QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Sinnlose Vermittlungsvorschläge/Stelleninfos

Job - Netzwerk Job, Netzwerk


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.11.2009, 00:12   #1
tunga
Elo-User/in
 
Benutzerbild von tunga
 
Registriert seit: 01.09.2008
Ort: H4=null-IQ-Knast
Beiträge: 887
tunga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Sinnlose Vermittlungsvorschläge/Stelleninfos

Ich nenne es einfach mal Papier- und Portoverschwendung - SB nennt es wohl `Quote-erfüllen-müssen+was-zugeschickt-haben´.

Es kam schon wieder ein dicker Brief mit Vermittlungsvorschlägen und Stelleninfos aus der Jobbörse der BA für meinen Mann.
Teils mit, teils ohne RFB.

Alle sind so sinnlos wie überflüssig.
Ich weiss ja, dass SB so gar nicht denkt, aber auch noch Geld und Papier Verschwendung

SB hat ja noch nie ein Profiling gemacht, geschweige denn irgend welche Daten meinens Mannes aufgenommen. Ausser Name-Adresse-Geb.Datum weiss er nix über ihn.
Es wurde nie ein Lebenslauf gefordert oder mal irgendwas gefragt.
SB weiss allerdings sehr gut, dass mein Mann meinen Vater (PS 2) wöchentlich 15-20 Stunden pflegt und das passt ihm gar nicht und will ihn unbedingt vermitteln oder irgendwo reindrücken.

So weit - so schlecht.

Wenn jetzt auch mal was sinnvolles bei seinen Vorschlägen wäre, müsste man halt dann schauen wie es mit der Pflege weitergeht.

Aber nein - es kommt nur

Langsam ist es auch nicht mehr lustig, wenn die Vorschläge und Stelleninfos durchweg nur
- von Zeitarbeitsfirmen sind, die zudem auch noch einen Vermittlungsgutschein wollen (´...wenn keiner vorhanden, muss Bewerber die Vergütung selbst zahlen...´), dieser Vermittlungsgutschein aber nicht zu bekommen ist
- Vollzeitstellen (geht ja nicht wegen der Pflege)
- meist ca. 40-50 km vom Wohnort entfernt sind (und da ist auch eine Grossstadt, da gibts bestimmt auch Leute die eine Arbeit suchen) und der Einsatz bundesweit + in Schicht sein soll
- fachbezogene Berufsausbildung und langjährige Erfahrung gefordert wird, die aber in den Bereichen nicht vorhanden sind
- PKW + Führerschein notwendig (beides nicht vorhanden)
- sehr gutes Deutsch in Wort und Schrift (naja - in Wort schon, aber mit der Schrift haperts noch ein wenig)

Ich frage mich ernsthaft, was das soll.
Die Stellen sind nicht mal minimalst irgendwie geeignet.

Die ohne RFB kommen gleich in die Ablage, der Rest muss man ja reagieren ( `..umgehend schriftlich oder persönlich - nicht per e-mail!´..)

Kann man den SB nicht auf irgendeine Art und Weise mitteilen, dass so was nur Geld kostet und keinen Sinn macht?
Irgendwo vermerken lassen, dass solche Angebote nicht mehr zugeschickt werden sollen?
__

.....
If You Want Blood - You've Got It ! ... ...............

AC/DC

SB: geh und spiel mit was Giftigem!!!



tunga ist offline  
Alt 22.11.2009, 12:48   #2
Gavroche
Gast
 
Benutzerbild von Gavroche
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sinnlose Vermittlungsvorschläge/Stelleninfos

Zitat von tunga Beitrag anzeigen
...
Ich frage mich ernsthaft, was das soll.
Die Stellen sind nicht mal minimalst irgendwie geeignet.

Die ohne RFB kommen gleich in die Ablage, der Rest muss man ja reagieren ( `..umgehend schriftlich oder persönlich - nicht per e-mail!´..)

Kann man den SB nicht auf irgendeine Art und Weise mitteilen, dass so was nur Geld kostet und keinen Sinn macht?
Irgendwo vermerken lassen, dass solche Angebote nicht mehr zugeschickt werden sollen?
Hoho tunga, da wirst Du Dir langsam mal Gedanken machen müssen, ob Du nicht ein paar Bürokauffrauen-/männer einstellen solltest.

Zum Vermittlungsgutschein findest Du HIER unter #20 evtl. eine Richtungsvorgabe. Geschrieben vor einem anderen Hintergrund...

Hast Du eine Flatrate (Internet/Telefon), dann könnstest Du die Bewerbungen zum Beispiel auch als Fax versenden. Ist doch schriftlich

Was die Mitteilung an SBchen betrifft, würde ich mir keine großen Hoffnungen machen. Ist bei SBchen wie im Sozialismus: Planerfüllung ist das Ziel. Vorwärts zu 40 Jahre Arge.
 
Alt 22.11.2009, 13:14   #3
physicus
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von physicus
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Sinnlose Vermittlungsvorschläge/Stelleninfos

dein SB scheint nicht zu wissen was ein profiling ist ^^

der würde sonst solche stellen garnicht raussuchen und da sind wir beim problem, die suchen nichts für dich raus sondern drucken den ganzen mist nur aus, bei dem das program meint es könnte zu dir passen....

die sind halt stinkend faul weiter nichts und du interessierst als mensch dort auch nicht, du bist ein arbeitsmittel weiter nichts.
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 22.11.2009, 14:20   #4
Solomon
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Solomon
 
Registriert seit: 14.10.2009
Beiträge: 103
Solomon
Standard AW: Sinnlose Vermittlungsvorschläge/Stelleninfos

Bin jetzt seit langem auf der Suche nach einer Lehrstelle, ich bekam immer sinnlose Briefe von meinem Vermittler.

Stellen die ich überhaupt nicht annehmen kann, da sie völlig an meinen Fähikeiten vorbei gehen oder Stellen auf die ich mich schon zig mal beworben habe.

Jetzt habe ich vor kurzem bemerkt das er verschwunden ist, stattdessen habe ich eine Vermittlerin.

Anscheinend war er zuuuu faul. Ich meine 12 sinnlose Stellenvorschläge in einem Jahr

Ich verlasse mich natürlich nicht auf die "Vorschläge", habe bestimm 250-300 Bewerbungen geschrieben, weiss ich nicht mehr ganz genau, da er mir ja am Anfang auch nicht gesagt hat, das ich Bewerbungskosten erstattet bekomme.
Auch wenn er immer recht freundlich war.
Solomon ist offline  
Alt 22.11.2009, 20:49   #5
tunga
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von tunga
 
Registriert seit: 01.09.2008
Ort: H4=null-IQ-Knast
Beiträge: 887
tunga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sinnlose Vermittlungsvorschläge/Stelleninfos

Achja - das oberwitzigste habe ich ja überhaupt vergessen:
meine Mann soll ja ab Mittwoch so einen tollen 1€ Job machen - der `Einberufungsbefehl´ kam ja per VA ....hmmmm.... 1EJ+VZ+Pflege .......mein Mann ist die Dreifaltigkeit???....
__

.....
If You Want Blood - You've Got It ! ... ...............

AC/DC

SB: geh und spiel mit was Giftigem!!!



tunga ist offline  
Alt 27.11.2009, 13:49   #6
elena
Gast
 
Benutzerbild von elena
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sinnlose Vermittlungsvorschläge/Stelleninfos

hi hawk, was ist denn mit Dir los?
ich habe ja einige Beiträge von Dir gelesen, Dich selbst betreffend bist Du ja offensiv und kämpferisch, so weit ok!
Aber wie Du hier tunga anpflaumst und unterschwellig Arbeitsunwilligkeit unterstellst, finde ich, gelinde gesagt, übelst!
Tungas Mann betreut seinen Vater, das ist in der heutigen Zeit lobenswert,menschlich und ohne Wenn und Aber zu respektieren!
Tungas Mann kann sich (nach ihren Schilderungen) wohl adäquat artikulieren,kriegt es im schriftlichen nicht so gut hin, na und?
Wenn ich jetzt Deinen Beitrag fleddern wollte, könnte ich auf Anhieb ein Dutzend RS/Interpunktion/Gliederungsfehler finden, also bitte mal die Füße Richtung Boden und runter vom hohen Ross!
Tungas Mann hat weder KFZ noch FS, soll sich aber bei (vermutlich)Leihfirmen für bundesweite Einsätze bewerben. Dein Kommentar ganz lapidar: "mach den FS"!
An Tungas Stelle hätte ich Dir geantwortet:"klar, Du überweist mir ganz einfach die Kohle dafür"!
Du monierst den Einwand Tungas, dass Stellen in weiterer Entfernung angeboten werden, obwohl es da vor Ort sicher auch Elo's gibt.
Wie bitteschön stellst Du Dir vor, mit öffentlichen Verkehrsmitteln täglich ca. 2 Stunden unterwegs zu sein, nebenbei den Vater zu pflegen, das Ganze aber in Abhängigkeit von der Arge, da mit 6 Stunden Erwerbsarbeit ganz sicher nicht aus dem Bezug zu kommen ist?
Arbeit um der Arbeit willen, egal zu welchen Konditionen, egal zu welchem Preis??
Ich weiß nicht so recht, hawk, was ich jetzt denken soll.
Ich halte mich normalerweise mit persönlichen statements dezent zurück und habe hier auch noch nie jemanden persönlich angegriffen, aber bei Dir mache ich eine Ausnahme,denn:
Solche Elo's, die mit zweierlei Maß messen, sich selbst und ihre Fähigkeiten gerne betonen, sich für eigene Belange augenscheinlich kämpferisch einsetzen -
anderen Mitbürgern Arbeitsunwillen unterstellen und diese derbe angehen -
solche Elo's eben wie Du sind das Paradebeispiel dafür, weshalb es niemals zu einem effektiven Widerstand gegen die Misstände kommen wird!
Nur auf die eigene Haut bedacht und nach "unten" treten, das zeugt weder von Menschlichkeit noch von Solidarität!
Deine Signatur sagt, dass Du auf D kotzen könntest...wieso eigentlich?
Mir scheint es, als seist Du in dem System recht gut plaziert.
kopfschüttelnd
E.

PS
Meine RS-Fehler darfst Du gern behalten, denn ich habe die "neue" Rechtschreibreform für mich persönlich abgelehnt,da mich seinerzeit keiner fragte, ob ich sie will!
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
sinnlose

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EGV und Vermittlungsvorschläge der Arge f0xTr0t Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 4 30.10.2009 15:21
Vermittlungsvorschläge EGV ohne rfb dantebo ALG I 5 22.06.2009 14:55
Unterschied Vermittlungsvorschläge Kerstin.S Allgemeine Fragen 2 02.06.2008 09:13
Vermittlungsvorschläge vom Jobcenter - Frage Tommi_ Job - Netzwerk 2 12.03.2008 19:24
Vermittlungsvorschläge und der Frust… AlbertB ALG II 1 24.03.2007 22:09


Es ist jetzt 05:07 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland