Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Frage zu Wasser und KdU

KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten Hier kommt alles zu jeder Art Wohnungsnebenkosten hinein.


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.02.2013, 13:45   #1
Jafare
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.02.2013
Beiträge: 29
Jafare Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Frage zu Wasser und KdU

Hallo,
ich habe jetzt erst gelesen, dass Wasser und Abwasser von der Arge übernommen werden muss.

Meine Frage, ist nun Wasser und Abwasser schon in den Kosten der KdU enthalten?

Ich rechne direkt mit den Stadtwerken ab und in der Miete und Nebenkosten sind weder Wasser, Abwasser noch Heizung enthalten.

Bei der Heizung sind die Kosten auf meinem Bewilligungsbescheid extra aufgeführt.
Müsste nun das Wasser extra zu der KdU gerechnet werden (wie es auch bei den Heizkosten passiert) oder ist es schon in der KdU enthalten?

Die Kosten für Grundmiete sind lt. Berechnung gesunken wogegen Wasser/Abwasser dazugekommen ist, auf eine andere Summe für die KdU komme ich nun nicht. Es sind also nur die einzelnen Beträge innerhalb der KdU anders aufgelistet als sonst.

Ich hoffe ihr versteht was ich meine
Jafare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 14:02   #2
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiert
Standard AW: Frage zu Wasser und KdU

Wasser und Abwasser zählen natürlich zu den Kosten der Unterkunft und sind vom JC im Rahmen der Angemessenheit zu übernehmen.

Frage: Bewohnst Du Eigentum oder eine Mietwohnung?

Schildere uns bitte mal, wie sich die von Dir die zu zahlende Miete zusammensetzt (falls Mietwohnung - KM € / NK/ € monatliche Heizkosten €)?

In welcher Höhe zahlt das JC hinsichtlich KdU (Kosten der Unterkunft)?
__

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit (Ebner-Eschenbach)
lpadoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 14:02   #3
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Frage zu Wasser und KdU

Bei mir wird das auch so abgerechnet. Ich zahle auch direkt an den Wasserversorger. Das hat das Jobcenter zusätzlich zu übernehmen. Rechnung einreichen und falls die letztes Jahr auch schon hätten zahlen müssen, einen Überprüfungsantrag stellen.
Edit: Die müssen das zahlen, was der Vermieter verlangt plus die Wasserkosten und die Heizung.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 14:09   #4
Jafare
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2013
Beiträge: 29
Jafare Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage zu Wasser und KdU

Ich wohne zur Miete.
Die Miete setzt sich zusammen aus 550 Euro Kaltmiete und 100 Nebenkosten.
In den Nebenkosten enthalten sind Schornsteinfeger, Heizungswartung, Grundsteuer, Gebäudeversicherung und Müll.

Ich rechne direkt mit den Stadtwerken ab und zahle einen monatl. Abschlag für Heizkosten, Wasser, Abwasser und Strom.

Auf meinen alten Bewilligungsbescheiden ist nie eine Position "Wasser" aufgeführt. Nur Miete und Heizkosten.
Auf dem neuen Bescheid ab 1.3. ist nun die Grundmiete, Nebenkosten, Heizkosten und Wasserkosten aufgelistet.

Allerdings ist nun die Grundmiete niedriger. Wenn ich aber Grundmiete, Nebenkosten und Wasser/Abwasser zusammenrechne, dann komme ich auf pro Person 140 Euro KdU.
Bei uns liegt der Höchstsatz für 4 Personen eben bei 560 Euro.

Ich hatte jetzt gedacht, die Kosten für Wasser und Abwasser werden extra gezahlt so wie die Heizkosten?

Oder ist das falsch?
Jafare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 14:30   #5
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Frage zu Wasser und KdU

Zitat:
Bei uns liegt der Höchstsatz für 4 Personen eben bei 560 Euro.
Da könnte der Knackpunkt sein, dass die irgendetwas kürzen, damit das Endergebnis wieder stimmt. Das geht aber nicht so einfach. Wenn Eure Miete zu hoch ist, müssen die Euch zur Kostensenkung auffordern.
Das heißt, Du hast 550€Kaltmiete plus 100 Nebenkosten plus die Wasserkosten?
Der Höchstsatz ist für die Kaltmiete?

Heizung lass ich mal außen vor, da das ja wohl voll übernommen wird.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 14:35   #6
Jafare
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2013
Beiträge: 29
Jafare Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage zu Wasser und KdU

Ja, der Höchstsatz für die Kosten der Unterkunft für 4 Personen liegt hier bei 560 Euro.
Heizkosten kommen dann dazu und wurden auch immer zusätzlich berechnet.

Bisher hieß es also 560 KdU, davon 460 Miete, 100 Nebenkosten.
Nun heißt es 560 Kdu, davon 409 Euro Miete, 100 Nebenkosten, 51 Euro Wasser/Abwasser, macht auch 560 Euro.
Jafare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 15:36   #7
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Frage zu Wasser und KdU

Zitat von Jafare
Nun heißt es 560 Kdu, davon 409 Euro Miete, 100 Nebenkosten, 51 Euro Wasser/Abwasser,
Im Berechnungbogen müssten doch die Heizkosten separat aufgelistet sein:

Zitat von Berechnungsbogen
.
Bedarfe für Unterkunft und Heizung:

Grundmiete: 409 €

Heizung: ????

Nebenkosten: 100 €

Wasser/Abwasser: 51 €
denn Du hattest doch vorhin geschrieben:
Zitat:
Bei der Heizung sind die Kosten auf meinem Bewilligungsbescheid extra aufgeführt.
Hast Du mal in den KdU-Richtlinien zu eurer Gegen nachgeschaut, die Ipadoc eingestellt hatte in seinem ersten Posting?
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 15:44   #8
Jafare
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2013
Beiträge: 29
Jafare Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage zu Wasser und KdU

Ja, hatte ich. Die KdU ist 560 Euro.

Die Heizkosten hatte ich jetzt nicht mehr mit aufgeführt, sie werden ja eh extra aufgelistet und extra zur KdU gezahlt.
Jafare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 16:07   #9
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Frage zu Wasser und KdU

Nee, die gehören doch zu den KdU. KdU = Kosten der Unterkunft und Heizung nach § 22 SGB II.

Also bekommt ihr 560 € plus wieviel für Heizung?



Nachtrag I: Merke gerade, ist hier in dem Fall nicht relevant ... sorry :/

Nachtrag II:
Zitat:
Ja, hatte ich. Die KdU ist 560 Euro.
Immer öfter werden hier Mietobergrenzen genannt, also kalte Nebenkosten (Wasser, Müll etc.) bereits enthalten (Heizkosten nicht). Wenn die Mietobergrenze 560 € bei euch lautet, dann wird's nicht mehr geben als 560 € (zumindest nicht ohne Gegenwehr bis zur Klage).
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 16:12   #10
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Frage zu Wasser und KdU

Was zahlst Du an Miete an den Vermieter, was zahlt Du an Wasser im Monat, was zahlt Du an Heizung im Monat?
Ich vermute, die kürzen da was von der Grundmiete obwohl die höher ist um auf die 560€ zu kommen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 16:30   #11
Jafare
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2013
Beiträge: 29
Jafare Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage zu Wasser und KdU

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Was zahlst Du an Miete an den Vermieter, was zahlt Du an Wasser im Monat, was zahlt Du an Heizung im Monat?
Ich vermute, die kürzen da was von der Grundmiete obwohl die höher ist um auf die 560€ zu kommen.
Ja, so sieht es aus.

Tatsächlich zahle ich 550 Euro Kaltmiete, 100 Nebenkosten (Müll, Grundsteuer, Schornsteinfeger, Gebäudeversicherung). Miete an Vermieter: 650 Euro
Dazu zahle ich 141 Gas direkt an den Versorger.
Ebenfalls zahle ich 51 Wasser direkt an den Versorger.

Unsere Miete war zu hoch, wir zahlen die Differenz aus dem Regelsatz selbst.

Aktuell lt. Berechnung vom 1.3. bekommen wir vom Jobcenter
409,- Euro Grundmiete
100,- Nebenkosten
51,- Wasser
= 560 Euro (deckt sich mit den Angaben der Kdu für 4 Pers. 560)
plus extra
141,- Gas
Jafare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 16:41   #12
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Frage zu Wasser und KdU

Zitat:
Unsere Miete war zu hoch, wir zahlen die Differenz aus dem Regelsatz selbst.
Da behauptet das Jobcente.r Viele Kommunen haben aber diese Werte ausgewürfelt und einer Prüfung hielten die Werte nicht stand, da die kein schlüssiges Konzept haben. Dagegen müsstest Du dann aber mit einem Anwalt was machen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 17:45   #13
Jafare
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2013
Beiträge: 29
Jafare Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage zu Wasser und KdU

Ok, danke.

Aber was ist nun mit dem Wasser/Abwasser?

Gehört das in die 560 KdU mit hinein oder wird es wie Heizung extra gezahlt?

Sorry, dass ich nochmal nachfrage, mir raucht der Kopf
Jafare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 19:39   #14
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiert
Standard AW: Frage zu Wasser und KdU

Zitat von Jafare Beitrag anzeigen
Aber was ist nun mit dem Wasser/Abwasser? Gehört das in die 560 KdU mit hinein oder wird es wie Heizung extra gezahlt?
Der Kopf sollte klar beiben. Wasser und Abwasser (wie schon ausgeführt) zählen zur KdU und müssen somit übernommen werden.

Zuzüglich zur Miete an den Vermieter (650,- €) sollten die Gas- und Wasserkosten - also ein Betrag von in Höhe 192,- € - gegenüber dem JC geltend gemacht werden. Hinzu gerechnet werden müsste ggf. die Abwassergebühren, welche anhand des Wasserverbrauches berechnet sind.

Wenn die Kaltmiete, NK und Wohnungsgröße der BG als angemessen angesehen werden, dann sind zunächst auch die oben genannten anderen Kosten über das JC zu tragen.

Um welches Jobcenter oder Landkreis handelt es sich?

Zitat von Jafare Beitrag anzeigen
Unsere Miete war zu hoch, wir zahlen die Differenz aus dem Regelsatz selbst.
Warum? Gibt es einen entsprechend erklärenden Bescheid warum in eurem Einzelfall nicht voll gezahlt wird? Oder wurde seitens des JC aufgefordert die KdU zu senken (Kostensenkungsaufforderung)?

Ich denke, das es insgesamt sinnvoll erscheint, gegen rückliegende Bescheide einen Überprüfungsantrag hinsichtlich der KdU zu stellen, bzw. und ggf. die nicht übernommenen KdU-Kosten im Klageverfahren geltend zu machen. Hierzu ist es erforderlich, das euer Jobcenter entsprechend zur Zahlung des offenstehende Betrages aufgefordert werden sollte.

Für die vorgenante Vorgehensweise empfehle ich, über die gerichtliche Rechtsberatungshilfe anwaltliche Fachberatung einzuholen, welche möglicherweise bis auf 10,- € (Eigenanteil beim Anwalt) ansonsten kostenfrei ist.
__

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit (Ebner-Eschenbach)
lpadoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 20:09   #15
Jafare
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2013
Beiträge: 29
Jafare Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage zu Wasser und KdU

Ja, es gab eine Kostensenkungsaufforderung vom Jobcenter Elmshorn.

Vielen Dank für die Antworten.
Jafare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 20:32   #16
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiert
Standard AW: Frage zu Wasser und KdU

Zitat von Jafare Beitrag anzeigen
Ja, es gab eine Kostensenkungsaufforderung
Wie wurde darauf reagiert? Nun gilt es zunächst auch zu prüfen, inwieweit die vom Träger der KdU (Landkreis) ermittelten angemessenen Kosten tatsächlich zutreffen und den örtlichen Gegebenheiten entsprechen.

Ich werde mir die entsprechende Richtlinie (KdU-Landkreis) mal näher ansehen und melde mich am Montagabend hier nochmal mit einer Einschätzung. Gruß

Ps. Bitte lade die Kostensenkungsaufforderung einmal anonymisiert hier ins Forum.

Nachtrag: Als Anlage die vom JC-Pinneberg veröffentlichte KdU und hier ist der entsprechende Link.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Landkreis Pinneberg.pdf (143,8 KB, 35x aufgerufen)
__

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit (Ebner-Eschenbach)
lpadoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 21:14   #17
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiert
Standard AW: Frage zu Wasser und KdU

Für KdU-User als Anlage einiges zur gegenwärtigen Beschlusslage des KdU-Träger-Landkreis Pinneberg

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Kreis Pinneberg interna-003.pdf (194,5 KB, 63x aufgerufen)
__

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit (Ebner-Eschenbach)
lpadoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 22:00   #18
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Frage zu Wasser und KdU

Zitat:
Aber was ist nun mit dem Wasser/Abwasser? Gehört das in die 560 KdU mit hinein oder wird es wie Heizung extra gezahlt?
Das meinte ich mit "Mietobergrenze" vorhin:

In den Richtlinien steht unter "Wohnungsmarkttyp 2: Stadt Elmshorn, Stadt Uetersen" bei 4 Personen: 560 € ... und das ist, wie dort erwähnt wird, die Obergrenze an Miete inklusive aller Nebenkosten (also auch inklusive Wasser) außer Heizkosten (die dann zusätzl. gezahlt werden).
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2013, 11:34   #19
Jafare
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2013
Beiträge: 29
Jafare Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage zu Wasser und KdU

Zitat von lpadoc Beitrag anzeigen
Für KdU-User als Anlage einiges zur gegenwärtigen Beschlusslage des KdU-Träger-Landkreis Pinneberg
Das ist interessant. Danke dafür.

Dann müsste ich bei den aktuellen Bescheiden in Widerspruch gegen, da es kein schlüssiges Konzept zur Ermittlung der KdU gibt und auf die Wohngeldtabelle zugegriffen werden muss (zzgl. angemessener Zuschlag)
Jafare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2013, 11:48   #20
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Frage zu Wasser und KdU

In dem Schrieb steht, dass die eine externe Firma beauftragen wollten, die so ein Konzept erarbeiten. Keine Ahnung, ob die das gemacht haben.
Hier was dazu
DIE LINKE. Schleswig Holstein: KdU-Kürzungsversuche: Linke SE-Kreistagsfraktion trifft HH-Bürgerschaftsfraktion
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2013, 21:40   #21
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiert
Standard AW: Frage zu Wasser und KdU

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
(...) In dem Schrieb steht, dass die eine externe Firma beauftragen wollten, die so ein Konzept erarbeiten. Keine Ahnung, ob die das gemacht haben.
Wurde erstellt und habe die Daten erst jetzt erhalten, siehe Anlage. Zum Jahesende soll wohl aktualisiert werden.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Mietwerterhebung-Pinneberg.pdf (610,0 KB, 43x aufgerufen)
__

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit (Ebner-Eschenbach)
lpadoc ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
frage, wasser

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geheimoperation Wasser: Wie die EU-Kommission Wasser zur Handelsware machen will M.aus.B Archiv - News Diskussionen Tagespresse 95 22.06.2013 07:30
Strom für Wasser Capodimont KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 2 09.04.2012 15:36
EGV als VA / Betriebskosten + Wasser keminho Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 7 18.10.2010 17:14
Wasser NK Nachzahlung dpie KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 2 29.10.2007 16:14
Wasser sparen muensterland1 KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 25 30.08.2006 17:34


Es ist jetzt 14:10 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland