Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> brauch ich ein "alibi "??

Grundsicherung SGB XII Rund um das Thema Grundsicherung, Sozialhilfe und Grundsicherung im Alter


Danke Danke:  10
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.2011, 11:42   #26
hope40
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: brauch ich ein "alibi "??

Zitat von K. Lauer Beitrag anzeigen
Sich im Voraus unterwerfen? Einem rechtswidrigen Schnüffeln von SA/AD?* Tür und Tor öffnen? Obwohl noch gar keine (schriftlichen) Anschuldigungen formuliert sind? Obwohl das AA keine Beweise vorgelegt hat?


*SA/AD = Sonderabteilung/Außendienst
ich bin einfach verunsichert ...ich meine, ich habe mir nie gedanken gemacht , ob mein lebenstil "gesetzeskonform "ist, oder zu mutmassungen und /oder spekulationen führen kann ...ich meine, ich bin bis jetzt mit meiner art zu leben glücklich und zufrieden gewesen , auch ausgekommen ..ich störe /beläastige ja keinen ...einsam bin ich auch nicht , ich hatte noch keine veranlassung , meinen lebenstil zu hinterfragen nur....bezugnehmend auf das zitat und das , was ich hier im forum gelesen habe :
es wird ja soviel zum beweis (was auch immer bewiesen werden soll ?)von ämtern hochstilisiert ...man ist genötigt , sich in der einen oder anderen form zu rechtfertigen ...bzw. man wird mit leistungsentzug bestraft , bis man das gegenteil bewiesen hat (wie sollte das in meinem falle gehen ?????????????????)..

was würde man , von seiten des amtes unter einem "beweis "in meinem falle verstehen können ????????????????

ja, ich habe angst , das es mir mein lebenstil auf die "füsse "fällt , ich im schlimmsten falle die leistungen entzogen bekomme und in folge obdachlos werde...jawoll, die pure , blanke angst um mein "bischen "existenz !

mit freundlichen grüssen
hope
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 12:14   #27
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: brauch ich ein "alibi "??

hallo hope,


es gibt in meinem leben eigentlich nur einige wenige brauchbare prinzipien...:

wenn mein telefon klingelt, gehe ich ran -- oder auch nicht...

wenn es an meiner tür klingelt, mache ich auf --- oder auch nicht...


fertig.

--------------------------------------------------------------------

wem müsste ich beweisen, ob ich zu hause war, oder eben nicht...?

bei wem müsste ich mich rechtfertigen, warum ich nicht ans telefon gegangen bin oder warum ich nicht die tür geöffnet habe?

doch wohl bei niemandem, sagst du...? siehst du, schon kapiert --- so einfach ist das...

das ist doch wohl meine (oder eben auch deine) sache.





mfg

ingo s.
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 12:19   #28
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: brauch ich ein "alibi "??

btw: was sollte eigentlich mit diesem hausbesuch ermittelt werden? hat man dir im vorfeld dazu schriftliches mitgeteilt?


'amtsseitig eingefädelte überraschungsangriffe' dieser art werden grundsätzlich nicht geduldet...



mfg

ingo s.
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 12:33   #29
Capri->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 699
Capri Capri
Standard AW: brauch ich ein "alibi "??

Hope,
ich würde auch abwarten und erstmal gucken was passiert. Solltest Du noch einmal Besuch bekommen oder Post kriegen, wehrst Du Dich mit aller Vehemenz. Stichwort Sozialgeheimnis / Sozialdatenschutz. Schreibe Dir Datum und Zeit des Besuches auf und mach Dir keinen Kopf über etwaige Rechtfertigungen. Dazu ist dann immer noch Zeit, wobei ich stark bezweifele dass Rechtfertigungen der Art wie Du sie anstellst überhaupt vonnöten sind. Und komm bitte nicht auf die Idee, jetzt die Heizung hochzudrehen und jeden Tag zu baden, es sei denn Dir ist danach.

Und jetzt:

Capri
Capri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 12:42   #30
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: brauch ich ein "alibi "??

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Und genau das würde ich jetzt SOFORT tun, denn damit "beweist" du ja auch, daß du da bist, wie sonst hättest du es hören können...

hallo kiwi,


das beweist sie damit leider nicht --- sie hätte es ja auch nachmittags/am darauf folgenden tag/eine woche später von einer anderen/dritten nachbarin erzählt bekommen können... --- insofern...: keinerlei beweiskraft (bietet höchstens raum für weitere unsinnige (amts-)spekulationen).


davon abgesehen, hat sie keinerlei pflicht noch einen anders gelagerten grund, sich rechtfertigen zu müssen -- wofür auch? dass sie z.b. unter der dusche stand, als es klingelte? oder weil sie eben mal das haus verlassen hatte, um frischluft zu tanken, weil ihr kreislauf weg zu sacken drohte?



mfg

ingo s.
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 12:57   #31
Capri->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 699
Capri Capri
Standard AW: brauch ich ein "alibi "??

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Halt mal Hope, zerlege deine Gedanken nicht zu sehr! Du mußt niemanden öffnen wenn
du das nicht willst! Punkt!

Und vorallem wenn du sparsam bist, mußt du darüber niemanden eine Erklärung abgeben, es ist dein Leben und es muss für dich okay sein!

Und wer was von dir will, hat sich per Post oder Telefon anzumelden!
Richtig, Seepferdchen hat es auf den Punkt gebracht. Diese Zeilen sollten Dich beruhigen, Hope.

Capri
Capri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 13:16   #32
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: brauch ich ein "alibi "??

Zitat von Capri Beitrag anzeigen
Richtig, Seepferdchen hat es auf den Punkt gebracht. Diese Zeilen sollten Dich beruhigen, Hope.

Capri

und um seepferdchens ratschlag mal ein wenig zu entdröseln...: Und wer was von dir will, hat sich per Post oder Telefon anzumelden!


bekannte/verwandte/freunde...: anmeldung per telefon, per telefon oder (alternativ) per telefon.

alle(s) andere, besonders ämter, gerichtsvollzieher, versicherungsaussendienstler und ähnliches getier: anmeldung per post, per post oder (alternativ) per post.

wesen aus irgendwelchen zwischenwelten... nun, darüber lässt sich immer noch nachdenken...


mfg

ingo s.
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 13:20   #33
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: brauch ich ein "alibi "??

hallo hope,

und um deiner themenfrage AW: brauch ich ein "alibi "??
mal den abschluss zu verpassen...:

nein --- vor nichts und niemandem auf dieser welt hast du dich zu rechtfertigen.

und noch mal nein...: auch nicht vor einem staatsanwalt...



liebe grüsse

ingo
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 15:12   #34
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: brauch ich ein "alibi "??

Zitat von Capri Beitrag anzeigen
HUnd komm bitte nicht auf die Idee, jetzt die Heizung hochzudrehen und jeden Tag zu baden, es sei denn Dir ist danach.

Und jetzt:

Capri
Ich empfehle, öfter zu baden: Das entspannt :-)
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 15:16   #35
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: brauch ich ein "alibi "??

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Halt mal Hope, zerlege deine Gedanken nicht zu sehr! Du mußt niemanden öffnen wenn
du das nicht willst! Punkt!

Und vorallem wenn du sparsam bist, mußt du darüber niemanden eine Erklärung
abgeben, es ist dein Leben und es muss für dich okay sein!

Und wer was von dir will, hat sich per Post oder Telefon

Telefon??? Die Telefonnummer sollte man sofort als nicht notwendie Daten löschen lassen!


anzumelden!

Deutscher Bundestag: I. Die Grundrechte

Navigationspfad: Startseite > Dokumente & Recherche > Rechtliche Grundlagen > Grundgesetz > Die Grundrechte

I. Die Grundrechte
Artikel 1




(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

(2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.

(3) Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht.

Artikel 2

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.

Lieben Gruss
Alles richtig, deshalb würde ich auch keinen reinlassen.

Trotzdem schadet es sich nicht, sich eine Strategie zurecht zu legen, denn das Argument: "wer nichts zu verbergen hat" kommt garantiert, und man fühlt sich einfach hinterher wohler, wenn man drauf sofort Kontra geben konnte!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 15:26   #36
hope40
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: brauch ich ein "alibi "??

danke für eure antworten ,

naja, schön wärs, mit nem wannenbad aber, ich habe nur ne dusche !

mag sein, das ich mir unnötig /zuviel /verfrüht gedanken mache ...nur, wenn immer gleich die existenz bedroht ist /wird .....

naja, in diesem lande kommt man ja zu unterstellungen /falschen verdächtigungen , gegen die man sich wehren muss (kosten,-und nervenintensiv )schneller , als zu ein paar neuen schuhen ..und was man eben hier im forum so liest ...naja, da sollte "nichts menschliches "an elend fremd sein ..und ich denke mal , da ist kein gedanke , der der vorbereitung /vorbeugung auf kommenden ärger , dient , überflüssig, denn man kann sich seelisch und moralisch wappnen und ggf. dem übel vorbeugen oder ihm den nährboden entziehen , sich ggf, schon im vorfeld handwerkszeug beschaffen , das der schaden dann (für den betroffenen )nicht zu existenzbedrohend wird .

damit meine ich nicht , sich im vorfeld anzupassen /zu unterwerfen..nein, durch konkrete fragestellungen wissen abzufragen und zu verwerten /zu nutzen .

mit freundlichen grüssen

hope
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 15:41   #37
hope40
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: brauch ich ein "alibi "??

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Alles richtig, deshalb würde ich auch keinen reinlassen.

Trotzdem schadet es sich nicht, sich eine Strategie zurecht zu legen, denn das Argument: "wer nichts zu verbergen hat" kommt garantiert, und man fühlt sich einfach hinterher wohler, wenn man drauf sofort Kontra geben konnte!
genau ..liebe KIWI , du bringst es auf den punkt ..die strategie fehlt mir , in diesem falle !

nein , zu verbergen habe ich nichts ..meinen freunden gegenüber, meiner familie gegenüber..aber, was hat das wildfremde personen anzugehen , wie ich was , aus welchem grunde, so handhabe und nicht anders - ergo, wenn ich darauf eine antwort geben würde , würde ich mich fremden gegenüber rechtfertigen und..mich auch (unfreiwillig )derem urteil , ob dies nun "gut "oder "schlecht "finden aussetzen .

und jeh nachdem, ob ich eben verständnis ernte und ein fremder (in dem falle der SB )meinen "lebenswandel "gut und nachvollziehbar findet , erteilt er mir "absolution " und wenn eben nicht ????wenn meine werte , lebensvorstellungen .......nicht seiner norm entsprechen ..oder sein "wohlgefallen "finden ?????????????????? dann ...ja was dann ????????????????weil meine verbrauchswerte niedriger sind, wie der durchschnitt der singles ...hm ..da muss doch was sein und die tür macht sie auch nicht auf und, und, und , und.....

mit freundlichen grüssen

hope
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 15:54   #38
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: brauch ich ein "alibi "??

Zitat von hope40 Beitrag anzeigen
...und jeh nachdem, ob ich eben verständnis ernte und ein fremder (in dem falle der SB )meinen "lebenswandel "gut und nachvollziehbar findet , erteilt er mir "absolution " und wenn eben nicht ????wenn meine werte , lebensvorstellungen .......nicht seiner norm entsprechen ..oder sein "wohlgefallen "finden ?????????????????? dann ...ja was dann ????????????????...
tja --- was dann...?

warum willst du unbedingt den lebensvorstellungen deines sb gerecht werden?

warum willst du denn seiner norm entsprechen?

warum willst du sein wohlgefallen finden?

warum bist du so scharf auf die absolution durch deinen sb?


-------------------------------------------------------------------


schau mal auf deine eigene signatur...

mfg

ingo
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 15:58   #39
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.663
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: brauch ich ein "alibi "??

Ach Hope, wenn aber könnte, ach nee lass es!

Nochmal, du bist und du lebst und das zählt!

Was heisst Norm, hier passt die Relativitätstheorie!

Und noch ein Punkt, Recht bringt dir niemand in das Haus, du mußt es dir holen!

Gerade fängst du damit an, weil du bist im Forum, wo viele gute "Geister" sind!

Lieben Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 16:19   #40
hope40
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: brauch ich ein "alibi "??

lieber ingo S.

ich vermute mal ...du hast mich nicht richtig verstanden , oder , ich habe mich missverständlich ausgedrückt .

alles, was du aufgelistet hast , will ich nicht !

aber, die realität ist ja ...wir werden ja immer mehr "genormt "...und, anhand von meiner "geschichte "ist es ja so ...es muss ja, um ein ding zu gunsten /oder ungunsten zu bewerten , nen masstab geben

in dem falle , als leistungsbezieher ,ist es mehr oder weniger ein kodex, wie man sich eben zu verhalten hat (mitwirkungspflicht )..oder anhand von verbrauchswerten (durchschnittwerte für singles /familien )und wenn man eben davon abweicht ....jeh nach sichtweise des sachbearbeiters , kann es einem zum positiven ausgelegt werden(wenn man sich brav an die norm hält )oder eben zum negativen (wenn man eben mehr benötigt =ggf. unwirtschaftliches verhalten = unverhältnismässig hohe zuzahlungen , umzüge .......)bis hin zum kompletten leistungsentzug (im bösesten falle dem vorwurf des leistungsmissbrauches ).

Was ich auf gar keinen fall will und /oder umgehen möchte , ist eine rechtfertigung meines tuns/lebensstils..denn das ist , aus meiner sicht mehr als privat .

aber, wie schon KIWI schrieb..es ist immer gut , eine strategie im "ärmel "zu haben , wenn eben solche frageansätze kommen ..um "kontra "geben zu können ..ohne sich "entblättern "zu müssen, wenig, oder keine einblicke in sein privatleben zu geben , denen aber bei zeiten den "wind aus den segeln "zu nehmen ..damit da nicht noch ein "rattenschwanz "hinterher kommt , den man weder finanziell , noch nervlich verkraftet .

bezüglich meiner signatur : ich denke , ein widerstand mit "hand und fuss ", vorallem mit sinn /verstand und informationen im "gepäck "ist die "kleinste zelle "vom "volk sein "

an einen sprechchor in berlin, vorm bundestag, wie damals zur wende , glaube ich nicht mehr !
die deutschen sind keine tunesier /ägypter

mit freundlichen grüssen
hope
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 16:34   #41
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: brauch ich ein "alibi "??

Zitat von hope40 Beitrag anzeigen
lieber ingo S.

ich vermute mal ...du hast mich nicht richtig verstanden...

doch, doch - ich habe dich schon richtig verstanden, keine sorge...

alles, was du aufgelistet hast , will ich nicht !

eben, und darum solltest du auch schnellstens abstand davon nehmen, dass du dich nach den normen anderer leute zu richten hättest... was interessieren dich denn die gedanken anderer? nimm deine eigenen und gestalte dein leben, wie es dir gefällt und nicht so, dass es deinem sb in seinen normen- und kodexkram passt... du bist ein eigenständiges individuum - also bitte, handele danach...

Was ich auf gar keinen fall will und /oder umgehen möchte , ist eine rechtfertigung meines tuns/lebensstils..denn das ist , aus meiner sicht mehr als privat .

na also --- die grundzüge sind ja doch schon vorhanden...

bezüglich meiner signatur : ich denke , ein widerstand mit "hand und fuss ", vorallem mit sinn /verstand und informationen im "gepäck "ist die "kleinste zelle "vom "volk sein "

es ging mir mehr um den ausspruch selber:'wir sind das volk' -- du bist ein kleiner teil von 'wir', also vom volk. handele danach und mach dir keine gedanken um das denken anderer (ändern kannst du es sowieso nicht). glaube mir, du mochtest lieber gar nicht wissen, was dein sb von dir denkt (umgekehrt ist es ja wohl auch so).

gruss

ingo
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 17:04   #42
hope40
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: brauch ich ein "alibi "??

es geht mir , in diesem thread ausschliesslich um die entwicklung eines "kampfplanes ",argumtation , einer "widerstandhilfe " einer strategie oder, weiss ich, wie man das auch bezeichnen möchte .

ich möchte wissen sammeln um mich so wehren zu können, das ich nichts preis geben muss , was ich nicht preisgeben will !(und das eben schon im vorfeld, vorbeugend )
und dazu gehört eben, warum ich manche dinge eben tue und andere eben wiederum nicht .

nun ist es ja mal so , wie es ist ...und , weil ich eigentlich ja an meinem leben soo, in dieser hinsicht auch nichts ändern möchte, weil mir mein leben so gefällt ,und ich mich eben NICHT vorgegebenen normen unterwerfen will /kann ..es aber wenig individuellen spielraum gibt im SGBII(liest man ja hier im forum genug )

"wissen ist macht "und man erlebt ja , das "nicht wissen "bei manchen SB nichts macht und ich denke....wenn man mit wissen im gepäck kommt und es gibt unzulässige fragen /bemerkungen ...und man kann mit solidem wissen aufwarten ....ob sich der aerger zu 100%vermeiden lässt , wird man sehen , aber, ich habe die hoffnung !


mir ist das eigentlich völlig "wurscht "was andere von mir halten , denken ...wer mich kennt weiss das, das mir konventionen (bis auf allgemeine regeln des zusammenlebens )am A...vorbei gehen .
ich habe bis jetzt immer meine eigene meinung auch vertreten ..naja, es sei denn, ich wurde eines besseren belehrt .
nur, um ne meinung zu vertreten , muss man eine haben und das setzt information über den sachverhalt voraus und an die infos versuche ich hier, über den thread zu kommen .

mit freundlichen grüssen
hope
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 17:36   #43
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: brauch ich ein "alibi "??

hallo,

dann mach es doch einfach so, wie ich bereits in #30 beschrieben habe --- wenn die dich fragen, warum du nicht geöffnet hast, sagst du eben, dass du unter der dusche gestanden und die türklingel nicht gehört hättest - fertig.

jedoch will es mir immer noch nicht in kopf, warum du dafür überhaupt eine 'strategie' brauchst - es geht niemanden etwas an, ob und wann du deine tür öffnest oder auch nicht.

wenn ich etwas nicht will, dann mache ich es auch nicht, egal, ob das nun das telefon oder die türklingel betrifft.

und wer schon gar unangemeldet auftaucht, braucht sich nicht zu wundern, wenn er niemanden antrifft. das war schon immer so, warum sollte das nun anders sein?

----------------------------------------------------------------------

davon abgesehen: wenn ich frische luft brauche, frage ich bestimmt nicht jemand anderen, ob es gestattet ist, das haus zu verlassen.

strategie...? nicht notwendig - das standard-ausreden-potenzial aus der schulzeit tut es hier immer noch... je einfacher die ausrede, um so glaubhafter...

du kannst ihnen doch erzählen, was du willst - sie können nichts dagegen sagen. im gegenteil - sollen sie doch erst mal dir sagen, was sie überhaupt von dir wollen.

und wenn du darüber dann eine schriftliche information vorliegen hast, kann immer noch eine strategie entwickelt werden, sofern sie denn überhaupt nötig sein sollte.

sich im vorfeld gedanken machen, mag ja gut und schön sein (schliesslich will man ja für alle eventualitäten gewappnet sein), aber in diesem fall sehe ich dich über das ziel hinaus schiessen.

es ist nichts passiert, es wird auch nichts passieren, dass du dir schlaflose nächte um die ohren hauen musst - also, ganz ruhig bleiben.


merke: du kannst das ei erst in die pfanne hauen, wenn es gelegt ist.



gruss

ingo
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 18:09   #44
hope40
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: brauch ich ein "alibi "??

danke für die antwort ,

nee, nee, schlaflose nächte habe ich nun nicht und ich werde auch keine bekommen , es sei denn , es wird etwas handfestes /schriftliches an mich "heran getragen ".

naja, mag schon sein, das ich etwas übers ziel hinaus schiesse , aber:

ich habe gelernt , durch viele lebensumstände mit de facto nichts auszukommen und...es ging !

der allergrösste alptraum, den ich habe , ist ,mal ohne wohnung da zu stehen , ohne mein "allerheiligstes ", meinen rückzugsraum ...und, wie gesagt , zu einer anschuldigung von leistungsmissbrauch /mitwirkungspflichtverletztung usw...kommt man schneller , wie zu ein paar neuen schuhen (siehe forum !) und in folge eben auch zu sanktionen und in deren folge , im schlimmsten falle zu wohnungsverlust ....deswegen eben meine fragestellung .und mein bedürfnis im vorfeld auf alle eventualitäten vorbereitet und gewappnet zu sein .deswegen brauche /wünsche ich mir ne strategie /wissen, zu meiner eigenen beruhigung .

ist wie bei einer prüfung , wenn man weiss, man hat gelernt , ist gut vorbereitet , in allen fraglichen themen , geht man ja auch ganz anders an die prüfung ran , als wenn man eben weiss, die zeit zur vorbereitung auf die prüfung wurde zu knapp, weil man eben von einer party zur anderen "gefallen "ist .

liebe grüssse

hope
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 18:23   #45
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: brauch ich ein "alibi "??

Zitat von hope40 Beitrag anzeigen
danke für die antwort ,

bitte -- gern geschehen...

nee, nee, schlaflose nächte habe ich nun nicht und ich werde auch keine bekommen , es sei denn , es wird etwas handfestes /schriftliches an mich "heran getragen ".

was sollte das denn sein? dass du unter der dusche gestanden hast - daraus will man dir einen vorwurf stricken?

(alternativ kannst du immer noch den vorschlag machen, der nächsten einladung ungeduscht, ungewaschen und ungekämmt nachzukommen - die 10 tage alte unterwäsche lässt sich bestimmt auch noch aus dem wäschekorb fischen... mal sehen, was sie davon halten...)

naja, mag schon sein, das ich etwas übers ziel hinaus schiesse , aber:

ich habe gelernt , durch viele lebensumstände mit de facto nichts auszukommen und...es ging !

sicher geht das -- aber es muss doch gar nicht sein - und sich selber verrückt zu machen, hat noch niemals sinn gemacht...

im übrigen drehen wir uns seit ca. 1 stunde im kreis - du willst, was grundsätzlich richtig ist, für alle möglichkeiten gewappnet sein.

dazu müsstest du sämtliche § in den sgb 1 - 12 durchackern und dir zu so ziemlich jedem eine passende möglichkeit einfallen lassen, damit dir bloss keiner ans leder kann... eine absolute unmöglichkeit.




frag doch erst mal nach, was sie unangemeldet von dir wollten, und das sollen sie dir schriftlich geben --- dann kann man immer noch weiter sehen...




mfg

ingo
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 18:38   #46
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo Enagagiert
Standard AW: brauch ich ein "alibi "??

hope, wenn man deine sachen hier so liest könnte man meinen du hättest was verbrochen.
das hast du definitiv nicht; du lebst dein leben so wie du es für richtig hälst und im rahmen dessen was dir laut verfassung und grundgesetz zusteht. deswegen bist du auch niemandem rechenschaft schuldig.

wenn der aussendienst deines sozialamtes anderer meinung sind, dann sollen sie dir das schriftlich mitteilen.
wenn sie den aussagen eines x-beliebigen nachbarn soviel bedeutung beimessen, dann sollen sie dir ebenfalls schriftlich mitteilen dass sie irgendwelchen fremden menschen mehr glauben als dir.

in meinem haus hat mich z.b. ein nachbar 1 1/2 jahre nicht zu gesicht bekommen, ganz einfach weil er nachts arbeitet, tagsüber schläft und ich eigentlich nur vormittags meine wege erledige, vorausgesetzt auch nur wenn es gesundheitlich geht.
gründe jemanden lange nicht zu sehen, gibt es also viele.
und dafür muss man sich nicht rechtfertigen.

ebenso ist niedrige der strom-und wasserbrauch ganz alleine deine angelegenheit, erst recht wie oft du duscht oder wo und wie du deine wäsche wäschst.

bitte merken: du kannst nicht für alle kommenden eventuellen vorwürfe von ämtern vorsorge treffen. oftmals wird auch etwas willkürlich konstruiert.
z.b. hatte ich mal einen hausbesuch vom ordnungsamt. der grund: irgendjemand hatte dort telefonisch behauptet ich hätte 2 nicht angemeldete doggen in der wohnung und würde wohl auch züchten.
nach einem kurzen blick auf mich (mit rollator) und einem ebenso kurzen blick in die wohnung hat er sich vielmals entschuldigt. mein einziges haustier war damals ein kanarienvogel den ich für einen bekannten kurzzeitig in pflege hatte. einen hund hatte ich seit jahrzehnten nicht mehr.

du siehst also, andere menschen können sonstwas erzählen; davor ist man nie gefeit.
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 18:58   #47
hope40
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: brauch ich ein "alibi "??

lieber piccolo

auch danke dir , für deine antwort .

nee, nee, ich weiss, das ich nichts verbrochen habe ..nur,"steter tropfen "hölt auch bei mir (ab und an )den stein ".

naja, freilich , man kriegt langsam nen kleinen "hack ", ich gebe es ja auch in ner gewissen hinsicht zu .

grundgesetz ?was für ein grundgesetz ?in der praxis (und das nicht nur bei leistungsempfängern )ist es ja das papier nicht wert , auf dem es steht , oder, es hat sich noch nicht rumgesprochen

solange, wie man von einem amt abhängig ist und somit von anderen personen , die etwas beurteilen sollen,was sie nicht kennen /kennen können ..ist man mehr oder weniger der willkür ausgesetzt .

abhilfe würde nur ein eigenes einkommen schaffen ..naja, ich sage es mal so : wenn ich arbeitgeber wär und ich würde mich zur tür reinkommen sehen ...hm, was würde es ggf. für eine rolle spielen , ob ich lesen und schreiben kann

naja, ich habe schon etliche solche "aktionen "durch ..mal wohnte jemand bei mir , der eben nicht gemeldet war ..naja, also, so ganz ohne "federn lassen "bin auch ich nicht geblieben ..nur , unterm strich hat es
nicht zur seelischen gesundung /gesund erhaltung /stabilisierung beigetragen .
man hat immer angst vorm "fettnäpfchen weitsprung "mit den dementsprechenden konsequenzen !

mit freundlichen grüssen
hope
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
alibi, brauch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Krach schlagen"-Block in der "Wir haben es satt"-Demo am 22. Januar in Berlin Martin Behrsing AGENTURSCHLUSS/Aktionen 121 06.06.2011 08:22
Historische "Ballastexistenzen" und heutige "Hartz IV"- 'Bezieher' ('Täter') - steh Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 02.04.2010 16:54
Mehrheit der Deutschen offen für Sozialismus!/ "Die Grenze"/"Freiheit"/Gegenleistung Redwing Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 2 22.03.2010 05:58
Sinnlose "Umschulung", reine Geldverschwendung,wg. "Ablehnung" Sanktionsandrohung Cosma Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 5 28.12.2009 17:08
"Karlsruhe bekennt sich zur Armut" - Der "Karlsruher Pass" ist zurück Mario Nette Archiv - News Diskussionen Tagespresse 11 02.10.2009 10:14


Es ist jetzt 18:41 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland