Grundsicherung SGB XII Rund um das Thema Grundsicherung, Sozialhilfe und Grundsicherung im Alter


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.09.2012, 18:59   #1
Luise Koschinsky->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.02.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 173
Luise Koschinsky
Frage EMR und Grundsicherung

Hallo,

wie sieht es beim Anspruch auf EMR und Grundsicherung mit der Kranken- und Pflegeversicherung aus ?

Bleibt der Abzug von der Rente, wenn man aufstockende Grundsicherung beantragen muss oder zahlt das dann das Grundsicherungsamt und der Rentenbetrag erhöht sich somit wieder, da der Abzug wegfällt ?

Wer hat Erfahrung damit ?

Gruß Luise
__

Alle haben gesagt "das funktioniert nicht" dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht.
Luise Koschinsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2012, 22:05   #2
Mauli
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EMR und Grundsicherung

Zitat von Luise Koschinsky Beitrag anzeigen
Hallo,

wie sieht es beim Anspruch auf EMR und Grundsicherung mit der Kranken- und Pflegeversicherung aus ?

Bleibt der Abzug von der Rente, wenn man aufstockende Grundsicherung beantragen muss oder zahlt das dann das Grundsicherungsamt und der Rentenbetrag erhöht sich somit wieder, da der Abzug wegfällt ?

Wer hat Erfahrung damit ?

Gruß Luise
Auch wenn du die EM-Rente mit Grundsicherung "aufstockst" bleiben die Abzüge von der Bruttorente unverändert.

Die Abzüge z.B. vom ALG1 verringern sich ja auch nicht, nur weil du Wohngeld beantragst. Oder?
  Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2012, 08:31   #3
Luise Koschinsky->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.02.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 173
Luise Koschinsky
Standard AW: EMR und Grundsicherung

Das stimmt schon, aber ich war verunsichert, da ja bei ALG II KV und PV bezahlt werden und man ja sagt das Grundsicherung letztlich nichts anderes ist.

Deshalb ja meine Frage.
__

Alle haben gesagt "das funktioniert nicht" dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht.
Luise Koschinsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2012, 08:39   #4
alexander29->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.05.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 1.527
alexander29 alexander29 alexander29 alexander29
Standard AW: EMR und Grundsicherung

Du bekommst ja eine Bruttorente, davon wird deine Hälfte der KV+PV abgezogen (andere Hälfte zahlt RV), den Nettobetrag bekommst du.

Wenn du Grusi bekommst, ändert sich nichts, auch nicht der Betrag der KV+PV oder andere Beträge.

Grusi zahlt keine KV+PV, da die RV zahlt.

Du bekommst nur die Aufstockung; ausgehend von deiner Nettorente.
alexander29 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2012, 08:49   #5
SimdeB
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.08.2012
Beiträge: 322
SimdeB Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EMR und Grundsicherung

Hallo, vom angegebenen Rentenbetrag (Brutto) gehen 10,4% für KV und PV ab ...
LG
SimdeB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2012, 08:59   #6
Luise Koschinsky->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.02.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 173
Luise Koschinsky
Standard AW: EMR und Grundsicherung

Also KV zahle ich die Hälfte und die DRV auch die Hälfte - steht auch so im Bescheid und PV zahlt man aber "alleine" - pflichtversichert !

Wird alles von der DRV abgeführt, hat man nichts mit zu tun.
Abzug von der Rente.

Danke Alexander für die ausführliche Erklärung !
__

Alle haben gesagt "das funktioniert nicht" dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht.
Luise Koschinsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2012, 11:54   #7
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Standard AW: EMR und Grundsicherung

Sozialamt zahlt ggf auch Beiträge zur DRV, siehe

§ 33 SGB XII Beiträge für die Vorsorge

(1) Um die Voraussetzungen eines Anspruchs auf eine angemessene Alterssicherung zu erfüllen, können die erforderlichen Aufwendungen übernommen werden, insbesondere 1.Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung,
2.Beiträge zu landwirtschaftlichen Alterskassen,
3.Beiträge zu berufsständischen Versorgungseinrichtungen, die den gesetzlichen Rentenversicherungen vergleichbare Leistungen erbringen,
4.Beiträge für eine eigene kapitalgedeckte Altersvorsorge in Form einer lebenslangen Leibrente, wenn der Vertrag nur die Zahlung einer monatlichen auf das Leben des Steuerpflichtigen bezogenen lebenslangen Leibrente nicht vor Vollendung des 60. Lebensjahres vorsieht, sowie
5.geförderte Altersvorsorgebeiträge nach § 82 des Einkommensteuergesetzes, soweit sie den Mindesteigenbeitrag nach § 86 des Einkommensteuergesetzes nicht überschreiten.

(2) Um die Voraussetzungen eines Anspruchs auf ein angemessenes Sterbegeld zu erfüllen, können die erforderlichen Aufwendungen übernommen werden.
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2012, 16:43   #8
Luise Koschinsky->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.02.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 173
Luise Koschinsky
Standard AW: EMR und Grundsicherung

Danke für die tolle Ergänzung !

Liest sich nach einer sogenannten "KANN-Bestimmung".
__

Alle haben gesagt "das funktioniert nicht" dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht.
Luise Koschinsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2012, 16:47   #9
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Standard AW: EMR und Grundsicherung

Bei § 33 handelt es sich um eine Ermessensleistung.

Mindestbeitrag für RV im Jahre 2011 monatlich € 79,60
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2012, 17:04   #10
Luise Koschinsky->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.02.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 173
Luise Koschinsky
Standard AW: EMR und Grundsicherung

Ok, na so hoch ist mein Betrag gar nicht.

Muss mir auch erstmal den Antrag auf Hilfe zum Lebensunterhalt anschauen und dann werden eh noch Fragen aufkommen ;-(
__

Alle haben gesagt "das funktioniert nicht" dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht.
Luise Koschinsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2012, 17:06   #11
Luise Koschinsky->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.02.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 173
Luise Koschinsky
Standard AW: EMR und Grundsicherung

Sorry war gerade auf dem falschen Dampfer hinsichtlich des PV Betrages statt RV !

Mache nun mal Pause !
__

Alle haben gesagt "das funktioniert nicht" dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht.
Luise Koschinsky ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
grundsicherung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Grundsicherung in der Ehe klaus999 Grundsicherung SGB XII 16 21.06.2012 13:18
Von ALG II zur Grundsicherung Chipsy ALG II 4 10.04.2010 23:17
Grundsicherung HiLo Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 27.03.2009 12:35
von ALG II in die grundsicherung aladin ALG II 2 15.04.2008 18:35
Grundsicherung? Baloo1979 KDU - Miete / Untermiete 4 06.11.2007 08:38


Es ist jetzt 02:18 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland