Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ausländische Ehefrau Anspruch auf Unterstützung

Informationen für ausländische Mitbürger Türkçe olarak bilgiler - Infos in türkischer Sprache
Beschreibung: Türkçe olarak bilgiler Burada, Türkçe olarak,
Almanya'daki resmî makamlarla görüşme, Hartz IV konusu ve sosyal hayatın başka alanları hakkında önemli tavsiye ve pratik bilgiler bulabilirsiniz.
Fragen und Antworten bitte in deutsch. Informationen werden in türkischer Sprache zur Verfügung gestellt


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.06.2011, 12:32   #1
merlin73->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.06.2011
Beiträge: 3
merlin73
Standard ausländische Ehefrau Anspruch auf Unterstützung

Hallo liebe Gemeinde,

ich versuche unsere Situation kurz zu schildern um oben genannte Frage zu klären.

Am 26.11.2010 haben meine Frau, Angehörige der Russischen Förderation und ich, Deutscher geheiratet. Danach bekam Sie eine Aufenthaltserlaubnis mit dem Recht der Erwerbstätigkeit für 2 Jahre befristet, dann läuft der Pass ab. Im Januar bin ich gekündigt worden
und nehme jetzt freiwillig an einer 24-Monatigen geförderten Ausbildung zum Fach-Informatiker teil. Das ist mein Beruf ich habe nur keinen anerkannten Abschluß. Während ich arbeit hatte bestand keine Notwendigkeit diese Frage zu erörtern doch nun bekomme ich für die nächsten 2 Jahre ALG 1 und es wäre nicht schlecht wenn die geänderten Lebensumstände dazu führen würden das Sie Anspruch auf Unterstüzung hat.

Wenn dem so ist, wo muß ich hingehen um was zu beantragen?

Danke für eure Hilfe und ein fröhliches Pfingsten


Steven
merlin73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2011, 13:51   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.645
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ausländische Ehefrau Anspruch auf Unterstützung

Hallo Merlin, bei ALG I kannst du noch Wohngeld beantragen!

Die Unterstützung für deine Frau hängt auch von deinem ALG I ab!

Ist deine Frau arbeitssuchend gemeldet?

Anwartschaftszeit - www.arbeitsagentur.de

Gruss Seepferdchen und willkommen!
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2011, 16:41   #3
marty
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.05.2008
Ort: Ich wohne in Roth, Mittelfranken
Beiträge: 662
marty
Standard AW: ausländische Ehefrau Anspruch auf Unterstützung

Hallo und willkommen hier in Forum.

Also wenn die Höhe des ALG I schon feststeht, könnte man rechnen, was sich für Sie lohnt, bzw, infrage kommt.

marty
marty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2011, 16:50   #4
marty
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.05.2008
Ort: Ich wohne in Roth, Mittelfranken
Beiträge: 662
marty
Standard AW: ausländische Ehefrau Anspruch auf Unterstützung

Erlauben Sie mir eine Frage, sie leben seit Januar nur von alg1 ?

und falls sie sich entscheiden,hier die Höhe des Alg 1 zu schreiben, geben Sie bitte auch an, wie viel Miete Sie zahlen plus Nebenkosten und Heizkosten.

Es gibt schon im Internet verschiedene Rechner, für Wohngeld, ALG II usw.,aber hier gibts auch Leute, die mit Spaß weiter helfen können.
marty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 20:16   #5
merlin73->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.06.2011
Beiträge: 3
merlin73
Standard AW: ausländische Ehefrau Anspruch auf Unterstützung

>>doppelter Eintrag<<
merlin73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 20:20   #6
merlin73->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.06.2011
Beiträge: 3
merlin73
Standard AW: ausländische Ehefrau Anspruch auf Unterstützung

Guten Abend,

danke für die zahlreichen Tipps.

Ich war heute mit meiner Frau beim Jobcenter. Das erste Mal überhaupt. Aber Lange Flure und Wartezeiten kenn ich auch von anderen Ämtern. :-)

Also erstmal ist es egal das meine Frau Russin ist. Ehefrau ist Ehefrau! Schon mal gut zu wissen.
Es war kurz und schmerzvoll. Die Dame vor uns war geschlagene 90 min bei unserem neuem Sach....Fallmanager ;-) wir nur 5...vieleicht 10 min.
Das Ergebnis: Er machte eine Milchmädchenrechnung dessen Variablen irgendwie aus Bedarfsgemeinschaft, Regelsatz, 605 € Warmmiete + 18 € Energiepauschale abzüglich meines ALG 1 von 1160€. Zitat "Sie haben einen Anspruch von 118€. Ich schlage vor sie beantragen erst einmal Wohngeld,eine uns rechtlich vorgelagerte Stelle. Sollte es den Betrag von 118 € nicht deckeln müssen sie wiederkommen." Zitatende

Was soll mir das sagen? 1160 +118 -605 = würdevolles Leben?

Nee, Spass beiseite: Kann mir das jemand so lange vorrechnen bis ich es verstanden habe ?

P.S. Wohngeld lt Online-Rechner 52€, und da nach den Nebenkosten gefragt wurde: Kaltmiete 450, NK:75 Heizung:80


Danke fürs Lesen...und die Anregungen. Tolles Forum
merlin73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 20:46   #7
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ausländische Ehefrau Anspruch auf Unterstützung

.
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 21:05   #8
Justician
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: An der 3. Kreuzung links, an der A3
Beiträge: 722
Justician Justician Justician
Standard AW: ausländische Ehefrau Anspruch auf Unterstützung

Leider spielt da noch ein anderer Faktor mit:
Der deutsche Michel stellt binationale Ehen unter Generalverdacht hinsichtlich Scheinehe.

Deine Ehefrau hat im Zweifel keinerlei Ansprüche auf Leistungen nach dem SGB II.
Das heisst: Sie darf zwar arbeiten, aber nicht hilfebedürftig werden.
Vielmehr musst Du den Lebensunterhalt für Deine Frau sichern.

Es sei denn, vorrangige Rechtsvorschriften greifen.

Tip: Migrationsberatung aufsuchen!
Justician ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2011, 23:47   #9
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: ausländische Ehefrau Anspruch auf Unterstützung

Zitat von merlin73 Beitrag anzeigen
Das Ergebnis: Er machte eine Milchmädchenrechnung dessen Variablen irgendwie aus Bedarfsgemeinschaft, Regelsatz, 605 € Warmmiete + 18 € Energiepauschale abzüglich meines ALG 1 von 1160€. Zitat "Sie haben einen Anspruch von 118€. Ich schlage vor sie beantragen erst einmal Wohngeld,eine uns rechtlich vorgelagerte Stelle. Sollte es den Betrag von 118 € nicht deckeln müssen sie wiederkommen." Zitatende

Was soll mir das sagen? 1160 +118 -605 = würdevolles Leben?

Nee, Spass beiseite: Kann mir das jemand so lange vorrechnen bis ich es verstanden habe ?

P.S. Wohngeld lt Online-Rechner 52€, und da nach den Nebenkosten gefragt wurde: Kaltmiete 450, NK:75 Heizung:80
Ich habe das mit einem ALG 2-Rechner durchgerechnet. Dabei kam heraus:
"Ihr vermutlicher Arbeitslosengeld2-Anspruch: 147€"
_

Euer Bedarf:
328 Euro Regelbedarf für dich
328 Regelbedarf Frau
605 Warmmiete
+16 Mehrbedarf dezentrale Warmwassererzeugung (lt. Rechner)
1277 Gesamtbedarf

Dein Einkommen
1.160 sonstige Einkommen (dein ALG 1)
- 30 Versicherungspauschale
1130 sind von deinem Einkommen anrechenbar

1277 Gesamtbedarf
- 1130 anrechenbares Einkommen
= 147 ALG 2 müsstet ihr bekommen
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anspruch, ausländische, ehefrau, unterstützung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Weg zurück ins geregelte Leben. Habe ich Anspruch auf Unterstützung? KlausS Allgemeine Fragen 28 14.03.2011 12:26
Deutschland zieht ausländische Unternehmen durch niedrige Löhne an kleine Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 24.03.2010 14:24
EGV für die Ehefrau in Elternzeit schimmy Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 29 23.06.2009 15:52
Deutsche Kommunikationsprofile zukünftig für 52 ausländische Staaten Cementwut Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 27.10.2007 00:19
Eingliederungsvereinbarung für Ehefrau unfroynd Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 13 05.05.2007 17:21


Es ist jetzt 05:34 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland