Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Vermieter macht keine Nebenkostenaufschlüsselung

KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten Hier kommt alles zu jeder Art Wohnungsnebenkosten hinein.


Danke Danke:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.05.2013, 11:40   #1
taxidia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.05.2013
Beiträge: 4
taxidia
Standard Vermieter macht keine Nebenkostenaufschlüsselung

Hallo,

ich habe folgendes Problem: ich bin seit 2 Monaten Hartz 4 - Empfänger. Seit ein paar Monaten wohne ich aber bei meinem Freund (noch keine BG). Der hatte vor einem knappen Jahr einen Mietvertrag abgeschlossen, in dem steht nur, dass die Nebenkosten inklusive sind. Eine weitere Aufschlüsselung wird nicht gemacht. Es steht also nur die Gesamt-miete da. Die ARGE will jetzt aber von mir die Aufschlüsselung der Nebenkosten. Die will der Vermieter aber nicht machen. Das dürfte auch wirklich schwierig werden, da es für mehrere Wohneinheiten und die Gastronomie unten im Haus (vom Vermieter) nur einen einzigen Wasser- und Gaszähler gibt. Soweit bin ich in meinen Ermittlungen schon gekommen. Der Vermieter hat die Aufschlüsselung jedenfalls rundweg abgelehnt. Solange aber keine Aufschlüsselung vorliegt bekomme ich meinen Mietanteil von der ARGE nicht. Was kann ich nun tun? Die drohen ja auch immer gleich, alle Leistungen zu streichen, wenn man seiner Mitwirkungspflicht nicht nachkommt. Aber das ist doch kein böser Wille von mir, sondern nur die Faulheit des Vermieters.
Der ARGE habe ich auch schon mitgeteilt, dass es sich um eine Pauschalmiete handelt, also keine Nebenkostenabrechnung kommt. Die Antwort war nur, dass sie die Aufschlüsselung aber brauchen.
Bin wirklich überfordert und für jede hilfreiche Antwort sehr dankbar.

Danke schon mal für die Antworten.
taxidia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2013, 11:55   #2
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.783
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: Vermieter macht keine Nebenkostenaufschlüsselung

Wenn im Mietvertrag steht, dass in der Miete ales enthalten ist, dann ist das halt so. Du kannst dem obcenter nicht liefen, was es nicht gibt.

Sowas nennt man Pauschalmiete. Sollte das Jobcenter eigentlich wissen.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2013, 12:03   #3
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiert
Standard AW: Vermieter macht keine Nebenkostenaufschlüsselung

Zitat von taxidia Beitrag anzeigen
... Die ARGE will jetzt aber von mir die Aufschlüsselung der Nebenkosten. (...) Solange aber keine Aufschlüsselung vorliegt bekomme ich den Mietanteil von der ARGE nicht. Was kann ich nun tun?
Nähere Angaben wären nicht schlecht. Ich gehe mal davon aus, das Du zur Untermiete bei Deinem Freund wohnst. Falls dies so ist, was wurde in Bezug zur Miete und Nebenkosten mit dem Freund (als dein Vermieter) schriftlich vereinbart?
__

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit (Ebner-Eschenbach)
lpadoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2013, 12:09   #4
taxidia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.05.2013
Beiträge: 4
taxidia
Standard AW: Vermieter macht keine Nebenkostenaufschlüsselung

Erstmal danke für die schnellen Antworten.
Mit meinem Freund habe ich keinen Untermietvertrag.
Dem Jobcenter habe ich den Vertrag zwischen meinem Freund und dem Vermieter vorgelegt und in diesem stehen keine weiteren Angaben drin. Halt nur "inklusive Nebenkosten".
taxidia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2013, 12:24   #5
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiert
Standard AW: Vermieter macht keine Nebenkostenaufschlüsselung

Zitat von taxidia Beitrag anzeigen
... Mit meinem Freund habe ich keinen Untermietvertrag. ... Halt nur "inklusive Nebenkosten".
OK - wie bereits geschrieben wurde, was nicht vorliegt (siehe Mietvertrag) kann auch nicht nachgereicht werden. Dem JC sollte dies klar und verständlich mitgeteilt werden.

Verlange schriftlich (gesicherte Zustellung) eine anteilige Kostenberechnung hinsichtlich des bekannten Mietvertrages. Dem JC würde ich eine angemessene Frist zur Übernahme anteiliger KdU setzen. Und wie fasst immer (in derartigen Situationen) empfehle ich die gerichtliche Rechtsberatungshilfe in Anspruch zu nehmen und anschließend eine anwaltliche Fachberatung einzuholen.
__

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit (Ebner-Eschenbach)
lpadoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2013, 12:27   #6
shithartz->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.05.2013
Beiträge: 16
shithartz
Standard AW: Vermieter macht keine Nebenkostenaufschlüsselung

Der Vermieter wird auch keine Aufschlüsselung machen, weil ja eine Inklusivmiete vereinbart ist, was bedeutet, dass es keine NK-Nachzahlungen aber auch keine NK-Erstattungen gibt. Wenn sich aber dein Teil im Rahmen der Angemessenheit bewegt, darf das Jobcenter keine Probleme machen. Inklusivmieten müssten dem Amt geläufig sein.

Ansonsten mach doch einfach einen Untermietvertrag mit deinem Freund, in dem die Beträge ausgewiesen sind, aber halt ebenfalls als Inklusivmietvertrag.
shithartz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2013, 12:31   #7
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Vermieter macht keine Nebenkostenaufschlüsselung

Zitat:
Solange aber keine Aufschlüsselung vorliegt bekomme ich meinen Mietanteil von der ARGE nicht. Was kann ich nun tun? Die drohen ja auch immer gleich, alle Leistungen zu streichen, wenn man seiner Mitwirkungspflicht nicht nachkommt. Aber das ist doch kein böser Wille von mir, sondern nur die Faulheit des Vermieters.
Nö, Dämlichkeit der MA der Leistungsstelle.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2013, 12:41   #8
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vermieter macht keine Nebenkostenaufschlüsselung

Wenn du den Vertrag DEINES BEKANNTEN vorlegst, wird als nächstes kommen, dass der die Hosen runterlassen soll und ihr werdet zu einer "BG" verwurstet.

Das ist jedoch rechtlich höchst zweifelhaft ...

Hierzu lies dir mal durch, was ich gestern dort eingestellt habe und MACHT EUCH DA SICHER! http://www.elo-forum.org/bedarfs-hau...ml#post1409892

DU hast Bedarf. DU musst deine KdU (Kosten der Unterkunft) vorlegen - nicht dein MITBEWOHNER (ab jetzt das Wort "Freund" besser streichen ...) - und diese Kosten müssen übernommen werden.

Dir steht prinzipiell DAS zu, was du auch bekommen würdest, wenn du alleine wohnst.
Bezieht der Mitbewohner auch ALGII? Dann würde das, was du ihm "zahlst" bei ihm abgerechnet.

Bezieht er KEIN ALGII, kann er mit dir ein Abkommen machen.
Es MUSS kein Untermietvertrag sein - denn dazu braucht man die Erlaubnis des Vermieters.

Es reicht eine Bescheinigung, dass du seit ... in .... wohnst, dir steht 1 Zimmer zur alleinigen VErfügung, Rest der Wohnung zur gemeinsamen Nutzung. Dafür sind fällig XXX Miete, (hier bitte glaubwürdig bleiben) und die Nebenkosten und Heizung ist mit Summe YY PAUSCHAL ABGEGOLTEN.
Zusatz: weitere Kosten über die Pauschale hinaus werden nicht erhoben.

SO hat das JC dies - und zwar flugs - zu übernehmen.

Muster für solche Vereinbarungen gibt es in entspr. Themen auch immer wieder.
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2013, 12:54   #9
taxidia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.05.2013
Beiträge: 4
taxidia
Standard AW: Vermieter macht keine Nebenkostenaufschlüsselung

Nee, also es handelt sich wirklich um meinen Lebensgefährten. Und da wir nur eine Zwei-Raum-Wohnung haben, würde es (schon vom Grundriss her) schwierig, etwas anderes zu behaupten.
Er bekommt kein ALG II (verdient also sein eigenes Geld). Aber da wir noch kein Jahr zusammen sind, sind wir noch keine BG. Und wenn das Jahr rum ist, bin ich auch kein ALG II - Empfänger mehr, da ich schon eine Arbeit in Aussicht habe.
Aber mit der Bescheinigung, das sollte ja trotzdem klappen. Das werde ich gleich mal fertig machen und dem Jobcenter schicken. Auf so eine Idee bin ich trotz meiner wochenlangen Grübelei und Recherche noch gar nicht gekommen.

Auf jeden Fall 100000 Dank. Jetzt geht es mir gleich besser :-) .
taxidia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2013, 13:07   #10
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vermieter macht keine Nebenkostenaufschlüsselung

Zitat von taxidia Beitrag anzeigen
Nee, also es handelt sich wirklich um meinen Lebensgefährten. Und da wir nur eine Zwei-Raum-Wohnung haben, würde es (schon vom Grundriss her) schwierig, etwas anderes zu behaupten.
Er bekommt kein ALG II (verdient also sein eigenes Geld). Aber da wir noch kein Jahr zusammen sind, sind wir noch keine BG. Und wenn das Jahr rum ist, bin ich auch kein ALG II - Empfänger mehr, da ich schon eine Arbeit in Aussicht habe.
Aber mit der Bescheinigung, das sollte ja trotzdem klappen. Das werde ich gleich mal fertig machen und dem Jobcenter schicken. Auf so eine Idee bin ich trotz meiner wochenlangen Grübelei und Recherche noch gar nicht gekommen.

Auf jeden Fall 100000 Dank. Jetzt geht es mir gleich besser :-) .
Du solltest die Links und Infos LESEN!
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2013, 10:48   #11
hans wurst
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.11.2007
Ort: Brandenburg (Barnim)
Beiträge: 2.540
hans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagiert
Standard AW: Vermieter macht keine Nebenkostenaufschlüsselung

Zitat von taxidia Beitrag anzeigen
Was kann ich nun tun? Die drohen ja auch immer gleich, alle Leistungen zu streichen, wenn man seiner Mitwirkungspflicht nicht nachkommt. Aber das ist doch kein böser Wille von mir, sondern nur die Faulheit des Vermieters.
Es gibt hier keine Mitwirkungspflicht.

Zitat:
Sozialgericht Landshut S 7 AS 586/09 ER vom 27.10.2009
Die Anforderung dieser Unterlagen betrifft dritte Personen, die nicht am Sozialleistungsverhältnis beteiligt sind. Auskunftspflichten, die Dritte betreffen, erstrecken sich nur auf die Tatsachen, die dem Leistungsempfänger selbst bekannt sind (vgl. BSG, Urteil vom 10.03.1993 – Az.: 14b/4 REg 1/91). Grundsätzlich besteht keine Ermittlungspflicht des Leistungsempfängers gegenüber Dritten. Er braucht sich keine Erkenntnisse verschaffen. Daraus folgt, dass auch keine Verpflichtung besteht, Beweismittel, z. B. Urkunden, von einem privaten Dritten zu beschaffen und vorzulegen. Dies muss insbesondere dann gelten, wenn es der betreffende Dritte bzw. die Eltern (hier eben der Vermieter) des Antragstellers abgelehnt haben, entsprechende Angaben zu machen.
Weiterhin ist der Vermieter, nicht zur Aufschlüsselung verpflichtet.
hans wurst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2013, 22:04   #12
taxidia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.05.2013
Beiträge: 4
taxidia
Daumen hoch AW: Vermieter macht keine Nebenkostenaufschlüsselung

Hallo,

ich wollte mich bei allen für die Hilfe bedanken.
Nachdem ich der netten Frau das Schreiben von meinem Freund geschickt hatte, in dem er mitgeteilt hat, dass ich in der Wohnung wohne und eine pauschale Miete zahle, bekam ich noch einen Brief in dem ich zu sehr lustigen Sachen aufgefordert wurde (z.B. Abrechnungen des Vermieters aus der Zeit, in der wir noch gar nicht in der Wohung gewohnt haben). Darauf hin habe ich ein sehr patziges Schreiben mit einem Auszug des Gerichtsurteils vom Sozialgericht Landshut (danke an hans wurst!) fertig gemacht und mit einem Anwalt gedroht. Und prompt 1 Woche später war das Geld da.

Also nochmal 1000 Dank an alle!
taxidia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
nebenkostenaufschlüsselung, vermieter

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Marder unterm dach Vermieter macht nichts Kündigungsgrund ?? MannFrau20 Allgemeine Fragen 11 08.11.2012 22:04
Keine Gnade für Schwerbehinderte - Hartz IV macht keine Unterschiede Rosarot Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 7 24.08.2012 09:33
SG Karlsruhe: Keine Rückforderung vom Vermieter WillyV ... Unterkunft 0 16.04.2010 17:18
Vermieter wollen keine H4-Empfänger MrsNorris Archiv - News Diskussionen Tagespresse 51 10.04.2009 00:56
Will Nebenkosten reduzieren - aber Vermieter macht nicht mit bei Senkung Pauschale... Aktenzeichen KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 16 20.11.2008 18:22


Es ist jetzt 18:44 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland