Grundsicherung SGB XII Rund um das Thema Grundsicherung, Sozialhilfe und Grundsicherung im Alter


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.09.2012, 21:47   #26
data100data100->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.12.2011
Ort: Rhein Kreis Neuss
Beiträge: 139
data100data100
Standard AW: ibääh Verkäufe für jemand anderes anrechenbar ?

Hallo Gila,

Du bist imer eine so gute und weise Ratgeberin.

Bei meinem Vater war es eine Komplettpakett was aus mehrern DVD's bestand. Da könnte es aber probleme geben wenn Sie behauptet ich hätte es nur überwiesen um es vor dem Zugriff des Grusi zu schützen. Er könnte es mir ja theoretisch wieder zurückgegeben haben ! Die sind ja schließlich erfinderisch wenn sie eine Möglichkeit sehen.

Von der Sache mit den Kontoauszügen schwärzen halte ich nicht viel. Die wird einfach behaupten das ich Sie ungeschwärzt vorlegen muss. Schließlich sitzt Sie am längeren Hebel denn ich brauche den Zuschuss vom Amt um auch die Miete zu überweißen. ich will mich ja auch nicht mit ihr anlegen denn wer weiß wie lange wir es noch miteinander zu tun haben sprich vergiftetes Klima !


Zitat:
Wenn Möglichkeit 1 bei dir ja problemlos geht, dann geh den geraden Weg und sei nicht ängstlich.
Lass dich auf keine Diskussionen ein. Du hast den "Ahnungslosen" einen Gefallen getan - kein EINKOMMEN dadurch gehabt. Fertig.
Hört sich gut an Dann kan ich nur hoffen das das klappt. Ich werde meine Betreuer vom betreuten Wohnen schon vorwarnen das ich im November kurzfristig seine Hilfe brauchen werde ! Ich gehe da auf keinen Fall alleine hin denn die Gefahr das ich mich um Kopf und Kragen rede ist bei mir ziemlich hoch !
Ansonsten ist die Gemeinde hier ja auch noch da, wenn es Probleme geben sollte.


Zitat:
Kontoauszüge NUR VORLEGEN - nicht zu den Akten geben, nicht abschreiben oder kopieren lassen.
Hatte ich auch nicht vor. Nur was soll ich denn sagen wenn sie den Kontoauszug kopieren will denn es ist ja gerichtlich nicht eindeutig geklärt ob Sie das auch darf. Sie kann ja darauf bestehen und schon wieder sitzt Sie am längeren Hebel denn ich brauche ja das Geld.
Vielleicht zieht das Argument Datenschutz ??
data100data100 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2012, 22:07   #27
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.308
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ibääh Verkäufe für jemand anderes anrechenbar ?

Zitat von data100data100 Beitrag anzeigen
Hallo Gila,

Du bist imer eine so gute und weise Ratgeberin.

sag sowas nie wieder ... das klingt ja sooowas von "alt" ;-)

Bei meinem Vater war es eine Komplettpakett was aus mehrern DVD's bestand. Da könnte es aber probleme geben wenn Sie behauptet ich hätte es nur überwiesen um es vor dem Zugriff des Grusi zu schützen. Er könnte es mir ja theoretisch wieder zurückgegeben haben ! Die sind ja schließlich erfinderisch wenn sie eine Möglichkeit sehen.

NEIN - es kann KEINE Probleme geben, weil das jetzt nur in deinem Kopf ein bissel Kino ist. Und selbst WENN einer da was grummelt, wirst DU ganz sicher so klug sein und ganz entsetzt aus der Wäsche schauen und sagen "Wollen Sie mir hier etwa etwas unterstellen? Ich muss schon sehr bitten!"

Von der Sache mit den Kontoauszügen schwärzen halte ich nicht viel. Die wird einfach behaupten das ich Sie ungeschwärzt vorlegen muss. Schließlich sitzt Sie am längeren Hebel denn ich brauche den Zuschuss vom Amt um auch die Miete zu überweißen.
Auch hier bist du ein kluges Kerlchen, was im Forum viel gelernt hat und sagen könnte: "Na ... wir wollen doch da bei der Wahrheit bleiben ..."
ich will mich ja auch nicht mit ihr anlegen denn wer weiß wie lange wir es noch miteinander zu tun haben sprich vergiftetes Klima !
Das ist auch schlau - man muss ja nicht immer das Schlimmste annehmen und es gibt schon noch nette SBs!

Hört sich gut an Dann kan ich nur hoffen das das klappt. Ich werde meine Betreuer vom betreuten Wohnen schon vorwarnen das ich im November kurzfristig seine Hilfe brauchen werde ! Ich gehe da auf keinen Fall alleine hin denn die Gefahr das ich mich um Kopf und Kragen rede ist bei mir ziemlich hoch !
Bis November hast du Zeit zu ÜBEN und dein Kopfkino auf "es läuft alles nach Plan" zu programmieren. DU bist doch der Programmchef deines Hirns
Ansonsten ist die Gemeinde hier ja auch noch da, wenn es Probleme geben sollte.

Hatte ich auch nicht vor. Nur was soll ich denn sagen wenn sie den Kontoauszug kopieren will denn es ist ja gerichtlich nicht eindeutig geklärt ob Sie das auch darf. Sie kann ja darauf bestehen und schon wieder sitzt Sie am längeren Hebel denn ich brauche ja das Geld.
Vielleicht zieht das Argument Datenschutz ??
Es ist EINDEUTIG, dass Kontoauszüge nicht kopiert in die Akte gehören. Beim Antrag meiner Schwester neulich wollte die SB auch zum Kopierer eilen - habe nur gesagt: "Nein! Nur gucken - nicht kopieren, bitte." Die Dame war verwirrt ... hat aber dann nur geschaut. Die WISSEN das genau!!!!!

Und wenn sie sagt, sie "müssten" das kopieren, sagst du "Das sehe ich anders" und steckst sie wieder ein. Weitere Gespräche nicht führen - abwarten, was dann tatsächlich KOMMT.

Tschakka - du schaffst das schon!
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2012, 01:36   #28
data100data100->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.12.2011
Ort: Rhein Kreis Neuss
Beiträge: 139
data100data100
Standard AW: ibääh Verkäufe für jemand anderes anrechenbar ?

Habe jetzt mal eine eidesstattliche Versichrung für meinen Vater und für meine beste Freundin aufgesetzt. Meine Betreurerin vom ambulant betreuten Wohnen hat auch drüber geschaut und meinte es wäre soweit ok. Hab mir viel Mühe gegeben es so klar wie möglich auszudrücken. Diese beiden Dinger sind sozusagen mein letzter Trumpf im Ärmel. Wenn das nicht hilft was dann ?

Gibt es da noch verbesserungsmöglichkeiten ?

Und übrigens schon jetzt vielen Dank für eure vielen Tipps


P.S.: Diese Schreiben dient alleine zur möglichen Vorlage beim Grusi um dar zu legen das nicht ich sondern das eigentlich 2 andere Personen den Verkaufserlös erzielt haben und somit dieser Erlös nicht als ein Einkommen von mir anzusehen ist !

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
erwerbslosenforum0001.jpg   erwerbslosenforum0002.jpg  
data100data100 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2012, 06:42   #29
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.308
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ibääh Verkäufe für jemand anderes anrechenbar ?

Das ist alles sehr fein formuliert, liebe Data100 ...
nur: bitte keinen "vorausgaloppierenden Strammstehgehorsam"

Halt die Dinger in der Tasche, lass die Situation auf dich zukommen.
Das WORT eines Menschen sollte immer noch ZUERST einmal reichen - man würde uns Elos ja sonst permanent unter "Generalverdacht" von betrügerischem Handeln stellen.

Sollte dem SB dein Wort nicht ausreichen, kannst du immer noch sagen: ich kann GERNE eine Bestätigung NACHREICHEN.

Aber bitte bitte nicht gleich damit winken!
Vielleicht reicht dem SB ja dann deine Aussage und er verzichtet auf eine Erklärung.
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2012, 11:07   #30
data100data100->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.12.2011
Ort: Rhein Kreis Neuss
Beiträge: 139
data100data100
Standard AW: ibääh Verkäufe für jemand anderes anrechenbar ?

Liebe Gila,

Vielen Dank für deine lieben Worte. Ich hatte auch nicht vor die beiden Schriftstsücke Ihr direkt vor die Nase zu halten.
Das mit dem nachreichen ist eine Super tolle Idee. Daran hätte ich z.B. jetzt nicht gedacht. Aber das mit dem Generalverdacht ist teilweise leider schon so. Es gibt ja einige SB die glauben wir würden Bittsteller sein Ich habe das früher auch so gesehen aber meine Einstellung hat sich schon eatwasverändert. Ich bin halt bei diesem Thema auf dem Weg der Veränderung.

Bei 1-2 ibääh Artikel ist dies auf jeden Fall zu glauben denn die Wahrscheinlichkeit das ein Mann Damen Ballerinas trägt oder aber auch das ein Mann freiwillig eine Pop Swatch Uhr mit Blüten am Armband trägt ist sehr niedrig.

Dank euere Hilfe stehe ich der ganzen Sache jetzt viel optimistischer gegenüber
data100data100 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2012, 14:29   #31
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.308
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ibääh Verkäufe für jemand anderes anrechenbar ?

__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2012, 17:32   #32
bernd02
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.04.2008
Beiträge: 311
bernd02
Standard AW: ibääh Verkäufe für jemand anderes anrechenbar ?

Wenn man eine kleine Reserve auf dem Konto hat,kann man(nehmen wir die Situation des Threadstarters)folgendes machen:
Da am 24.08.12 das letztemal was auf den Kontoauszügen von den ibääh-Verkäufen zu sehen war,so reicht man den Grusi-Antrag am 25.11.12 ein.So braucht man nur die Kontoauszüge vom 25.8.-25.11. nachweisen.
bernd02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2012, 09:39   #33
Donas
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.03.2008
Beiträge: 51
Donas
Standard AW: ibääh Verkäufe für jemand anderes anrechenbar ?

Weiß nicht, was ihr für ein Gewese um das ganze macht. Ich verkaufe auch gelegentlich Sachen über ibääh und bei mir hat das Amt noch nie was gefragt, wenns in den Auszügen auftauchte. Und wenn ich mein Mopped da verkaufen würde, oder Klamotten von Mutsch oder meine Schwester oder meinen Lebensgefährten, dann ist das eben so. Da steht ibääh daneben...

Geht nicht immer gleich vom Schlimmsten aus. Einfach einreichen und nur falls - wirklich FALLS - ne Frage kommt, beantworten, dass es ein Verkauf fürs Familienmitglied war, was ja an der Überweisungsbuchung an den Vater für ganz Doofe sogar ersichtlich ist. Ich hab die Buchungen auch noch nie geschwärzt. Jeglicher Versuch Versteck zu spielen weist doch eher drauf hin, dass man das Gefühl hat, Dreck am Stecken zu haben. Schwärzen würd ich maximal den ibäähnamen.
Donas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2012, 09:56   #34
warpcorebreach
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.903
warpcorebreach Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ibääh Verkäufe für jemand anderes anrechenbar ?

Zitat von Donas Beitrag anzeigen
Weiß nicht, was ihr für ein Gewese um das ganze macht. Ich verkaufe auch gelegentlich Sachen über ibääh und bei mir hat das Amt noch nie was gefragt, wenns in den Auszügen auftauchte. Und wenn ich mein Mopped da verkaufen würde, oder Klamotten von Mutsch oder meine Schwester oder meinen Lebensgefährten, dann ist das eben so. Da steht ibääh daneben...

Geht nicht immer gleich vom Schlimmsten aus. Einfach einreichen und nur falls - wirklich FALLS - ne Frage kommt, beantworten, dass es ein Verkauf fürs Familienmitglied war, was ja an der Überweisungsbuchung an den Vater für ganz Doofe sogar ersichtlich ist. Ich hab die Buchungen auch noch nie geschwärzt. Jeglicher Versuch Versteck zu spielen weist doch eher drauf hin, dass man das Gefühl hat, Dreck am Stecken zu haben. Schwärzen würd ich maximal den ibäähnamen.

ja wenn es immer so einfach wäre dann gäbe es wohl dieses forum nicht. mit den jc spzialisten musste immer vom schlimmsten ausgehen.
warpcorebreach ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anderes, anrechenbar, ibääh, verkäufe

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
muss man ibääh Verkäufe melden Money77 ALG I 12 20.10.2011 18:13
Vorladung zur Polizei - ARGE zeigt mich wegen privater ibääh-Verkäufe an MaxBuhmann ALG II 55 13.08.2010 13:43
ibääh verkäufe wuselfritze ALG II 8 15.12.2009 19:25
Verkäufe bei ibääh - was beachten mit alg2 renamausi ALG II 3 24.09.2008 20:24
ibääh Verkäufe + div. Verkäufe = Probleme... der_dumme_Peter ALG II 9 20.07.2008 21:10


Es ist jetzt 23:13 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland