Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Betriebskostenabrechnung vom Darlehen der Mietkaution abziehen ??

KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten Hier kommt alles zu jeder Art Wohnungsnebenkosten hinein.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.03.2013, 13:55   #1
einsatzengel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.10.2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 66
einsatzengel Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Frage Betriebskostenabrechnung vom Darlehen der Mietkaution abziehen ??

Hallo alle zusammen ..

nachdem mein alter Vermieter zur Wohnungsübergabe NICHT !! selbst erschien und nur einen anderen Mieter des Hauses dazu verdonnerte ( habe aber ein unterschriebenes !!) Übergabeprotokoll wo daraus hervorgeht das die Wohnung ohne Mängel übergeben wurde! Und auch zwei Personen die die Übergabe mängelfrei bezeugen können !

Nun habe ich das Schreiben von meinem alten Jobcenter erhalten woraus hervorgeht das ich von den damaligen Darlehen ( Mietkaution 680,00€ ) noch selbst !!! 238,83 !!! bezahlen soll.

Der Vermieter hat von den 680 € also nur 391,17 € bezahlt .
ich habe weder eine Betriebskostenabrechnung noch sonst irgend etwas erhalten . Habe es schriftlich bei Ihm jetzt angefordert , da laut Aussage des dortigen Jobscenters nur die Info kam, ja er hat wohl Betriebskosten und !! eine Pauschale wegen irgendwelchen Wohnungsmängeln ????? abgerechnet .
Sie hätten das jetzt so abgerechnet und wenn es noch Fragen dazu gäbe , sollte ich das mit dem Vermieter klären ?! ich hätte jedenfalls den restbetrag von 238,83 € zu zahlen , da ich ja der Darlehensnehmer wäre .

Darf mein Vermieter das denn so einfach ?

Was kann ich denn jetzt noch tun ?

Danke für Eure Tips und Hilfe !
einsatzengel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2013, 14:27   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.631
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Betriebskostenabrechnung vom Darlehen der Mietkaution abziehen ??

Hallo einsatzengel

Zitat:
Darf mein Vermieter das denn so einfach ?
Nein, Vertragspartner bist du und nicht das JC.

Zitat:
da laut Aussage des dortigen Jobscenters nur die Info kam, ja er hat wohl Betriebskosten und !! eine Pauschale wegen irgendwelchen Wohnungsmängeln ????? abgerechnet .
Was heisst laut Aussage vom JC, hast du das ganze schriftlich?

Mündlich ist für dich nicht relevant.

Zitat:
Nun habe ich das Schreiben von meinem alten Jobcenter erhalten woraus hervorgeht das ich von den damaligen Darlehen ( Mietkaution 680,00€ ) noch selbst !!! 238,83 !!! bezahlen soll.
Stelle bitte mal dieses Schreiben hier in das Forum ohne persönliche Daten, so kann man dazu keine Aussage machen.

Zitat:
selbst erschien und nur einen anderen Mieter des Hauses dazu verdonnerte
Wurde dieser Mieter schriftlich dazu bevollmächtigt, die Übergabe der Wohnung zu machen?

Zitat:
Und auch zwei Personen die die Übergabe mängelfrei bezeugen können !
Auch hier die Frage, waren diese zwei Zeugen dazu schriftlich vom Vermieter aufgefordert?

Haben beide Zeugen unterzeichnet?

Zitat:
Sie hätten das jetzt so abgerechnet und wenn es noch Fragen dazu gäbe
Nicht zu fassen, du mußt hierüber einen schriftlichen Bescheid bekommen, soweit das JC überhaupt rechtlich gehandelt hat, was sehr nach deiner Schilderung zu bezweifeln ist.

Und letzte Frage wie lange warst du Mieter?


__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2013, 22:57   #3
jette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.07.2008
Beiträge: 212
jette
Standard AW: Betriebskostenabrechnung vom Darlehen der Mietkaution abziehen ??

Was soll das Jobcenter damit zu tun haben? Die sehen nur das Geld, dass der Vermieter zurück zahlt. Und da das ganze Darlehen noch nicht getilgt wurde, wird der Rest vom Kunden zurück gefordert.

Dieser sollte ganz schnell mit dem Vermieter Kontakt aufnehmen, dass dieser ihm eine detaillierte Aufstellung der Kosten gibt um die Verrechnung mit der Kaution nachvollziehen zu können. Insbesondere sollte auch die Nebenkostenabrechnung angefordert werden. Die Nachzahlung kann dann beim JC beantragt werden und diese könnte dann den Restbetrag des Darlehens mindern (muss ja nicht mehr an den Vermieter gezahlt werden, da dieser es ja schon mit der Kaution verrechnet hat).
jette ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
abziehen, betriebskostenabrechnung, darlehen, mietkaution

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Darlehen Mietkaution gast_ KDU - Umzüge... 57 28.07.2013 17:50
Mietkaution als Darlehen KARLderWEHRER KDU - Miete / Untermiete 3 21.10.2012 11:55
Darlehen für Mietkaution Jean r-d KDU - Miete / Untermiete 7 07.01.2008 17:17
Mietkaution und Darlehen Paula06 KDU - Miete / Untermiete 4 05.07.2007 07:04
Mietkaution und Darlehen hjgraf KDU - Umzüge... 16 18.02.2006 00:33


Es ist jetzt 08:56 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland