Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ZAF - ungewöhnliche Methode?

Job - Netzwerk Job, Netzwerk


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.07.2011, 16:35   #1
Mondragon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.06.2011
Beiträge: 50
Mondragon
Standard ZAF - ungewöhnliche Methode?

Hallo,

habe demnächst ein Vorstellungsgespräch - ausgehend von, aber nicht bei einer Zeitarbeitsfirma. Vielmehr soll ich beim potentiellen Kunden vorsprechen und jener entscheidet dann, ob die ZAF mich einstellt.

Ist das mittlerweile so üblich? Kommt mir ein bissl... pervers vor. Hat jemand schon Ähnliches erlebt?
Mondragon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 16:36   #2
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: ZAF - ungewöhnliche Methode?

eigenartig
dann kannst Du doch gleich mit der eigentlichen Firma einen Deal ausmachen
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 16:38   #3
Mondragon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.06.2011
Beiträge: 50
Mondragon
Standard AW: ZAF - ungewöhnliche Methode?

Genau das war auch mein Gedanke... kommt aber wohl nicht besonders gut an, wenn ich die beim Gespräch frage, warum sie nicht selbst sondern über 'ne ZAF einstellen. :)
Mondragon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 16:40   #4
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: ZAF - ungewöhnliche Methode?

Moralisch fragwürdig. Hält die entleihende Firma Dich nicht für geeignet, stellt die Leihbude Dich nicht ein...

Willst Du überhaupt in die ZAF?

Haben die schon was zu den Konditionen gesagt?
  Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 16:45   #5
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: ZAF - ungewöhnliche Methode?

Wieso? Das kann man doch fragen?! Ist doch dein gutes Recht dieses Kuriosum zu klären? Aber die Frage kannst du dir auch selber beantworten. Man will natürlich Personalkosten sparen. Darum. Das aber der Kunde entscheidet, welche Nase über die ZAF eingestellt wird oder nicht, nach vorheriger Fleischbeschau, ist in der Tat untypisch. Der Arbeitsvertrag besteht nämlich zwischen dir und der ZAF und nicht zwischen dir und dem Entleiher. Daher ist auch egal, welche Arbeitskraft die ZAF schickt. Ich würde mir überhaupt überlegen, ob du diesen Brief bekommen hast. Der User Ron Taboga hat es mal anschaulich erklärt
Zitat von Ron Taboga
Einfach so bei der Bewerbung vorgehen:

- Immer ohne Angabe von Telefonnummer und Email Adresse bewerben und ausschliesslich auf schriftliche Kommunikationsmöglichkeit hinweisen

Alleine hier schon hat sich die Bewerbung bei 50% der Sklavenhändler erledigt

- Führerschein und Auto hat man nicht, und wenn doch dann ist das Auto gerade kaputt und man hat kein Geld für die Reparatur

- Telefon und Internet hat man zuhause aus kostengründen eh abgeschafft

- Und falls doch eine postalische Einladung zu einem Vorstellungstermin kommt, einfach nicht hingehen und im Falle einer Anhörung der Arge behaupten man habe den Brief nicht bekommen. Da es eh immer Standardbriefe sind, kann die Arge und die Leihbude keinen Postzugang nachweisen.

Es gibt zwar keine 100% Garantie aber ich kann dir sagen, dass du sehr wahrscheinlich weder eingestellt, noch sanktioniert wirst.
==> http://www.elo-forum.org/alg-ii/7618...-gelaufen.html

Ich hoffe doch sehr, dass diese ZAF weder deine Rufnummer, noch deine E-Mailadresse hat?!
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 16:47   #6
Mondragon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.06.2011
Beiträge: 50
Mondragon
Standard AW: ZAF - ungewöhnliche Methode?

Bezahlung/Konditionen wären akzeptabel... was mir nur nicht ganz einleuchtet ist, dass jene Firma, laut der ZAF, einen dauerhaften Mitarbeiter sucht. Deshalb auch das Gespräch.

Nur - wozu dann die ZAF?!

Loswerden könnten sie mich, wenn die Chemie nicht stimmt, doch ohnehin problemlos - Probezeit sei Dank. Und kommt ein Überlassungsvertrag die besagte Fa. am Ende nicht sogar teurer?

Ich versteh's nicht...

@Paolo_Pinkel:

Die haben natürlich meine Kontaktdaten. Hätte prinzipiell auch kein Problem damit, dort zu arbeiten (obwohl ich das ZAF-"Geschäftsmodell" verurteile - aber mei, ich brauch Geld).
Mondragon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 16:57   #7
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: ZAF - ungewöhnliche Methode?

Es gibt ZAF, die auch Lizenz als Vermittler haben...
  Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 16:59   #8
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: ZAF - ungewöhnliche Methode?

Zitat von Mondragon Beitrag anzeigen
@Paolo_Pinkel:

Die haben natürlich meine Kontaktdaten. Hätte prinzipiell auch kein Problem damit, dort zu arbeiten (obwohl ich das ZAF-"Geschäftsmodell" verurteile - aber mei, ich brauch Geld).
Dann verstehe ich deine Bedenken nicht? Ist doch alles gut? geh hin, unterschreibe alles und werde glücklich.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 17:04   #9
Mondragon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.06.2011
Beiträge: 50
Mondragon
Standard AW: ZAF - ungewöhnliche Methode?

Ne, AG wäre schon die ZAF selbst.

Sind die Personalkosten bei 'nem Leiharbeiter denn nicht sogar höher als bei 'nem Festangestellten? Oder zumindest auf ähnlichem Niveau? Die bezahlen der ZAF schließlich 'ein bissl' mehr, als ich letztenendes erhalte. Vielleicht bin ich da aber auch falsch informiert...

Dachte bislang, der einzige Vorteil für den Kunden sei, dass er den Mitarbeiter umgehend wieder los wird, wenn er nicht mehr benötigt wird.

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Dann verstehe ich deine Bedenken nicht? Ist doch alles gut? geh hin, unterschreibe alles und werde glücklich.
Meine Bedenken sind in der Tatsache begründet, dass das absolut unlogisch ist.

Und dieser vorwurfsvolle Unterton ist fehl am Platz. Auch ich würde ein solides Arbeitsverhältnis vorziehen. Aber es gibt doch verdammt nochmal nix. Fachkräftemangel my ass.
Mondragon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 17:10   #10
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: ZAF - ungewöhnliche Methode?

Zitat von Mondragon Beitrag anzeigen
Ne, AG wäre schon die ZAF selbst.

Sind die Personalkosten bei 'nem Leiharbeiter denn nicht sogar höher als bei 'nem Festangestellten? Oder zumindest auf ähnlichem Niveau? Die bezahlen der ZAF schließlich 'ein bissl' mehr, als ich letztenendes erhalte. Vielleicht bin ich da aber auch falsch informiert...

Dachte bislang, der einzige Vorteil für den Kunden sei, dass er den Mitarbeiter umgehend wieder los wird, wenn er nicht mehr benötigt wird.



Meine Bedenken sind in der Tatsache begründet, dass das absolut unlogisch ist.

Und dieser vorwurfsvolle Unterton ist fehl am Platz. Auch ich würde ein solides Arbeitsverhältnis vorziehen. Aber es gibt doch verdammt nochmal nix. Fachkräftemangel my ass.
Bei ZAF kann der Betrieb bei dem Du arbeitest
dich jederzeit, also stündlich rausschmeißen
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 21:02   #11
Claus.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 18.11.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 1.848
Claus. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF - ungewöhnliche Methode?

"Der Kunde sucht jemanden zur späteren Übernahme..." blödes Standard-ZAV-Gelaber. Ich weiß von ca. 100 Zeitarbeitern; von denen allerdings nur 3 dann tatsächlich übernommen wurden. Die 97 anderen wurden pünktlich zum Ablauf der gesetzlichen Entleihzeit gegen neue Zeitarbeiter getauscht. Obwohl sich alle den ***** aufgerissen haben.

Und ich kenne durchaus einen großen internationalen Industriebetrieb, bei dem das schon vor 5 Jahren üblich war, sich das ´ZAV-Angebot´ vorher persönlich anzuschauen und ggf. diesen Mann/Frau abzulehnen.

Auch kenne ich das Spiel, daß Mittagessen nur in der Firmeneigenen Kantine möglich ist. Aber dort kostet es ja auch nur 1,80€ -für Mitarbeiter. Gäste, Besucher und Zeitarbeiter zahlen 3,60€...
Interessant ist auch die Frage, ob der Ausleihbetrieb jemanden unterstützt bei Problemen zwischen MA und ZAV (die kommen werden). Und ob der Zeitarbeiter ggf. sich auch an den Betriebsrat wenden darf (eek...der Betriebsrat darf sich nur um Mitarbeiter kümmern...?).
Claus. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 21:48   #12
Forenmen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 965
Forenmen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF - ungewöhnliche Methode?

Hallo

den einzigen vorteil sehe ich das wenn der Kunde dich haben will du ordentlich pokern kannst beim gehalt der ZAF und den Vertragskonditionen
Beispiel hoher stundenlohn kein Zeitkonto
Fahrtkosten und Fahrtzeiten und so fort

Gruss Uwe
Forenmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2011, 07:22   #13
gurkenaugust
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: ZAF - ungewöhnliche Methode?

@Mondragon

Dreh doch einfach ungefragt den Spieß um. Die Entleihfirma sucht dauerhaft einen Mitarbeiter. Also schreibst du dieser umgehend eine Spontanbewerbung mit dem Hinweis, daß du beim sowieso stattfindenden Vorstellungsgespräch gerne mit denen über eine entsprechende direkte Zusammenarbeit plaudern möchtest. Wer will dir das verbieten? Gegenüber der ZAF bist du doch nicht verpflichtet, Hinweise auf Beschäftigungsmöglichkeiten vertraulich zu behandeln oder dich dort nicht zu bewerben. Wieso willst du dich auf spätere Zeiten und eine eventuelle Übernahme vertrösten lassen, wenn du jetzt schon klare Verhältnisse schaffen kannst?

Bei dieser Konstellation müßte dich der Entleiher entweder direkt anstellen, oder die Sache mit der späteren Übernahme und der langfristigen Zusammenarbeit war nichts als heiße Luft.

Zur Bezahlung noch soviel: im Prinzip besteht gesetzlich bei Arbeitnehmerüberlassung der Gleichbehandlungs- und Gleichbezahlungsgrundsatz -- aber eben auch nur im Prinzip, weil nämlich durch "Tarifverträge" sogenannter "Gewerkschaften" davon abweichende Bedingungen vereinbart werden können. Eigentlich müßte wegen der Gewinnspanne der ZAFs die Arbeitnehmerüberlassung für den Entleiher immer deutlich teurer sein als die Beschäftigung von eigenem Personal. Ist es aber bei den schon genannten ZAF-Tarifen nicht unbedingt. Die "Flexibilität" bei der Austauschbarkeit des Personals kommt hinzu. Das alles ist nicht unbedingt zu deinem Vorteil.
  Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2011, 08:44   #14
Der Brian->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.01.2011
Ort: Dort, wo die Optionskommune weitermacht, wo 1933 ein anderer angefangen hat ...
Beiträge: 364
Der Brian Der Brian
Standard AW: ZAF - ungewöhnliche Methode?

Moin,

ist wie immer: da wird der Geschäftsführer des Entleihers öfter mal mit dem Geschäftsführer der Leihbude Tenniss spielen. Vielleicht sind die sogar verheiratet? Kenne da so einen Fall .... Alles weitere, brechreizfördernde kann sich an dieser Stelle denken ...

Und mal als Tipp an all diejenigen, die meinen, es wäre für eine Firma unwirtschaftlich, für ne Leihgurke mehr Geld abzudrücken, als man bei einer Direktanstellung bezahlen muss: Lohnkosten sind Betriebskosten und somit steuerlich absetzbar. Sind diese Kosten, die in dem Fall nicht nur reine Lohnkosten sind, durch Kooperation mit Leihbuden höher, sinkt die Steuerlast und der Entleiher hat umso mehr Geld übrig, dass er wiederum steuermindernd in Dinge wie z.B. Immobilien stecken kann.

Deutsches Steuerrecht ermöglicht diesen Ratten (Ver- UND Entleiher) ihre lukrativen Geschäfte - Auftragsspitzen durch Leihgurken abzufangen ist nur ne dumme Ausrede für die nicht minder dumme Öffentlichkeit!


MfG
Der Brian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2011, 09:20   #15
regievirginier
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.03.2011
Ort: Köln
Beiträge: 73
regievirginier Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF - ungewöhnliche Methode?

"Ist das mittlerweile so üblich? Kommt mir ein bissl... pervers vor. Hat jemand schon Ähnliches erlebt?"

Ja, ist mir in den letzten 12 Monaten 2mal so ergangen. Wurde aber nichts draus.
regievirginier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2011, 10:31   #16
hellucifer
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.780
hellucifer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF - ungewöhnliche Methode?

Zitat von Mondragon Beitrag anzeigen
Hallo,

habe demnächst ein Vorstellungsgespräch - ausgehend von, aber nicht bei einer Zeitarbeitsfirma. Vielmehr soll ich beim potentiellen Kunden vorsprechen und jener entscheidet dann, ob die ZAF mich einstellt.

Ist das mittlerweile so üblich? Kommt mir ein bissl... pervers vor. Hat jemand schon Ähnliches erlebt?
Ich persönlich habe so etwas noch nicht erlebt. In der Regel testen die Entleiher Zeitarbeitnehmer im Einsatz aus, und unterrichten die ZAF bei Zufriedenheit, ob der Leiharbeitnehmer wieder kommen darf.

Die Entleihfirma kann natürlich am besten beurteilen, ob du für die Stelle geeignet bist. Vor einem Einsatz ist dann aber mit der Verleihfirma, noch besser mit dem Entleiher ein Arbeitsvertrag abzuschließen.

Manchmal wird auch erwartet, dass man ohne Arbeitslohn Probe arbeitet. Darauf würde ich mich nicht einlassen.
hellucifer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2011, 12:14   #17
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF - ungewöhnliche Methode?

__________________________________________________________
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
methode, ungewöhnliche

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
„Haltet Euch da raus!“ – Eine ungewöhnliche Werbeaktion für den KEA WillyV AGENTURSCHLUSS/Aktionen 2 07.11.2009 16:19
Ungewöhnliche Wohnform - Bedarfsgemeinschaft? rheinlaenderin Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 6 30.05.2009 19:14
Übergriff als Methode wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 24.03.2008 07:05
Ungewöhnliche Wohngemeinschaft....brauche dringend Hilfe ute Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 1 28.02.2006 23:51


Es ist jetzt 01:11 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland