Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Sackgasse Bürokaufmann

Job - Netzwerk Job, Netzwerk


Danke Danke:  21
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.07.2011, 12:52   #1
m2611->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.07.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 7
m2611
Standard Sackgasse Bürokaufmann

Hi,

erst einmal bin ich froh dieses Forum gefunden zu haben. Dann kommt man sich wenigstens nicht so alleine vor. Nun zu meinem Problem:

Ich habe im Herbst 2005 meine Ausbildung zum Bürokaufmann erfolgreich abgeschlossen. Nach der Ausbildung wurde ich leider nicht übernommen. Das lag daran, dass der Ausbildungsbetrieb ein Bildungsträger war und ich dort aus gesundheitlichen Gründen eine Reha-Ausbildung gemacht habe (Epilepsie). Wie auch immer, nach der Ausbildung war ich bis Anfang 2008 auf Arbeitssuche, die von regelmäßigen, sinnlosen Trainingsmaßnahmen unterbrochen wurde. Anfang fand ich dann zum Glück wieder eine Stelle als Bürokaufmann. Leider erzählte mir der Chef schon am Anfang, dass es dem Betrieb nicht gut geht und falls es bis zum nächsten Jahr finanziell nicht besser aussieht, müsse er Insolvenz anmelden. Natürlich musste er mir dann am Ende des Jahres wieder kündigen weil er den Betrieb nicht weiter aufrecht erhalten konnte. Ich hatte mich während meiner Zeit dort schon anderweitig beworben, aber keinerlei Zusagen bekommen. Danach war ich nun wieder arbeitslos. Inzwischen bin ich knapp 3 Jahre arbeitslos und langsam am verzweifeln. Zuletzt habe ich für eine Zeitarbeitsfirma als Aushilfe im Verkauf in einem Baumarkt gearbeitet. Nach 2 Wochen dort, wurde ich wieder von ZAF gekündigt, weil der Kunde keinen Bedarf mehr hatte und sie mich auch nicht mehr anderweitig vermitteln könnten.

Nun habe ich mir verschiedene Möglichkeiten überlegt. Ich könnte beispielsweise nächstes Jahr eine neue Ausbildung machen (ich hatte an Verwaltungsfachangestellter und Medizinisch-technischer Laborassistent gedacht). Auf erstere Stelle habe ich mich schon beworben. Dort laufen die Bewerbungsgespräche und ähnliches aber erst Anfang nächsten Jahres. Auf die letztere Ausbildung kann ich mich erst Januar/Februar nächsten Jahres bewerben. Eine Weiterbildung über IHK oder HWK ist ja auch leider nicht möglich, da ich zumindest 2 Jahre Berufserfahrung bräuchte um z. B. die Weiterbildung zum kaufmännischen Fachwirt zu machen.

Meine Frage nun: Ging es jemandem hier im Forum schon mal ähnlich, bzw. wer arbeitet/hat im kfm. Bereich gearbeitet und so was schon mal durchgemacht und hätte ein paar Tipps wie ich aus dieser momentanen Situation wieder rauskommen kann? Ich hatte ja vor kurzem erst wieder ein Vorstellungsgespräch im kfm. Bereich. Bin auch bis in die letzte Runde gekommen. Allerdings hatte mein Konkurrent a) mehr Berufserfahrung und b) hat er zu der Zeit in der selben Branche gearbeitet. Man sagte mir zwar, dass es eine schwere Entscheidung war, das ich mich auf gut verkauft habe und sie sicher sind das ich wieder eine Beschäftigung finde, aber das nützt mir momentan natürlich recht wenig. Wäre für jeden Tipp und Ratschlag sehr dankbar.
m2611 ist offline  
Alt 27.07.2011, 13:20   #2
jackfruit->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.07.2011
Ort: Halle Saale
Beiträge: 286
jackfruit
Standard AW: Sackgasse Bürokaufmann

von verwaltungsfachangestellter kann ich dir nur abraten die werden in der regel nach ausbildungsende auch nicht übernommen
jackfruit ist offline  
Alt 27.07.2011, 13:29   #3
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sackgasse Bürokaufmann

Zitat von jackfruit Beitrag anzeigen
von verwaltungsfachangestellter kann ich dir nur abraten die werden in der regel nach ausbildungsende auch nicht übernommen
Das kann man so pauschal nicht sagen. Manchmal hat man Glück und es ergibt sich eine Stelle auch wenn es nur befristet ist.

Nach der Ausbildung nicht übernommen zu werden, kann ich jedem Job vorkommen.

Heutzutage bekommt man so gut wie nirgends mehr eine Übernahmegarantie diese Zeiten sind vorbei.
Lilastern ist offline  
Alt 27.07.2011, 13:34   #4
m2611->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.07.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 7
m2611
Standard AW: Sackgasse Bürokaufmann

Zitat:
Das kann man so pauschal nicht sagen. Manchmal hat man Glück und es ergibt sich eine Stelle auch wenn es nur befristet ist.

Nach der Ausbildung nicht übernommen zu werden, kann ich jedem Job vorkommen.
Stimmt auch wieder. Kommt immer auf die Situation an. Viele Alternativen habe ich eben nicht. Handwerklich bin ich eher weniger begabt, und Pflegebereich o. ä. fällt ja aus gesundheitlichen Gründen auch weg (keine Schichtarbeit). Noch dazu wohne ich in Unterfranken, in der Nähe von Schweinfurt und dort ist natürlich auch hauptsächlich viel Industrie aber weniger Büros/Verwaltung. Das macht das ganze dann auch nicht einfacher
m2611 ist offline  
Alt 31.07.2011, 14:51   #5
Erdbeere->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.06.2011
Beiträge: 23
Erdbeere
Standard AW: Sackgasse Bürokaufmann

Hallo

könntest/möchtest Du evtl. studieren?

Ansonsten könntest Du, falls Du es noch nicht getan hast, zunächst versuchen eine bessere Callcenter-Stelle (Inbound) zu bekommen und Dich dann aus der Anstellung heraus auf anspruchsvollere Jobs zu beworben.

Grüße
Erdbeere

PS: Ich kenne mich diesbezüglich nicht aus. Aber wäre es u. U. möglich, die Agentur/das Jobcenter dahingehend zu mobilisieren, Dir eine sinnvolle Weiterbildung (Fremdsprachen, Software...) zu bewilligen, bevor sie Dir das nächste Bewerbungstraining aufzwängen?
Erdbeere ist offline  
Alt 31.07.2011, 16:17   #6
jackfruit->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.07.2011
Ort: Halle Saale
Beiträge: 286
jackfruit
Standard AW: Sackgasse Bürokaufmann

gibt ja 3mio kaufmännische berufe

speditionskaufmann, steuerfachangestellter oder iner justiz was schönes justizfachwirt

aber von verwaltungen weiß ich halt (hab praktikum in einer obere behörde gehabt und durfte die verträge mitaufsetzen), dass man nach der ausbildung 1jahr bleiben kann und dann kann man meist seine sachen packen

genau das gleiche bei vermessungstechnikern und bei einigen banken ist das auch nicht anders
jackfruit ist offline  
Alt 31.07.2011, 16:38   #7
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Sackgasse Bürokaufmann

Es gibt kaum einen Beruf der so abwandlungsbar ist. Du könntest dich weiter bilden im Bereich Personal oder Fibu, Controlling oder Assistenz, Einkauf oder Verkauf oder oder oder. Vieles läßt sich über den 2. Bildungsweg erledigen, manches einfach nur durch Arbeiten in dem Bereich. Büros gibt es viele auch bei viel Industrie. Zudem könntest du dich in dem Bereich selbtständig machen. Du musst nur anpacken.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline  
Alt 31.07.2011, 16:51   #8
Trixi2011
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Trixi2011
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin-Neukölln, wo Wohnen immer mehr zum Luxus wird
Beiträge: 1.182
Trixi2011 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sackgasse Bürokaufmann

Seit 2006 Bürokauffrau: Keine Arbeit
Kaufmännische Schulung: Keine Arbeit
Weiterbildung kaufmännische Fachkraft: Keine Arbeit
Weiterbildung Hotel / Tourismusfachkraft: Keine Arbeit
Weiterbildung Call Center Agent: Keine Arbeit & gesundheitlich durch Hörschaden nicht mehr möglich.
Teilnahme an Ein-Euro-Job+Bewerbung: Keine Arbeit
Teilnahme: AGH-E+Bewerbung: Keine Arbeit
Umschulung / neue Ausbildung: Werde ich nicht machen! Niemand garantiert mir dass ich danach nicht wieder da bin, wo ich mich jetzt schon befinde.

Man kann versuchen auf vielen Wegen sich aus seiner Sackgasse zu befreien, aber ob es klappt kann einen niemanden garantieren!
__

Meine Biografie ist das beste Beispiel, dass die Karriereleiter nicht immer nur nach oben führt
Realschulabschluss, kaufmännische Ausbildung, Hartz IV, Behindertenwerkstatt, Erwerbsunfähigkeit - ENDE
Trixi2011 ist offline  
Alt 31.07.2011, 16:53   #9
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sackgasse Bürokaufmann

Zitat von Trixi2011 Beitrag anzeigen
Seit 2006 Bürokauffrau: Keine Arbeit
Kaufmännische Schulung: Keine Arbeit
Weiterbildung kaufmännische Fachkraft: Keine Arbeit
Weiterbildung Hotel / Tourismusfachkraft: Keine Arbeit
Weiterbildung Call Center Agent: Keine Arbeit & gesundheitlich durch Hörschaden nicht mehr möglich.
Teilnahme an Ein-Euro-Job+Bewerbung: Keine Arbeit
Teilnahme: AGH-E+Bewerbung: Keine Arbeit
Umschulung / neue Ausbildung: Werde ich nicht machen! Niemand garantiert mir dass ich danach nicht wieder da bin, wo ich mich jetzt schon befinde.

Man kann versuchen auf vielen Wegen sich aus seiner Sackgasse zu befreien, aber ob es klappt kann einen niemanden garantieren!
Aus deinem Posting geht nicht hervor hast du Berufserfahrung????
Lilastern ist offline  
Alt 31.07.2011, 16:58   #10
Trixi2011
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Trixi2011
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin-Neukölln, wo Wohnen immer mehr zum Luxus wird
Beiträge: 1.182
Trixi2011 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sackgasse Bürokaufmann

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Aus deinem Posting geht nicht hervor hast du Berufserfahrung????
Sofern man 1,5 Jahre Teilnahme an einer AGH-E als Sachbearbeiterin als Berufserfahrung zählen kann (was das JC nicht anerkennt) dann JA, sonst NEIN!
__

Meine Biografie ist das beste Beispiel, dass die Karriereleiter nicht immer nur nach oben führt
Realschulabschluss, kaufmännische Ausbildung, Hartz IV, Behindertenwerkstatt, Erwerbsunfähigkeit - ENDE
Trixi2011 ist offline  
Alt 31.07.2011, 16:58   #11
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.773
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sackgasse Bürokaufmann

Ich habe auch, nachdem ich bereits mehrere Berufsabschlüsse hatte, noch einen aus eigener Tasche bezahlten weiteren Beruf erlernt, zusätzlich Praktikas gemacht (keine Chance auf Übernahme) und Weiterbildungen (hat niemanden interessiert).

Heute muss ich mir den Vorwurf gefallen lassen, ich sei zu vielseitig und überqualifiziert.
PS: Trotz Berufserfahrung!

Hinzu kommt noch, dass niemand jünger wird
Bis 30 hatte ich keine Probleme, eine Stelle zu finden.
Ab 30 wurde es schon mühsamer.
Ab 35 ging dann gar nichts mehr.
Mit 40 bist du abgeschossen. Da nutzt auch eine Umorientierung nichts mehr.
franzi ist offline  
Alt 31.07.2011, 17:04   #12
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sackgasse Bürokaufmann

Zitat von franzi Beitrag anzeigen
Ich habe auch, nachdem ich bereits mehrere Berufsabschlüsse hatte, noch einen aus eigener Tasche bezahlten weiteren Beruf erlernt, zusätzlich Praktikas gemacht (keine Chance auf Übernahme) und Weiterbildungen (hat niemanden interessiert).

Heute muss ich mir den Vorwurf gefallen lassen, ich sei zu vielseitig und überqualifiziert.
PS: Trotz Berufserfahrung!

Hinzu kommt noch, dass niemand jünger wird
Bis 30 hatte ich keine Probleme, eine Stelle zu finden.
Ab 30 wurde es schon mühsamer.
Ab 35 ging dann gar nichts mehr.
Mit 40 bist du abgeschossen. Da nutzt auch eine Umorientierung nichts mehr.
Man soll heutzutage schon alles können, bevor man überhaupt anfängt.

Man sollte sehr jung sein und 20 Jahre Berufserfahrung mitbringen, was aber nicht geht.
Lilastern ist offline  
Alt 31.07.2011, 17:06   #13
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sackgasse Bürokaufmann

Zitat von Trixi2011 Beitrag anzeigen
Sofern man 1,5 Jahre Teilnahme an einer AGH-E als Sachbearbeiterin als Berufserfahrung zählen kann (was das JC nicht anerkennt) dann JA, sonst NEIN!

Was ist AGH-E????
Lilastern ist offline  
Alt 31.07.2011, 17:08   #14
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sackgasse Bürokaufmann

Zitat von Trixi2011 Beitrag anzeigen
Sofern man 1,5 Jahre Teilnahme an einer AGH-E als Sachbearbeiterin als Berufserfahrung zählen kann (was das JC nicht anerkennt) dann JA, sonst NEIN!

Deine Ausbildung zur Bürokauffrau war dies eine Umschulung?

Oder eine normale Ausbildung also Lehrbetrieb in Verbindung mit Berufschulunterricht????
Lilastern ist offline  
Alt 31.07.2011, 17:09   #15
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.663
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sackgasse Bürokaufmann

http://www.bvaa-online.de/obj/Arbeitsmarktneu/5
Arbeitsgelegenheiten in der Entgeltvariante
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline  
Alt 31.07.2011, 17:10   #16
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.773
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sackgasse Bürokaufmann

Heute bin ich flexibel einsetzbar, hoch motiviert, habe zahlreiche Fähigkeiten und Qualifikationen, könnte sofort anfangen

und keiner will mich (außer mein Mann )

Nicht einmal als Toilettenfrau bekomme ich eine Chance. ("Bitte betrachten Sie diese Absage nicht als Abwertung Ihrer persönlichen Fähigkeiten ....")
franzi ist offline  
Alt 31.07.2011, 17:12   #17
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Sackgasse Bürokaufmann

Zitat von Trixi2011 Beitrag anzeigen
Umschulung / neue Ausbildung: Werde ich nicht machen! Niemand garantiert mir dass ich danach nicht wieder da bin, wo ich mich jetzt schon befinde.
Und trotzdem ist das besser als in ALG II zu bleiben!

Meine Tochter fängt jetzt auch eine zweite Ausbildung an - und hat sich was gesucht, wo alle, die bestehen, übernommen werden - unbefristet.
gast_ ist offline  
Alt 31.07.2011, 17:14   #18
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.773
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sackgasse Bürokaufmann

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Und trotzdem ist das besser als in ALG II zu bleiben!

Meine Tochter fängt jetzt auch eine zweite Ausbildung an - und hat sich was gesucht, wo alle, die bestehen, übernommen werden - unbefristet.
Paradiesische Aussichten ...

Übernommen werden sagt aber noch lange nicht, wie lange man dann dort tatsächlich bleiben darf. Manche werden nach einem Jahr wieder abgeschossen. Befristete Verträge etc.

Solche Zusagen - sofern sie nur mündlich gegeben wurden - betrachte ich mittlerweile ziemlich kritisch.
Das wird oft gemacht, um die Bewerber zu motivieren. Und hinterher sieht es ganz anders aus.
Da genügt oft ein fadenscheiniger Grund, und es heißt: "Leider müssen wir uns von Ihnen trennen, dennoch wünschen wir Ihnen für Ihre berufliche Zukunft alles Gute ... "
franzi ist offline  
Alt 31.07.2011, 17:17   #19
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.663
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sackgasse Bürokaufmann

Zitat von franzi Beitrag anzeigen
Heute bin ich flexibel einsetzbar, hoch motiviert, habe zahlreiche Fähigkeiten und Qualifikationen, könnte sofort anfangen ich auch!

und keiner will mich (außer mein Mann )du Glückliche

Nicht einmal als Toilettenfrau bekomme ich eine Chance. ("Bitte betrachten Sie diese Absage nicht als Abwertung Ihrer persönlichen Fähigkeiten ....")
Ach Franzi, der Satz kommt mir bekannt vor!


Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline  
Alt 31.07.2011, 17:19   #20
jackfruit->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.07.2011
Ort: Halle Saale
Beiträge: 286
jackfruit
Standard AW: Sackgasse Bürokaufmann

ihr wisst doch man darf nicht älter als 25sein, auslandserfahrung, 3fremdsprachen mind. fließend, 30jahre berufserfahrung, keine anspruch auf freizeit und das wichtigste man muss sich auch mit wenig zufrieden geben
jackfruit ist offline  
Alt 31.07.2011, 17:22   #21
Trixi2011
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Trixi2011
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin-Neukölln, wo Wohnen immer mehr zum Luxus wird
Beiträge: 1.182
Trixi2011 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sackgasse Bürokaufmann

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Deine Ausbildung zur Bürokauffrau war dies eine Umschulung?

Oder eine normale Ausbildung also Lehrbetrieb in Verbindung mit Berufschulunterricht????
Also AGH-E ist Arbeitsgelegenheit mit Entgelt (sieh Seepferdchen Link).

Meine Ausbildung war eine ganz reguläre Ausbildung über drei Jahre mit Berufsschule. ALLERDINGS: Ich war nicht in einen großen Betrieb, sondern wegen angeblicher Rechtschreibschwäche bei einen Bildungträger und da findet man nicht annährernd die gleichen Voraussetzungen wieder, wie in einen wirtschaftlichen Betrieb. Ich habe es immer scherzhaft als MONOPOLYWIRTSCHAFT bezeichnet, was dort gemacht wurde.
__

Meine Biografie ist das beste Beispiel, dass die Karriereleiter nicht immer nur nach oben führt
Realschulabschluss, kaufmännische Ausbildung, Hartz IV, Behindertenwerkstatt, Erwerbsunfähigkeit - ENDE
Trixi2011 ist offline  
Alt 31.07.2011, 17:22   #22
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Sackgasse Bürokaufmann

Zitat von franzi Beitrag anzeigen
Paradiesische Aussichten ...

Übernommen werden sagt aber noch lange nicht, wie lange man dann dort tatsächlich bleiben darf.

Doch - wenn man die schriftliche Zusage hat - und die hat sie

Manche werden nach einem Jahr wieder abgeschossen.

Dann hat sie aber Berufserfahrung - und ein gutes Zeugnis, was ihr weitere Verträge eingebracht hat.

Solche Zusagen - sofern sie nur mündlich gegeben wurden - betrachte ich mittlerweile ziemlich kritisch.

Man verläßt sich nie auf Mündliches...
ALG II ist jedenfalls für Jüngere keine Lösung...
gast_ ist offline  
Alt 31.07.2011, 17:24   #23
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Sackgasse Bürokaufmann

Zitat von Trixi2011 Beitrag anzeigen
wegen angeblicher Rechtschreibschwäche
Gibt es die nun oder nicht? Wenn nein - warum hast du dioch dann darauf eingelassen?

Büro und Rechtschreibschwäche... paßt für mich überhaupt nicht zusammen!
gast_ ist offline  
Alt 31.07.2011, 17:29   #24
Anne Bonney->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.06.2010
Beiträge: 296
Anne Bonney
Standard AW: Sackgasse Bürokaufmann

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Was ist AGH-E????
AGH-E --> siehe #15
AGH-E = Arbeitsgelegenheit in der Entgeltvariante

oder hier:

http://www.elo-forum.org/euro-job-mi...nheit-agh.html
Anne Bonney ist offline  
Alt 31.07.2011, 17:33   #25
Trixi2011
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Trixi2011
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin-Neukölln, wo Wohnen immer mehr zum Luxus wird
Beiträge: 1.182
Trixi2011 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sackgasse Bürokaufmann

Zitat:
Umschulung / neue Ausbildung: Werde ich nicht machen! Niemand garantiert mir dass ich danach nicht wieder da bin, wo ich mich jetzt schon befinde.


Ich habe dafür auch noch weitere Gründe: Ich habe zwei ältere Verwandete, die meine persönliche Hilfe brauchen. Ich bin sehr häufig unterwegs deswegen.
Würde ich eine Umschulung / Ausbildung machen, ich hätte keine Zeit mich wirklich darauf zu konzentrieren. Es werden sicherlich da Arbeiten geschrieben, für die ich nur ungenügend lernen könnte und auch auf die Abschlussprüfung könnte ich mich nicht passend vorbereiten.
Unter anderen Vorausetzungen, vielleicht würde ich es dann noch in Betracht ziehen, aber so wie meine jetztige Situation ist, wäre es einfach nur verschwendete Zeit. Zumal bin ich mit 32 Jahren kein junger Hüpfer mehr .
__

Meine Biografie ist das beste Beispiel, dass die Karriereleiter nicht immer nur nach oben führt
Realschulabschluss, kaufmännische Ausbildung, Hartz IV, Behindertenwerkstatt, Erwerbsunfähigkeit - ENDE
Trixi2011 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
arbeitslos, buerokaufmann, bürokaufmann, sackgasse

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Report MÜNCHEN Europäische Politik in der Sackgasse wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 20.06.2011 21:38
Umschulung zum Bürokaufmann sweet091987 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 8 07.04.2011 16:45
Sackgasse ohne Wendemöglichkeit TumadieMoerchen Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 01.07.2009 20:46
Telepolis: Billige Arbeitskräfte in der Sackgasse Die Antwort Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 14.06.2009 21:41
«Hartz IV ist keine Sackgasse« Sancho Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 02.04.2009 03:49


Es ist jetzt 23:47 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland