Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Krankenkassenzusatzbeiträge selber zahlen

Grundsicherung SGB XII Rund um das Thema Grundsicherung, Sozialhilfe und Grundsicherung im Alter


Danke Danke:  2
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.02.2010, 12:55   #26
Karola
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.11.2008
Ort: Nürnberg
Beiträge: 54
Karola
Standard AW: Krankenkassenzusatzbeiträge selber zahlen

Ich kann es mir nicht leisten jeden Monat zusätzlich 8 € für Krankenkassenbeiträge zu zahlen, denn jeder Euro wird in meinem Budget benötigt. Bin von Zuzahlungen befreit und habe meinen Beitrag dazu Anfang Januar bezahlt. Denn so ohne weiteres wird man ja nicht befreit.

Zuerst werde ich der Krankenkasse schreiben und fragen, ob sie mich als Mitglied nach über 30 Jahren Mitgliedschaft verlieren möchte. Mal sehen, was dann kommt.

Würdet Ihr dann der Arge schreiben, wenn es nicht klappt?
Karola ist offline  
Alt 09.02.2010, 13:12   #27
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Krankenkassenzusatzbeiträge selber zahlen

Ja, würde ich. Eventuell hilft das auch das Urteil des BVG, denn das sind ja zusätzliche Ausgaben, die der Regelsatz nicht deckt.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 09.02.2010, 16:59   #28
Unvermittelt
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Krankenkassenzusatzbeiträge selber zahlen

Zitat von Karola Beitrag anzeigen
Ich kann es mir nicht leisten jeden Monat zusätzlich 8 € für Krankenkassenbeiträge zu zahlen, denn jeder Euro wird in meinem Budget benötigt. Bin von Zuzahlungen befreit und habe meinen Beitrag dazu Anfang Januar bezahlt. Denn so ohne weiteres wird man ja nicht befreit. Eine Möglichkeit ist auch, Quittungen zu sammeln...

Zuerst werde ich der Krankenkasse schreiben und fragen, ob sie mich als Mitglied nach über 30 Jahren Mitgliedschaft verlieren möchte. Mal sehen, was dann kommt. Ich halte die KK nicht für so sozial, das sie das wirklich interessieren würde.

Würdet Ihr dann der Arge schreiben, wenn es nicht klappt?
Vielleicht kann man sich das sparen. Die Antwort wird sein: "Wechseln Sie!"
 
Alt 09.02.2010, 19:00   #29
ArNoN
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 29.10.2008
Beiträge: 975
ArNoN ArNoN ArNoN
Standard AW: Krankenkassenzusatzbeiträge selber zahlen

das Quittungen-Sammeln hat aber nix mit dem 8-EUR-Zusatzbeitrag zu tun :(

Im aktuellen Bescheid (erstellt noch vorm Urteil) steht:

Zitat:
Erhebt Ihre Krankenlasse nach § 242 des 5. Buches SGB einen Zusatzbeitrag, kann dieser nur uebernommen werden, soweit die Kuendigung Ihrer Mitgliedschaft eine besondere Haerte bedeuten wuerde.
ArNoN ist offline  
Alt 09.02.2010, 20:25   #30
Unvermittelt
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Krankenkassenzusatzbeiträge selber zahlen

Zitat von ArNoN Beitrag anzeigen
das Quittungen-Sammeln hat aber nix mit dem 8-EUR-Zusatzbeitrag zu tun :(

Im aktuellen Bescheid (erstellt noch vorm Urteil) steht:
@Karola hatte (auch) ihre Zuzahlungsbefreiung angesprochen...
 
Alt 09.02.2010, 21:37   #31
ArNoN
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 29.10.2008
Beiträge: 975
ArNoN ArNoN ArNoN
Standard AW: Krankenkassenzusatzbeiträge selber zahlen

wird bei einem Wechsel im laufenden Jahr eigentlich die Befreiung "uebernommen", oder kriegt man das erstattet und muss neu zahlen? Ich durfte letztes Jahr auch erst (alles) zahlen und bekam dann die bis dahin angefallenen Zuzahlungen (alle) erstattet :/
ArNoN ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
krankenkasse, krankenkassenzusatzbeiträge, zahlen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nebenkostenabrechnung selber zahlen? Rheinländer KDU - Miete / Untermiete 10 03.08.2009 16:10
Betriebkosten 08 - 90 Euro selber zahlen?! Imaldur KDU - Miete / Untermiete 7 29.07.2009 23:36
Zahnersatzleistungen selber Zahlen trotz ALG II Markusmagge ALG II 117 04.12.2007 01:54
Wohnungsanteile selber Zahlen ? Jacky R. Allgemeine Fragen 6 23.07.2007 01:05
Mieterhöhung selber zahlen EA abgelehnt, geht § 44 SGB X noch? Diriana KDU - Miete / Untermiete 2 12.06.2007 18:24


Es ist jetzt 03:39 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland