Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> immer Stress mit Eigentumswohnung

KDU - Eigentum/Eigenheim Hier werden Themen im Bezug auf Eigenheim bzw. Wohneigentum erstellt.


Danke Danke:  10
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.08.2011, 17:21   #1
Pinta 12
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.12.2009
Ort: Freiburg im Breisgau
Beiträge: 218
Pinta 12
Standard immer Stress mit Eigentumswohnung

Hallo wieder einmal,

ich werde noch verrückt!! Ich mache schon längere Zeit rum, weil das JC die Tilgung für meine Eigentumswohnung nicht übernehmen will. Auch die Anwältin vom DGB-Rechtsschutz sagt, da hätte ich wenig Chancen, vor Gericht Recht zu bekommen. Nun lehnt das JC aber auch einen Umzug in eine Mietwohnung ab, weil ich "ausreichend mit Wohnraum versorgt" bin. Super!!!! Ich werde also nie den vollen Regelsatz zum leben erhalten.

Die andere Baustelle ist eine Sonderumlage zur Erneuerung der Aufzüge im Haus. Das JC lehnt eine Übernahme der Kosten ab und bietet mir ein Darlehen an. Dieses kann ich aber nicht zurückzahlen, da ich ja schon die Tilgung vom Regelsatz bezahlen muss.

Verkaufen kann ich die Wohnung wohl kaum, wenn ich nicht ausziehen kann. Außerdem würde mir der Kaufpreis voll angerechnet, sagt die GGB-Frau, obwohl die Kohle sowieso an die Bank geht für den Kredit. Ich denke jetzt daran, die Tilgung einfach einzustellen und abzuwarten. Wenn ich sowieso enteignet werde, kann ich mir die Tilgung auch sparen. Die Sonderumlage kann ich nicht aufbringen, und die erste Mahnung habe ich schon.

Hat irgendwer noch eine Idee was ich tun könnte außer verzweifeln???

Gruß P. 12
Pinta 12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2011, 17:23   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: immer Stress mit Eigentumswohnung

Zitat von Pinta 12 Beitrag anzeigen
Nun lehnt das JC aber auch einen Umzug in eine Mietwohnung ab, weil ich "ausreichend mit Wohnraum versorgt" bin.
schriftlich?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2011, 17:36   #3
Pinta 12
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.12.2009
Ort: Freiburg im Breisgau
Beiträge: 218
Pinta 12
Standard AW: immer Stress mit Eigentumswohnung

ja, heute ein Stapel Bescheide gekommen.

Gruß P. 12
Pinta 12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2011, 17:40   #4
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: immer Stress mit Eigentumswohnung

Was sagt deine Anwältin dazu? Mit der begründung würde ich mich nicht abfinden...entweder übernehmen sie sämtliche Kosten oder ich habe einen wichtigen Grund umzuziehen!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2011, 17:57   #5
Pinta 12
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.12.2009
Ort: Freiburg im Breisgau
Beiträge: 218
Pinta 12
Standard AW: immer Stress mit Eigentumswohnung

Hallo Kiwi,

die Anwältin habe ich noch nicht gesprochen. Ich hab erst heute die Bescheide erhalten. Ich will gleich Montag mit dem Zeug zum DGB.

Das ist wirklich ein großer Mist!!!!! Hätte ich mich mit 15 aufs Sofa gesetzt anstatt 30 Jahre lang zu arbeiten, hätte ich heute wenigstens den vollen Regelsatz!!! Ich krieg das noch an den Nerven!!!!

viele Grüße P.
Pinta 12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2011, 18:10   #6
überflüssig44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: immer Stress mit Eigentumswohnung

Zitat von Pinta 12 Beitrag anzeigen
Hallo wieder einmal,

ich werde noch verrückt!! Ich mache schon längere Zeit rum, weil das JC die Tilgung für meine Eigentumswohnung nicht übernehmen will. Auch die Anwältin vom DGB-Rechtsschutz sagt, da hätte ich wenig Chancen, vor Gericht Recht zu bekommen. Nun lehnt das JC aber auch einen Umzug in eine Mietwohnung ab, weil ich "ausreichend mit Wohnraum versorgt" bin. Super!!!! Ich werde also nie den vollen Regelsatz zum leben erhalten.

Die andere Baustelle ist eine Sonderumlage zur Erneuerung der Aufzüge im Haus. Das JC lehnt eine Übernahme der Kosten ab und bietet mir ein Darlehen an. Dieses kann ich aber nicht zurückzahlen, da ich ja schon die Tilgung vom Regelsatz bezahlen muss.

Verkaufen kann ich die Wohnung wohl kaum, wenn ich nicht ausziehen kann. Außerdem würde mir der Kaufpreis voll angerechnet, sagt die GGB-Frau, obwohl die Kohle sowieso an die Bank geht für den Kredit. Ich denke jetzt daran, die Tilgung einfach einzustellen und abzuwarten. Wenn ich sowieso enteignet werde, kann ich mir die Tilgung auch sparen. Die Sonderumlage kann ich nicht aufbringen, und die erste Mahnung habe ich schon.

Hat irgendwer noch eine Idee was ich tun könnte außer verzweifeln???

Gruß P. 12

Suche dir doch einen 400 Euro Job, dann kannst du die Tilgung als teil von den KDU kosten ,soweit ich weiß dir anrechnen lassen. Das wäre eine Eigentumserhaltene Möglichkeit!

Bei einem Aufzug musst du nicht einwilligen den mit zu bezahlen. Haben Freunde von mir auch nicht gemacht, du darfst ihn allerdings auch nicht nutzen. wenn du alt bist und ihn brauchst kannst du dich in die Nutzung später noch einkaufen! Das regelt ja die Eigentümergemeinschaft. Etwas anders wären Kosten für Dach oder Instandhaltungskosten. Aufzug ist Luxus.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2011, 18:41   #7
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.125
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: immer Stress mit Eigentumswohnung

Wenn die Zinsen und die tilgung zusammen einer angemessenen Miete entsprechen, kann auch die Tilgung übernommen werden.

Dazu gibt es bereits ein Urteil vom BSG. War eine Einzelfallentscheidung. Mein Jobcenter hat die Tilgung sofort auf Antrag übernommen, andere müssen damit erst vor Gericht ziehen.


In diesem Urteil Tilgungsraten für Hauseigentum sind vom Jobcenter zu übernehmen, wenn sie unvermeidlich und angemessen sind | Sozialrecht Leipzig wird auch das BSG Urteil erwähnt
ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2011, 19:19   #8
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: immer Stress mit Eigentumswohnung

Zitat von Pinta 12 Beitrag anzeigen
Ich will gleich Montag mit dem Zeug zum DGB.
Meinst du, du bist da gut aufgehoben? ich fürchte nicht....
Zitat:
Auch die Anwältin vom DGB-Rechtsschutz sagt, da hätte ich wenig Chancen, vor Gericht Recht zu bekommen.
Wie begründet sie das?

Was Ela da postet... ich denke, damit hat man gute Chancen!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2011, 19:42   #9
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: immer Stress mit Eigentumswohnung

Ich wäre mit dem DGB auch skeptisch. Ist zwar für Gewerkschaftsmitglieder gratis, aber ich muss denen für meine Klage auch alles haarklein vorkauen und hätte das im Grunde nach auch alleine durchziehen können. Eventuell Beratungsschein bei Amtsgericht holen und Fachanwalt für Sozialrecht suchen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2011, 19:55   #10
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiert
Standard AW: immer Stress mit Eigentumswohnung

Hattest hier schon selbiges Thema angefangen.
__

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit (Ebner-Eschenbach)
lpadoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2011, 20:07   #11
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard AW: immer Stress mit Eigentumswohnung

Sonderumlage
Einklagen. Hier übernimmt ARGE diese auch.


Umzug wird ARGE erst fördern, wenn Du raus musst. Dann aber besteht für SB ein erhebliches Risiko auch eigenes Geld verzockt zu haben. (§ 839 BGB)
Raus musst Du erst, wenn der neue Eigentümer Deiner Wohnung es fordert.

Ansonsten würde ich SB auffordern sich eindeutig zu äussern. Entweder die Bleibe ist unangemessen, dann löhnt ARGE Umzug und weitewre notwendige Kostenübernahmen.
Oder die Bleibe ist angemessen, dann löhnt ARGE auch die Tilgungen.
Es gibt auch noch einen dritten Weg: Tilgungsstreckungsdarlehen. Dann löhnt ARGe mehr Zinsen. Evtl. sogar mehr als Tilgung ausgemacht hätte,
Das Böse zum Schluss: Der Tigungsanteil an der Annuität steigt kontinuierlich.
kleindieter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2011, 22:53   #12
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.125
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: immer Stress mit Eigentumswohnung

Zitat von kleindieter Beitrag anzeigen
Sonderumlage
Einklagen. Hier übernimmt ARGE diese auch.


Umzug wird ARGE erst fördern, wenn Du raus musst. Dann aber besteht für SB ein erhebliches Risiko auch eigenes Geld verzockt zu haben. (§ 839 BGB)
Raus musst Du erst, wenn der neue Eigentümer Deiner Wohnung es fordert.

Ansonsten würde ich SB auffordern sich eindeutig zu äussern. Entweder die Bleibe ist unangemessen, dann löhnt ARGE Umzug und weitewre notwendige Kostenübernahmen.
Oder die Bleibe ist angemessen, dann löhnt ARGE auch die Tilgungen.
Es gibt auch noch einen dritten Weg: Tilgungsstreckungsdarlehen. Dann löhnt ARGe mehr Zinsen. Evtl. sogar mehr als Tilgung ausgemacht hätte,
Das Böse zum Schluss: Der Tigungsanteil an der Annuität steigt kontinuierlich.
Genau so ist es. Ich zahle fast nur noch Tilgung.
ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2011, 10:27   #13
Pinta 12
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.12.2009
Ort: Freiburg im Breisgau
Beiträge: 218
Pinta 12
Standard AW: immer Stress mit Eigentumswohnung

Hallo und vielen Dank an alle Antwortenden!

Hm, so ganz glücklich bin ich mit dem DGB auch nicht. Aber wo soll ich sonst hin??? Ich hab da schon einen Haufen Papier unterschrieben.

Ich war schon mit der Elo-Beratung der verdi nicht besonders zufrieden. Die sind leider nicht zuverlässig. Ich suche halt selber nach Informationen und gebe nicht nach, auch wenn ich hinterher nicht Recht bekomme. Viel zu verlieren habe ich ja nicht.

Ich mache mit der Tilgung schon lang rum. Die DGB-Anwältin meint, da gäbe es viele Urteile, dass das grundsätzlich nicht übernommen wird. Sie wollte mir die Klage ausreden. Aber ich sage: wenn ich schon nichts bekomme, mache ich denen wenigstens so viel Arbeit wie möglich!! Schon aus Prinzip!!!

@ überflüssig 44: ich HABE einen Minijob. Aber ich hab noch nie davon gehört, dass ich da Tilgungen absetzen kann. Wo finde ich entsprechende Information??

@Ipadoc: stimmt, sorry

@kleindieter: was ist ein Tilgungsstreckungsdarlehen??? Was muss ich da tun??

wieder etwas beruhigtere Grüße
P. 12
Pinta 12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2011, 11:49   #14
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: immer Stress mit Eigentumswohnung

Hallo Pinta,

grundsätzlich kann man bei der Bank sein Darlehen tilgungsfrei stellen. Das wäre der erste Schritt. Die Zinsen muss das Jobcenter dann bezahlen. Es kommt zwar nicht mehr zur Tilgung aber eine Bedingung ist schon mal erfüllt. Das man Dir neuen Vertrag mit höheren Zinsen unter die Nase hält, ist nur ne Marginalie, die Zinsen muss das Jobcenter zahlen.

Wir haben das gemacht und anschließend verkauft, dann Restschuld getilgt.

Bei uns war etwa die Hälfte der Darlehenssumme bezahlt. Das Problem ist, das es bei Rückständen wie z.B. Hausgeld und Sonderumlage bis zur Zwangsversteigerung kommen kann. Erfahrungsgemäss werden höchstens max. 70 % des Wertes der Wohnung erzielt - im übelsten Fall geht es noch erheblich weiter runter. Je länger die Sch..se dauert um so schlimmer wird es.

Die Eigentümergemeinschaft kann gegen Dich klagen im übelsten Fall sichern Sie sich Ihre Ansprüche durch Eintragung der Schuld ins Grundbuch.

Das Worst-Case Szenario ist das, das die Wohnung versteigert ist und die Darlehenssumme nicht gedeckt ist - es bleibt eine Restschuld. Man soll weiter zahlen weiter und hat keine Wohnung.

Der übelste Fall (das war es bei uns) ist , das vor dem Kauf keine Wertermittlung stattfindet und zum Zeitpunkt des Verkaufes ein Makler von der Bank einen klarmachen will, die Wohnung wäre weniger Wert als vorher. Dann hilft nur ein guter freier Makler. Oder Glück.

Im sogenannten WEG Recht gab es eine Reform, man kann als einzelner bei Einwandfreier Beschlussfassung der Eigentümergemeinschaft Sonderumlagen kaum abwenden. Eigentümerbeschlüsse sind aber auch anfechtbar - nur dafür braucht man wieder einen Anwalt und die Kosten sind hier nicht im DGB Rechtsschutz gedeckt. Dabei geht es meist um Form- und Einladungsfehler.

1.Ich würde versuchen denen in aller Deutlichkeit klarzumachen das Obdachlosigkeit droht! Das ist real so.

2. Wenn Restkosten bleiben die durchgepfändet werden verschlechtern sich die Chancen auf dem Arbeitsmarkt (Kontopfändung) das kann nicht der Sinn einer Integration in den Arbeitsmarkt sein. (den es für uns alte Säcke nicht gibt - aber man tut halt mal so als ob).

Bitte sprich mit der Bank - mach es ganz offen. Die sollten keine Böcke auf das nächste geplatzte Darlehen haben - die Erfahrung haben wir gemacht.

Roter Bock
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2011, 13:39   #15
groth->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.10.2008
Beiträge: 153
groth
Standard AW: immer Stress mit Eigentumswohnung

Zitat von Pinta 12 Beitrag anzeigen
Hm, so ganz glücklich bin ich mit dem DGB auch nicht. Aber wo soll ich sonst hin??? (...)
Ich war schon mit der Elo-Beratung der verdi nicht besonders zufrieden. Die sind leider nicht zuverlässig.
Wenn du dort nicht zustrandekommst, behalte dir den ortsansässigen RA Fritz im Hinterkopf, falls er dir als Freiburger nicht sowieso schon ein Begriff ist.
http://www.sozialrecht-rosenow.de/do...eschwerde2.pdf
http://www.sozialrecht-rosenow.de/do...werde_egmr.pdf

[ Für alle, die die angemessenen KdU überschreiten und einen Teil aus ihrem Regelsatz zubuttern
Sozialrecht in Freiburg - Hartz IV - Sozialhilfe - Krankenversicherung - www.srif.de (Spalte rechts "Aktuelles")
DIE LINKE: Widerstand mit langem Atem ]
__

READ ME: sanktionsstudie.de -- 129€ haben wir zum essen, aber wieviel (futter)geld bekommt man für 1 diensthund o. wieviel der für unsereiner vielzitierten steuergelder kostet uns gar ein dienstpferd -- aus den trümmern der verzweiflung bauen wir unseren charakter -- rächdschraipfähler sind gewollt, denn sie erhöhen die aufmerksamkeit -- ich kenne keinen hartzi, der noch ein auto hat, die haben alle schon fahrer -- please!: das-dass.de für bessere PISAwerte
groth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2011, 17:54   #16
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard AW: immer Stress mit Eigentumswohnung

Ein Tilgungsstreckungsdarlehen ist eine Sonderform eines Darlehens, da es dem einzigen Zweck dient die Tilgung zu strecken.
Ein Banker weis wie das geht.

Billiger für ARGE wäre es dem Kunden die Tilgung vorzufinanzieren. Bei Ende des Leistungsbezuges kann man dann die Rückzahlmodalitäten klären.
kleindieter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2011, 22:00   #17
Pinta 12
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.12.2009
Ort: Freiburg im Breisgau
Beiträge: 218
Pinta 12
Standard AW: immer Stress mit Eigentumswohnung

Hallo,

hier bin ich wieder mit der gleichen Sch....

nachdem die Rechtssekretärin vom DGB für mich gegen alle Bescheide (Ablehnung Umzug, Ablehnung Kostenübernahme Sonderumlage, usw.) Widerspruch eingelegt hat, habe ich von JC und vom DGB nichts mehr gehört bis dieses Wochenende. Da kam die 3. Mahnung von wegen der Wohngeldrückstände (Sonderumlage plus Mahngebühren). Daraufhin habe ich noch einmal beim JC die Kostenübernahme beantragt und die Mahnung zum DGB gemailt. Ich erhielt von der Rechtssekretärin folgende Antwort (Auszug):

"Das Jobcenter sowie die Widerspruchstelle habe ich heute erneut vergeblich versucht telefonisch zu erreichen. Hier gibt es daher leider nicht Neues. Allerdings habe ich in der Zwischenzeit zur rechtlichen Lage recherchiert und muss Ihnen leider sagen, dass diese nicht sehr erfreulich ist. Die gesetzliche Lage unterscheidet hier streng zwischen unabweisbaren Instandhaltung und Reparaturen(z.B. kaputtes Dach, aber auch in diesem fall würde nur die Reparatur schadhafter Stellen gezahlt!)und Ausgaben für Verbesserungen oder baulichen Veränderungen bzw. wertsteigernden Maßnahmen abzugrenzen. Letzteres dürfte hier wohl der fall sein, da der Austausch der Aufzüge sicherlich nach 40 Jahren sinnvoll, aber nicht unerlässlich ist. Ich kann Ihnen daher nur dringend empfehlen, sich über die Inanspruchnahme des angebotenen Darlehns Gedanken zu machen, da wir hier nicht ohne weiteres davon ausgehen können, dass das Sozialgericht dem Antrag oder einer Klage stattgeben würde."

kann ich das glauben???? Sie hat mit der HV verhandelt, so dass die jetzt erstmal kein gerichtliches Mahnverfahren anleiern. Wie, zur Hölle, soll ich denn vom Regelsatz dieses Darlehen zurückzahlen??? Und warum werde ich schlechter gestellt als ein Mieter, der die volle KdU erhält und für neue Aufzüge nichts zahlen muss????? Ist DAS irre oder bin ich es???

Übrigens: ich kann an das JC Fragen oder Anträge stellen bis zum Jüngsten Tag. Ich erhalte meistens keine Antwort. Meine SB sieht sich für Wohnungsfragen nicht verantwortlich, die Leistungsabteilung ist nicht zu erreichen.

viele Grüße P. 12
Pinta 12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2011, 23:53   #18
Querulantenkind->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.10.2011
Beiträge: 649
Querulantenkind Querulantenkind Querulantenkind Querulantenkind
Standard AW: immer Stress mit Eigentumswohnung

Rechtssekret äre des DGB...
Soviel dazu..
Hast du die Chance einen
Richtigen Anwalt zu beauftragen??
__

Fiat iustitia,et pereat mundus!


I want to trust.
But,If you do not know who can be trusted,

Trust no one...
Querulantenkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2011, 00:05   #19
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.125
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: immer Stress mit Eigentumswohnung

Wie hoch ist denn deine belastung von Tilgung + Zinsen? Ist das noch im Rahmen einer angemessenen Wohnung? Dann habe ich noch dieses Urteil gefunden

Tacheles EV - Entscheidungsdatenbank

Wegen Instandhaltung schau ich noch mal. Ich las aber vor ein paar wochen mal, dass es für Instandhaltung jetzt nur noch was gäbe, wenn die Höchtsgrenze an Miete noch nicht erreicht ist. Ist die Höchstgrenze erreicht, würde nur noch ein Darlehn vergeben.
ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2011, 13:27   #20
Pinta 12
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.12.2009
Ort: Freiburg im Breisgau
Beiträge: 218
Pinta 12
Standard AW: immer Stress mit Eigentumswohnung

Danke erstmal für die Antworten

zu Querulantenkind: hm, ich hab beim DGB halt diese Zettel zwecks Beauftragung unterschrieben (wie heißen sie gleich??)

theoretisch könnte ich einen "richtigen" Anwalt beauftragen, weil Rechtsschutzversicherung. Kann ich das parallel machen??

Danke Ela 1953 für den Link. Den werde ich dieser Rechtssekretärin gleich schicken. Ich will ihr noch einmal meine Situation und meine Wünsche darlegen und dann ganz klar fragen ob sie mich begleiten will oder nicht.

Ich habe grade eine genaue Aufstellung meiner Kosten und Einnahmen gemacht und stelle fest: Nach der Erhöhung des Regelsatzes im Januar bleiben mir pro Tag 5 Cent weniger übrig zum leben als jetzt!!!! hallelujah!!!!!

viele Grüße
P.
Pinta 12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2011, 14:51   #21
Querulantenkind->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.10.2011
Beiträge: 649
Querulantenkind Querulantenkind Querulantenkind Querulantenkind
Standard AW: immer Stress mit Eigentumswohnung

Zitat von Pinta 12 Beitrag anzeigen
theoretisch könnte ich einen "richtigen" Anwalt beauftragen, weil Rechtsschutzversicherung. Kann ich das parallel machen??

viele Grüße
P.
Da bin ich mir gerade nicht sicher. Es Kommt auf
den "Zettel" an. wenn da die Beauftragung beantragt wird.?

Dazu müsste man den "zettel" mal sehen.
Hast du ne Kopie?

naja, DGB, ich hab da so meine Erfahrung der
Negatisten Art gemacht. Sicher sind nicht Alle so
unfähig wie meiner damals...

Aber wenn du eh eine RSV hast,schadet es sicher
nicht mal einen Richtigen Anwalt zu befragen.

Hast du einen guten SG Anwalt gefunden,kannst du immer
noch vom DGB zurücktreten,wenn du der Meinung bist
das die deine Rechtsintressen nicht ausreichend vertreten.
__

Fiat iustitia,et pereat mundus!


I want to trust.
But,If you do not know who can be trusted,

Trust no one...
Querulantenkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2011, 15:58   #22
Pinta 12
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.12.2009
Ort: Freiburg im Breisgau
Beiträge: 218
Pinta 12
Standard AW: immer Stress mit Eigentumswohnung

Hallo Querulantenkind,

hab mal versucht, das Teil hochzuladen. Hoffentlich klappt's. Vollmacht heißt das. Da hab ich einige von unterschrieben, weil ich viele Baustellen habe.

Ich bin derzeit ein bisschen neben der Spur wegen diesem ganzen Stress. Ich hoffe, die DGB-Frau ist nicht so übel. Es gibt ja überall solche und solche. Ich habe ihr heute nochmal gemailt. wenn ich bis nächste Woche nichts weiter höre, gehe ich mal zu einem Anwalt für Sozialrecht. Habe da eine Adresse bekommen.

viele Grüße P.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
vollmacht.jpg  
Pinta 12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2011, 16:01   #23
Querulantenkind->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.10.2011
Beiträge: 649
Querulantenkind Querulantenkind Querulantenkind Querulantenkind
Standard AW: immer Stress mit Eigentumswohnung

jo,
zweite Meinung ist gerade bei Solchen fällen
eigentlich nie verkehrt
__

Fiat iustitia,et pereat mundus!


I want to trust.
But,If you do not know who can be trusted,

Trust no one...
Querulantenkind ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
eigentumswohnung, stress

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Reichen werden immer reicher; die Armen immer ärmer. Was denn sonst? Peter H. Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 26.08.2009 18:15
Eigentumswohnung? witwe52 KDU - Miete / Untermiete 8 16.06.2009 07:57
Stress am Arbeitsplatz wird immer größer druide65 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 07.04.2009 19:38
Eigentumswohnung Rose234 Ü 50 4 27.08.2008 02:16
Eigentumswohnung nomueller KDU - Miete / Untermiete 3 24.05.2007 10:30


Es ist jetzt 23:54 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland