Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Fast 400 km zum Vorstellungsgespräch

Job - Netzwerk Job, Netzwerk


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.03.2011, 17:20   #1
fffrank
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.02.2006
Beiträge: 335
fffrank Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Fast 400 km zum Vorstellungsgespräch

Hallo,
ich habe mich auf eine Stellenanzeige als Automatenaufsteller beworben.
Eine Fahrt war 400 km lang.
Als ich dort war, hat mir der "Personalchef" 2 Stunden etwas vorgemacht und mich dann gefragt, ob ich einen Automaten kaufen will.

Wollte ich nicht, wofür, ich suche schließlich Job, und deshalb bin ich dorthin gefahren.

Weiß jemand, ob ich jetzt zumindest 30 Cent/km, also für 800 km Kosten verlangen kann ?

irgendwie will ich mich zumindest nicht so verarschen lasssen.

Wenn das so einfach wäre, würde ich mir auch Leute kommen lassen und sagen, April April, Jobs habe ich nicht aber Ihr dürft bei mir kaufen.

Ach Herr je, was für eine Ehre.
Man darf für 5000 Euro so einen Automaten kaufen.

Wunderbar Wunderbar, das habe ich mein ganzes leben gewollt.

Hat jemad ähnliche Erfahrungen und hat besser und schlauer eagiert als ich ?
Ist sowas nicht auch wettbewerbswidrig ?
fffrank ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 17:24   #2
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Standard AW: Fast 400 km zum Vorstellungsgespräch

Um die Fahrtkosten vom Amt zurück zu bekommen, musst Du vor Fahrtantritt die Übernahme beantragen und vom Einlader nen Zettel ausfüllen lassen.
Ohne dies war das wohl Dein Privatvergnügen, die Kosten kannst Du höchstens von der Firma einklagen. Erfolg fraglich...
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 17:34   #3
fffrank
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.02.2006
Beiträge: 335
fffrank Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fast 400 km zum Vorstellungsgespräch

Danke.

Kannich dann 800 * 30 Cent einklagen ?

Dass wären doch dann so 230 Euro ?

Kostet die Klage viel ?
Hat jemand so etwas schon gemacht ?
fffrank ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 17:58   #4
Falke
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.10.2009
Beiträge: 1.092
Falke Falke Falke Falke
Standard AW: Fast 400 km zum Vorstellungsgespräch

Zitat von fffrank Beitrag anzeigen
Kostet die Klage viel ?
Hat jemand so etwas schon gemacht ?
Vergiss es!

Da kommt dich die Brühe teurer als die Brocken

Die Sache hättest du von Anfang an in trockene Tücher packen sollen, jetzt ist es leider zu spät.
Falke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 18:32   #5
fffrank
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.02.2006
Beiträge: 335
fffrank Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fast 400 km zum Vorstellungsgespräch

So dreist wäre ich niemals, dass ich Leute, die Arbeit suchen 800 km fahren ließe, und denen dann sagen, Ihr könnt hier bei mir einen Automaten kaufen.

Fast 5000 Eier, das Anegot bekommt nicht jeder, Sie sind der Auserwählte.
Bei der IHK haben Sie mir gesagt, dass sie so ein Verhalten wegen unlauteren wettbewerbs abmahnen können,

Ich hoffe die tun das.
fffrank ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 18:36   #6
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Standard AW: Fast 400 km zum Vorstellungsgespräch

Hast Du denn ne reguläre Einladung zu einem Vorstellungsgespräch erhalten, schriftlich natürlich?
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2011, 06:50   #7
didihell
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.11.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 90
didihell Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fast 400 km zum Vorstellungsgespräch

Mich würde nur mal so interessieren, wie dieser Automatenhersteller auf die Idee kommt, wie ein Arbeitsloser mal eben 5000 Euro für einen sinnlosen Automaten aufbringen sollte (was soll man mit so einem Ding als Privatmensch)?

Sonst kann ich mich nur meinen Vorrednern anschließen. Im Nachhinein Fahrgeld zu bekommen ist bei diesen sturen Ämtern unmöglich.

Ich würde auch mit der IHK in Verbindung bleiben damit dem Hersteller ein bisschen eingeheizt wird. Leider wird warscheinlich ohne Beweise Aussage gegen Aussage stehen aber versuchen kann man es ja mal. Und eine schriftliche Einladung zum Vorstellungsgespräch wäre schon mal ein erster Beweis, dass man dorthin eingeladen wurde. Dann kann man vielleicht mehr machen?
didihell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2011, 08:05   #8
Arbeitssuchend
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Fast 400 km zum Vorstellungsgespräch

Hallo,

wenn der potenzielle Arbeitgeber in seiner Einladung zum Vorstellungsgespräch nicht explizit reingeschrieben hat,
dass Fahrtkosten nicht erstattet werden,
kannst Du die Fahrtkosten von der Firma fordern,
ggf. auch einklagen, denn der Einladende ist in der Pflicht zu bezahlen.

Gesetzestext dazu habe ich leider nicht parat,
vlt. mal "Tante Guggl" befragen ...

Viele Grüße
Arbeitssuchend
  Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2011, 11:49   #9
gurkenaugust
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Fast 400 km zum Vorstellungsgespräch

...wenn es denn eine schriftliche Einladung des Arbeitgebers zum Vorstellungsgespräch überhaupt gab.

Ein "schlauer" Arbeitgeber wird möglicherweise nur telefonisch einladen und dann behaupten, der hoffnungsvolle Bewerber sei auf eigenen Wunsch (und nicht in Erfüllung eines Auftrages zur Vorstellung) erschienen. Dann kann man Ansprüche an den Arbeitgeber gleich vergessen, denn die erfolgte Einladung müßte man beweisen.

Dann bleibt höchstens noch die Hoffnung, daß die Arbeitsagentur wegen eines Härtefalles (§ 324 Abs. 1 SGB III) auch bei nachträglicher Antragstellung etwas zahlt. Hier könnte man vielleicht die hohen Kosten und das dubiose Verhalten des Arbeitgebers anführen.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
vorstellungsgespräch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
fast 10 Mio Arbeitslose Gabi Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 25.06.2009 11:28
Spritpreise bei fast 1,40 € Bienchen Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 14.06.2009 22:06
Umziehen mit fast 19? Pfirsich-Mango U 25 3 27.10.2008 09:22
Urteilsdatenbank fast leer? Tinkalla Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 4 15.02.2008 06:15
Schwerbehindert und fast 25 dobja82 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 30.09.2007 12:29


Es ist jetzt 11:41 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland