Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Neuer Arbeitgeber- Unstimmigkeiten beim Arbeitsvertrag

Job - Netzwerk Job, Netzwerk


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.11.2017, 18:21   #1
Arbeitslosnaund?
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.08.2017
Beiträge: 9
Arbeitslosnaund?
Standard Neuer Arbeitgeber- Unstimmigkeiten beim Arbeitsvertrag

Was haltet ihr hiervon?

Ein Arbeitgeber bietet mir einen befristeten, projektgebundenen AV an, ca 3. Monate (d.h. bis das Projekt beendet ist).
Nun beginnen die Probleme:
Erstens verschiebt sich der Projektbeginn, und zwar zweimal, so dass ich erst über zwei Wochen später anfange. Im Vorfeld gab es mündliche Absprachen, und zwar
1. darüber dass die Verschiebung des Projektbeginns "hinten" angehängt wird;
2. darüber dass ich einen Teil der Projektarbeit zu Hause machen muss (da im Betrieb derzeit kein Büro/Arbeitsplatz für mich vorhanden). Auf diese Formulierung habe ich selbst gedrängt, denn ich habe ein häusliches Arbeitszimmer und möchte das Finanzamt an den Kosten desselbigen beteiligen. Im Gegenzug besteht für mich keine Anwesenheitspflicht im Betrieb (nach mündlicher Absprache).
3. darüber dass es eine Fahrtkostenpauschale zum Projektort gibt.

Nach beschriebener längerer Verzögerung also liegt am ersten Arbeitstag der Arbeitsvertrag vor mir. Zu meiner Überraschung erscheint dort keiner der oben genannten Punkte, wobei mir natürlich besonders das Fehlen von Punkt 1 aufstößt.

Einerseits wurde mir von Anfang eine weitere Zusammenarbeit in Aussicht gestellt, wenn das Projekt klappt (das hängt auch stark von Geldgebern bei Land und Bund ab). Zudem wird bei der Vertragsunterzeichnung vom Personalverantwortlichen selbst Wert darauf gelegt, dass es sich um einen professionellen Arbeitgeber handelt. Andererseits sehe ich einen solchen Vertrauensbruch. Es sei „vergessen worden, die Verlängerung des Zeitraumes hinten anzuhängen". Damit nicht genug. Es sei keine Zeit, den Fehler zu korrigieren. Der Vertrag müsse am selben Tag unterschrieben werden. Ich habe also nicht einmal die Gelegenheit, den Vertrag mit nach Hause zu nehmen.
Ich habe den Vertrag erst einmal unterschrieben; man kann sich ja denken, warum. Neben der Kohle (das Gehalt ist übrigens eher ein Nachteil) sehe ich immer noch eine Möglichkeit, dass ich in dieser Firma meine spezifischen Kenntnisse einsetzen kann, dann zu besseren Konditionen. Allerdings sehe ich das Vertrauensverhältnis für mich erst einmal gestört, so dass für mich eine längerfristige Zusammenarbeit erst einmal kein Thema ist. Denn ich muss ja befürchten, dass es bei der Verlängerung desselben Projekts bzw. dem Neustart eines anderen zu ähnlicher Herumhampelei kommt, die mich finanziell schädigt. Sehe ich das falsch oder was würdet Ihr machen? Gleich in der ersten Woche zum Betriebsrat gehen ist ja auch nicht gerade prickelnd, oder? Natürlich spreche ich morgen den betreffenden Verantwortlichen an, der übrigens auch für das erwähnte Projekt zuständig ist. Mal schauen, was er sagt. Wenn es noch schlimmer wird, werde ich wohl gehen...Vielen Dank für Euer Interesse.
Arbeitslosnaund? ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2017, 18:39   #2
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.791
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard

Zitat von Arbeitslosnaund? Beitrag anzeigen
Es sei keine Zeit, den Fehler zu korrigieren. Der Vertrag müsse am selben Tag unterschrieben werden. Ich habe also nicht einmal die Gelegenheit, den Vertrag mit nach Hause zu nehmen.
Den Vertrag haette man auch noch bis zu 4 Wochen nach Arbeitsbeginn schliessen koennen.
Kerstin_K ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2017, 21:05   #3
Zeitkind
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Zeitkind
 
Registriert seit: 30.01.2015
Ort: Utopia
Beiträge: 2.394
Zeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind Enagagiert
Standard AW: Neuer Arbeitgeber- Unstimmigkeiten beim Arbeitsvertrag

Zitat von Arbeitslosnaund? Beitrag anzeigen
Andererseits sehe ich einen solchen Vertrauensbruch.
Es sei „vergessen worden, die Verlängerung des Zeitraumes hinten anzuhängen".
Damit nicht genug. Es sei keine Zeit, den Fehler zu korrigieren.
Der Vertrag müsse am selben Tag unterschrieben werden.
Das wäre Anlaß genug, sich von dem AG zu verabschieden.
Zitat von Arbeitslosnaund? Beitrag anzeigen
Ich habe den Vertrag erst einmal unterschrieben;
man kann sich ja denken, warum. Neben der Kohle (das Gehalt ist übrigens eher ein Nachteil)
sehe ich immer noch eine Möglichkeit, dass ich in dieser Firma
meine spezifischen Kenntnisse einsetzen kann, dann zu besseren Konditionen.
Man kann sich widrige Realitäten auch schönreden oder an Wunder glauben.
Der Vertragspartner stößt Dich vor den Kopf und Du rennst ihm noch hinterher.
Wenn´s mit dem Wunder nicht klappt, bekommst Du wenigstens Lehrgeld.
Falls das der AG nicht auch noch schlicht "vergißt".
Zeitkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2017, 21:06   #4
Wampel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.08.2015
Beiträge: 168
Wampel Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neuer Arbeitgeber- Unstimmigkeiten beim Arbeitsvertrag

Zitat von Kerstin_K Beitrag anzeigen
Den Vertrag haette man auch noch bis zu 4 Wochen nach Arbeitsbeginn schliessen koennen.
Ein Arbeitsvertrag wird spätestens (!) im Moment der Arbeitsaufnahme geschlossen.
Wampel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2017, 21:17   #5
alteschachtel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.04.2014
Beiträge: 123
alteschachtel Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neuer Arbeitgeber- Unstimmigkeiten beim Arbeitsvertrag

Zitat von Arbeitslosnaund? Beitrag anzeigen
Was haltet ihr hiervon?
NIX!!! Einfach nur weg da!!

Versprechen/Absprachen gehören immer auf Papier alles " Andere" ist Luft!

Und Vertrag nicht ändern können - das stinkt zum Himmel!!
__

Buffalo Bill - Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.
alteschachtel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2017, 22:12   #6
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.791
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard

Zitat von Wampel Beitrag anzeigen
Ein Arbeitsvertrag wird spätestens (!) im Moment der Arbeitsaufnahme geschlossen.
Trotzdem muss es moeglich sein, den schriftlichen Vertrag etwas spaeter zu schließen. Laut Nachweisgesetz hat der AG vier Wochen Zeit, dem AN die wichtigsten Daten wie Bezahlung, Urlaub usw. schriftlich zu bestätigen. Das koennte man dann in Form eines schriftlichen AVs erledigen.
Kerstin_K ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2017, 01:46   #7
Arbeitslosnaund?
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.08.2017
Beiträge: 9
Arbeitslosnaund?
Standard AW: Neuer Arbeitgeber- Unstimmigkeiten beim Arbeitsvertrag

Danke für Eure ehrlichen Worte. Die Personalerin war heute zumindest etwas reuemütig, als ich ihr das vorhielt, worüber ich oben geschrieben habe. Da ich parallel schon weiter auf Jobsuche bin, ergibt sich Anfang 2018 evtl. sowieso eine neue Situation.
Arbeitslosnaund? ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2017, 01:30   #8
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.387
dagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiert
Standard AW: Neuer Arbeitgeber- Unstimmigkeiten beim Arbeitsvertrag

Zitat von Kerstin_K Beitrag anzeigen
Laut Nachweisgesetz hat der AG vier Wochen Zeit, dem AN die wichtigsten Daten wie Bezahlung, Urlaub usw. schriftlich zu bestätigen.
Das ist dann aber nur die Niederschrift der Vertragsbedingungen, nicht der eigentliche Vertrag.
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2017, 17:06   #9
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.791
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: Neuer Arbeitgeber- Unstimmigkeiten beim Arbeitsvertrag

Zitat von dagobert1 Beitrag anzeigen
Das ist dann aber nur die Niederschrift der Vertragsbedingungen, nicht der eigentliche Vertrag.
Stimmt, aber warum sollte man nicht einen schriftlichen Vertrag auch noch kurz nach Arbeitsaufnahme schliessen koennen? Wenn man sich grundsaetzlich einig ist, geht das. Setzt natuerlich Vertrauen voraus.
Kerstin_K ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeitgeber-, arbeitsvertrag, neuer, unstimmigkeiten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arbeitgeber erstellt versehentlich unbefristeten Arbeitsvertrag Katzenstube ALG 1 - Sanktion, Kürzung, Sperrzeit 26 02.09.2017 07:13
Neuer Arbeitsvertrag bitte um Rat th09 Allgemeine Fragen 11 14.03.2016 17:19
Neuer Arbeitgeber fragen zu :Gehaltsverhandlungen/Arbeitsvertrag/Jobcenter koloss Allgemeine Fragen 10 10.05.2015 18:00
zukünftiger Arbeitgeber und Arge - Unstimmigkeiten Zauberweib Allgemeine Fragen 0 23.02.2010 11:53
Neuer Arbeitsvertrag ab 04.01.2010 pumuckel2203 Allgemeine Fragen 4 01.07.2009 16:42


Es ist jetzt 22:00 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland