Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Erfahrungen mit Zeitarbeit.

Job - Netzwerk Job, Netzwerk


Danke Danke:  12
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.01.2010, 18:04   #51
Mitch Miro
 
Registriert seit: 30.11.2009
Beiträge: 673
Mitch Miro Mitch Miro
Standard AW: Erfahrungen mit Zeitarbeit.

Zitat:
Kennt eigentlich noch wer Zeitarbeitsfirmen, die sich durch PAV Leute vermitteln lassen zur Ausleihe an andere Firmen? Rhenus Office z.B.?
Die adevis scheint so ein Verein zu sein. Das ganze nennt sich dann

Try & hire
Mitch Miro ist offline  
Alt 26.01.2010, 18:12   #52
tisinimo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.02.2009
Ort: Lauf
Beiträge: 182
tisinimo
Standard AW: Erfahrungen mit Zeitarbeit.

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Meine Exfrau hat nun einige Jahre für eine ZAV hier in Stuttgart geschafft,- meist Produktionshilfe, kommisionieren, etc.,

wenn sie krank war, sogar mit Fieber, kam der Anruf: "Sie sind morgen wieder im Einsatz, oder sie fliegen!" Und sie ließ sich einschüchtern, ging, krank, wie sie war, schaffen,- oder nahm stattdessen Urlaub.
Vor rund zwei Wochen stürzte sie über eine Eisscholle, Arm angebrochen, Gips. Erst zwei Wochen, dann nach der Kontrolle am zehnten Tag nach dem Unfall Krankschreibung erweitert auf Monatsende Januar. Vorletzten Freitag mußte sie im Büro von Seebacher auftauchen, und ihr wurde fristgemäß (vier Wochen) gekündigt. Diese Woche soll sie nochmals vorbeikommen,- und ihre Papiere abholen, hieß es.

Nun isse wieder arbeitslos. Jedenfalls ab Ende der Krankschreibung.
Und muß wieder Arbeit suchen,- sie rechnet sich schon gar keine Chance außerhalb einer Zeitarbeitsfirma aus, sagte sie mir, denn in ihrem Alter (51) gäbe es ja fast keine Festanstellung mehr.
Sie hofft dabei auf einen Putzjob, denn die würen ja immerhin mit acht Euro nochwas einen Euro/Stunde mehr bekommen, als sie zuletzt bei dem Laden.
Hallo, nie wieder ZA…wurde gefragt ob ich einen Probe Tag machen möchte, ich daraufhin hab kein Fahrgeld sie ich Holle sie ab…ok gut. Ging etwa 1 Woche gut, wurde Krank Grippe, angerufen da sagte sie mir echt kein Witz…sie gibt mir Tabletten und dann soll ich schauen das ich Arbeite…Schock erstmals fragte dann ob sie den noch gaga ist. Also vor langer Zeit hatte ich mal eine ZA die in Ordnung war aber mittlerweile erlauben die sich echt ganz schön was. Das Problem dann ist, wenn du nicht spurtest hängen die dich bei der ARGE dran. Hatte 3mal damit zu tun ehrlich niiiieee wieder.
Gruß
__

Erst wenn
der letzte Baum gerodet,
der letzte Fluss vergiftet,
der letzte Fisch gefangen ist,
werdet ihr feststellen,
dass man Geld nicht essen kann!
tisinimo ist offline  
Alt 26.01.2010, 19:24   #53
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Erfahrungen mit Zeitarbeit.

Achja, die Frage hatte ich glatt vergessen. Im grunde machen das schon fast alle ZAFs, sich auch über PAV mit frischen Sklaven beliefern zu lassen.

Zitat von Mitch Miro Beitrag anzeigen
Die adevis scheint so ein Verein zu sein. Das ganze nennt sich dann

Try & hire
Wieso erinnert mich das jetzt an "Hire & Fire" ....
__

LG aus Regensburg
Klaus

---
F a c e b o o k ist nicht Dein Freund!
ShankyTMW ist offline  
Alt 26.01.2010, 22:46   #54
Daisy666
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.07.2009
Beiträge: 118
Daisy666
Standard AW: Erfahrungen mit Zeitarbeit.

Try And Hire = Hire and Fire :D

Passt!!!

Aha, ZAs machen es jetzt also auch über PAVs.

Wenn man genötigt wird, sich da vorzustellen, einfach ein bissl unerfahren anstellen. Also nicht zu dolle übertreiben, damit es keine Haue von der ARge gibt.

Reicht schon, wenn kein Auto da oder man ewig nicht mehr im Job gearbeitet hat.
Daisy666 ist offline  
Alt 30.01.2010, 17:06   #55
chromsucht->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.12.2009
Beiträge: 87
chromsucht
Standard AW: Erfahrungen mit Zeitarbeit.

Hallo Leidensgenossen, langer Text-sorry aber das SOLLTET Ihr lesen:

Habe selbst noch nie bei einer Leihsklavereifirma gearbeitet(da verhungere ich lieber), aber folgende Erfahrung gemacht:

2006 war ich mal auf H4 und bei einer Trainingsmaßnahme in einer Handwerkskammer schweißen geübt. Dort waren am schwarzen Brett immer Stellenangebote vom AA und ich war an eins davon interressiert und bin damit zur Vermittlerin. In dem Angebot wurde ein Gießereimechaniker gesucht,von Zeitarbeit stand da aber nichts. Die hat mir eine Adresse gegeben, wo ich mich vorstellen sollte und erst dann hab ich gesehen: ZA. "Ja fahren Sie da erstmal hin und dann sehen wir weiter."
Bei der ZA-"Firma" wollte der mir einen Arbeitsvertrag aufschwatzen wie ein Vertreter eine Versicherung. Ich hab mich erstmal überreden lassen mit ihm zu dem Entleihbetrieb hinzufahren. Ein paar Tage später warn wir da und der Typ hat meine kompletten Bewerbungsunterlagen vergessen. Der Betriebsleiter war aber von meiner Berufserfahrung und Fachkenntnisse begeistert und wollte mich unbedingt haben. Später zurück beim ZA Büro gabs nur Streit:" Wie können Sie meine Unterlagen vergessen, so`n Hungerlohn anbieten und mir nichtmal eine Übernahme garantieren?" Er:"Wenn Sie nicht wollen, sorg ich für `ne Sperre!!" "Ich mache lieber meinen Schweißlehrgang weiter" sagte ich, und bin einfach abgehauen. Weil ich mich selbst um die Stelle bemüht hab, gabs auch keine Sperre. Aber dann wurde es schon fast kriminell: Ich hab mich stumpf nochmal selbst direkt bei der Firma beworben(Der ZAV hatte mir vorher nicht verraten welche Firma das war) und als das rauskam gab`s Telefonterror: "Sie sind wohl wahnsinnig!! Sie kommen nur über mich in diese Firma." Dann mehrere SMS: Ich warne Sie, das lasse ich mir nicht gefallen!! u.s.w. Die Krönung: Er war bei der Handwerkskammer und wollte sich über mich beschweren, hat rumgeschrien...
Der hat mich glatt als sein Eigentum betrachtet. Das Ende vom Lied:
Ich bin zu der ZAV nochmal ohne Voranmeldung hin und ihm ganz ruhig erklärt: "1. Ich bin keine Ware! 2. Wenn Sie nicht aufhören mich zu belästigen, zeige ich Sie wegen Nötigung an und erwirke eine einstweilige Verfügung. 3. Ich bin nochmal allein in den betreffenden Betrieb eingeladen worden und werde nun zum Tariflohn eingestellt! Außerdem soll ich Ihnen vom Chef ausrichten, wenn Sie so weiter machen, wird er keine Leute mehr bei Ihnen bestellen. 4. Ich habe die Angelegenheit in einem langen Brief verfasst und an Ihren Vorgesetzten geschickt als Beschwerde gegen Sie."
Der brüllte nur noch rum und ich bin mit den Worten "Ja ja-meine OMA..., und wer schreit hat kein Gehirn..." dann mit breitestem Grinsen aus der Tür.
Habe fast 4 Jahre in dem Betrieb gearbeitet, die Leiharbeiter dort haben mir nur leid getan und natürlich wurde kaum jemand von denen übernommen. Das wird eh nur erzählt, damit die nicht die Hoffnung verlieren, immer schön malochen, und ja nicht krankfeiern. Teure Schutzausrüstungen wurden verweigert- "Leiharbeiter kriegen das nicht, zu teuer" und wer nicht mehr kann wird kurzerhand wie verschlissene Ersatzteile ausgetauscht. Das erinnert schon an die Zeit vor 70 Jahren...
Mein Fazit: Früher hat man den Zwangsarbeitern gerade genug gegeben um zu überleben und zu arbeiten. Das ist heute ähnlich. Ich finde: MAN VERLEIHT KEINE MENSCHEN! WÜRD MICH NICHT WUNDERN WENN DIESE BALD AUCH IM INTERNET IN JOBBÖRSEN VERSTEIGERT WERDEN!! WEGEN DER HUNGERLÖHNE WERDEN AUSSERDEM KAUM NOCH RENTENBEITRÄGE EINGEZAHLT, WAS SICH IN ZUKUNFT NOCH GANZ ÜBEL RÄCHEN WIRD. OHNE MINDESTLOHN WIRD DIESES LAND ELENDIG ZU GRUNDE GEHEN UND DEN POLITIKERN ISSES EGAL, DENN DIE DENKEN EH NUR AN IHR EIGENES GELD UND WOHLERGEHEN, LÜGEN UND HEUCHELN WEIL´S IHR JOB IST!!!!

SOZIAL IST WAS ARBEIT SCHAFFT! Oder auf deutsch: ARBEIT AN SICH IST SOZIAL! MAN DARF NICHT AUCH NOCH GELD DAFÜR VERLANGEN!!!

So, puh jetzt geht`s mir besser...
chromsucht ist offline  
Alt 30.01.2010, 20:10   #56
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Erfahrungen mit Zeitarbeit.

Zitat von chromsucht Beitrag anzeigen
... Ich finde: MAN VERLEIHT KEINE MENSCHEN! WÜRD MICH NICHT WUNDERN WENN DIESE BALD AUCH IM INTERNET IN JOBBÖRSEN VERSTEIGERT WERDEN!! ...
Gibt es schon längst auf my-hammer.de, auftrago.de, blauarbeit.de, undertool.de, work5.de und und und....

OK, man versteigert sich da vor allem selbst, und das mindestgebot siegt. Da ist es nicht mehr weit bis irgendwelche Dienstleister sich auch das noch erlauben: gegen Höchstgebot ....
__

LG aus Regensburg
Klaus

---
F a c e b o o k ist nicht Dein Freund!
ShankyTMW ist offline  
Alt 31.01.2010, 17:26   #57
rudi2221->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: 48----
Beiträge: 269
rudi2221
Böse AW: Erfahrungen mit Zeitarbeit.

Genau das - man soll ja flexibel sein.Aber ein auto kostet ja heuzuteage richigt geld.versicherung tüv sprit verschleiss reparatur.läst sich gar nicht finanzieren von 7,13 euro bei zeitarbeit. sozaiticket für bus oder bahn gibt es auch nicht



Im Gegenteil - sowas les ich zum ersten mal das man überhaupt einen Kredit gewährt. Lediglich die Optionen fürs zurückzahlen, da stehen mir die Haare zu Berge. Und natürlich reicht es nciht um ein vernünftiges Auto zu kriegen. Versicherung, Steuern und Spritt kommen ja auch noch dazu - von dem Geld kriegt man jedenfalls ncihts was eien grüne Umweltplakette hat und den nächsten TÜV überstehen würde (und all das soll dieses Jahr ja noch verschärft werden - hust)

also ein auto auf pump-wird sich bei zeitarbeit nicht finanzieren lassen.du must ja noch nebenbei leben.MIETE -STROM -LEBENSMITTEL-
rudi2221 ist offline  
Alt 31.01.2010, 19:27   #58
Hawk321
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.10.2005
Beiträge: 196
Hawk321 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Erfahrungen mit Zeitarbeit.

Ich bin Kfz Mechaniker....und mit den 400 Euro bekommst du nichts...kannste froh sein ein Satz Felgen mit Winterreifen zu bekommen.

Zumal, in einem ZA Verhaeltniss sich eine groessere Anschaffung zu leisten...ist voellig fehl am Platz, selbst bei 1500 Netto...den Zeitarbeit dauert gewoehnlich nicht lange!
__

Ich kann gar nicht so viel Essen wie ich auf Deutschland kotzen muss
Hawk321 ist offline  
Alt 31.01.2010, 20:19   #59
workingclassboy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.01.2010
Beiträge: 132
workingclassboy
Standard AW: Erfahrungen mit Zeitarbeit.

Zitat:
ist voellig fehl am Platz, selbst bei 1500 Netto
gibts das ernsthaft bei za´s? ;)
workingclassboy ist offline  
Alt 31.01.2010, 20:32   #60
Donauwelle
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.01.2008
Beiträge: 1.407
Donauwelle Donauwelle
Standard AW: Erfahrungen mit Zeitarbeit.

Nun ja - 1950 EUR brutto bei LST-Klasse 3 und ohne Kirchensteuer.

Bei 150 Stunden wäre das ein Stundenlohn von 13 EUR. Gemäß Tariftabelle gibt es den sogar... (wie oft der dann aber vereinbart wird...)
Donauwelle ist offline  
Alt 31.01.2010, 20:35   #61
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Erfahrungen mit Zeitarbeit.

Zitat:
wie oft der dann aber vereinbart wird
...liegt an jedem selber ;)
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 09.03.2010, 17:09   #62
Zeitarbeitsbekämpfer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 226
Zeitarbeitsbekämpfer
Standard AW: Erfahrungen mit Zeitarbeit.

so Leute,

vor einiger Zeit habe ich mich bei einem großen Automobilhersteller beworben, der mit F anfängt und 4 Buchstaben hat.
So gestern habe ich ne Absage von denen bekommen in der drinstand
das ich mich bei einer Leihfirma A...d...e...c...c...o bewerben soll.

Ist ja wohl echt der Hammer wie mit den Leuten umgeganen wird,
und die als einer der größten Arbeitgeber in der Region die Verantwortung für Arbeitsplätze einfach ignorieren.


Also Leute kauft euch blos keinen Ford
Zeitarbeitsbekämpfer ist offline  
Alt 09.03.2010, 18:13   #63
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Erfahrungen mit Zeitarbeit.

Nun, Adecco ist noch eine von den besseren ZAF.

Aber: Daß Leute nur noch, oder zu einem maßgeblichen Teil über ZAF gemietet werden, das macht leider nicht nur die besagte Autofirma so,- von der man ja sagt: "Mit dem Ford, fort, mit dem Zug zurück!",-
sondern viele andere Firmen, auch Autofirmen, auch. So z.B. BMW.
Und auch Kodak.
Rounddancer ist offline  
Alt 09.03.2010, 20:30   #64
claudiak->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2008
Ort: München
Beiträge: 408
claudiak
Standard AW: Erfahrungen mit Zeitarbeit.

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Nun, Adecco ist noch eine von den besseren ZAF.....
Der Witz ist gut. Glaubst Du noch an den Weihnachtsmann??? Sorry Rounddancer, Adecco ist genauso ein S..laden wie die anderen Slavenhändler auch. Und bitte hör auf diese Sklavenbuden zu loben. Ich weiss wovon ich spreche. Denn die Ausnahmen gibt es nicht.
__

Viele Grüße aus Bayern
claudiak

Ich kann gar nicht soviel essen wie ich möchte.

"Autos kaufen keine Autos, also muss ich die Arbeiter so bezahlen, dass sie meine Autos kaufen können."

"Ein Geschäft, das nur Geld einbringt, ist ein schlechtes Geschäft."

"Nimm die Erfahrung und die Urteilskraft der Menschen über 50 heraus aus der Welt, und es wird nicht genug übrigbleiben, um ihren Bestand zu sichern."
Zitate: Henry Ford Unternehmer und Erzkapitalist (1863-1947)
claudiak ist offline  
Alt 09.03.2010, 21:45   #65
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Erfahrungen mit Zeitarbeit.

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Nun, Adecco ist noch eine von den besseren ZAF.
"War mal eine der besseren" träfe es eher Heinz. Die Zeiten wo hier halbwegs fair bezahlt wird sind seit der Umstellung auf die neue AÜG auch bei denen vorbei.
__

LG aus Regensburg
Klaus

---
F a c e b o o k ist nicht Dein Freund!
ShankyTMW ist offline  
Alt 10.03.2010, 08:20   #66
hergau->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.08.2009
Beiträge: 1.103
hergau hergau hergau hergau hergau
Standard AW: Erfahrungen mit Zeitarbeit.

Egal wie die ZAF sich nennt, alles sind sie Halunken !!!
hergau ist offline  
Alt 13.03.2010, 13:48   #67
lupe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.02.2008
Ort: Hammaburg
Beiträge: 1.399
lupe lupe
Standard AW: Erfahrungen mit Zeitarbeit.

@ Rounddancer

Zitat:
Nun, Adecco ist noch eine von den besseren ZAF.
Genau so ein mieser Sch****laden. Da ist Günther Clement (früherer "Superminister unter Medienkanzler Schröder) im Aufsichtsrat. Und das sagt ja wohl alles...
lupe ist offline  
Alt 13.03.2010, 14:11   #68
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Erfahrungen mit Zeitarbeit.

Zitat von lupe Beitrag anzeigen
@ Rounddancer

Genau so ein mieser Sch****laden. Da ist Günther Clement (früherer "Superminister unter Medienkanzler Schröder) im Aufsichtsrat. Und das sagt ja wohl alles...
Günther .... ???? - Du meinst Wolfgang Clement.
JAIN, der war damals Aufsichtsrat in der DIS AG, die von Adecco irgendwann zu 70% übernommen wurde. Irgendwann dann hat er den Vorsitz des neuen "Adecco Institute zur Erforschung der Arbeit" übernommen - leistet also dort nur noch sowas wie Öffentlichkeitsarbeit. Aufsichtsratposten hat er im EU-Russland-Forum und bei der russischen Energy Consulting, sowie Berger Lahnstein Middelhoff & Partners. Und noch so einiges mehr - ein Verlag, RWE und auch bei der CityBank hat er sich schon was gesichert.

Betrachte ihn inzwischen lieber mehr als eine Art Investment Bänker (was nicht weniger schlimm ist ) und Energielobbyisten (ebenfalls nicht besser).
__

LG aus Regensburg
Klaus

---
F a c e b o o k ist nicht Dein Freund!
ShankyTMW ist offline  
Alt 13.03.2010, 14:19   #69
lupe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.02.2008
Ort: Hammaburg
Beiträge: 1.399
lupe lupe
Standard AW: Erfahrungen mit Zeitarbeit.

@ ShankyTMW,

danke für die "Aufklärung".

Zitat:
Betrachte ihn inzwischen lieber mehr als eine Art Investment Bänker
Oder Investment Bäcker
lupe ist offline  
Alt 08.04.2010, 18:06   #70
Sarah Moll->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.04.2010
Beiträge: 18
Sarah Moll
Standard AW: Erfahrungen mit Zeitarbeit.

Hallo Workingclassboy, bist Du noch bei einer Zeitarbeitsfirma tätig?

Grüße, Sarah
Sarah Moll ist offline  
Alt 09.04.2010, 22:25   #71
Sarah Moll->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.04.2010
Beiträge: 18
Sarah Moll
Standard AW: Erfahrungen mit Zeitarbeit.

Hallo Flashhunter,

Sind Sie noch immer in dem beschriebenen Unternehmen als Leiharbeiter tätig? Wie hoch, wenn ich fragen darf, ist Ihr Stundenlohn?

Beste Grüße,

Sarah Moll
Sarah Moll ist offline  
Alt 09.04.2010, 23:03   #72
McChicken->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.03.2010
Beiträge: 391
McChicken
Standard AW: Erfahrungen mit Zeitarbeit.

Ganz frische Erfahrung (komme gerade von der Schicht). Habe vergangene Woche Mittwoch einen Arbeitsvertag bei einer ZAF unterschrieben. Einsatz bei einer Firma 25 km von mir entfernt, kein Fahrgeld, 7,50€/Stunde, naja immerhin etwas mehr als H4. Die Leiharbeiter von der Firma würden dort alle langfristig eingesetzt, einige wären sogar schon übernommen worden. Am Dienstag dann Arbeitsantritt, wurde zunächst mal stutzig als ein Festangestellter dort meinte, ein Kolleg sei eine Woche in Urlaub, und ich würde ihn solange vertreten (langfristiger Einsatz ?). Arbeit dort war ganz okay. Heute morgen dann der Anruf der ZAF. Der Einsatz bei der Firma sei ja jetzt zu Ende, ich solle heute vor der Schicht mal ins Büro kommen, es gäbe verschiedene Möglichkeiten wie es nächste Woche weitergeht. Bin dann eine Stunde früher los und 25 km Umweg gefahren, um zu hören man habe nächste Woche nix für mich dies könnte sich aber Montag morgen schlagatig ändern. Trotzdem müsse man mir die Kündigung wegen der Frist aushändigen, solle mich aber Montag morgen bereithalten, im Einsatzfall würde man die Kündigung zurück nehmen. Mein Fazit: Lückenbüßer gesucht, mit falschen Verspechungen gelockt, nach einer Woche wieder auf der Straße. Naja, bin ja froh, daß man mir ne ordentliche Kündigung gegeben hat, und mir nicht noch nen Aufhebungsvertrag vor die Nase gehalten hat, oder mich mit Schikanen zur Eigenkündigung treiben wollte. Oder kalkulieren die so, daß die 2 Tage Kündigungsfrst vom Kunden direkt mitbezahlt werden ?
Dazu mal noch ne Frage: Hatte den Arbeitsantritt sofort der Arge gemeldet, aber noch keinen Aufhebungsbescheid ab Mai erhalten. Werd ich jetzt einen neuen Antrag stellen müssen, oder läuft meine Bewilligung unter Anrechung des "Wocheneinkommens" einfach weiter ?
McChicken ist offline  
Alt 10.04.2010, 00:05   #73
TomTom35->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.04.2010
Beiträge: 62
TomTom35
Standard AW: Erfahrungen mit Zeitarbeit.

Bei mir hat auch so eine Za Firma heute angerufen. Habe erstmal gefragt wo die meine Handynummer her haben.... vom "Arbeitsamt Herr xxx". Am Montag werd ich beim AA auf der Matte stehen und fragen ob die ein ZAcken in der Krone haben. Ich bin seit Wochen krankgeschrieben und die geben meine Nummer soner Dubiosen Firma weiter. Gut das ich ab nächste Woche nen anderen Handyvertrag habe. Die nummer bekommen se nicht von mir. Der Vertrag läuft über meine Freundin un d das ist auch gut so.

SWenn die was von mir wollen sollen se mir einen Brief schreiben, mich aber nicht am Telefon vollabern.

Habe das auch der Tussi von der Za Firma gesagt das ich AU bin und die nächsten Wochen auch AU bleibe und habe aufgelegt

Montag morgen steht der Thomas beim AA und die können sich dann was anhören. Habe schon genug mit mir selber zu tun, als das ich mich von Sklaventreiber verheizen lasse.

Ich werde mir sowieso einen halbtagsjob im Mai suchen, damit die mir nicht mit ZA aufen keks gehen, nämlich den Dreck von ZA können se behalten


Amen
TomTom35 ist offline  
Alt 10.04.2010, 16:37   #74
workingclassboy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.01.2010
Beiträge: 132
workingclassboy
Standard AW: Erfahrungen mit Zeitarbeit.

hi sarah,

ja, ich bin noch in der zeitarbeit tätig. habe zwischenzeitug einmal die firma bewechselt. für fragen stehe ich gerne bereit
__

"Der Kommunismus findet nur dort Zulauf, wo er nicht herscht."

Henry Kissinger
workingclassboy ist offline  
Alt 15.04.2010, 00:16   #75
rehlo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.04.2010
Beiträge: 104
rehlo
Standard AW: Erfahrungen mit Zeitarbeit.

@chromsucht

Gut ausgetrickst den Ausbeuter,Hut ab!! Aber bitte niemals, aber
auch niemals Westerwellles Leitspruch "
Sozial ist, was Arbeit schafft"
benutzen, dahinter steckt die INSM (Initiative Neue Soziale Markt-
wirtschaft), ein mieser Lobbyistenverein des Arbeitgeberverbandes
Elektro und Metall, einfach mal googeln oder auf den Nachdenkseiten
nachlesen.


Sozial ist, was Kaufkraft schafft!!!

@Zeitarbeiter

Warum lasst Ihr Euch so verarschen und ausbeuten???
Warum unterstützt Ihr solche Ausbeuter-Firmen,die Euch nur als Ware
betrachten?
Warum bringt Ihr durch Eure Haltung "Hauptsache Arbeit" andere Menschen
in regulären Arbeitsplätzen in Gefahr und setzt diese "Normalos" unter
ungeheuren Druck???
Warum gibt es so viele von Euch, angeblich schon wieder über 750.000??

Seid Ihr wirklich alle so dumm, und merkt nicht, dass man von so einem
Hungerlohn nicht leben kann und später, als Rentner, sowieso auf H4
landet?

Was ist bloß los mit Euch?? Schafft Ihr es nicht Euch zu organisieren
in irgendwelchen Organisationen (attac etc.) und Eure Misstände einem
breitem Publikum publik zu machen!

Warum watscht Ihr solche Parteien, die sowas bei uns am Arbeitsmarkt
zulassen, bei Wahlen nicht ab?? Nichtwählen, bestätigt nur die Ausbeuter
(Meudalisten), weil diese den nötigen Einfluss haben, durch Medien den
sogenannten Mittelstand zu blenden!

Könnt Ihr Euch vorstellen, was Ihr zusammen mit den Hartzern für eine
gewaltige Macht bei Wahlen hättet? Keine Partei könnte es sich erlauben,
Eure Wünsche zu ignorieren!!

Aber Ihr habt ja keine Zeit Euch Gedanken über Eure widrigen Lebensum-
stände zu machen, müsst ja fleissig in 3-Schicht ackern und Euer Lebens-
motto erfüllen ("Hauptsache Arbeit")!!

Ach, bitte, kommt mir jetzt nicht mit dem neoliberalen Geschwätz "Wenn
ich es nicht mache, machen es andere" oder "Dann wandern die Unterneh-
men halt ins Ausland ab". Glaubt Ihr das Märchen wirklich??
Wer soll dann aber noch die Sportschuhe, die dort für 5€ produziert werden
hier für 95€ kaufen. Oder wer soll sich noch neue Autos kaufen???

Nein, liebe Zeitarbeiter, wenn sich jeder von Euch mal ein bisschen im
Internet weiterbilden würde, vorausgesetzt Ihr könnt lesen und sachliche
Texte verstehen, dann würdet Ihr erkennen, dass die ehemaligen sowie
die heutigen Politiker nur ein Ziel verfolgen, sich den Meudalherren anzubie-
dern, statt dem Volk, welches sie eigentlich vertreten sollten!

Sorry, für meine direkte Wortwahl an Euch, aber ich kann dieses ganze
Gejammer in den ganzen Alg-Foren nicht mehr ertragen. Vor allem
habe ich kein Verständnis für Menschen, die, wenn Ihnen Unrecht angetan
wird, sich nicht mit allen Mitteln wehren und unfähig sind, sich zu organisieren!

Tja, meine persönliche Erfahrungen mit ZAF's oder PVA's. Bin nie über das
Einstellungsgespräch hinaus gekommen, da ich stets meinen eigenen
Fragekatalog dabei habe und nach mehreren Fortbildungen sowieso über-
qualifiziert bin! Und bei hartnäckigen Personal-Kaufmannsgehilfen habe ich
auch noch eine Urteilssammlung dabei, die gegen die sogenannten "christ-
lichen" Gewerkschaften und sittenwidrige Formulierungen in Arbeitsverträgen
erwirkt wurden!! Spätestens dann kriege ich meine ersehnte Ablehnung,
und beglückwünsche den Sklavenhändler für seinen klugen Sachverstand,
da ich ja noch in der ....-Vereinigung und ....-Verein oder ....-Gruppe aktiv
mitwirke. Man möchte ja keine negative Publicity in so einer Firma, oder??

Also, Leute nicht immer nur jammern, sondern andere, die Euch helfen
wollen, auch mal mit unterstützen....

Ein gute und nachdenkliche Nacht wünsche ich Euch!
rehlo ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
erfahrungen, zeitarbeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hat jemand Erfahrungen mit Zeitarbeit Rolf Plümer GmbH? Schnuckelige2007 Allgemeine Fragen 10 10.09.2009 16:17
Erfahrungen mit dem VDK TumadieMoerchen Allgemeine Fragen 0 18.02.2009 13:01
Erfahrungen mit AndaLe! ? Rounddancer Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 1 30.11.2008 00:26
FA-30 / Projekt, Erfahrungen? Ralf_D. ALG II 2 16.04.2007 19:13
Erfahrungen mit der OVB Ali21 Allgemeine Fragen 2 07.02.2006 22:50


Es ist jetzt 01:34 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland