Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Erfolgreiche Bewerbungen?

Job - Netzwerk Job, Netzwerk


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.08.2006, 16:39   #1
alpha
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 1.197
alpha Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Erfolgreiche Bewerbungen?

Also da ich im Moment gefrustet bin ( wegen Absagen, bzw. Firmen antworten nicht auf Emails etc. ) wollte ich mal fragen, wieviele Leute es hier gibt die sich erfolgreich beworben haben und wieder in Lohn und Brot sind.

Ungef. Angabe der Tätigkeit und Region wäre hilfreich, bzw. wie habt ihr eure Unterlagen gestaltet ??

Danke f. Info.
__

- Meine Beiträge im Forum stellen lediglich meine pers. Meinung dar und sind nicht als Rechsberatung oder Fakten ...etc. anzusehen
alpha ist offline  
Alt 01.09.2006, 00:12   #2
ladydi12
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 22.07.2006
Ort: auf der linken Arsch
Beiträge: 2.911
ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12
Standard

Hallo alpha,

mir gehts manchmal genauso wie dir. bin auch noch nicht in lohn und Brot. Habe mir aber meine unterlagen z.B. bei unserem Bewerbungscenter mit durchsehen und mitgestalten lassen. hoffe aber daß bald was kommt und gönn dir auch, daß was kommt.. :hug:
__

Erkenntnisse meiner Mum aus den 1980er Jahren Teil 1:
„Es muß bei den Politikern endlich der Groschen fallen, wenn ihr Leben lang vorbildlich gewesene Menschen und Staatsbürger auf die Straße gehen, um kundzutun, daß grundlegende oder lebenswichtige Dinge nicht in Ordnung sind und gegen den gesunden Menschenverstand stehen. "
ladydi12 ist offline  
Alt 01.09.2006, 00:17   #3
Catweazle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich definiere mein Leben nicht mehr über einen Arbeitsplatz. Das ist recht hilfreich.
 
Alt 01.09.2006, 20:06   #4
alpha
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 1.197
alpha Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat von Catweazle
Ich definiere mein Leben nicht mehr über einen Arbeitsplatz. Das ist recht hilfreich.
Nee, für mich nicht, da Dein Beitrag am Thema des Threads vorbeigeht.

Es muß doch hier Leute geben, die einen Arbeitsplatz aus Arbeitslosigkeit heraus gefunden haben :?
__

- Meine Beiträge im Forum stellen lediglich meine pers. Meinung dar und sind nicht als Rechsberatung oder Fakten ...etc. anzusehen
alpha ist offline  
Alt 01.09.2006, 20:41   #5
Zumutbarkeit->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.06.2006
Beiträge: 114
Zumutbarkeit
Standard

@alpha nicht den Kopf hängenlassen. Ich habe jetzt über 130 Bewerbungen geschrieben, bekomme die Unterlagen i.d.R. zurück, nur verwertbar sind diese dann eigentlich nicht. Meine Unterlagen wurden bei einer Managemtenagentur überarbeitet. Und ich führe nächste Woche mein 18tes Gespräch. Ob ich diesmal die Stelle bekomme? Mal wieder 250 Km fahren.

Also Kopf hoch und nicht verzweifeln.
__

Wann hört die soziale Kälte in Deutschland auf?
Zumutbarkeit ist offline  
Alt 01.09.2006, 21:27   #6
Catweazle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von alpha
Zitat von Catweazle
Ich definiere mein Leben nicht mehr über einen Arbeitsplatz. Das ist recht hilfreich.
Nee, für mich nicht, da Dein Beitrag am Thema des Threads vorbeigeht.

Es muß doch hier Leute geben, die einen Arbeitsplatz aus Arbeitslosigkeit heraus gefunden haben :?
Guten Abend alpha,

an eine Userin kann ich mich erinnern, die dem ELO-Forum Tschau sagte, weil sie einen Arbeitsplatz gefunden hatte. Das muß im März d. J. gewesen sein. Ihr Benutzername ist/war "BoesesWeib."

Aber diese Info wird Dir sicherlich auch nicht gerade weiter helfen?

Mach' Dir lieber keine zu großen Hoffnungen bei Deinen Bewerbungen - dann wirst Du auch nicht mehr enttäuscht.

Ich hab's mir schon lange abgewöhnt bei einer Absage in einer Art Weltuntergangsstimmung zu versinken. Denn das ist kein Arbeitgeber der Welt wert.

Wie bereits erwähnt: Ich definiere mich nicht mehr über einen Arbeitsplatz. Deswegen bin ich auch seelisch ausgeglichener als noch vor ein paar Monaten.
 
Alt 03.09.2006, 09:49   #7
Peppone->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.04.2006
Beiträge: 140
Peppone
Standard

Na Kinners.... Ich hab mich beworben und bin seit dem 28.08.2006 wieder sozialversich. Beschäftigt.......
Peppone ist offline  
Alt 03.09.2006, 12:00   #8
Charlie
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Also, ich hab mich vor ca 4 Monaten auf eine klitzekleine Anzeige telefonisch beworben.
Nichts wieder gehört, bis vor 14 Tagen.
Die waren dann hier bei mir und mit Beginn des neuen Schuljahres bin ich wieder freiberuflicher "Lehrkörper" (Dozentin). Unbefristet.

Manchmal geht es schon recht komisch zu.
Es muss nicht immer eine schriftliche Bewerbung sein.
Das wird schon wieder. :hug:
 
Alt 03.09.2006, 13:10   #9
Wernersen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.04.2006
Ort: Freistaat Bayern, nahe Austria
Beiträge: 110
Wernersen
Standard

@Peppone

Na, dann herzlichen Glückwunsch zum Arbeitsplatz. Hoffentlich bleibts auch dabei, nicht dass'd während der Probezeit rausfliegst. Drück Dir ganz fescht die Daumen, dass des was is.

LG Wernersen :daumen: :daumen: :daumen: :daumen:
__

Alle denken nur an sich, nur ich, ich denk an mich.
Alles was ich schreibe, ist meine persönliche Meinung, Rechtsberatung machen Anwälte, aber nicht ich.
Wernersen ist offline  
Alt 03.09.2006, 13:12   #10
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Standard Re: Erfolgreiche Bewerbungen?

Zitat von alpha
Ungef. Angabe der Tätigkeit und Region wäre hilfreich, bzw. wie habt ihr eure Unterlagen gestaltet ??
Je nach Lust und Laune und Angebot - meistens Anruf oder Mail (ist am billigsten).

Auf jeden Fall trotz aller Absagen :

- jede Bewerbung ist eine Chance auf einen Job (Ausnahme die von der Arge/AA)
- man wird oft auf dem zweiten Platz und noch weiter hinten landen, aber
- keine Bewerbungen = überhaupt KEINE Chance
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 03.09.2006, 13:35   #11
Peppone->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.04.2006
Beiträge: 140
Peppone
Standard

Zitat von Wernersen
@Peppone

Na, dann herzlichen Glückwunsch zum Arbeitsplatz. Hoffentlich bleibts auch dabei, nicht dass'd während der Probezeit rausfliegst. Drück Dir ganz fescht die Daumen, dass des was is.

LG Wernersen :daumen: :daumen: :daumen: :daumen:
Dagegen ist niemand gefeiht. Aber...basst sch´o :hug:
Peppone ist offline  
Alt 03.09.2006, 14:26   #12
Bulldog-BS->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.06.2006
Ort: Braunschweig
Beiträge: 48
Bulldog-BS
Standard

Weiß jetzt nicht ob diese Seite bekannt ist.

http://www.beamte4u.de/1235.html
__

Gruß aus BS

Die Menschen sind mit einer Großen Koalition konfrontiert, "die offensichtlich die Republik mit einem Metzgerladen verwechselt, in dem so tief ins soziale Fleisch geschnitten wird, dass das Blut nur so spritzt".
"Heiner Geißler"

Infokrieg-tv-de
Meine Meinung-keine Rechtsberatung
Bulldog-BS ist offline  
Alt 03.09.2006, 19:53   #13
ladydi12
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 22.07.2006
Ort: auf der linken Arsch
Beiträge: 2.911
ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12
Standard

Hallo bulldog BS,

danke für den Linktipp. Hab mir die seite mal angesehen und finde sie sehr informativ. :hug: :hug:
__

Erkenntnisse meiner Mum aus den 1980er Jahren Teil 1:
„Es muß bei den Politikern endlich der Groschen fallen, wenn ihr Leben lang vorbildlich gewesene Menschen und Staatsbürger auf die Straße gehen, um kundzutun, daß grundlegende oder lebenswichtige Dinge nicht in Ordnung sind und gegen den gesunden Menschenverstand stehen. "
ladydi12 ist offline  
Alt 04.09.2006, 15:45   #14
Zauberfee->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.07.2006
Beiträge: 19
Zauberfee
Standard

Ich nutze jede Art der Bewerbung, ob es nun online ist oder aus der Zeitung eine Stellenanzeige. Auch die ganzen Jobbörsen im Internet sind recht Interessant. Lasse mir den Stellenmarkt als Newsletter regelmäßig online zukommen.
Es hat aber noch nicht "geschnackelt"

Ich lege noch einen Link nach: www.Jova-Nova.de

Viel Glück bei den Bewerbungen!
__

LG Zauberfee

Freude an der Arbeit läßt das Werk trefflich geraten. (Aristoteles)
Zauberfee ist offline  
Alt 04.09.2006, 17:38   #15
ladydi12
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 22.07.2006
Ort: auf der linken Arsch
Beiträge: 2.911
ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12
Standard

jova-nova.com ist inzwischen auch auf meiner Favoritenliste.
__

Erkenntnisse meiner Mum aus den 1980er Jahren Teil 1:
„Es muß bei den Politikern endlich der Groschen fallen, wenn ihr Leben lang vorbildlich gewesene Menschen und Staatsbürger auf die Straße gehen, um kundzutun, daß grundlegende oder lebenswichtige Dinge nicht in Ordnung sind und gegen den gesunden Menschenverstand stehen. "
ladydi12 ist offline  
Alt 07.09.2006, 21:38   #16
alpha
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 1.197
alpha Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat von Catweazle
Aber diese Info wird Dir sicherlich auch nicht gerade weiter helfen?

Mach' Dir lieber keine zu großen Hoffnungen bei Deinen Bewerbungen - dann wirst Du auch nicht mehr enttäuscht.

Ich hab's mir schon lange abgewöhnt bei einer Absage in einer Art Weltuntergangsstimmung zu versinken. Denn das ist kein Arbeitgeber der Welt wert.

Wie bereits erwähnt: Ich definiere mich nicht mehr über einen Arbeitsplatz. Deswegen bin ich auch seelisch ausgeglichener als noch vor ein paar Monaten.
Ich "definiere" mich auch nicht über einen Arbeitsplatz.
Aber erstens habe ich ja eine Menge Zeit und Mühe aufgewendet um mich weiterzubilden, es wäre für mich dann eine riesige Zeitverschwendung gewesen, wenn ich die Kenntnisse nun nicht verwerten kann.

Zweitens ist es nunmal so, dass man € braucht (oder $) um halbwegs vernüftig leben zu können (zumindest in unseren Breitengraden). Wenn Du mir jeden Monat 1500€ überweist, verzichte ich dafür auch gerne auch eine Arbeitsstelle :P D.h. auch meine Leidensgenossen hätten einen Konkurenten bei der Jobsuche weniger, ist doch auch was ! :mrgreen:
__

- Meine Beiträge im Forum stellen lediglich meine pers. Meinung dar und sind nicht als Rechsberatung oder Fakten ...etc. anzusehen
alpha ist offline  
Alt 07.09.2006, 22:00   #17
Ironwhistle->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.02.2006
Ort: Köln
Beiträge: 103
Ironwhistle
Standard

Ich hätte vor fünf Wochen fast einen Job gehabt - leider machte der Unternehmer Pleite... :(
__

‘Tous ceux qui jouent au Monopoly
Sur le plateau de notre vie
Qu’ils nous font perdre à la gagner
Qui nous exploitent à volonté
Qui s’enrichissent et s’organisent
Pour nous soutirer jusqu’à la ch’mise
Ceux qui nous envoient au casse-pipe
Dès que leurs intérêts l’suscitent
C’est notre démocratie, c’est notre démocratie!!.’
Ironwhistle ist offline  
Alt 08.09.2006, 00:24   #18
Catweazle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von alpha
Zitat von Catweazle
Aber diese Info wird Dir sicherlich auch nicht gerade weiter helfen?

Mach' Dir lieber keine zu großen Hoffnungen bei Deinen Bewerbungen - dann wirst Du auch nicht mehr enttäuscht.

Ich hab's mir schon lange abgewöhnt bei einer Absage in einer Art Weltuntergangsstimmung zu versinken. Denn das ist kein Arbeitgeber der Welt wert.

Wie bereits erwähnt: Ich definiere mich nicht mehr über einen Arbeitsplatz. Deswegen bin ich auch seelisch ausgeglichener als noch vor ein paar Monaten.
Ich "definiere" mich auch nicht über einen Arbeitsplatz.
Aber erstens habe ich ja eine Menge Zeit und Mühe aufgewendet um mich weiterzubilden, es wäre für mich dann eine riesige Zeitverschwendung gewesen, wenn ich die Kenntnisse nun nicht verwerten kann.

Zweitens ist es nunmal so, dass man € braucht (oder $) um halbwegs vernüftig leben zu können (zumindest in unseren Breitengraden). Wenn Du mir jeden Monat 1500€ überweist, verzichte ich dafür auch gerne auch eine Arbeitsstelle :P D.h. auch meine Leidensgenossen hätten einen Konkurenten bei der Jobsuche weniger, ist doch auch was ! :mrgreen:
Guten Abend alpha,

ich bin gelernter Industriekaufmann und besitze einen Abschluß als Verwaltungsangestellter. Ich habe 23 Jahre ununterbrochen gearbeitet. Davon war ich 10 Jahre lang Vorgesetzter. Zeugnisse und Zertifikate kann ich in genügender Anzahl vorweisen. An Weiterbildungsmaßnahmen habe ich oft genug teilgenommen.

Nur bringt mir das nichts mehr.

Ich habe auch drei Handicaps, die meine Chancen bei der Vermittlung in Arbeit auf ein Minimum beschränken:

1. Das Alter (47 Jahre)
2. Langzeitarbeitslosigkeit (6 Jahre)
3. Behinderung (30 Prozent)

Deshalb definiere ich mich auch nicht mehr über die Arbeit oder den Beruf. Mein Status ist mir nicht mehr besonders wichtig.

Es ist so wie es ist - und ich versuche das Beste aus meiner bescheidenen Situation zu machen...
 
Alt 08.09.2006, 03:51   #19
alpha
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 1.197
alpha Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat von Catweazle

Es ist so wie es ist - und ich versuche das Beste aus meiner bescheidenen Situation zu machen...
Bleibt ja nichts anderes übrig. Besser wäre es gewesen, man hätte nix gelernt, nicht gearbeitet, sich nicht weitergebildet. Käme jetzt auf´s gleiche raus, da wir ja eh mit H4 genauso viel kriegen, wie jemand der noch gar nix gemacht hat :(
__

- Meine Beiträge im Forum stellen lediglich meine pers. Meinung dar und sind nicht als Rechsberatung oder Fakten ...etc. anzusehen
alpha ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
erfolgreiche, bewerbungen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BVerfG:Erfolgreiche Verfassungsbeschwerde gegen die Ablehnung von Prozesskostenhilfe Martin Behrsing Aktuelle Termine und Entscheidungen 0 05.03.2008 11:14
Board "Erfolgreiche Gegenwehr" sollte mehr genutzt werden Tom_ Erfolgreiche Gegenwehr 0 04.06.2007 01:11
Presse 30.7.06 Behördenposse um erfolgreiche Existenzgründun Martin Behrsing Pressemeldungen des Erwerbslosen Forum Deutschland 5 30.07.2006 17:12
Erfolgreiche Dienstaufsichtsbeschwerden Vera....ter Allgemeine Fragen 6 10.06.2006 09:19


Es ist jetzt 08:50 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland