Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Nebenkostenabrechnung abgelehnt

Grundsicherung SGB XII Rund um das Thema Grundsicherung, Sozialhilfe und Grundsicherung im Alter


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.09.2014, 10:39   #26
goodwill
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von goodwill
 
Registriert seit: 09.04.2014
Beiträge: 1.764
goodwill goodwill goodwill goodwill goodwill goodwill
Standard AW: Nebenkostenabrechnung abgelehnt

@nowayhorse

Wenn du dir die Abrechnung der Brunata anschaust im Anhang, wirst du sehen, dass dort die Vorauszahlung in Höhe von € 770 abgezogen wird.
goodwill ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2014, 10:50   #27
nowayhose
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.10.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 675
nowayhose nowayhose nowayhose nowayhose nowayhose
Standard AW: Nebenkostenabrechnung abgelehnt

Zitat von goodwill Beitrag anzeigen
@nowayhorse

Wenn du dir die Abrechnung der Brunata anschaust im Anhang, wirst du sehen, dass dort die Vorauszahlung in Höhe von € 770 abgezogen wird.

siehe Nr.2
Zitat:
2)
Zitat:
Zitat von sixten81 Beitrag anzeigen
Hallo,

also die Miete für meine Wohnung ist voll angemessen und setzt sich wie folgt zusammen:


70,- Heizkosten
25,- Wasserkosten
also 95€ mal (11 oder 12 monate) ergibt 1045€ bzw. 1140€
sixten81 hat nur 770€ Bezahlt (wo sind d. Wasserkosten?)





Gruß




nowayhose
nowayhose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2014, 11:06   #28
goodwill
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von goodwill
 
Registriert seit: 09.04.2014
Beiträge: 1.764
goodwill goodwill goodwill goodwill goodwill goodwill
Standard AW: Nebenkostenabrechnung abgelehnt

Die Brunata ist für Warmwasser und Heizung zuständig.
Diese Kosten sind abgegolten.
Die € 20 sind für Kaltwasser und Abwasser.
goodwill ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2014, 07:43   #29
Hakan
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.12.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 211
Hakan Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Nebenkostenabrechnung abgelehnt

Hej,

wieviele qm hat Deine Wohnung?

Wieviele qm an bewohnter Fläche hat das Haus?

Hast Du keine Nebenabrechnung der Betriebskosten bekommen?

Hat das Haus eine Treppenhaus oder/und Kellerbeleuchtung?

Wie sollen die Heiz- und Warmwasserkosten laut Mietvertrag abgerechnet werden? Wie lautet der vertraglich vereinbarte Schlüssel?


Die Posten, die von Deinem Vermieter an Brunata weitergegeben werden sind sehr unschlüssig! Ich würde die Abrechnung beanstanden!


Wenn das Amt die oben vorgelegten Abrechnungen (Brunata) gesehen hat, dann ist es schon ein Wunder, wenn es überhaupt etwas zahlt.


MfG
Hakan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2014, 09:30   #30
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Nebenkostenabrechnung abgelehnt

Zitat:
Hat das Haus eine Treppenhaus oder/und Kellerbeleuchtung?
WAs hat das mit einer Heizkostenabrechnung zu tun? Hier geht das um die reinen Heiz- und Warmwasserkosten. NK-Abrechnung wird es wohl auch irgendwann geben, dafür hat der Vermieter aber bis Jahresende Zeit.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2014, 10:09   #31
Hakan
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.12.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 211
Hakan Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Nebenkostenabrechnung abgelehnt

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
WAs hat das mit einer Heizkostenabrechnung zu tun? Hier geht das um die reinen Heiz- und Warmwasserkosten. NK-Abrechnung wird es wohl auch irgendwann geben, dafür hat der Vermieter aber bis Jahresende Zeit.
Hej,

weil es sein könnte, dass der allgemeine Strom doppelt abgerechnet wird.

Insbesondere wenn nur ein allgemeiner Stromzähler vorhanden ist (für Heizung, Treppenhaus usw.).


Ich habe schon des öfteren festgestellt, dass die Vermieter gerne doppelt abkassieren. Einmal bei den Heizkosten (meistens werden Pauschalbeträge eingesetzt) und zusätzlich die gesammten Stromkosten noch einmal bei den Betriebskosten einkassieren wollen. Daher wäre es schon wichtig ob die Heizanlage einen eignen Stromzähler hat. Deshalb meine Frage.


MfG
Hakan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2014, 11:05   #32
goodwill
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von goodwill
 
Registriert seit: 09.04.2014
Beiträge: 1.764
goodwill goodwill goodwill goodwill goodwill goodwill
Standard AW: Nebenkostenabrechnung abgelehnt

Zitat von Hakan Beitrag anzeigen
Hej,

wieviele qm hat Deine Wohnung?

Wieviele qm an bewohnter Fläche hat das Haus?

Hast Du keine Nebenabrechnung der Betriebskosten bekommen?

Hat das Haus eine Treppenhaus oder/und Kellerbeleuchtung?

Wie sollen die Heiz- und Warmwasserkosten laut Mietvertrag abgerechnet werden? Wie lautet der vertraglich vereinbarte Schlüssel?


Die Posten, die von Deinem Vermieter an Brunata weitergegeben werden sind sehr unschlüssig! Ich würde die Abrechnung beanstanden!


Wenn das Amt die oben vorgelegten Abrechnungen (Brunata) gesehen hat, dann ist es schon ein Wunder, wenn es überhaupt etwas zahlt.


MfG
Die Posten- bis auf Schornsteinfeger- sind überhaupt nicht unschlüssig.
Das Haus wird über einen Öltank beheizt. Dieser Tank verfügt über eine Pumpe und diese wird mit Strom betrieben.
Und daher gibt es auch in der Heizkostenabrechnung Stromkosten.
Sollte die Heizanlage recht alt sein, sind die Kosten auch entsprechend hoch. Zu alte Anlagen müssen ausgetauscht werden- erkundige dich bitte beim Eigentümer/Vermieter. Im Internet findet man entsprechende gesetzliche Vorgaben.

Auf ein Jahr gerechnet können durchaus Kosten in Höhe von über € 2000 für ein Mehrfamilienhaus anfallen.
Zur Not kann man Einblick in die Rechnungen beim Vermieter verlangen.
goodwill ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2014, 11:20   #33
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Nebenkostenabrechnung abgelehnt

Die Stromkosten sind ca. 350€ für ein Jahr.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2014, 11:51   #34
goodwill
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von goodwill
 
Registriert seit: 09.04.2014
Beiträge: 1.764
goodwill goodwill goodwill goodwill goodwill goodwill
Standard AW: Nebenkostenabrechnung abgelehnt

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Die Stromkosten sind ca. 350€ für ein Jahr.
Ja, @gelibeh, und das auf ein ganzes Haus gerechnet.
Die Kosten werden ja auf alle umgelegt. Das ist definitiv nicht utopisch.
goodwill ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2014, 14:17   #35
Hakan
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.12.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 211
Hakan Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Nebenkostenabrechnung abgelehnt

Zitat von goodwill Beitrag anzeigen
Die Posten- bis auf Schornsteinfeger- sind überhaupt nicht unschlüssig.
Das Haus wird über einen Öltank beheizt. Dieser Tank verfügt über eine Pumpe und diese wird mit Strom betrieben.
Und daher gibt es auch in der Heizkostenabrechnung Stromkosten.
Sollte die Heizanlage recht alt sein, sind die Kosten auch entsprechend hoch. Zu alte Anlagen müssen ausgetauscht werden- erkundige dich bitte beim Eigentümer/Vermieter. Im Internet findet man entsprechende gesetzliche Vorgaben.

Auf ein Jahr gerechnet können durchaus Kosten in Höhe von über € 2000 für ein Mehrfamilienhaus anfallen.
Zur Not kann man Einblick in die Rechnungen beim Vermieter verlangen.
Hej,

wenn Du meinst.

Für micht bleibt die Abrechnung unschlüssig bzw. fehlerhaft!

Aber wie Du sagst: "Zur Not kann man Einblick in die Rechnungen beim Vermieter verlangen."

Oder man könnte die Abrechnungen auch vom Mieterverein prüfen lassen. Wäre evtl. das Beste.


MfG
Hakan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2014, 16:32   #36
USERIN
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Nebenkostenabrechnung abgelehnt

Vielleicht ist diese Entscheidung ja auch noch von Nutzen:


Verlangen Jobcenter von einem Hartz IV-Bezieher wegen zu hoher Heizkosten einen Wohnungswechsel, muss der Umzug wirtschaftlich sein und sich tatsächlich auch rechnen. Entscheidend ist nach der Rechtsprechung des Bundessozialgerichts (BSG), ob Kaltmiete und Heizkosten in der Summe unangemessen hoch sind.

Geklagt hatte eine alleinstehende Frau, die für ihre 48 Quadratmeter große Wohnung eine sehr geringe Kaltmiete von nur 203,64 € inklusive Betriebskosten zahlte. Da die Wohnung jedoch sehr schlecht isoliert war, undichte Fenster hatte und über eine alte Gasetagenheizung verfügte, waren die Heizkosten mit 127,00 € monatlich unangemessen hoch. Der Klägerin standen auch keine Gründe zur Seite, die in ihrem Fall dafür sprachen, dass der Heizbedarf in ihrem Einzelfall doch angemessen war (z.B. Bettlägerigkeit eines Angehörigen oder kleine Kinder im Haushalt).

Eine Pflicht zur Senkung der Unterkunftskosten durch einen Wohnungswechsel kann aber auch bei unangemessenen Heizkosten nur gefordert werden, wenn die tatsächlichen Gesamtaufwendungen für Miete, Betriebskosten und Heizkosten zusammen die Gesamtkosten für eine angemessene Vergleichswohnung übersteigen. Hieran hatte das BSG aufgrund der geringen Bruttokaltmiete der Klägerin Zweifel und verwies das Verfahren deswegen zur weiteren Aufklärung an das Landessozialgericht zurück.

(BSG, Urteil vom 12.6.2013, B 14 AS 60/12 R)

Sozialberatung Kiel | Urlaub vom 30. August bis 14. September 2014
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2014, 16:59   #37
goodwill
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von goodwill
 
Registriert seit: 09.04.2014
Beiträge: 1.764
goodwill goodwill goodwill goodwill goodwill goodwill
Standard AW: Nebenkostenabrechnung abgelehnt

Zitat von Hakan Beitrag anzeigen
Hej,

wenn Du meinst.

Für micht bleibt die Abrechnung unschlüssig bzw. fehlerhaft!

Aber wie Du sagst: "Zur Not kann man Einblick in die Rechnungen beim Vermieter verlangen."

Oder man könnte die Abrechnungen auch vom Mieterverein prüfen lassen. Wäre evtl. das Beste.


MfG

Lol, Mietverein. Der Laden setzt immer denselben Sermon auf, um in die eigene Tasche zu wirtschaften.
Welche Positionen sind dir denn bitte unverständlich?

Mietrecht-Heizkosten
goodwill ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2014, 06:58   #38
Hakan
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.12.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 211
Hakan Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Nebenkostenabrechnung abgelehnt

Zitat von goodwill Beitrag anzeigen
Lol, Mietverein. Der Laden setzt immer denselben Sermon auf, um in die eigene Tasche zu wirtschaften.
Welche Positionen sind dir denn bitte unverständlich?
Hej,


die Entscheidung ob man sich am Mieterverein wenden möchte muss jeder für sich entscheiden. Es gibt ja noch andere Beratungsstellen beispielsweise Fachanwälte.


Es geht nicht um " unverständliche Posten", sondern nach meiner Meinung nach, welche ich wohl noch vertreten darf, ist die Abrechnung wohl fehlerhaft.


Um aber gezielter darauf einzugehen, müsste ich die gesamte Abrechnung (Heiz- und Betriebskostenabrechnung, Mietvertrag sowie Rechnungen des Vermieters) einsehen.


Daher würde ich dem User den Rat geben, die Abrechnung von einem Fachmann oder einer Fachfrau überprüfen zu lassen.


MfG
Hakan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2014, 07:26   #39
goodwill
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von goodwill
 
Registriert seit: 09.04.2014
Beiträge: 1.764
goodwill goodwill goodwill goodwill goodwill goodwill
Standard AW: Nebenkostenabrechnung abgelehnt

Hallo,

ja, die Abrechnung IST fehlerhaft. Darauf hatte ich aber bereits relativ am Anfang des Threads hingewiesen.
Ein Widerspruch ist absolut gerechtfertigt (z.B. Nutzerwechselkosten dürfen nicht umgelegt werden; Abrechnung sollte nach 70/30 erfolgen; Schornsteinfegerkosten dürfen nur die Lohnkosten umgelegt werden).

Gruß
goodwill ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
abgelehnt, nebenkostenabrechnung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wegen unklarer Nebenkostenabrechnung wird Antrag abgelehnt 50GdB23 Anträge 16 12.07.2014 15:14
Übernahme der Nebenkostenabrechnung abgelehnt HannesCCAA KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 15 28.04.2014 19:53
Nebenkostenabrechnung abgelehnt! Ramona42 ALG II 25 24.08.2011 23:02
Nebenkostenabrechnung GlobalPlayer KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 13 26.09.2008 10:39
Nebenkostenabrechnung abgelehnt - wie weiter vorgehen? Protest KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 4 25.10.2005 15:55


Es ist jetzt 22:11 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland