Grundsicherung SGB XII Rund um das Thema Grundsicherung, Sozialhilfe und Grundsicherung im Alter


:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.07.2012, 16:33   #1
catwoman666666
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von catwoman666666
 
Registriert seit: 04.04.2007
Beiträge: 1.643
catwoman666666 catwoman666666 catwoman666666 catwoman666666
Standard Rentenbeginn

Hallo Foris,

ein Bekannter bekommt Berufsunfähigkeitsrente, sprich die halbe EU-Rente und ist darüberhinaus vollschichtig erwerbsfähig. Der Rentenbeginn ist am 01.11.2011. Die erste Rentenzahlung erfolgt am 31.10.2012.

Natürlich verrechnet das Jobcenter die Rentenzahlung mit den ALG-2 Zahlungen. Heute hatte er den Bescheid bekommen. Ab August bekommt er nur noch den verminderten Satz ALG 2. D. h., ab August bis zur Rentenzahlung Ende Oktober fehlen ca.350 Euronen jeden Monat. Wie soll dat gehen?

Dankööööö
Cat
__

catwoman
catwoman666666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 17:25   #2
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Rentenbeginn

Wenn die erste Rente erst im Oktober zufließt, hat das Amt für August und September noch das volle Geld zu zahlen.
Die Rente kommt am Monatsende, die fehlt dann Anfang Oktober. Bei der Sozialhilfe kann man sich dann ein Darlehen geben lassen. Das würde ich beim Jobcenter auch beantragen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 17:30   #3
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.018
Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola
Standard AW: Rentenbeginn

Zitat:
Der Rentenbeginn ist am 01.11.2011. Die erste Rentenzahlung erfolgt am 31.10.2012.
Das Wohngeld beim Wohnungsamt rückwirkend beantragen.

Es ist oft der Fall, wenn Rente niedriger ausfällt als ALG II
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 17:54   #4
maday
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.01.2012
Beiträge: 187
maday Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Rentenbeginn

Kann Hartzeola nur zustimmen, man kann Wohngeld in solchen Fällen rückwirkend für die letzten 12 Monate beantragen. In dem Fall ab 01.12.2011.
maday ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 18:16   #5
alexander29->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.05.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 1.527
alexander29 alexander29 alexander29 alexander29
Standard AW: Rentenbeginn

Zitat von catwoman666666 Beitrag anzeigen
Der Rentenbeginn ist am 01.11.2011. Die erste Rentenzahlung erfolgt am 31.10.2012.
Die erste Zahlung kommt dann am 31 November, da am Ende des Monats rückwirkend gezahlt wird.
Natürlich verrechnet das Jobcenter die Rentenzahlung mit den ALG-2 Zahlungen. Heute hatte er den Bescheid bekommen. Ab August bekommt er nur noch den verminderten Satz ALG 2. D. h., ab August bis zur Rentenzahlung Ende Oktober fehlen ca.350 Euronen jeden Monat. Wie soll dat gehen?
Nun, Widerspruch, einstweilige Anordnung.
Und er soll beantragen, dass das Geld für November voll gezahlt wird und danach verrechnet wird.
Hilfsweise Darlehen für November, dass dann verrechnet wird.

Begründung bei beiden, das Exestinzminimum wird deutlich unterschritten.
alexander29 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 21:10   #6
catwoman666666
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von catwoman666666
 
Registriert seit: 04.04.2007
Beiträge: 1.643
catwoman666666 catwoman666666 catwoman666666 catwoman666666
Standard AW: Rentenbeginn

Danke, ich werde einen Widerspruch verfassen und die Weiterzahlung von ALG 2 bis zum Beginn der Rentenzahlung beantragen. Begründung, wie alexander 29 schrieb, Das Unterschreiten des Existenzminimums.

Sind irgenwelche Anweisungen, Urteile oder Bestimmungen bekannt, welche diesen Antrag untermauern würden?
__

catwoman
catwoman666666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2012, 06:35   #7
catwoman666666
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von catwoman666666
 
Registriert seit: 04.04.2007
Beiträge: 1.643
catwoman666666 catwoman666666 catwoman666666 catwoman666666
Standard AW: Rentenbeginn

Sonst noch jemand eine Idee?
__

catwoman
catwoman666666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2012, 20:32   #8
Mikrobi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Rentenbeginn

Zitat von catwoman666666 Beitrag anzeigen
Sonst noch jemand eine Idee?
Ist zwar etwas umfangreich aber nicht uninteressant.

http://www.diakonie.de/Texte-05-2012...ansprueche.pdf

Viel Erfolg.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Texte-05-2012-SGB-II-Rechtsansprueche.pdf (226,1 KB, 46x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2012, 21:27   #9
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Standard AW: Rentenbeginn

Evtl. beachten (wg. Wohngeld):

§ 40 SGB II Anwendung von Verfahrensvorschriften


(4) Abweichend von § 50 des Zehnten Buches sind 56 Prozent der bei der Berechnung des Arbeitslosengeldes II und des Sozialgeldes berücksichtigten Bedarfe für Unterkunft nicht zu erstatten. Satz 1 gilt nicht in den Fällen des § 45 Absatz 2 Satz 3 des Zehnten Buches, des § 48 Absatz 1 Satz 2 Nummer 2 und 4 des Zehnten Buches sowie in Fällen, in denen die Bewilligung lediglich teilweise aufgehoben wird
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
rentenbeginn

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rentenbeginn Hausfrau Baum Allgemeine Fragen 3 20.12.2011 03:16
SGB II Anträge vor Rentenbeginn rudi08 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 28.10.2011 10:03
Um den Rentenbeginn ab den 67- zigsten Lebensjahr.... dehart Ü 50 16 06.08.2011 22:11
BVerfG: Kürzung der EMR bei Rentenbeginn vor 60. Lebensjahr nicht grundgesetzwidrig WillyV ...Schwerbehinderung/Krankheit 0 18.02.2011 12:37


Es ist jetzt 19:19 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland