Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Fachkräftemangel - die Wirtschaft booomt, boomt und boomt

Job - Netzwerk Job, Netzwerk


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.10.2011, 23:30   #326
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Standard AW: Fachkräftemangel - die Wirtschaft booomt, boomt und boomt

Es gibt einen Vorschlag für eine neue Berufsgruppe, die man in der Politik, in den Arbeitslosenverwahrlosungsanstalten, in Unternehmen gegen Mitarbeiter und Bevölkerung einsetzen kann, um sie erfolgreich zu schikanieren oder gleich zu vernichten.

Die schießwütigen Jäger und Amokläufer, die nicht mehr genügend Wild in einheimischen Fluren und Feldern antreffen. Für die hat der Rüstungskonzern Heckler & Koch halbautomatische Waffen zum Abknallen unliebsamer Bürger entwickelt.

Also sollte man für jedermann nun ins Grundgesetz reinschreiben, daß man erwerbslose Jobsuchende nach der Sozialschmarotzerdefinition eines Wolfgang Clements oder Guido Westerwelles oder eines Gerhard Schröders (der für eine härtere Gangart im Sozialrecht ist - 2003 03 14 - Schröders Agenda 2010 wird angekündigt - YouTube) zum abknallbaren Freiwild nach US-Amerikavorbild bestimmen kann. Dafür kann es sogar Kopfgeldprämien für die Schießwütigen geben. So löst man richtig das Arbeitslosenproblem und braucht sich nicht mal Gedanken zu machen, die Bundeswehr bei sozialen Unruhen im Innern gegen das eigene Volk einzusetzen. Das überläßt man den schießwütigen Jägern und Amokläufern.

Gesine Lötzsch, DIE LINKE: Sie ruinieren die Sozialsysteme! - YouTube

So vermittelt man Machtgefühle für jeden schießwütigen Spießbürger in kleinkarierten Schützenvereinen und Jägerclubs. So kann die Bundesregierung über früher oder später auch Bürgerkriegsbedingungen gegen das eigene Volk organisieren, wenn man die Arbeitslosen als die Schuldigen und Verursacher für die Wirtschafts-, Finanz- und Bankenkrise brandmarkt, weil man selbst als Regierung das selbst angerichtete Eurodesaster nicht mehr beherrschen wird.

In Notzeiten fanden sich immer wieder Menschen, die man zu Buhmännern bestimmen konnte. Denn die kosten ja nur, also muß man sie beseitigen.

ARD/SWR, Sendung "Report Mainz" vom 11.10.2011: Wieso in Deutschland kriegswaffenähnliche Gewehre gehandelt werden
- Sturmgewehr aus dem Katalog


Nach außen präsentiert „Frankonia“ biedere Jagdidylle. Doch per Katalog und Internet bietet Deutschlands führender Ausstatter für Jäger und Sportschützen Erstaunliches an: Halbautomatische Gewehre, die wie Kriegswaffen aussehen. Alles ist legal. Denn laut Gesetz dürfen Jäger und auch viele Sportschützen solche Waffen erwerben und einsetzen.

Hinterbliebene des Amoklaufs in Winnenden aber sind empört über das Angebot bei „Frankonia“. Experten wie Bernhard Witthaut, Bundesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei, sehen darin ein Sicherheitsproblem und fordern ein Verbot solcher Waffen für Privatbesitzer.
jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2011, 13:02   #327
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Fachkräftemangel - die Wirtschaft booomt, boomt und boomt

Zitat:
Fachkräftemangel

Wer hat Angst vor der Killerstatistik?

Werden im Jahr 2025 wirklich 7 Millionen Fachkräfte fehlen? Sicher nicht. Gerd Bosbach und Jens Jürgen Korff, Autoren des Buches "Lügen mit Zahlen", warnen vor Horrorstatistiken, mit denen Politik gemacht wird. Schon die Annahmen sind oft hanebüchen: Dann gibt es plötzlich keine Zuwanderung und keine Rente mit 67.
Fachkräftemangel: Wer hat Angst vor der Killerstatistik? - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - KarriereSPIEGEL
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2011, 14:07   #328
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Standard AW: Fachkräftemangel - die Wirtschaft booomt, boomt und boomt

Bei Schwarzgelb und Rotgrün ist jedes Horrorszenario praktisch denkbar, betrachtet man ihre Beherrschung der Banken, Euro-, Wirtschafts- und Sozialkrisen.

Die haben nur eins im Nischel:

Banken und Wirtschaft retten - sonst ist ihr Elitewohlstand und ihre geschmierten Eliteposten in Gefahr. Dann müßten sie vielleicht sogar richtig arbeiten müssen.

Altersrente und Sozialleistungen für Millionen Menschen ist unnötiger Ballast. Weg damit. Fachkräftemangel gibt es selbstverständlich. Wo findet man nur die Lakaien und Büttel für die Drecksarbeit der Elite gegen das Volk?

Denn ein Parteifurzenden oder Parteifotzen kann's ja allein nicht machen, richtig Rösler und Kauder. Der beherrscht wenigsten den gut gepflegten Politjargon.

Phillip Rösler und die Parteifotzen - YouTube

Ach singen wir doch mal ein schönes Zukunftslied:

MeyWaderWecker - 10 - Wenn die Börsianer tanzen - YouTube

FDP - Two and a half Prozent - YouTube
jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2011, 08:36   #329
FrankyBoy
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Standard AW: Fachkräftemangel - die Wirtschaft booomt, boomt und boomt

Von wegen Boom:

Zitat:
Maritime Wirtschaft: Schiffbau-Umfrage 2011 vorgestellt

Jobabbau auf den Werften setzt sich fort

04.10.2011 Ι Der Arbeitsplatzschwund konnte auch 2011 nicht gestoppt werden. Zudem gehen bei den Werften weniger Aufträge ein. Positiv entwickelt sich dagegen der Offshore-Markt. Der Ausbau der Windparks in der Nord- und Ostsee bietet der strukturschwachen norddeutschen Küstenregion große Chancen.

IG Metall - Maritime Wirtschaft: Schiffbau-Umfrage 2011 vorgestellt
Zitat:
Minister kritisiert Vodafone wegen Jobabbau in Essen

zuletzt aktualisiert: 08.10.2011 - 02:30 Düsseldorf (rky). Bei Vodafone provoziert die geplante Auslagerung von Arbeitsplätzen an Drittunternehmen weiteren Widerstand der Mitarbeiter. In Essen demonstrierten gestern erneut rund 500 Beschäftigte gegen die Pläne der Düsseldorfer Unternehmensleitung. NRW-Arbeitsminister Guntram Schneider (SPD) sagte dem Betriebsrat die Unterstützung des Landes zu, die Arbeitsplätze bei Vodafone zu erhalten. "Ein Outsourcing von über 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu Löhnen in Höhe von 5,77 Euro die Stunde – das ist für uns inakzeptabel", erklärte er.
Nachrichten aus der Wirtschaft | RP ONLINE.DE | RP ONLINE
FrankyBoy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2011, 09:10   #330
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Fachkräftemangel - die Wirtschaft booomt, boomt und boomt

Eine Windmühlenfirma bei Hamburg will offenbar 400 Leute entlassen.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2011, 11:49   #331
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fachkräftemangel - die Wirtschaft booomt, boomt und boomt

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Eine Windmühlenfirma bei Hamburg will offenbar 400 Leute entlassen.
Und die nächste Wirtschaftskrise soll kommen. Wie soll man da eine Stelle finden?
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2011, 13:30   #332
Henrik55
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 980
Henrik55 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fachkräftemangel - die Wirtschaft booomt, boomt und boomt

Lass mal den Begriff "Wirtschaftskrise" weg. Die Zustände sind politisch gezielt herbeigeführt worden. Der Begriff Wirtschaftskrise soll nur von der politischen Verantwortung ablenken.
Henrik55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2011, 13:44   #333
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fachkräftemangel - die Wirtschaft booomt, boomt und boomt

Zitat von Henrik55 Beitrag anzeigen
Lass mal den Begriff "Wirtschaftskrise" weg. Die Zustände sind politisch gezielt herbeigeführt worden. Der Begriff Wirtschaftskrise soll nur von der politischen Verantwortung ablenken.
Wie definierst du es dann genauer?

Mich würde nur mal interessieren, in welchen Bereichen die Wirtschaft so toll boomt?

Im Metallbereich werden verstärkt Leute gesucht. Aber in dieser Branche ist doch während dieses Rezession 2 Jahre fast gar nichts mehr gelaufen. Und jetzt weil Deutschland Griechenland unterstützt, sollen die Aufträge wieder zurückgehen. Und damals wegen der Pleite der Bank in Amerika wurde ja diese Rezession ausgelöst und der ganze Arbeitsmarkt brach zusammen.

Also wo soll man denn noch einen Job finden????
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2011, 13:45   #334
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Fachkräftemangel - die Wirtschaft booomt, boomt und boomt

Wir haben keine Krise....weder Euro-, Wirtschafts- oder Bankenkrise.
Alles läuft, wie von oben geplant. Das Krisengeschrei ist nur Mittel der Ablenkung, damit keiner merkt, dass oben weiter kassiert werden kann......
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2011, 13:51   #335
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fachkräftemangel - die Wirtschaft booomt, boomt und boomt

Zitat von hartz5 Beitrag anzeigen
Wir haben keine Krise....weder Euro-, Wirtschafts- oder Bankenkrise.
Alles läuft, wie von oben geplant. Das Krisengeschrei ist nur Mittel der Ablenkung, damit keiner merkt, dass oben weiter kassiert werden kann......
Ich sage ja auch nicht, dass wir eine Krise haben, sondern es ist eine zu erwarten und davon bin ich überzeugt.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2011, 13:58   #336
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Fachkräftemangel - die Wirtschaft booomt, boomt und boomt

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Ich sage ja auch nicht, dass wir eine Krise haben, sondern es ist eine zu erwarten und davon bin ich überzeugt.
Man darf nur nie vergessen, dass die Summen, über die da geredet wird nicht real sind. Genau wie die Statistiken über Wirtschftswachstum und Staatsverschuldung......alles Seifenblasen, die, wenn sie platzen keinen realen Schaden darstellen, weil nur Mittel zum Zweck. Das darf man aber nicht sagen, weil man sonst alle Druckmittel aus der Hand gibt.
Und die erwartete Wirtschaftskrise ist nur ein Ergebnis der Entwickung von Automatisierung und Rationalisierung. Nicht mehr, nicht weniger....und auch hier wird wieder ne "Krise" herbeigeredet, damit die paar Hanseln, die noch zuviel verienen, bald auch zu prekären Bedinungen arbeiten und sich somit die Renditen für die Aktionäre erhöhen.
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2011, 14:12   #337
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fachkräftemangel - die Wirtschaft booomt, boomt und boomt

Zitat von hartz5 Beitrag anzeigen
Man darf nur nie vergessen, dass die Summen, über die da geredet wird nicht real sind. Genau wie die Statistiken über Wirtschftswachstum und Staatsverschuldung......alles Seifenblasen, die, wenn sie platzen keinen realen Schaden darstellen, weil nur Mittel zum Zweck. Das darf man aber nicht sagen, weil man sonst alle Druckmittel aus der Hand gibt.
Und die erwartete Wirtschaftskrise ist nur ein Ergebnis der Entwickung von Automatisierung und Rationalisierung. Nicht mehr, nicht weniger....und auch hier wird wieder ne "Krise" herbeigeredet, damit die paar Hanseln, die noch zuviel verienen, bald auch zu prekären Bedinungen arbeiten und sich somit die Renditen für die Aktionäre erhöhen.

Man darf aber nicht vergessen, dass eine Rezession fast 2 Jahre stattgefunden hat.

Und wenn das Kurzarbeitergeld für die Arbeiter nicht verlängert worden wär, dann wäre die Massenarbeitslosigkeit noch schlimmer gewesen.
Diese Rezession hat aber auch dazu beigetragen, dass viele ihren Job verloren haben. Und die Anforderungen die an viele Stellen gestellt werden, sind sehr oft übertrieben.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2011, 14:29   #338
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Fachkräftemangel - die Wirtschaft booomt, boomt und boomt

Das ist alles ein Teil der Gewinnmaximierung. Das Kurzabrbeitergeld und ähnliche Maßnahmen wurden massenhaft missbraucht, um Gewinne nach oben zu schrauben......Klar ist Arbeitslosigkeit schlimm für die davon Betroffenen, aber auch nur ein sichtbares Zeichen der Entwicklung, die die Modernisierungen nun mal mit sich bringen.

Ich bin sogar der Meinung, Geld wird nicht weniger wert, es wird nur daran gedreht, dass man weniger dafür bekommt. Das gilt aber meist nur für die Dinge des täglichen Bedarfs, um deren Erwerb man nicht herumkommt. Luxusartikel sind seit Jahren nicht so im Preis gestiegen, wie der normale Einkauf.

Das ganze Geldsystem ist eine Luftblase, die für die, die keins haben ständig zum Krisengeschrei genutzt wird und denen, die viel haben, ermöglicht, noch mehr zu scheffeln.

Was hier als Krise herbeigeschrieen wird ist nur der Versuch, sich der, aus der Sicht der Profiteure, Unnützen zu entledigen.
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2011, 14:32   #339
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fachkräftemangel - die Wirtschaft booomt, boomt und boomt

Es stimmt schon, die Lebensmittel und die Artikel des täglichen Bedarfs sind extrem gestiegen.

Aber man sieht aber auch seit der Euro Einführung geht es nach unten.

Manche rechnen zwar noch um in DM, aber es bringt nichts.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2011, 14:33   #340
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Fachkräftemangel - die Wirtschaft booomt, boomt und boomt

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Manche rechnen zwar noch um in DM, aber es bringt nichts.
Ich machs auch noch und werd ziemlich oft sauer
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2011, 17:11   #341
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Fachkräftemangel - die Wirtschaft booomt, boomt und boomt

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Manche rechnen zwar noch um in DM, aber es bringt nichts.

Billiger wird dadurch nichts. ;-)
  Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2011, 17:31   #342
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Fachkräftemangel - die Wirtschaft booomt, boomt und boomt

Das nicht. Aber es ist eine gute Bremse gegen vorschnelle Ausgaben.

Ach ja: Einer der Spartips aus den USA:
Jeden Monat mal eine Woche gar kein Geld ausgeben.
Klar, Miete, Energie und Medikamente, und Frischmilch für die Kinder. Aber alles andere mal eine Woche lang nicht. Denn, so sagte der Referent beim Life@50plus-Kongreß der AARP, meist habe man ja doch genug Vorräte, um die Woche durchzustehen.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2011, 17:51   #343
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Standard AW: Fachkräftemangel - die Wirtschaft booomt, boomt und boomt

Und die Vorräte muss man klauen oder erbetteln? Oder bezahlt man dafür etwa in den Wochen, in denen man Geld ausgeben "darf"?
OMG!

Unfreiwillig wird dieses Prinzip hier in D doch schon sehr oft gelebt: in der letzten Monatswoche geben Viele kein Geld aus - mangels Masse.
Aber reich werden sie durch diese Sparsamkeit nicht.
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2011, 18:40   #344
Henrik55
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 980
Henrik55 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fachkräftemangel - die Wirtschaft booomt, boomt und boomt

Eigentlich genau der richtige Zeitpunkt für den Zusammenbruch des Euro. Denn in DM umrechnen muss man fast nicht mehr, da aus dem ehemaligen Verhältnis 2 DM= 1 € jetzt fast schon wieder ein 1:1 Verhältnis geworden ist.
Henrik55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2011, 09:20   #345
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Standard AW: Fachkräftemangel - die Wirtschaft booomt, boomt und boomt

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Das nicht. Aber es ist eine gute Bremse gegen vorschnelle Ausgaben.

Ach ja: Einer der Spartips aus den USA:
Jeden Monat mal eine Woche gar kein Geld ausgeben.
Klar, Miete, Energie und Medikamente, und Frischmilch für die Kinder. Aber alles andere mal eine Woche lang nicht. Denn, so sagte der Referent beim Life@50plus-Kongreß der AARP, meist habe man ja doch genug Vorräte, um die Woche durchzustehen.
Wie wäre es mal, wenn Unternehmer den Tipp zu Herzen nehmen, ihre Mitarbeiter anständig mit Respekt und Achtung behandeln und aufhören, in ihrer Profitgier die Menschen prekär arbeiten zu lassen. Sie legen doch so großen Wert auf Anwendung des Leistungsprinzips. Also muß man die erbrachte Arbeitsleistung der Mitarbeiter auch nach Menge, Qualität und realem Arbeitszeitaufwand honorieren. Dann kann man sich diese unsinnigen Spartipps in der Haushaltführung der AN-Haushalte schenken.
jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2011, 09:58   #346
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Idee AW: Fachkräftemangel - die Wirtschaft booomt, boomt und boomt

Robert Bosch hörte das Gejammer anderer Unternehmer darüber, daß er seine Mitarbeiter so gut bezahle. Darauf Robert Bosch: "Ich bin reich, WEIL ich meine Leute gut behandle!".

Heute sitzen überall die Banken mit ihren Managern drin. Einziges Ziel: Gewinnmaximierung, Aktienwert hochpuschen, Kosten sparen. Und dann Firma gewinnbringend abstoßen.

Nicht ohne Grund warf Jesus Christus, unser Herr, die Geldwechsler aus dem Tempel und mahnte die Reichen: "Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr, als ein Reicher ins Reich Gottes!"
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2011, 10:07   #347
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Fachkräftemangel - die Wirtschaft booomt, boomt und boomt

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Nicht ohne Grund warf Jesus Christus, unser Herr, die Geldwechsler aus dem Tempel und mahnte die Reichen: "Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr, als ein Reicher ins Reich Gottes!"
Na bloss gut, dass der Vatikan inzwischen nicht auch nur noch ein reines Wirtschaftsunternehmen ist
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2011, 11:54   #348
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: Fachkräftemangel - die Wirtschaft booomt, boomt und boomt

Rounddancer gab zum Besten:
Zitat:
Nicht ohne Grund warf Jesus Christus, unser Herr, die Geldwechsler aus dem Tempel und mahnte die Reichen: "Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr, als ein Reicher ins Reich Gottes!"
Da bleibt mir nur zu hoffen, daß Gott (so es einen gibt)
nicht käuflich ist.

Und dann stand da noch
Zitat:
Heute sitzen überall die Banken mit ihren Managern drin. Einziges Ziel: Gewinnmaximierung, Aktienwert hochpuschen, Kosten sparen. Und dann Firma gewinnbringend abstoßen.
Eine Zeit hats ja auch funktioniert.
Das Ende davon sehen wir nun. Alles hat ein Ende, so auch
der sogenannte Wertzuwachs.
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2011, 17:29   #349
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Standard AW: Fachkräftemangel - die Wirtschaft booomt, boomt und boomt

Fachkräftemangel - Ja,

... behebbar über Aus- und Weiterbildungen unter einheimischen jobsuchenden Erwerbslosen - bloß nicht!!!

Da müßte man ja Geld für eine wirklich seriöse Aus- und Weiterbildung statt für eine Billigst- und Armutsbildung ausgeben. Die Unternehmer hätten dann eigentlich auch keine vorzubringenden Ablehnungsgründe mehr, um einheimische jobsuchende Erwerbslose mit solider Bildung und Berufserfahrung zu leistungsgerechten Vergütungsbedingungen und sozialer Absicherung (Lohnnebenkosten) und langfristig zu existenzsichernden Bedingungen zu beschäftigen.

Wo doch der Fachkräfteklau in anderen Ländern für Unternehmer die billigste und zugleich profitabelste Variante ist.

Die Heuchelei und der Zynismus gegenüber den einheimischen Arbeitslosen durch Politik, Verwaltungsbürokratie und Unternehmerverbände ist grenzenlos.

------------------------------------------

DIE LINKE. Newsletter vom 30.11.2011

Erwerbslose: Bundesregierung hält an Kürzungen bei Weiterbildung fest

Die Bundesregierung hält an den Kürzungen bei der Weiterbildung für Erwerbslose fest. Der Beschluss über den Bundeshaushalt für 2012 hat diesen Kurs noch einmal bestätigt. Die dramatischen Auswirkungen dieses Sparkurses treten inzwischen im offener zutage. Während die Zahl der arbeitslosen Hartz IV-Beziehenden im Oktober gegenüber dem Vorjahr lediglich um 3,7 Prozent zurückging, verzeichnen die Maßnahmen für berufliche Weiterbildung im gleichen Zeitraum ein Minus von 22,5 Prozent. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der LINKEN hervor. "Union und FDP schnüren für die Banken ein Rettungspaket nach dem anderen und sparen bei den Arbeitslosen", erklärte Sabine Zimmermann, arbeitsmarktpolitische Sprecherin der LINKEN im Bundestag, "es ist Unsinn, bei der Weiterbildung und Beschäftigungsförderung zu sparen. Der Arbeitsmarkt muss krisenfest gemacht werden."
jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2011, 21:27   #350
manking->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.05.2010
Beiträge: 114
manking
Standard AW: Fachkräftemangel - die Wirtschaft booomt, boomt und boomt

welcher fachkräftemangel? ich finde selbst mit studium keinen unbefristeten job trotz gutem diplom, außer ich wäre bereit deutschlandweit mich vermitteln zu lassen, ja super, darauf hab ich lust als fachkraft^^
manking ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
asoziale arbeitsbedingungen, billigjob boom, boomt, booomt, bruederles zwangsjacke, fachkräftemangel, luegen luegt, medien verflschen meinungen, merkel idiot, merkel idiotisch, schwachsinn, sklaverei, statistikfaelschung, tuschung, volksverbloedung, vollkernasis, wirtschaft

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Deutsche Wirtschaft boomt dank Leiharbeit wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 20.08.2010 02:07
Armutsindustrie boomt Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 22.04.2010 22:54
Das Glühwein-Business boomt Mario Nette Archiv - News Diskussionen Tagespresse 24 11.12.2009 10:52
Armut boomt in Deutschland wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 24.10.2008 16:20
Indien boomt: Arbeitskräftemangel ofra Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 28.07.2008 13:16


Es ist jetzt 06:59 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland