Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bewerbung - Aufbau Lebenslauf bei fristloser Kündigung


Job - Netzwerk Job, Netzwerk


:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.12.2016, 22:22   #1
ichbinsdochnur
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Kreis Wesel
Beiträge: 43
ichbinsdochnur
Standard Bewerbung - Aufbau Lebenslauf bei fristloser Kündigung

Dieses Thema ist mal unabhängig von meinen anderen Themen: Ich werde höchstwahrscheinlich einen AV antreten, aus dem heraus ich mich aber sofort wegbewerben werde.

Nun einfach mal eine Frage mit der Bitte um Meinungsäußerung:

Vorausgesetzt ich lande wieder beim JC... Dort "muss" man ja auch mal Bewerbungen schreiben. bislang habe ich es immer so gehalten:

Bei Bewerbungen, die sein "mussten" habe ich in den Lebenslauf das exakte Kündigungsdatum geschrieben.
Bei Bewerbungen, die ich geschrieben habe, weil sie mich wirklich interessierten, habe ich in den Lebenslauf lediglich den Monat der Kündigung geschrieben. Das Kündigungsdatum kann man dann im jeweils beigefügten Arbeitszeugnis nachlesen.

Vorgehensweise "ok" oder eher nicht?
ichbinsdochnur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2016, 23:41   #2
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.272
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Bewerbung - Aufbau Lebenslauf bei fristloser Kündigung

Ja, ich arbeite nur mit mm/jj
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2016, 00:18   #3
Oureweller
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.10.2016
Ort: Erde
Beiträge: 113
Oureweller
Standard AW: Bewerbung - Aufbau Lebenslauf bei fristloser Kündigung

Hallo ichbinsdochnur,

es ist, wie ZynHH schon schrieb, in Ordnung, die Daten nur im Format mm/jj zu schreiben.

Was allerdings nicht in Ordnung ist, ist die unterschiedliche Schreibweise in einem Lebenslauf.

Das Datum sollte durchgängig gleich geschrieben sein, sonst macht das einen verwirrten und unkonzentrierten Eindruck.

Ich sage das nur zur Sicherheit, nicht dass du da irgendwie durcheinander kommst, wenn du ständig Daten änderst.

Also benutze für alle Daten mm/jj.
Oureweller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2017, 15:15   #4
Vizekanzler
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Vizekanzler
 
Registriert seit: 06.08.2016
Beiträge: 422
Vizekanzler
Standard AW: Bewerbung - Aufbau Lebenslauf bei fristloser Kündigung

Ist eigentlich schnurz egal, da man bei einer Bewerbung meisten auch Kopie von Arbeitszeugnisse mit beifügen muss/soll. Ich halte eigentlich nicht viel von Personalern, aber selbst der größte Schwachkopf in HR-Bereich wieß was er zu erwarten hat, wenn ein krummes Datum im Arbeitszeugnis steht.
__

Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. (Winston Churchill)

Mach dir deine eigenen Götter und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken. (Epikur)

Bedenke stets, daß alles vergänglich ist; dann wirst du im Glück nicht zu fröhlich und im Leid nicht zu traurig sein. (Sokrates)
Vizekanzler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2017, 05:34   #5
chromoxidgruen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.02.2011
Beiträge: 186
chromoxidgruen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbung - Aufbau Lebenslauf bei fristloser Kündigung

Zitat von Oureweller Beitrag anzeigen
Hallo ichbinsdochnur,
Was allerdings nicht in Ordnung ist, ist die unterschiedliche Schreibweise in einem Lebenslauf.
Zitat von Vizekanzler Beitrag anzeigen
aber selbst der größte Schwachkopf in HR-Bereich wieß was er zu erwarten hat, wenn ein krummes Datum im Arbeitszeugnis steht.
Somit eine optimale Schreibweise bei ungeeigneten Vermittlungsvorschlägen.
chromoxidgruen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2017, 06:16   #6
Katzenstube
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.02.2017
Beiträge: 395
Katzenstube Katzenstube Katzenstube
Standard AW: Bewerbung - Aufbau Lebenslauf bei fristloser Kündigung

Habe ich auch so gemacht - und war damit erfolgreich. Außer bei Mrs. Inga, die forderte (auch wenn ihr das Recht wohl nicht zusteht) dass ich den genauen Tag von Anfang und Ende der Beschäftigung angebe.

Ich habe deshalb zwei Versionen gehabt: einen für Mrs. Inga und einen, den ich versende.

Gruß von Katzenstube
Katzenstube ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2017, 07:23   #7
vidar
Elo-User/in
 
Benutzerbild von vidar
 
Registriert seit: 27.01.2014
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 440
vidar vidar vidar vidar
Standard AW: Bewerbung - Aufbau Lebenslauf bei fristloser Kündigung

Moin @ichbinsdochnur,

Diese Aufzählung sollte innerhalb des tabellarischen Lebenslaufs ausreichen:

01/16 bis 08/16 .. Fa. xxxx, Stadt xxxx, als was beschäftigt gewesen
........................Hier kannst du mit wenigen Stichworten dein Tätigkeitsfeld angeben

09/16 bis 02/17 .. Fa. Arbeit für alle, Lieblingsstadt, Lagerarbeiter
........................Wareneingang überprüft, Ware ins Lager eingeräumt usw

Die Datumsangabe muss dann unbedingt bei der Aufzählung überall das selbe Format haben!

Wenn Du bereits ein längeres Berufsleben nachweisen kannst, solltest du auch auf einem gesonderten Blatt dein Bewerberprofil aufführen. Hier schreibst du dann etwas genauer über das, was du bisher beruflich gemacht hast. Generelle Unterstützung findest du hier: Bewerberprofil - kostenlose Vorlagen und Infos

Lass dich nicht von den "Möchtegern-Alles-Wisser" der JC verwirren. Jeder „Fachberater“ wird dir bezüglich des Schreibens einer Bewerbung etwas anderes erzählen. Denk immer daran die Damen und Herren dort sind keine „eierlegenden Wollmilchsäue“. Selbst innerhalb der Institute, die ein Bewerbungstraining abhalten, gibt es unterschiedliche Ansätze zur Gestaltung einer Bewerbung. Solange du die heute allgemein angewandte Norm nutzt, kann dir keiner etwas wollen.

Unabhängig davon, wirst du, sofern du zu einem Gespräch eingeladen, nicht darum kommen nähere Auskunft darüber zu geben, warum/weshalb die letzte Arbeitsstelle beendet worden ist. Hier hast du aber dann die Möglichkeit innerhalb eines persönlichen Gesprächs deine Situation näher zu erklären.
__

(Dies ist meine persönliche Meinung und stellt keine Rechtsberatung dar)
vidar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rückwirkende Erhöhung der Nebenkosten, jetzt Androhung fristloser Kündigung der Wohnung. spider KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 6 01.03.2016 18:02
Kein Geld nach fristloser Kündigung samus ALG 1 - Sanktion, Kürzung, Sperrzeit 8 25.06.2015 18:28
ALG1 sperre trotz fristloser Kündigung des Arbeitgebers kush ALG I 19 14.09.2012 03:26
3 monatige Sperrzeit wegen fristloser Kündigung damonhill Allgemeine Fragen 30 29.03.2007 21:38
Mittellos nach fristloser Kündigung - bitte helft mir! natascha77 Allgemeine Fragen 12 27.04.2006 00:12


Es ist jetzt 09:14 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland