Job - Netzwerk Job, Netzwerk


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.04.2008, 12:42   #1
Symbiose->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.01.2006
Beiträge: 58
Symbiose
Standard Reisekostenpauschalisierung u. Kürzung km-Pauschale

Hallo,

Ende März war ich zu einem Bewerbungsgespräch. Den Antrag auf Reisekosten hatte ich rechtzeitig gestellt und wurde mir auch etwas verspätet zugeschickt.
Nun bekam ich den Bewilligungsbescheid, bei dem die üblichen km-Pauschale auf 20 Cent pro Kilometer und dazu noch die Fahrtstrecke pauschal auf 100 km begrenzt wurde. Eine Erklärung warum Beides abgesenkt worden ist, steht nicht dabei.

Wisst ihr, ob neuerdings nicht nur die Fahrtstecke und der Zuschuss auf 130 € , sondern jetzt auch noch die km-Pauschalte von 22 Cent auch noch gekürzt wird.
Oder ist dies nun auch schon wieder Willkür? Nur mit der Begründung, es sind Kannleistungen kann es doch wohl nicht immer erklärt werden.

Danke für eure Antworten
Symbiose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2008, 18:29   #2
Midnightkiss->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.04.2007
Beiträge: 10
Midnightkiss
Standard AW: Reisekostenpauschalisierung u. Kürzung km-Pauschale

Zitat von Symbiose Beitrag anzeigen
Hallo,

Ende März war ich zu einem Bewerbungsgespräch. Den Antrag auf Reisekosten hatte ich rechtzeitig gestellt und wurde mir auch etwas verspätet zugeschickt.
Nun bekam ich den Bewilligungsbescheid, bei dem die üblichen km-Pauschale auf 20 Cent pro Kilometer und dazu noch die Fahrtstrecke pauschal auf 100 km begrenzt wurde. Eine Erklärung warum Beides abgesenkt worden ist, steht nicht dabei.

Wisst ihr, ob neuerdings nicht nur die Fahrtstecke und der Zuschuss auf 130 € , sondern jetzt auch noch die km-Pauschalte von 22 Cent auch noch gekürzt wird.
Oder ist dies nun auch schon wieder Willkür? Nur mit der Begründung, es sind Kannleistungen kann es doch wohl nicht immer erklärt werden.

Danke für eure Antworten
Hallo Symbiose,

Mir geht es fast genau so mit der Darstellung auf 0,20 Cent pro Kilometer. Leider habe ich bis jetzt noch keinen Hinweis darauf gefunden woher die 0,20 Cent genau kommen. Weder im aufgeführten § 16 Abs.1 SGB II noch im §§ 45 und 46 SGB III steht wieviel Cent einem wirklich zustehen. Kann vielleicht jemand weiterhelfen??
Midnightkiss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2008, 18:37   #3
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Standard AW: Reisekostenpauschalisierung u. Kürzung km-Pauschale

Fahrten zum Vorstellungsgespräch werden nach dem Bundesreisekostengesetz abgerechnet.
Pro km 20 cent.Höchstgrenze 130 €

Keine Willkür....ist leider Gesetz.
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2008, 18:47   #4
Midnightkiss->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.04.2007
Beiträge: 10
Midnightkiss
Standard AW: Reisekostenpauschalisierung u. Kürzung km-Pauschale

Zitat von druide65 Beitrag anzeigen
Fahrten zum Vorstellungsgespräch werden nach dem Bundesreisekostengesetz abgerechnet.
Pro km 20 cent.Höchstgrenze 130 €

Keine Willkür....ist leider Gesetz.
ja, aber leider das falsche Gesetz.Hab mal gegoogelt und fand dieses dazu:

1) Dieses Gesetz regelt Art und Umfang der Reisekostenvergütung der Beamtinnen, Beamten, Richterinnen und Richter des Bundes sowie der Soldatinnen und Soldaten und der in den Bundesdienst abgeordneten Beamtinnen, Beamten, Richterinnen und Richter.
(2) Die Reisekostenvergütung umfasst
1. die Fahrt- und Flugkostenerstattung (§ 4),
2. die Wegstreckenentschädigung (§ 5),
3. das Tagegeld (§ 6),
4. das Übernachtungsgeld (§ 7),
5. die Auslagenerstattung bei längerem Aufenthalt am Geschäftsort (§ 8),
6. die Aufwands- und Pauschvergütung (§ 9) sowie
7. die Erstattung sonstiger Kosten (§ 10).


so, da ich nur HArtz 4 Empfänger bin, steht mir dieses Gesetz leider nicht zu. Quo vadis, was nun??
Midnightkiss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2008, 18:53   #5
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.305
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Reisekostenpauschalisierung u. Kürzung km-Pauschale

da Gesetz gilt schon für dich. Die Reisekosten für Bewerbungen wurden schon immer nach dem Reisekostengesetz abgerechnet.

Allerdings würd ich dann auch keine vorstellungsgerpäche mehr wahrnehmen, wenn der Arbeitgeber diese nicht trägt. Wenn ein Arbeitgeber einen einläd und er nicht von sich aus darauf kommt, dass man den Bewerber die Auslagen ersetzt, würde ich an seiner Seriösität sehr zweifeln. Hast du ihn denn gefragt oder hat er dies vorher schon pauschal ausgeschlossen.

Solltest Du nicht eingestellt werden und er hat dich eingeladen ohne das extra mitgeteilt hat, dass die Vorstellungskosten nicht übenommen werden, kannst Du sie ihm in Rechnung stellen.

Wer die Musik bestellt muss sie auch bezahlen.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2008, 18:56   #6
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Standard AW: Reisekostenpauschalisierung u. Kürzung km-Pauschale

Zitat von Midnightkiss Beitrag anzeigen
ja, aber leider das falsche Gesetz.Hab mal gegoogelt und fand dieses dazu:

1) Dieses Gesetz regelt Art und Umfang der Reisekostenvergütung der Beamtinnen, Beamten, Richterinnen und Richter des Bundes sowie der Soldatinnen und Soldaten und der in den Bundesdienst abgeordneten Beamtinnen, Beamten, Richterinnen und Richter.
(2) Die Reisekostenvergütung umfasst
1. die Fahrt- und Flugkostenerstattung (§ 4),
2. die Wegstreckenentschädigung (§ 5),
3. das Tagegeld (§ 6),
4. das Übernachtungsgeld (§ 7),
5. die Auslagenerstattung bei längerem Aufenthalt am Geschäftsort (§ 8),
6. die Aufwands- und Pauschvergütung (§ 9) sowie
7. die Erstattung sonstiger Kosten (§ 10).


so, da ich nur HArtz 4 Empfänger bin, steht mir dieses Gesetz leider nicht zu. Quo vadis, was nun??
Es wird aber danach abgerechnet.
Warum erschließt sich mir auch nicht.
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2008, 19:01   #7
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Standard AW: Reisekostenpauschalisierung u. Kürzung km-Pauschale

Zitat:
Wenn ein Arbeitgeber einen einläd und er nicht von sich aus darauf kommt, dass man den Bewerber die Auslagen ersetzt, würde ich an seiner Seriösität sehr zweifeln. Hast du ihn denn gefragt oder hat er dies vorher schon pauschal ausgeschlossen.
Die Arbeitgeber wissen aber das AA und ARGE die Kosten dann erstatten.(Ergo werden die einen Teufel tun und sich mit zusätzlichen Kosten belasten)
Das hat schon gar nichts mehr mit Seriosität zu tun.
Ob große Firmen,Mittelständler oder Kleinunternehmer....der Satz"Fahrtkosten können nicht erstattet werden"gehört mittlerweile zum Standard bei Einladungen.

Das sieht natürlich ganz anders aus wenn man sich aus einem Job heraus bewirbt...da gehts dann auf einmal .
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2008, 19:04   #8
Midnightkiss->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.04.2007
Beiträge: 10
Midnightkiss
Standard AW: Reisekostenpauschalisierung u. Kürzung km-Pauschale

Hallo Martin,

Ich gebe mich mal vorerst geschlagen,aber noch nicht erschlagen.
Wie ist das nun, ich bin zu 50 % Schwerbehindert, trifft dann folgender Textauszug aus dem Bundesreisekostengesetz dann auch auf mich zu?
Zitat:
§ 4
(3) Dienstreisenden, denen für Bahnfahrten die Kosten der niedrigsten
Beförderungsklasse zu erstatten wären, werden bei einem Grad der Behinderung von
mindestens 50 die Kosten der nächsthöheren Klasse erstattet.
Midnightkiss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2008, 19:06   #9
Midnightkiss->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.04.2007
Beiträge: 10
Midnightkiss
Standard AW: Reisekostenpauschalisierung u. Kürzung km-Pauschale

[quote=Martin Behrsing;240227]da Gesetz gilt schon für dich. Die Reisekosten für Bewerbungen wurden schon immer nach dem Reisekostengesetz abgerechnet.



Solltest Du nicht eingestellt werden und er hat dich eingeladen ohne das extra mitgeteilt hat, dass die Vorstellungskosten nicht übenommen werden, kannst Du sie ihm in Rechnung stellen.

Gibt es da einen speziellen Vordruck zur Rechnungserstellung??
Midnightkiss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2008, 19:40   #10
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.305
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Reisekostenpauschalisierung u. Kürzung km-Pauschale

nö. Einfach die KM in Rechnung stellen und zwar pro KM 30 Cent.
Darau Aufmerksam machen, dass der Arbeitgeber gem. § 670 BGB zum Ersatz der Aufwendungen - und zwar unabhängig davon, ob ein Arbeitsverhältnis begründet wird oder nicht verpflichtet ist.
[quote=Midnightkiss;240237]
Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
da Gesetz gilt schon für dich. Die Reisekosten für Bewerbungen wurden schon immer nach dem Reisekostengesetz abgerechnet.



Solltest Du nicht eingestellt werden und er hat dich eingeladen ohne das extra mitgeteilt hat, dass die Vorstellungskosten nicht übenommen werden, kannst Du sie ihm in Rechnung stellen.

Gibt es da einen speziellen Vordruck zur Rechnungserstellung??
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2008, 21:22   #11
Symbiose->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.01.2006
Beiträge: 58
Symbiose
Standard AW: Reisekostenpauschalisierung u. Kürzung km-Pauschale

[quote=Martin Behrsing;240250]nö. Einfach die KM in Rechnung stellen und zwar pro KM 30 Cent.
Darau Aufmerksam machen, dass der Arbeitgeber gem. § 670 BGB zum Ersatz der Aufwendungen - und zwar unabhängig davon, ob ein Arbeitsverhältnis begründet wird oder nicht verpflichtet ist.

Hallo

Danke Martin für die Antwort. Bloß habe ich da wahrscheinlich ein Problem, dass der Arbeitgeber wahrscheinlich nicht bezahlen wird. Leider weiß ich nicht, ob ich dann beim Arbeitsgericht oder beim üblichen Gericht klagen müsste.
Bei Arbeitsgericht klagen bedeutet, ich muss die erste Instanz immer selbst bezahlen und das würde ohne Rechtsanwalt wohl schon gut 50 € machen.
Und darauf verlassen sich die Arbeitgeber doch. Und schlimmsten Falls sagt der Chef, meine Angestellten haben doch auch gehört, dass ich keine Bewerbungskosten oder Fahrkosten übernehme.
Leider bekomme ich solche Einladungen immer telefonisch. Und der Arbeitgeber weiß wohl auch warum.
Ich habe jetzt auch die Reisekostenvergütung gefunden, ist leider wirklich so, 20 Cent für den Kilometer und max. 130 €.


aber erst Mal vielen Dank für eure und deine Hilfe

übrigens lese ich in der letzten Zeit immer mehr Stellenangebote bei dem um das Beilegen eines an sich selbst adr. und mit Porto versehenen Briefumschlages gefordert wird, oder drauf hingewiesen wird, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurück geschickt werden
Symbiose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2008, 22:16   #12
Midnightkiss->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.04.2007
Beiträge: 10
Midnightkiss
Standard AW: Reisekostenpauschalisierung u. Kürzung km-Pauschale

Habe Widerspruch gegen den Bescheid eingelegt,wenn Bundesreisekostengesetz zur Anwendung kommt, dann aber auch alles anwenden was auch drin steht(Schwerbehinderte bekommen 30 Cent pro km) bis heute noch keine Antwort.
Midnightkiss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2008, 22:22   #13
Hartziger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Reisekostenpauschalisierung u. Kürzung km-Pauschale

Zitat von Symbiose Beitrag anzeigen
übrigens lese ich in der letzten Zeit immer mehr Stellenangebote bei dem um das Beilegen eines an sich selbst adr. und mit Porto versehenen Briefumschlages gefordert wird, oder drauf hingewiesen wird, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurück geschickt werden
Auch deswegen Kurzbewerbungen (knappes standarsiertes Anschreiben + Lebenslauf) schreiben und bei Interesse Zeugnisse nach reichen. Verursacht dann auch normalerweise nicht mehr als 0,70 € Kosten pro Bewerbung.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
kmpauschale, kürzung, reisekostenpauschalisierung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die 30 Euro Pauschale auf Kindergeld Nachtfalke34 Kinder-, Elterngeld, Kinderzuschlag 7 04.09.2008 10:50
30 € Pauschale für Versicherungen Roger ALG II 1 28.11.2007 18:30
Erstausstattung, Pauschale??? sindy ALG II 2 14.11.2007 22:49
30€ Pauschale beim Kindergeld Stefan0815 Kinder-, Elterngeld, Kinderzuschlag 2 04.08.2006 14:05
Krankenkasse & pauschale Miete zorro ALG II 6 07.01.2006 09:13


Es ist jetzt 10:02 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland