Grundsicherung SGB XII Rund um das Thema Grundsicherung, Sozialhilfe und Grundsicherung im Alter


:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.07.2012, 13:00   #1
Goldfield
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 570
Goldfield Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Frage Übernahme von Maklerprovosion

Hallo,
Eine Frage und zwar, ich kriege EM Rente und habe einen Schwerbehindertenausweis von 50 GdB, aufgrund der Psyche, kriege neben der Rente Grundsicherung, ich bin vor einigen Jahren weg gezogen aus meiner Heimatstadt Bonn, hier wo ich nun wohne fingen die Probleme der Gesundheit erst richtig an, mein Arzt meinte das er es für sinnvoll halte wenn ich zurück in die Heimat gehen würde, da dieser davon geht das es zumindest meinen Gesundheitsstand Stabilisieren würde, es also dort eher besser statt wie hier noch schlechter werden würde, da dort u.a auch meine Familie ist und ich in ein Umfeld wieder sollte wo ich mich wohl fühle, dazu sei gesagt wo ich nun wohne sind die Menschen seltsam oder um es anderes zu sagen haben eine völlig andere Mentalität was auf keinen Fall Böse gemeint ist, vereinsame also eher kenne hier auch wenige Leute, aufgrund meiner Krankheiten ist es auch nicht so leicht zu sagen unternimm mal was, dann lernt man welche kennen.
Ich suche schon lange eine Wohnung in Bonn, wer daher kommt weiß wie schwer es ist dort was Passendes zu finden, erst recht aus der Ferne, beim Wohnungsamt BN stehe ich schon länger auf der Liste mit WBS.
Bei meinem Amt möchte ich noch nicht fragen daher hier, habe es dort mal angedeutet umziehen zu wollen da kam nur Pampig da müsste mal erstmal zustimmen so leicht geht es nicht.
Meine Frage wäre, wenn mein Arzt mir eine Ärztliche Bescheinigung gibt, das man einen Umzug für dringend erforderlich halte aufgrund meiner Gesundheit, hat man dann ein Recht auf übernahme einer Maklerprovosion?
Oder könnte man sowas sogar bei der KK oder DRV beantragen?Müsste ja auch in deren Interesse sein?
Habe sonst echt keine Ahnung wie ich dort noch eine Wohnung finden könnte.
Goldfield ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2012, 13:20   #2
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel
Standard AW: Übernahme von Maklerprovosion

Zitat:
Ist der Wohnungsmarkt sehr angespannt, können auch Kosten für die Beauftragung eines Maklers übernommen werden (LSG vom 2.4.2009 - L 7 B 33/09 AS ER; BayLSG vom 16.7.2009 - L 11 AS 144/08; BSG vom 18.2.2010 - B 4 AS 28/09 R). Die Zusicherung zur Übernahme der Maklergebühren kommt regelmäßig erst dann in Betracht, wenn dem Grundsicherungsträger ein konkretes Vermittlungsangebot für Wohnraum unterbreitet wird (LSG Baden- Württemberg vom 30.7.2008 - L 7 AS 2809/08 ER-B)
Quelle: Unterkunfts- und Heizkosten nach dem SGB II, FHVerlag, Stand 2011 (was ich jedem nur empfehlen kann!)
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2012, 13:24   #3
alexander29->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.05.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 1.527
alexander29 alexander29 alexander29 alexander29
Standard AW: Übernahme von Maklerprovosion

Mit einem Attest vom Arzt, das aussagekräftig ist, ist ein Grund zum Umzug vorhanden.
Du/Ihr könnt dann umziehen, Kosten werden gezahlt.

Maklerprovision gibt es nur, wenn auf dem Wohnungsmarkt keine Wohnungen ohne Makler anzumieten sind.
Steht meist in irgendwelchen Anordnungen.
Was aber so nicht stimmt.

Da die Gesetzestexte über die Maklerprovision schwammig sind, und hierzu wenig Urteile vorhanden sind, ist dies immer ein spiel mit ungewissem Ausgang.

Theoretisch ist es möglich, Maklerprovision zu zahlen, wenn eine deutliche Verschlimmerung droht und du ohne Makler keine Wohnung findest.
Das müsstest du dann aber wahrscheinlich durchklagen; evtl könnte eine einstweilige Anordnung in Betracht kommen.
alexander29 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2012, 14:12   #4
Goldfield
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 570
Goldfield Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Übernahme von Maklerprovosion

Danke für eure Antworten, zum Umzug selbst ja werde ich wohl dürfen, mit Bescheinigung.
Mir gings hier um die Maklerkosten ob da jemand näherers weiß wo ich dem Amt hier direkt was vorlegen kann, weil ohne Makler ist es so gut wie unmöglich in BN was zu finden, insbesondere aus der Ferne, kenne welche wo in BN selbst wohnen und schon Jahre suchen, beim Wohnungsamt sagte man mir auch das es Jahre dauern kann, die wo aktuell in Bonn wohnen vorgezogen werden, ich also sehr weit unten stehe, auch wenn man Gebürtig daher käme und es sich um einen Rückumzug handeln würde.
Gut, dann werde ich es in nächster Zeit mal versuchen und Anfragen ob die hier diesem zustimmen bezgl.der Maklerkosten, eigentlich müsste die Stadt ja froh sein, wenn sie mich hier los sein würden, da soviel ich weiß die Grundsicherung ja von der Stadt selbst kommt, würde sich für die ja auch Rechnen.
Goldfield ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2012, 15:09   #5
Emma13
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Emma13
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.489
Emma13 Emma13 Emma13
Standard AW: Übernahme von Maklerprovosion

Zitat von Goldfield Beitrag anzeigen
Danke für eure Antworten, zum Umzug selbst ja werde ich wohl dürfen, mit Bescheinigung.
Mir gings hier um die Maklerkosten ob da jemand näherers weiß wo ich dem Amt hier direkt was vorlegen kann, weil ohne Makler ist es so gut wie unmöglich in BN was zu finden, insbesondere aus der Ferne, kenne welche wo in BN selbst wohnen und schon Jahre suchen, beim Wohnungsamt sagte man mir auch das es Jahre dauern kann, die wo aktuell in Bonn wohnen vorgezogen werden, ich also sehr weit unten stehe, auch wenn man Gebürtig daher käme und es sich um einen Rückumzug handeln würde.
Gut, dann werde ich es in nächster Zeit mal versuchen und Anfragen ob die hier diesem zustimmen bezgl.der Maklerkosten, eigentlich müsste die Stadt ja froh sein, wenn sie mich hier los sein würden, da soviel ich weiß die Grundsicherung ja von der Stadt selbst kommt, würde sich für die ja auch Rechnen.
Wirf doch zur Argumentation bezügl. Übernahme der Maklergebühren die folgenden Urteile in die Waagschale ...

BSG v. 18.2.2010 - B 4 AS 28/09 R. oder LSG NRW (passend zum Bereich Bonn) vom 2.4.2009 - L 7 B 33/09 AS ER - Bonn gehört zu den Städten, wo gern gewohnt wird und Wohnungen eben auch entsprechend Mangelware sind, wenn man finanziell nicht besonders gut gestellt ist Viel Erfolg !

Grüße - Emma
__

Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen. (Loriot)

(Wenn ich allein bin, bin ich am wenigsten allein (Cicero)
Emma13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2012, 16:01   #6
hope007->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.02.2011
Beiträge: 251
hope007
Standard AW: Übernahme von Maklerprovosion

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Quelle: Unterkunfts- und Heizkosten nach dem SGB II, FHVerlag, Stand 2011 (was ich jedem nur empfehlen kann!)
Hallo Paolo,

bin in der gleichen Lage, naja, ich habe einen Räumungstitel zum 31.07.2012 wegen Kündigung/Eigenbedarf.

Nur durch einen Makler, der sich beim Vermieter für uns einsetzte, haben wir, so hoffe ich, Morgen Mietvertragsunterzeichnung.

Danke für dein Zitat, jedoch finde ich diesen in deiner Quelle nicht.......

Kannst du mir viell. mal einen Schupps geben? Danke

LG hope
hope007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2012, 06:23   #7
Goldfield
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 570
Goldfield Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Übernahme von Maklerprovosion

Zitat von Emma13 Beitrag anzeigen
Wirf doch zur Argumentation bezügl. Übernahme der Maklergebühren die folgenden Urteile in die Waagschale ...

BSG v. 18.2.2010 - B 4 AS 28/09 R. oder LSG NRW (passend zum Bereich Bonn) vom 2.4.2009 - L 7 B 33/09 AS ER - Bonn gehört zu den Städten, wo gern gewohnt wird und Wohnungen eben auch entsprechend Mangelware sind, wenn man finanziell nicht besonders gut gestellt ist Viel Erfolg !

Grüße - Emma

Dankeschön
Goldfield ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
maklerprovosion, Übernahme

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
KDU Übernahme Mennix U 25 17 16.06.2010 13:09
Übernahme der Kdu U25 MyBeautifulRose U 25 6 08.01.2009 17:56
Übernahme Sozialversicherung Ssym ALG II 1 13.09.2008 11:39
Übernahme Nebenkostenabrechnung juniorsmama KDU - Miete / Untermiete 0 10.09.2007 19:02
Übernahme der Betriebskostennachzahlung Der_Ritter KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 5 23.06.2007 12:05


Es ist jetzt 17:40 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland