.


Begründung des JC, es fehlen Gehaltsabrechnungenaus 2013 und Belege der Kosten für das aktuelle Jahr.

Nachdem ich schrieb, dass es sich um ein Festgehalt handelt und den Arbeitsvertrag samt Nachweiß über die Auszahlungssumme übersandte stand unter dem Schreiben nur noch die Begründung es fehlen die aktuellen Nachweise.

Bist du hier Aufstocker?
Gehaltsabrechnungen sind Monatlich vorhanden?
Wie Gross ist eure Familie die im Haus leben?
-------------------

Man will wohl das ganze Jahr abwarten, alle Belege sammeln und dann die Nebenkosten erstatten was natürlich nicht rechtens ist aber wie gehe ich jetzt weiter vor?

Eure NK werden Monatlich gezahlt?
Zur Sicherheit, du meinst mit NK nicht Heizkosten und kalte Nebenkosten?

Alle Belge die mir vorliegen habe ich übersandt aber ohne Reaktion.

Ich hoffe nicht im Original, zumindestens hast du noch Kopien?
-------------

Das JC antwortet mir nicht mehr und steckt den Kopf in den Sand.

Im JC werden alle Unterlagen die man abgibt digitalisier und dann wieder zurückgeschickt, bei uns ist das so das wenn da nicht drauf steht das man diese zurück haben will, werden diese ein halbes Jahr aufbewart und dann geschrettert, machen die einfach. Wie ist das bei euch, weist du das?
-----------

Es wird auch schon im zweiten Monat Gehalt angerechnet das nicht mehr erziehlt wird und das wurde auch frühzeitig mitgeteilt aber es wird nichts neu berechnet.

Wie mitgeteilt?

Was würdet ihr mir raten soll ich unternehmen?
Sag mal machts du alle Angelegenheiten Schriftlich mit Bestätigung mit dem JC?
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 15:26   #10
osterbiegel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.05.2013
Beiträge: 59
osterbiegel
Standard AW: Keine Nebenkosten seit Anfang des Jahres

Genauen Termin weiß ich jetzt nicht mehr vom Widerspruch, müßte ich nachschlagen, die haben doch nur 3 Monate zur Bearbeitung für einen Widerspruch, oder?
Wenn ich eins gelernt habe dann alles schriftlich zu machen mit Eingangsbestätigung und alles säuberlich abgeheftet.
osterbiegel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 15:34   #11
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.373
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Keine Nebenkosten seit Anfang des Jahres

Zitat von osterbiegel Beitrag anzeigen
Genauen Termin weiß ich jetzt nicht mehr vom Widerspruch, müßte ich nachschlagen, die haben doch nur 3 Monate zur Bearbeitung für einen Widerspruch, oder?

Joh

Wenn ich eins gelernt habe dann alles schriftlich zu machen mit Eingangsbestätigung und alles säuberlich abgeheftet.

Super
Also alle nötigen Unterlagen parat?

Du schreibst hier Gehaltsabrechnungen 2013, es geht hier allso auch um NK aus 2013 die nicht gezahlt werden, ab wann genau?
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2014, 13:34   #12
osterbiegel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.05.2013
Beiträge: 59
osterbiegel
Standard AW: Keine Nebenkosten seit Anfang des Jahres

Gehaltsabrechungen aus 2013 wurden gefordert, Arbeitsvertrag mit Hinweis auf Festgehalt eingereicht und jezt steht als Begründung für nicht zahlen nur noch "Nachweise für das laufende Jahr fehlen" unter der Bedarfsberechnung.
Nebenkosten für dieses Jahr werden nicht gezahlt.
osterbiegel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2014, 18:44   #13
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.373
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Keine Nebenkosten seit Anfang des Jahres

Hallo,
finde irgendwie das ist hier etwas Unordendlich und Unübersichtlich, stelle daher noch mal ein paar Fragen.

Die NK für 2013 sind übernommen worden?

Dafür sind Gehaltsabrechnungen 2013 Monatlich vorgelegt worden?

--------------------

Sind Gehaltsabrechnungen für 2014 schon vorgelegt worden?

Ohne diese Gehaltsabrechnungen 2014 zahlt das JC keinen vollen SGBII bedarf, die NK 2014 werden nicht gezahlt?

-------------------

Gehaltsabrechnungen für
Jan ?
Freb ?
März?
hast du auf der Hand?

-------------------

Bitte genaues Datum des Widerspuches, wann geschrieben?

Kann es sein das du schon eine Antwort auf dein Widerspruch erhalten hast, sprich Post nach deinem Widerspruch vom JC bekommen hast?

------------------

Die kalten NK von 2014 zahlst du monatlich?


Mehr dann, versuche bitte mal im Text zu antworten.
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2014, 20:32   #14
osterbiegel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.05.2013
Beiträge: 59
osterbiegel
Standard AW: Keine Nebenkosten seit Anfang des Jahres

Nebenkosten 2013 wurden gezahlt, Arbeitsvertrag für 2013 mit Festgehalt und Nachweiß über den ausgezahlten Betrag wurde vorgelegt.
Daraufhin steht als Begründung unter der Bedarfsberechnung, es werden keine Nebenkosten gezahlt weil nicht alle Nachweise dafür vorliegen.
Vorher waren auch die fehlenden Abrechnung als Grund aufgeführt, da aber das Festgehalt und der Auszahlungsbetrag nachgewiesen wurden scheint dies jetzt ja nicht mehr das Problem zu sein.
Für 2014 liegen die Gehaltsabrechnungen vor, Nachweise über die aktuellen Nebenkosten ebenso.
Gezahlt wird nur die Wasserrechnung, sonst nichts.
Antwort habe ich bis jetzt keine bekommen.
osterbiegel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2014, 21:02   #15
hans wurst
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.11.2007
Ort: Brandenburg (Barnim)
Beiträge: 2.548
hans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagiert
Standard AW: Keine Nebenkosten seit Anfang des Jahres

Welche Nebenkosten hast du denn monatlich?

Kosten für Unterkunft und Heizung werden nur übernommen, wenn sie tatsächlich anfallen. Zahlst du also nur 1x im Jahr für Heizkosten, Müll oder Schornsteinfeger, dann werden die Kosten auch nur 1x im Jahr übernommen. Bezahlst du monatlich für Wasser, dann wird dies monatlich übernommen.
hans wurst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2014, 19:01   #16
osterbiegel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.05.2013
Beiträge: 59
osterbiegel
Standard AW: Keine Nebenkosten seit Anfang des Jahres

Belege über Versicherungen, Gemeindelasten habe ich abgegeben, keine Reaktion.
In der Vergangenheit wurden die gesamten Jahreskosten durch 12 geteilt und dann monatlich ausgezahlt.
Jetzt will man ja auch warten bis alle Belege für das Jahr 2014 vorliegen wie ich das verstehe.
Man hat mir sogar ein Urteil mit übersandt in dem steht, dass die Nebenkosten monatlich und nicht jährlich zu zahlen sind.
osterbiegel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2014, 20:04   #17
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.373
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Keine Nebenkosten seit Anfang des Jahres

Mal so um hier weiter zu kommen, mein Vorschlag wäre hier die Übernahme der vollen NK zu beantragen. Hier dann alle Positionen die Monatlich bezahlt werden mit anzugeben. Hier auch ein Verweis auf die schon abgegebenen Unterlagen angeben und Unterlagen die noch nicht für dieses Jahr abgegeben worden mit abzugeben.

------------

Sollte es sich wirklich bei dir um einen schon auf diesen Post bezogenen Widerspruch geben, bitte mal Posten und das Erstellungsdatum wäre super.

Mehr dann.
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2014, 08:59   #18
hans wurst
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.11.2007
Ort: Brandenburg (Barnim)
Beiträge: 2.548
hans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagiert
Standard AW: Keine Nebenkosten seit Anfang des Jahres

Zitat von osterbiegel Beitrag anzeigen
In der Vergangenheit wurden die gesamten Jahreskosten durch 12 geteilt und dann monatlich ausgezahlt.
Was aber unzulässig ist und das schon seit 7 Jahren.

Zitat:
Man hat mir sogar ein Urteil mit übersandt in dem steht, dass die Nebenkosten monatlich und nicht jährlich zu zahlen sind.
Du scheinst das Urteil falsch verstanden zu haben oder die haben dir ein falsches Urteil zugesandt.
Wenn du nur 1x im Jahr was bezahlst, hat das JC das im Monat der Fälligkeit zu übernehmen.

Zitat:
Bundessozialgericht B 7b AS 40/06 R
Die Gewährung von monatlichen Heizkostenpauschalen anstelle der Erstattung der tatsächlichen Aufwendungen für die Beschaffung von Heizmaterial läuft dem Zweck des § 22 Abs 1 SGB II zuwider. Denn dann wird zu einem Zeitpunkt geleistet, zu dem gerade noch kein Bedarf besteht. Dies könnte insbesondere dazu führen, dass Hilfeempfänger im Bewilligungszeitraum (.....) entweder keinen einmaligen Bedarf hätten, sodass "zu viel" geleistet würde, oder dass sie zur Deckung eines einmaligen Bedarfs nicht ausreichend Zeit gehabt hätten, etwas anzusparen, sodass im Hinblick auf den Bedarfsdeckungsgrundsatz "zusätzlich" Leistungen erbracht werden müssten (Paul ZfS 2005, 145, 154). Monatliche Heizkostenpauschalen für einen später entstehenden Bedarf sind auch deshalb nicht zweckmäßig, weil die Gefahr groß ist, dass die Pauschalen, die beispielsweise im April geleistet werden, im September nicht mehr vorhanden sind, sodass eine dann anfallende Rechnung für Heizmaterial nicht bezahlt werden könnte.

Allerdings muss sich der Hilfeempfänger, der monatliche Pauschalen zur Beschaffung von Heizmaterial erhalten hat, diese bei einer Konkretisierung des Bedarfs anrechnen lassen, denn der Leistungsträger hat insofern den Erstattungsanspruch bereits erfüllt. Verfügt der Hilfebedürftige allerdings zum Zeitpunkt des konkreten Heizmittelbedarfs nicht mehr über die Pauschalen, weil er sie beispielsweise anderweitig verwendet hat, so besteht für den Leistungsträger im Hinblick auf das Bedarfsdeckungsprinzip dennoch eine Erstattungspflicht. Gerade in einem solchen Fall wird deutlich, dass monatliche Pauschalen (zur Ansparung für einen künftig eintretenden Heizmittelbedarf) dem Zweck des § 22 SGB II zuwiderlaufen.
hans wurst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2014, 18:52   #19
osterbiegel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.05.2013
Beiträge: 59
osterbiegel
Standard AW: Keine Nebenkosten seit Anfang des Jahres

Widerspruch gegen das nicht zahlen der Nebenkosten erfolgte schon im Januar.
Für jede Rechnung habe ich die Kostenübernahme bis jetzt beantragt aber nichts passiert.

Dann muß ich das Urteil wohl wirklich falsch verstanden haben.
osterbiegel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2014, 19:52   #20
hans wurst
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.11.2007
Ort: Brandenburg (Barnim)
Beiträge: 2.548
hans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagiert
Standard AW: Keine Nebenkosten seit Anfang des Jahres

Zitat von osterbiegel Beitrag anzeigen
Für jede Rechnung habe ich die Kostenübernahme bis jetzt beantragt aber nichts passiert.
Wann hast du die Rechnungen erhalten, bzw. wann solltest du die Rechnungen bezahlen (Monat/Jahr)? Was meinst du mit bis jetzt beantragt?
hans wurst ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anfang, jahres, nebenkosten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
MiniJob seit 3 Monaten keine Arbeit kein Gehalt und keine Kündigung bekommen !? nimrod999 Ein Euro Job / Mini Job 6 24.06.2012 09:40
1/2 jahres prognose abgegeben-amt zahlt keine leistung mehr grete Existenzgründung und Selbstständigkeit 12 02.08.2010 20:27
Ich will hier raus - Wo fang ich an? Vollhorst Allgemeine Fragen 11 04.08.2009 18:08
1Euro Job / Maßnahme / Krankheit / Mehrbedarf ... Wo fang ich am besten an? Moppelchen Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 19 15.06.2009 09:52
Die Arge will einfach nicht Zahlen, seit anfang dieses Jahres. snubbi1 ALG II 1 10.11.2008 18:01


Es ist jetzt 10:20 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland