Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> ARGE Kassel (AFK)

Hessen Bitte hier nur Suchanfragen oder Angebote. Kontakt ausschließlich dann über Privatnachrichten


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.06.2009, 03:55   #1
Thijs->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Kassel
Beiträge: 25
Thijs
Ausrufezeichen ARGE Kassel (AFK)

Ich suche und biete Beistand für die ARGE Kassel (bzw. AFK, Arbeitsförderung Kassel) an.

Bin auch gerne am Erfahrungsaustausch interessiert !
Wie ist der Umgang der AFK mit Ihren "Kunden", wird man wenigstens im Ansatz bei der Jobsuche unterstützt etc. ?

Bitte einfach hier im Tread oder über PN melden... !

Gruß
Thijs
__

Wer in der Demokratie schläft, erwacht in der Diktatur !

Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt !
===========================================
Meine Beiträge sind freie Meinungsäußerungen und beruhen auf persönlichen Erfahrungen bzw. eigenen Recherchen. Sie stellen also keine Rechtsberatung dar und sind als solche nicht zu verstehen.
Thijs ist offline  
Alt 13.06.2009, 21:08   #2
AlexiRB->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.06.2009
Beiträge: 84
AlexiRB
Standard AW: ARGE Kassel (AFK)

Hallo,
mein erstes Mal bei der AFK in Kassel :-)

Ich bekomme ab 15. Juni kein ALG I mehr, also habe ich mir den ALG II Antrag aus dem Internet runtergeladen und ausgefüllt. Das hat etwas länger gedauert als geplant, naja, am Freitag bin ich dann zur Arge im Grünen Weg gefahren. Als ich dann mit der SB sprach, meinte sie man müsste erst nen Termnin machen mit Jemanden (ich weiß nicht mehr was sie sagte, Arbeitsvermittler, oder nen Sachbearbeiter...), der entscheidet dann, ob ich überhaupt so einen Antrag auf aLGII bekommen würde, aus dem Internet ziehen geht nicht. Naja, nachdem sie dann gefragt hatte was genau ich die letzten beiden Jahre gemacht habe und ich ihr erklärte, dass ich sozialvers. Beschäftigt war und, dass mein ALGI jetzt ausläuft, meinte sie: Ahh, jetzt sehe die Sache anders aus...,aber dam meine PLZ nicht stimmte, meinte sie ich müsse ins Rathaus zur Arge. Da aber alles sehr lang gedauert hat, habe ich es leider nicht mehr pünktlich geschafft, Arge im Rathaus war zu! Jetzt will ich Montag hin und mal schauen was ich bewirken kann. Naja, bin echt mal gespannt was da auf mich zu kommt. Ich weiß ja auch nicht genau wo meine Rechte sind...Ist alles totales Neuland für mich und voll die heftige Umstellung zu ALGI und Beratung :-( Daher bin ich für Tipps und Ratschläger vor allem ARGE Kassel sehr dankbar!

Danke!
AlexiRB ist offline  
Alt 23.09.2010, 21:45   #3
latinsoul->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.09.2010
Beiträge: 4
latinsoul
Standard AW: ARGE Kassel (AFK)

hallo,ihr lieben bin auch aus kassel,und suche bzw biete auch begleitung zur arge es ist immer besser dort nicht allein hin zu gehen....
latinsoul ist offline  
Alt 23.09.2010, 21:54   #4
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: ARGE Kassel (AFK)

Zitat von latinsoul Beitrag anzeigen
hallo,ihr lieben bin auch aus kassel,und suche bzw biete auch begleitung zur arge es ist immer besser dort nicht allein hin zu gehen....
Die Beiträge sind über ein Jahr alt. Wer weiß, ob das noch aktuell ist.

 
Alt 23.09.2010, 22:36   #5
LaFleur->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.03.2010
Beiträge: 23
LaFleur
Standard AW: ARGE Kassel (AFK)

Auch wenn der Thread ausgegraben wurde.
Im Forum ist im Bereich Kassel/Beistand nicht viel zu finden.

Biete mich daher auch für Begleitung an bzw. hätte eventuell demnächst auch Bedarf für einen Beistand.

Wer Interesse hat ....
Gruß
LaFleur ist offline  
Alt 24.09.2010, 09:08   #6
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: ARGE Kassel (AFK)

Zitat von LaFleur Beitrag anzeigen
Auch wenn der Thread ausgegraben wurde.
Im Forum ist im Bereich Kassel/Beistand nicht viel zu finden.

Biete mich daher auch für Begleitung an bzw. hätte eventuell demnächst auch Bedarf für einen Beistand.

Wer Interesse hat ....
Gruß
Hast Du Dich mit @latinsoul (#3) in Verbindung gesetzt, denn sie kann wohl noch keine PN versenden?



.
 
Alt 31.08.2011, 22:46   #7
bartos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.08.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 4
bartos
Standard AW: ARGE Kassel (AFK)

hallo,
komme ebenfalls aus kassel.
habe sehr viel erfahrung was den umgang mit sbs betrifft.
würde meine hilfe ebenfalls anbieten.
sollte bedarf bestehen - einfach via pn melden.
__

Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich,
dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
*gandhi
bartos ist offline  
Alt 28.10.2011, 17:11   #8
Thijs->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Kassel
Beiträge: 25
Thijs
Standard AW: ARGE Kassel (AFK)

Hallo !

Selbstverständlich ist dies hier noch aktuell - ich biete nach wie vor Beistand bei der Begleitung zum Amt an !
Nur leider hat bisher keiner davon Gebrauch gemacht... Dabei ist es wichtiger denn je, nicht alleine dort hinzugehen... !

Wer Interesse hat und Hilfe braucht, bitte einfach melden per PN !

Gruß
Thijs
__

Wer in der Demokratie schläft, erwacht in der Diktatur !

Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt !
===========================================
Meine Beiträge sind freie Meinungsäußerungen und beruhen auf persönlichen Erfahrungen bzw. eigenen Recherchen. Sie stellen also keine Rechtsberatung dar und sind als solche nicht zu verstehen.
Thijs ist offline  
Alt 03.11.2011, 15:59   #9
Trinityyy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.11.2011
Beiträge: 1
Trinityyy
Unglücklich AW: ARGE Kassel (AFK)

Hallo zusammen

Meine Lage ist folgende:
Ich wohnte bis zum 31.10.2011 in Königswinter, bin auch zur Zeit da noch gemeldet weil das Bürgeramt Kassel mich noch nicht abmelden konnte.

Ich wollte nach Kassel ziehen aus familiären und sozialen Gründen denn in Königswinter hatte ich kein Leben mehr sondern eher ein "Dahin-vegetieren" ...

Seit 8 Wochen versuche ich nun eine Wohnung zu finden ...

Als die Zeit dann knapp wurde habe ich die "Soziale Hilfe e.V." (Kölnische Str. 35) aufgesucht.

Zitat: "Für die Notschlafstelle erfüllen Sie die Voraussetzungen nicht!"
Mein Gedanke dazu: "Ich bin obdachlos, was muss ich noch sein für eine Notschlafstelle?!"

Dann wurde ich zur Kneipe "Stadt Stockholm" geschickt wegen der Anmietung eines Zimmers aber es ist leider keins mehr frei ...

Also war ich heute wieder bei Soziale Hilfe e.V. ...
Zitat: "Bevor Sie Zimmer oder Wohnung anmieten sollten Sie erstmal prüfen ob Sie überhaupt ein Recht auf SGB II haben!"

Ich also zum zuständigen Sachbearbeiter.
Sein Kommentar dazu: "Ich brauche von Ihnen einen Bescheid dass Zahlungen eingestellt wurden und eine schriftliche Umzugserlaubnis!"

Bevor ich diesen Umzug hier angegangen bin habe ich mit meiner Arge gesprochen.
Deren Information war: "Eine Umzugserlaubnis brauchen und bekommen sie auch nicht. Die Arge in Kassel ist verpflichtet bedürftigen Menschen zu helfen!"

Nun sitze ich hier ohne Wohnung, ohne ein Dach über meinem Kopf und bekomme gerade den Anruf dass die Abmeldung in Königswinter geklappt hat und dass ich mich nun in Kassel ofW melden kann ...

Ich weiß nicht mehr wo hinten und vorne ist geschweige denn was ich nun noch machen kann oder soll ...

Meine alte Arge konnte ich leider nicht erreichen und musste so um Rückruf bitten.



Wenn es doch heißt "Die Würde des Menschen ist unantastbar" (was angeblich auch der Grund- und Leitsatz der Soziale Hilfe e.V. sein soll) ... warum nimmt man sie mir dann?? ... :(
Trinityyy ist offline  
Thema geschlossen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BSG-Terminbericht Nr. 29/09 (zur Terminvorschau Nr. 29/09), Kassel, 19.5.09 WillyV Aktuelle Termine und Entscheidungen 0 19.05.2009 16:53
In Kassel werden sie grätzig ... silver Archiv - Finanzkrise 2008 News, Kommentare, Aktionen 0 10.03.2009 00:15
BSG Kassel:Keine Anrechnung des Schmerzensgeld auf ALG 2 amondaro-no1 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 06.09.2008 14:39
BSG Kassel, Az: B 7a/7 AL 102/04 R Verweigerung einer amtsär bschlimme ... Allgemeine Entscheidungen 0 02.11.2005 22:03


Es ist jetzt 01:28 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland