Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Fragen zur Grundsicherung

Grundsicherung SGB XII Rund um das Thema Grundsicherung, Sozialhilfe und Grundsicherung im Alter


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.08.2014, 17:02   #26
goodwill
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Fragen zur Grundsicherung

Zitat von hansimpech Beitrag anzeigen
also hier gehen die Meinungen auseinander ob ich Grundsicherung oder Hilfe zum Lebensunterhalt bekomme. Man wird es sehen, ich habe gestern dort angerufen und soll am Montag vorbei kommen dann wird das geklärt.Wegen der Höhe wenn ich wirklich nur 71 Euro dazu bekommen sollte wäre das sehr wenig und sehr schwer! Aber ehrlich gesagt das kann ich mir gar nicht vorstellen, weil ich die ganze Zeit auch mehr hatte. Ich habe auch mal im Internet in einem Grundsicherungsrechner ausgerechnet, das ich noch 155 Euro dazu bekommen müsste, ich habe dabei auch eine Miete von 50 Euro eingegeben. Ob ich was zur Miete dazu bekomme man wird es sehen. Wieviel ich am Ende wirklich bekomme und ob ich was bekomme auch das wird man sehen.

Solange deine Rente befristet ist, bekommst du Hilfe zum Lebensunterhalt.

Erst, wenn du eine unbefristete EM- Rente erhälst, nennt sich die Regelleistung Grundsicherung.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2014, 17:06   #27
goodwill
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Fragen zur Grundsicherung

Zitat von hansimpech Beitrag anzeigen
ähm ist das nicht dasselbe, das was du schreibst das habe ich doch auch geschrieben, nur anders ausgedrückt!

Nein, ist es nicht.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2014, 17:08   #28
goodwill
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Fragen zur Grundsicherung

Zitat von hansimpech Beitrag anzeigen
ich brülle gar niemanden an, aber wenn ich schreibe das ich kein Wohngeld erhalte und du dann wieder was von Wohngeld schreibst, ist das sehr merkwürdig. ich hatte die ganze zeit aber auch 470 Euro mit Miete.
Vllt verstehen wir uns schlicht nicht.
Mein Deutsch scheint offenbar zu schlecht zu sein.
Denn ich sah nicht, dass du definitiv verneint hattest, Wohngeld erhalten zu können:
Zitat von hansimpech
ich glaube nicht das ich Wohngeld erhalte, ich habe keine eigene Wohnung. Wie hoch ist den Wohngeld?
  Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2014, 18:27   #29
hansimpech
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 364
hansimpech Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fragen zur Grundsicherung

Zitat von goodwill Beitrag anzeigen
Nein, ist es nicht.
finde ich aber schon!
hansimpech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2014, 18:34   #30
hansimpech
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 364
hansimpech Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fragen zur Grundsicherung

Zitat von Caso Beitrag anzeigen
Wenn du gleich zu Beginn geschrieben hättest:
Ich habe bisher Alg2 bekommen. Das waren
1. 391,-€ Regelbedarf
2. 30,- Mehrbedarf
3. dazu wegen Wohnen in der HG noch 50,- als KDU

Dann wüßte man längst Bescheid. Das wären dann 470,-
Dann hätte sich das mit dem Wohngeld gar nicht erst ergeben und deine vielen Beiträge auch nicht.
Alles würde auf einem Berechnungsbogen des letzten Bescheids zu finden sein und mit einem Beitrag von dir erfragt werden können. So hast du x mal geschrieben und kein Helfer wußte, was du vom JC bekommen hast.

Aber diese Summe würdest du bei HzL vom Sozialamt auch bekommen. Weil sich nur der zuständige Träger ändert und nichts bei deinen Wohn-und Lebensverhältnissen.

Könnte das sein?
also erstes nein ich habe keinen mehrbedarf! und du schreibst man wüsste schon längst Bescheid und die vielen Beiträge wären nicht notwendig gewesen. Ich meine man muss es schon richtig lesen dann hat man das problem nicht! ich habe ganz am anfang geschrieben das ich 320 rente bekomme und vom jc 100 euro und 50 euro zur miete.
hansimpech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2014, 18:37   #31
hansimpech
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 364
hansimpech Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fragen zur Grundsicherung

Zitat von goodwill Beitrag anzeigen
Vllt verstehen wir uns schlicht nicht.
Mein Deutsch scheint offenbar zu schlecht zu sein.
Denn ich sah nicht, dass du definitiv verneint hattest, Wohngeld erhalten zu können:
du sahst nicht das ich definitiv verneintätte das ich kein wohngeld erhalten zu können. ich habe zweimal geschrieben, das ich kein Wohngeld erhalten werde. Entweder du bist blind oder ich habe mich nicht klar genug ausgedrückt!
hansimpech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2014, 18:39   #32
hansimpech
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 364
hansimpech Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fragen zur Grundsicherung

Zitat von goodwill Beitrag anzeigen
Solange deine Rente befristet ist, bekommst du Hilfe zum Lebensunterhalt.

Erst, wenn du eine unbefristete EM- Rente erhälst, nennt sich die Regelleistung Grundsicherung.
so habe ich das auch gelesen, nur jc sagte ich soll grundsicherung beantragen telefonisch und im Bescheid. Auch habe ich schonmal grundsicherung beantragt,trotz befristeter rente und auf dem amt hat man mir nicht gesagt das ich das nicht bekommen würde. ob ich grundsicherung erhalte oder nicht wird mir das amt schon sagen, einfach abwarten.
hansimpech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2014, 18:46   #33
hansimpech
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 364
hansimpech Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fragen zur Grundsicherung

[QUOTE=Caso;1720053]Wenn du gleich zu Beginn geschrieben hättest:
Ich habe bisher Alg2 bekommen. Das waren
1. 391,-€ Regelbedarf
2. 30,- Mehrbedarf
3. dazu wegen Wohnen in der HG noch 50,- als KDU

wieso sollte ich schreiben das ich alg2 den regelbedarf bekomme von 391 euro, wenn es nicht so ist. also ich bekomme nur eine aufstockung vom jc von 100 euro und 50 euro für die miete. also ich bekomme nicht das volle alg2.

also ich bekomme 320 euro rente und bekam vom jc 100 euro und für 50 euro miete, so wie ich es ganz am anfang schon geschrieben hab. und nicht alg 2 391 euro und auch keinen mehrbedarf.
hansimpech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2014, 18:49   #34
hansimpech
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 364
hansimpech Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fragen zur Grundsicherung

morgen gehe ich aufs amt mit den unterlagen und dann werden die mir schon sagen was ich bekomme.
hansimpech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2014, 00:57   #35
hansimpech
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 364
hansimpech Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fragen zur Grundsicherung

Zitat von Caso Beitrag anzeigen
Ja, im Beitrag 8 konnte man das rauspolken.
Wenn du zu deiner Rente in Höhe 320,- vom JC bisher 100,-+50,- dazubekommen hast, wirst du vom Sozialamt als HzL eben auch 150,- dazu bekommen.
Dann hast du den gleichen Bedarf wie vorher, nur das Geld kommt vom Sozialamt und nicht mehr vom JC.
Dann kriegst du auch wieder noch 150,- dazu.
50,- gibst du aber wieder fürs Wohnen ab, bleiben dir wie bisher auch 420,-fürs Leben.
Und warum waren es die ganze Zeit 420,-???? Kannst du das bitte noch erklären?

Noch was unklar? So sieht das aus, was du hier an Zahlen hergibst.
Ja, geh morgen zum Sozialamt. Beantrage Leistungen.
Das Sozialamt weiß dann schon, welche. Hoffentlich versteht das Sozialamt dich. Hier haben sich 6 User redlich bemüht.
Im Sozialamt hats meist nur einen.
Viel Glück!
also es war mein 4 beitrag und vorher habe ich noch auf andere geantwortet. also für mich ganz am anfang! warum es die ganze zeit 420 waren weiss ich nicht, da muss man das jc fragen. also ich mache mir da keine sorgen das das sozialamt mich versteht, letztes mal haben sie mich auch verstanden und da ich auch noch unterlagen dabei habe, mache ich mir keine sorgen.
hansimpech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2014, 05:49   #36
dwyre
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.07.2012
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 34
dwyre
Standard AW: Fragen zur Grundsicherung

Hallo hansimpech,

Hilfe zum Lebensunterhalt heißt im Gesetzestext "Grundsicherung nach dem SGBXII (3.Kapitel)".
Daher hast du sehr wohl ein Anrecht auf "Grundsicherung", es gibt halt nur verschiedene Arten.
Beide Arten von Grundsicherung (3. und 4. Kapitel) werden vom Sozialamt gezahlt.

Ich hoffe, das ist jetzt etwas klarer.
dwyre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2014, 12:02   #37
hansimpech
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 364
hansimpech Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fragen zur Grundsicherung

Zitat von dwyre Beitrag anzeigen
Hallo hansimpech,

Hilfe zum Lebensunterhalt heißt im Gesetzestext "Grundsicherung nach dem SGBXII (3.Kapitel)".
Daher hast du sehr wohl ein Anrecht auf "Grundsicherung", es gibt halt nur verschiedene Arten.
Beide Arten von Grundsicherung (3. und 4. Kapitel) werden vom Sozialamt gezahlt.

Ich hoffe, das ist jetzt etwas klarer.
ok danke.
hansimpech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2014, 12:10   #38
hansimpech
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 364
hansimpech Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fragen zur Grundsicherung

ich war heute morgen beim amt, die Dame oder soll ich lieber sagen der Drachen hat mich wieder nach Hause geschickt ohne Antrag. Als erstes die Frau war sehr unfreundlich, der Ton und Gesichtsausdruck, geht mal gar nicht! Wieso sind die beim Sozialamt immer so unfreundlich? Bei JC sind die freundlicher. Also ich gebe ihr meine Bescheide, darauf meinte sie ich müsste die kompletten Bescheide bringen alle Seiten, meiner Meinung totale Schikane! Als ich beim JC einen Antrag auf Geld gestellt hatte, hat das was ich heute dabei hatte immer gereicht. Auch als ich schonmal Grundsicherung beantragen wollte, hat das damals gereicht. Das habe ich auch gesagt, das es dem Kollegen gereicht hätte, das hat die null interessiert. Diese sch.... T.........
So ein sch.... D...... Amt! Jetzt muss ich erst mal alles zusammen suchen, beim Rentenbescheid habe ich glaub ich nicht mehr alles. D.h. ich muss Rentenversicherung anrufen und Bescheid verlangen, bis ich den habe, das dauert ja alles. Bis ich dann endlich Antrag abgeben kann dauert wieder. Bis ich endlich Geld bekomme das kann ja noch ewig dauern. Nächsten Monat werden mir dann 150 Euro fehlen, das ist so schon wenig und dann noch weniger ich weiss nicht wie das gehen soll, ich muss ja auch Sachen bezahlen. Ich finde es sehr lustig das die beim Sozialamt wie auch beim JC immer so machen als wäre es ihr Geld bzw. als wäre es von ihrem Privatvermögen. Ist halt total sch.... wenn man vom Amt abhängig ist.

Also wenn ich Bescheide abgebe wo drauf steht von wem das ist, also JC oder Rentenversicherung und drauf steht wieviel ich bekomme und wie lange und drauf steht das ich nix mehr bekomme, also JC. Müsste das eigentlich total ausreichen!
hansimpech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2014, 13:23   #39
hansimpech
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 364
hansimpech Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fragen zur Grundsicherung

Zitat von Caso Beitrag anzeigen
Ja, wenn du alles abgibst, was zum jeweiligen Bescheid gehört (Alle Seiten des Bescheids), dann steht garantiert auch drauf, von welcher Behörde das ist.
Auf das was ich dabei hatte stand auch drauf welche Behörde das ist.
Also war die Auskunft der Sozialamt-Dame richtig: Die brauchen dort zur Bearbeitung deine kompletten Bescheide.
Letztes mal hat das ausgereicht was ich heute dabei hatte.
Das reicht dann total aus.
Wenn die Leute im JC freundlicher zu dir waren, kannst du das JC auch bitten, deinen Rentenbescheid (aus der JC-Akte) direkt ans Sozialamt weiterzuleiten und die Bescheide des JC zum bisherigen Alg2 auch gleich mit.
Das kannst du durchaus im JC beantragen. Die im JC kennen dich ja schon etwas länger.
Die Bescheide die das JC haben sind die Bescheide die ich heute dabei hatte, wie gesagt das hat immer gereicht.
Wenn du befürchtest, einen Monat ohne Geld dazustehen, kannst du beim Sozialamt ein Darlehen beantragen für diesen einen Monat.
Darlehen ist schwierig, da ich schon eins beim JC habe, ich meine wenn ich nur noch Darlehen zurückzahlen muss dann habe ich wieder zuwenig Geld.
Bis wann gilt denn dein Bescheid vom Jobcenter? Ab wann soll also das Sozialamt zahlen??
Also ich bekam vom JC noch Geld für August, ich habe dann einen Weiterbewilligungsantrag gestellt, ich bekam dann Bescheid das ich ab September bis Februar Geld bekomme, dann einen Tag später bekam ich einen Aufhebungsbescheid, d.h. ich bekomme ab September kein Geld mehr.
Das Sozialamt sollte eigentlich ab September zahlen, aber das wird schwierig.
hansimpech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2014, 18:04   #40
hansimpech
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 364
hansimpech Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fragen zur Grundsicherung

ich habe heute bei der rentenversicherung angerufen die werden mir die Bescheide zuschicken. Die Bescheide vom JC sind eigentlich komplett, trotzdem werde ich morgen zum JC gehen, weil ich bei einem nicht sicher bin ob das komplett ist. dann gehe ich wieder zum sozialamt, dann bin ich mal gespannt was diesmal nicht passt. Alles Schikane meiner Meinung nach!
hansimpech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2014, 02:38   #41
hansimpech
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 364
hansimpech Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fragen zur Grundsicherung

also gestern bekam ich endlich einen Brief von der Rentenversicherung. So da war jetzt nur ein Blatt drin, mit Zeitraum und Höhe der Rente. Das reicht aber nicht. Da warte ich eine Woche darauf das die mir endlich was schicken und dann nur das. Der T.... vom Sozialamt wird das 100% nicht reichen, damit brauche ich erst gar nicht hingehen. Ich habe ja bei der Rentenversicherung angerufen und gesagt das ich den kompletten Bescheid mit allen Seiten benötige und dann das, eine Woche umsonst gewartet. Ich verliere immer mehr an Zeit, das dauert immer länger bis ich Geld bekomme. Bekommt man von der Rentenversicherung überhaupt den vollen Bescheid oder nur so ein Blatt? Was soll ich jetzt machen? Was ist wenn die Rentenversicherung mir nicht mehr gibt? Dann kann ich keine Grundsicherung beantragen, ich weiss echt nicht was ich machen soll?
hansimpech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2014, 13:04   #42
hansimpech
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 364
hansimpech Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fragen zur Grundsicherung

Zitat von Caso Beitrag anzeigen
Bitte Beitrag 43 lesen.
Wenn du doch schon länger EM-Rente bekommst (und jetzt nur zum Sozialamt wechselst), hast du schon längst einen kompletten Rentenbescheid bekommen. Der liegt garantiert im JC und dort in deiner Akte. Und zwar seitdem du diese EM-Rente bekommst.
Sonst hättest du doch bisher gar kein Geld vom JC bekommen. Das JC will auch immer die kompletten Bescheide mit allen Seiten sehen.
Also bitte beantrage beim JC die Weiterleitung deines kompletten Rentenbescheides an das Sozialamt.
Das ist das, was du schon hättest machen können.
Wenn du das heute schreibst und heute in den Briefkasten wirfst, könntest du auch pünktlich zum 1.9. das Geld vom Sozialamt bekommen. Denn am Montag oder Dienstag hätte das JC deinen Brief mit dem Antrag.

ich habe schonmal geschrieben das das jc keinen kompletten Bescheid von mir damals bekommen hat, sondern nur eine Seite mir der ich auch beim Sozialamt war, das der Dame aber nicht gereicht hat. Warum schreibe ich was wenn es dann ignoriert wird?

Wieso behauptest du, die DRV würde ewig oder ne Woche brauchen?
Am Montag hast du angerufen und schon am Donnerstag hast du den Bescheid.
Irgendwie raffst du etwas nicht so richtig, oder? Kann das sein? Irre ich mich?
Oder was raffe ich nicht?
ich habe am Montag angerufen und hatte es dann am Freitag! Ich meinte nur ich warte eine Woche und dann umsonst! Was raffe ich nicht?
hansimpech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 00:40   #43
hansimpech
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 364
hansimpech Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fragen zur Grundsicherung

Zitat von Caso Beitrag anzeigen
Wenn die in dem JC immer freundlicher waren---hatte ich dir empfohlen, doch im JC darum zu bitten bzw. zu beantragen, daß die Unterlagen, also der Rentenbescheid komplett, doch bitte vom JC aus deiner Akte genommen werden und direkt nach nebenan zum Sozialamt geschickt werden sollen.
Warum du ihn nicht in deinen Unterlagen zu Hause findest, geht mich ja nichts an.
Warum hätten die freundlichen Mitarbeiter des JC das nicht für dich tun sollen, wo sie dich doch kennen und wahrscheinlich wissen, daß dir der ganze Behördenkram vielleicht nicht so liegt?

Genau DAS hatte ich dir am Montag (11.8.) mittags empfohlen.
Hättest du das gleich noch am Montag gemacht, würde der komplette Rentenbescheid wahrscheinlich schon längst im Sozialamt liegen.
So habe ich das mit dem *nicht-raffen* gemeint.
Du hast mir am Montag doch direkt 1 Stunde später sogar geantwortet.
ich weiss ja nicht wieoft ich es noch sagen soll bist du es verstehst. nochmal das jc hat nicht meinen kompletten Rentenbescheid sondern nur die erste Seite! Diese erste Seite habe ich dem Sozialamt auch schon vorgelegt, darauf hieß es sie wollen den kompletten Bescheid. Diesen habe ich aber nicht mehr und auch das JC hat ihn nicht auch nicht in der Akte.

Und Rentenversicherung hat ihn mir auch nicht geschickt, sondern nur ein Blatt, aber das reicht nicht!
hansimpech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 14:38   #44
mathias74
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von mathias74
 
Registriert seit: 27.11.2009
Beiträge: 1.807
mathias74 mathias74 mathias74
Standard AW: Fragen zur Grundsicherung

Zitat von hansimpech Beitrag anzeigen
darauf hieß es sie wollen den kompletten Bescheid. Diesen habe ich aber nicht mehr und auch das JC hat ihn nicht auch nicht in der Akte.
Wer hat dann den kompletten Bescheid ? Weggeworfen wirst du ihn nicht haben oder doch ?
mathias74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2014, 05:15   #45
hansimpech
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 364
hansimpech Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fragen zur Grundsicherung

Zitat von mathias74 Beitrag anzeigen
Wer hat dann den kompletten Bescheid ? Weggeworfen wirst du ihn nicht haben oder doch ?
also ich habe den Bescheid leider verlegt und ein teil davon ist mir was drauf gekommen, also ist dreckig geworden.
hansimpech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2014, 05:17   #46
hansimpech
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 364
hansimpech Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fragen zur Grundsicherung

Zitat von Caso Beitrag anzeigen
Dann sage ich dir jetzt mal ganz deutlich, damit du das verstehst: Ich fühle mich von dir verarscht. Du bist hier der einzige, der alles genau versteht und jedem, der helfen will, nur die Worte im Mund rumdreht.
Dann mach doch dein Ding alleine und motz hier nicht rum!
Du hast --kein einziges Mal-- geschrieben, daß das JC auch nur die erste Seite deines Rentenbescheides hat.
Sondern das hier und erst im Beitrag Nr. 42:Als ich beim JC einen Antrag auf Geld gestellt hatte, hat das was ich heute dabei hatte immer gereicht. Woher soll ich wissen, daß das nur die 1. Seite war??
Weißte was? Mach dein Sch*** doch alleeene.
weisst du was wenn du nicht richtig lesen kannst dann kann ich dir auch nicht helfen, ich habe mehr als einmal geschrieben das das jc nicht den kompletten bescheid hat! sondern nur eine seite und wenn du nicht richtig lesen kannst, dann ist es dein problem!
hansimpech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2014, 05:26   #47
hansimpech
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 364
hansimpech Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fragen zur Grundsicherung

ganz ehrlich verarscht fühle ich mich von dir! immer wenn ich was schreibe schreibst du genau dasselbe wieder und ignorierst meine Beiträge, da fühlt man sich doch total verarscht. und was ist an der aussage nicht zu verstehen?
wenn ich schreibe das jc hat nur dasselbe wie das was ich heute beim sozialamt dabei hatte? wenn ich den kompletten bescheid dabei gehabt hätte, dann hätte ich ja nicht schreiben müssen und hätte keine probleme. also kann das jc ja wohl nicht den kompletten bescheid haben. also bissl nachdenken muss man schon!
hansimpech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2014, 10:45   #48
Hakan
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.12.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 211
Hakan Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fragen zur Grundsicherung

Hej,

mein Onkel brauchte beim Sozialamt den kompletten Rentenbescheid nicht vorlegen.

Er musste, damit die Aufstockung der Grundsicherung vom Sozialamt erfolgte, eine aktuelle Vermieterbescheinigung, eine Mitgliedsbescheinigung der Krankenkasse, die Kontoauszüge der letzten drei Monate (lückenlos), den letzten Bescheid sowie den Aufhebungsbescheid des JC und den ersten Rentenbescheid vorlegen. Aber die erste Seite des Rentenbescheides war dem Sozialamt hinreichend.

Denn auf der ersten Seite des Rentenbescheides stand die Versicherungsnummer, der Zeitraum und die Höhe der Erwerbsminderungsrente (Brutto sowie Netto) einschließlich der Abzüge der Sozialleistungen (Krankenkasse und Pflegeversicherung).

Frag die Dame doch wozu sie denn den kompletten ersten Bescheid braucht?

Immerhin stehen im ersten Rentenbescheid auch Angaben, welche für das Sozialamt unwichtig sind bzw. der Dame im Prinzip nichts angehen.

Ich denke, wenn das Sozialamt Deinen aktuellen Rentenbescheid und die erste Seite Deines ersten Bescheides einsehen kann und Du die anderen benötigten Unterlagen beibringen kannst (z.B. Bescheide des JC, Mitgliedsbescheinigung der Krankenkasse, Vermieterbescheinigung oder ähnliches, Kontoauszüge) sollte es dem Amt genügen.

Dem Grunde nach hast Du ein Anspruch auf Geldleistung durch das Sozialamt. Daher könntest Du auch einen Vorschuss beim Sozialamt im Sinne § 42 Abs. 1 SGB I beantragen.

Evtl. hol Dir ein Beratungsschein beim Rechtspfleger (Gericht) und wende Dich an einem Fachanwalt für Sozialrecht.


MfG
Hakan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2014, 15:03   #49
Hakan
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.12.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 211
Hakan Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fragen zur Grundsicherung

Zitat von Caso Beitrag anzeigen
Meine Krankenkasse verlangte kürzlich ausdrücklich meinen kompletten Steuerbescheid. Ich hatte denen zunächst nur die ersten 2 Seiten mit den maßgeblichen Zahlen und Daten und Nr. geschickt. Postwendend die Bitte, alle Seiten zu schicken. Dort stehen aber nur die Erläuterungen zur Festsetzung und der Rechtsbehelf. Also mM. unwichtiges.
Hej,

es kommt darauf an, um was es geht.

Und eine Bitte bleibt eine Bitte.


MfG
Hakan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2014, 16:13   #50
Hakan
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.12.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 211
Hakan Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fragen zur Grundsicherung

Zitat von Caso Beitrag anzeigen
[I]"Vielen Dank für Ihr Schreiben vom xx.
Damit wir ihre Beiträge korrekt berechnen können, brauchen wir
-alle Seiten Ihres vollständigen EK-Steuerbescheides. Angaben, die nicht Ihre Einnahmen betreffen, können Sie schwärzen. Es fehlen die Seiten ab Seite 3.
Hej,

ich hätte ab Seite 3 geschwärzt, denn dort steht nach Deinen eigenen Angaben nur "die Erläuterungen zur Festsetzung und der Rechtsbehelf" (s. dazu #58), also keine Angaben über Deine Einnahmen.

Ich denke, dass das mit Deinem Steuerbescheid und Deiner Krankenkasse hier nicht das Thema ist. Nichts für Ungut.


Aber letztendlich muss jeder für sich selber entscheiden, wie er/sie vorgehen möchte.


MfG
Hakan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
fragen, grundsicherung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen zur Grundsicherung palexa1 Allgemeine Fragen 0 04.04.2014 08:42
Fragen zur Grundsicherung Master of Desaster Allgemeine Fragen 4 25.06.2012 13:41
Fragen über Fragen zur Grundsicherung :-( little Grundsicherung SGB XII 4 19.09.2010 14:19
Fragen zur Grundsicherung evahb Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 7 18.03.2006 17:58


Es ist jetzt 01:35 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland