QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Arbeitsagentur verlangt das AG den Vertrag befristet WAS soll das???

Job - Netzwerk Job, Netzwerk


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.10.2009, 09:48   #1
elvinw
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von elvinw
 
Registriert seit: 12.10.2009
Beiträge: 17
elvinw
Standard Arbeitsagentur verlangt das AG den Vertrag befristet WAS soll das???

Hallo an Alle!

Ich bin neu hier und habe mal ne Frage. Allerdings geht es nicht um mich sondern um meinen Partner.

Er hat einen Job bekommen *freu*. Allerdings ist es so, dass die Arbeitsagentur verlangt das der Arbeitgeber den Vertrag auf 3 Monate befristet. Angeblich ist es deshalb so, weil der AG für diese 3 Monate Zuschüsse zum Gehalt meines Partners erhält.

Aber WAS bitte hat denn der Vertrag mit den ZUschüssen zu tun? Die Arbeitsagentur WILL doch die Leute aus ihrer Statistik haben und verlangt NICHT von sich aus eine Befristung....ODER DOCH??? Schließlich verpflichtet sich ja der Betrieb mit dem Annehmen des Zuschusses dazu meinen Partner "längerfristig" zu beschäftigen.

Hat das schon mal jemand hier erlebt?! Denn laut Aussage meines Partners und Aussage des AGs beim Vorstellungsgespräch sollte er einen UNBEFRISTETEN Vertrag bekommen....Alles komisch...

Mach mir echt Gedanken und brauche HILFE!!!

Danke

Elvin
elvinw ist offline  
Alt 12.10.2009, 09:51   #2
CyLord
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von CyLord
 
Registriert seit: 16.10.2008
Beiträge: 64
CyLord
Standard AW: Arbeitsagentur verlangt das AG den Vertrag befristet WAS soll das???

Wie hat er denn erfahren, dass die Agentur für Arbeit einen befristeten Vertrag möchte? Ansonsten würde ich mit dem Geschäftsführer der Agentur für Arbeit sprechen.
CyLord ist offline  
Alt 12.10.2009, 09:56   #3
elvinw
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von elvinw
 
Registriert seit: 12.10.2009
Beiträge: 17
elvinw
Standard AW: Arbeitsagentur verlangt das AG den Vertrag befristet WAS soll das???

Also, der AG hat ihm das gesagt und angeblich hat er auch bei seiner zuständigen "Betreuerin" angerufen und die hat ihm das bestätigt. Problem ist, ich glaube er ist so froh nen Job zu haben und mag NICHT sagen dass er geschwindelt hat... Denn im Vorstellungsgespräch hieß es 40h Woche und ein Wochenende bzw einen Sa im Monat.... Nun sinds plötzlich 2 Wochenenden und 42h Woche und er hat den Vertrag trotzdem unterschrieben... Für mich stinkt das gewaltig!!!!
elvinw ist offline  
Alt 12.10.2009, 10:37   #4
Mario Nette
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Arbeitsagentur verlangt das AG den Vertrag befristet WAS soll das???

Mir erschließt nicht, warum die Agentur sowas fordern könnte. Ein dein Kumpel, ist das so ein "Minderleister", dass der Arbeitgeber durch seine Arbeit wirklich "Schaden" nimmt und deswegen den Zuschuss braucht? Oder will der sich nur auf Staatskosten einen billigen Arbeiter halten?

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 12.10.2009, 10:40   #5
Die Antwort
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Die Antwort
 
Registriert seit: 23.04.2009
Beiträge: 1.141
Die Antwort Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Arbeitsagentur verlangt das AG den Vertrag befristet WAS soll das???

Eine solche Aufforderung überspannt die Grenzen der Mitwirkungspflicht und ist gesetzwidrig. Mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen.
Die Antwort ist offline  
Alt 12.10.2009, 10:57   #6
elvinw
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von elvinw
 
Registriert seit: 12.10.2009
Beiträge: 17
elvinw
Standard AW: Arbeitsagentur verlangt das AG den Vertrag befristet WAS soll das???

Also, mein Partner ist VOLL ARBEITSFÄHIG!!! Aber es gibt ja nun mal die Möglichkeit das der AG sich für ne gewisse Zeit nen Zuschuss holt, dafür das er nen Arbeitslosen einstellt.

Ich versteh das auch NICHT Aber ich weiß halt auch NICHT WO ich mich da schlau machen kann??? Denn da es mich ja NICHT betrifft kann ich die Arbeitsagentur ja SCHLECHT fragen oder!?

Ich denke halt, dass er geschwindelt hat...Aber das kann ich ihm so ja NICHT sagen!

Für mich erschliéßt sich das auch in KEINSTER Weise! *grübel*
elvinw ist offline  
Alt 12.10.2009, 13:37   #7
tisinimo
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von tisinimo
 
Registriert seit: 28.02.2009
Ort: Lauf
Beiträge: 182
tisinimo
Ausrufezeichen AW: Arbeitsagentur verlangt das AG den Vertrag befristet WAS soll das???

Hallo, also meine mitbewohnerin hat einen Jahresvertrag bekommen. Und der AG bekommt Eingliederungszuschuss sie muss nur alle drei monate was Unterschreiben mehr nicht . Allerdings geht sie nur 88Stunden im Monat.
tisinimo ist offline  
Alt 12.10.2009, 14:34   #8
elvinw
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von elvinw
 
Registriert seit: 12.10.2009
Beiträge: 17
elvinw
Standard AW: Arbeitsagentur verlangt das AG den Vertrag befristet WAS soll das???

hmm... WAS muss sie denn alle drei Monate unterschreiben?
Also laut seiner Aussage verlangt die Arbeitsagentur die Befristung.

Vielleicht weiß ja hier mehr WO ich mich noch informieren kann???

DANKE
elvinw ist offline  
Alt 12.10.2009, 14:54   #9
Drueckebergerin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Drueckebergerin
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.218
Drueckebergerin
Standard AW: Arbeitsagentur verlangt das AG den Vertrag befristet WAS soll das???

Wie ich hier rauslese, gibt es einen gültigen, unbefristeten Arbeitsvertrag???
Wenn das so ist, dann ist das verbindlich und Ende ! !
__

Grüße aus Bärlin
500 - 30 - 10 netto....... Hartz IV muß weg !

Die Reichen sind so unersättlich, die wollen alles besitzen, sogar die Armut!
Don`t dream it - be it !
Der beste Weg, einen schlechten Vorschlag vom Tisch zu fegen, besteht darin, einen Besseren zu machen !
Hier gibt`s nur Erfahrungsaustausch, keine Rechtsberatung !
Drueckebergerin ist offline  
Alt 12.10.2009, 20:51   #10
nightangel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von nightangel
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 1.738
nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel
Standard AW: Arbeitsagentur verlangt das AG den Vertrag befristet WAS soll das???

Kann es sein das die Arge die Befristung will damit der AG eben den Zuschuss nicht bekommt?
Nach meiner Information kann der AG bei Langzeitarbeitslosen einen Zuschuss für 6 Monate beantragen, muss diesen dann aber mindestens 1 Jahr beschäftigen.
Bei befristetem Vertag könnte ich mir vorstellen das es dann keinen Zuschuss gibt und die Arge deshalb die Befristung verlangt.
Kann mir aber nicht vorstellen dass die das so einfach verlangen können.
__



Was bedeuten schon Worte, wenn Taten eine andere Sprache sprechen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ein schöner Mensch kann dir die Augen öffnen.
Ein kluger den Verstand.
Aber nur ein Engel dein Herz.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!!!
nightangel ist offline  
Alt 12.10.2009, 21:16   #11
Nachtschattengewächs
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Nachtschattengewächs
 
Registriert seit: 26.07.2007
Beiträge: 81
Nachtschattengewächs
Standard AW: Arbeitsagentur verlangt das AG den Vertrag befristet WAS soll das???

Wo er geschwindelt hat bzw. inwieweit eine Abweichung von der Arbeitszeit relevant sein sollte, sehe ich nicht.

Richtig ist meines Wissens, daß der AG einen Zuschuss bekommen kann (der AN zu den Fahrtkosten übrigens auch), wenn beide Anträge VOR Unterzeichnung des Arbeitsvertrages gestellt werden. Der AN muß írgendwann auch bestätigen, daß er da noch arbeitet, weil der Zuschuss ja sonst für die Katz´ gewesen wäre.

Daß das Arbeitsamt sich im Rahmen der Antragstellung gerne einmal "einbringt", ist zumindest in meiner Gegend nichts neues: Hier werden angesichts eines unbefristeten Vertrages von der Arbeitsagentur anstelle des Zuschusses gerne kostenlose Praktika angeboten und dem AG auch schon ´mal klar gesagt, daß er dadurch ja auch einen gewissen Zuschuss einsackt (während der AN fleißig in Höhe des Arbeitslosengeldes arbeitet, seinen Anspruch vermutlich aufbraucht und eine zusätzliche Probezeit hat). In dem mir bekannten Fall hat der AN sich schriftlich an die Leiterin der Agentur gewandt und mitgeteilt, daß Arbeitsvertragsgestaltung garantiert nicht in deren Aufgabengebiet fällt. Der AG war darüber übrigens informiert und fand den Umstand, daß die Agentur hinter´m Rücken des ANs so etwas ausheckte, auch nicht erbaut. Irgendwann morgens bekam der AN einen Anruf von der Leiterin, der Chef einige Stunden später einen vom SB, wonach der Zuschuss für beide für 6 Monate bewilligt wurde.
Der trockene Kommentar vom AG: "Wenn Sie nochmal ALG I beantragen, ziehen Sie vorher um!"

Also, nichts befristetes unterschreiben, wenn nicht mit AG vorher so vereinbart. Ob der AG Förderung erhält oder nicht, ist sein Problem, insb. wenn er den AN sowieso einstellen würde.
Nachtschattengewächs ist offline  
Alt 12.10.2009, 22:20   #12
stummelbeinchen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von stummelbeinchen
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 1.051
stummelbeinchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Arbeitsagentur verlangt das AG den Vertrag befristet WAS soll das???

Kann das ein Missverständnis sein? Dass das Amt gesagt hat, er muss Deinen Freund 3 Monate beschäftigen (damit er den Zuschuss bekommt) und das hat der AG einfach falsch verstanden?

Ich kann mir das sonst nicht erklären. Das Amt würde doch kein Geld als Zuschuss zahlen, damit Dein Freund wieder alo wird.
stummelbeinchen ist offline  
Alt 14.10.2009, 11:52   #13
elvinw
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von elvinw
 
Registriert seit: 12.10.2009
Beiträge: 17
elvinw
Standard AW: Arbeitsagentur verlangt das AG den Vertrag befristet WAS soll das???

Hallo,

nun ist doch ALLES ANDERS und ich finde GARNICHT mehr durch. Im vorangegangenen Beitrag bin ich ja davon ausgegangen, das die Arbeitsagentur die Befristung auf 3 Monate verlangt hat.

Jetzt zeigte mein Bekannter mir gestern ein Schreiben von der ARGE aus dem ganz klar zu erlesen ist, dass ER der AG einen befristeteen PROBEARBEITSVERTRAG gewünscht hat und das dass NICHT von der ARGE ausgegangen ist....

Mein Bekannter hatte doch 3 Wochen im Betrieb KOSTENLOS zur Probe gearbeitet. WARUM also noch einen befristeten PROBEARBEITSVERTRAG???? Schließlich hätte er Ihn auch einstellen können, 6 Monate Probezeit und fertig. Und WARUM steht in SEINEM Vertrag NUR befristeter Vertrag und NIX von Probearbeitsvertrag???

Vielleicht bin ich ne Schwarzseherin aber findet Ihr das NICHT auch seltsam??? WAS bezweckt der AG damit???? Eine Freundin sagte nämlich, das der AG so NICHT an die Zuschüsse kommt. Angeblich soll er nach den 3 Monaten nen unbefristeten Vertrag bekommen...Aber ist das noch GLAUBWÜRDIG???

Gruß und Danke

elvin
elvinw ist offline  
Alt 14.10.2009, 12:30   #14
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Arbeitsagentur verlangt das AG den Vertrag befristet WAS soll das???

Hi elvinw.

OK, dann wurde da was verwechselt. Kann mir auch schwer vorstellen das die BA sowas verlangt. einen Arbeitsvertrag begrenzen dürfen die nicht.

Zitat von elvinw Beitrag anzeigen
Jetzt zeigte mein Bekannter mir gestern ein Schreiben von der ARGE aus dem ganz klar zu erlesen ist, dass ER der AG einen befristeteen PROBEARBEITSVERTRAG gewünscht hat und das dass NICHT von der ARGE ausgegangen ist....
OK, das mnacht Sinn - der AG ist ein faules Ei. Erst umsonst Probearbeiten lassen und dann kleine befristete Arbeitsverträge machen wollen um dennoch irgendwelche Zuschüsse oder andere Möglichkeiten abgreifen zu wollen. Fraglich ob er damit Erfolg hat. Aber möglich wärs, das er Deinen Bekannten noch auf der Praktikantenschiene beschäftigen möchte (nur Spekulation - solche Fälle hatte ich in meinen Umfeld auch schon - nach der Probearbeit erstmal Praktikum und dann Arbeitsvertrag mit Zuschüssen. Manche kommen mit der Nummer sogar beim Amt durch).

Zitat:
Und WARUM steht in SEINEM Vertrag NUR befristeter Vertrag und NIX von Probearbeitsvertrag???
Weil es Arbeitsrechtlich keinen "Probearbeitsvertrag" gibt und man einen Vertrag deswegen auch nicht so betiteln oder entsprechend mit solchen Auflagen füllen kann. Dafür ist, wie du richtig erkannt hast, die Probezeit da. Außer man befristet den Vertrag auf einen gewissen Zeitraum. Auch wnn ich oben was schlimmeres spekuliert hab, könnte auch sein der der AG selbst da nciht durch blickt und erstmal 3 Monate ansetzt (Gesetzlich geregelte Mindest-Probezeit die bis auf 6 Monate verlängert werden kann. Die meisten AG machen mitlerweile gleich 6 Monate draus).

Aber so wirklich verstehen kann ich den AG auch nicht. Wenn er die zuschüsse haben will braucht es den 12 Monats-Vertrag. Probezeit gibts auch - evt. läuft da im Hintergrund noch was anderes - zB. Auftragsmangel und er will der Vertrag befristen weil er nicht weiß ob er Deinen Bekannten überhaupt länger beschäftigen kann...? Ein befristeter Vertrag kann bis zu 2mal verlängert werden und muß dann entweder auslaufen oder in Festanstellung übergehen.

Seltsame Sache das. Man müßte die Schriftstücke der BA und den Vertrag sehen um da mehr sagen zu können. Da können wir nur ein wenig ins blaue spekulieren was da wirklich abläuft. Als was ist dein Bekannter denn angestellt? Da ließe sich evt. aus der Branche heraus noch ein wenig mehr Schlüsse ziehen was da bei der schwammigen Sache abläuft.
ShankyTMW ist offline  
Alt 15.10.2009, 08:49   #15
elvinw
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von elvinw
 
Registriert seit: 12.10.2009
Beiträge: 17
elvinw
Standard AW: Arbeitsagentur verlangt das AG den Vertrag befristet WAS soll das???

Danke @ShankyTMW!!
Also, er ist als Bürokaufmann in der Elektrobranche angestellt worden. Nun haben wir gestern aus zuverlässiger Quelle erfahren, dass die 3 Monate jetzt von der Agentur VOLL gefördert werden und das da wie es scheint NIX von der Befristung bekannt ist....

Momentan haben die dort wohl mehr Arbeit OHNE Ende. Ich habe schon getippt, das die Ihn wohl nur für die WEihnachtszeit eingestellt haben...

Also ich bin der Meinung das da gewaltig was faul ist, das sind mir zu viele Lügen und Ungereimtheiten und richtige Gespräche mit CHef kommen wohl auch NICHT zustande...

Also ich denke, wenn der AG den Antrag stellt, dann wird die Agentur ihm doch sagen was es dafür braucht sprich nen 12-Monats-Vertrag und er wird daraus nicht nen 3 Monats Vertrag machen...So FALSCH kann man sich doch NICHT verstehen. Oder!? Ich hoffe wir erfahren heute was von der Agentur!

Und DANKE nochmal für die Ratschläge
elvinw ist offline  
Alt 16.10.2009, 10:55   #16
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Arbeitsagentur verlangt das AG den Vertrag befristet WAS soll das???

Ja, wer weiß - evt. habt ihr da auch was mißverstanden. Meld dich wenn du mehr weißt.
ShankyTMW ist offline  
Alt 17.10.2009, 10:59   #17
elvinw
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von elvinw
 
Registriert seit: 12.10.2009
Beiträge: 17
elvinw
Standard AW: Arbeitsagentur verlangt das AG den Vertrag befristet WAS soll das???

Hey,

nöö wir haben NIX missverstanden...Denn nun tuen alle Parteien sprich AG und ARGE so als ob es zwischen denen ein Missverständnis gegeben hätte....Der AG hat nun zugesagt, einen unbefristeten Vertrag auszustellen wenn das noch geht...Falls NICHT würde er auf JEDEN FALL was schriftliches vom AG bekommen, dass er nen unbefristeten Vertrag bekommt...Sorry, aber irgendetwas läuft da ganz und gar NICHT gut...

Wir warten nun ab!
elvinw ist offline  
Alt 17.10.2009, 11:33   #18
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Arbeitsagentur verlangt das AG den Vertrag befristet WAS soll das???

Zitat von elvinw Beitrag anzeigen
Hey,

nöö wir haben NIX missverstanden...Denn nun tuen alle Parteien sprich AG und ARGE so als ob es zwischen denen ein Missverständnis gegeben hätte....Der AG hat nun zugesagt, einen unbefristeten Vertrag auszustellen wenn das noch geht...Falls NICHT würde er auf JEDEN FALL was schriftliches vom AG bekommen, dass er nen unbefristeten Vertrag bekommt...Sorry, aber irgendetwas läuft da ganz und gar NICHT gut...

Wir warten nun ab!
Hä? - was ist das denn für ein AG
Ich glaub den gehts wirklich nur um die Zuschüsse und der hat selbst keinen Plan von allem

Ich drück aber trotzdem die Daumen das da doch noch was vernünftiges bei rum kommt.
ShankyTMW ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
arbeitsagentur, befristet, verlangt, vertrag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Bundes-Leiharbeiter, Staat setzt verstärkt befristet ein wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 09.01.2009 07:13
Stelle auf eine Woche befristet ofra Job - Netzwerk 36 01.04.2008 16:50
Befristet bei der Bundesagentur - Jobvermittlerin sucht Arbeit Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 18.12.2007 18:25
Minijob mit Chancen contra Teilzeit befristet angel6364 Ein Euro Job / Mini Job 11 08.05.2007 22:20
Alle Ein-Euro-Job befristet bis 31.08.06 xpeter Ein Euro Job / Mini Job 47 26.06.2006 01:47


Es ist jetzt 22:14 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland