Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Grundsicherung wegen Erwerbsminderung?

Grundsicherung SGB XII Rund um das Thema Grundsicherung, Sozialhilfe und Grundsicherung im Alter


Danke Danke:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.03.2011, 18:23   #1
Sinastinchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.03.2011
Beiträge: 2
Sinastinchen
Frage Grundsicherung wegen Erwerbsminderung?

Hallo!
Ich hoffe,das ich hier alles verständlich erklären kann,und mir jemand Antwort geben kann.Mein Sohn und ich lebten bis jetzt von Alg2,mit angerechneter Rente meines Mannes.Unser Sohn war der Antragsteller,da ich erwerbsgemindert bin.Der Jobcenter hat zum 1.4.11 die Zahlung eingestellt,der Grund ist die Arbeitsaufnahme des Antragstellers(Sohn).Das ist ja auch ok so.
Mein Mann bekommt auf Dauer volle Erwerbsminderungsrente,ich bekomme keine Rente,da mir Wartezeiten fehlen.Laut Bescheid vom 23.12.2005 besteht bei mir eine volle Erwerbsminderung,Wortlaut des Satzes:Nach den getroffenen Feststellungen besteht eine volle Erwerbsminderung seit 30.11.2003.Nun habe ich keine Einkünfte,und wir müssten Grundsicherung beantragen,nur die reiten immer auf dem Wort "dauerhaft erwerbsgemindert" herum.Laut Rentenversicherung gilt das aber auch bei meinem Bescheid,nur das ich keine Rente bekomme.Was kann ich tun,das die Grunsicherung dieses anerkennt.
liebe Grüße Sinastinchen

Sinastinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 21:46   #2
Haffzicke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.09.2010
Ort: Vorpommern
Beiträge: 50
Haffzicke
Lächeln AW: Grundsicherung wegen Erwerbsminderung?

Ich hatte ein ähnliches Problem. Ich stand plötzlich im Januar ohne Geld da. Ich bin schon seit vielen Jahren erwerbsunfähig aber habe zu wenige Arbeitsjahre.

Da mein Mann H4 Bezieher ist und wir in einer BG leben, erhielt ich Sozialgeld. Ich wurde ausgesteuert und wurde auf die Grundsicherung verwiesen. Dort bekam ich gleiche Problem wie Ihr. Es fehlte die Bezeichung dauerhaft erwerbsunfähig.

Ich bin sofort zum Sozialgericht gegangen, habe einstweiligen Rechtsschutz beantragt und beantragt, daß mir sofort die Grundsicherung gezahlt wird.

Innerhalb von 1 Woche hatte ich einen Bescheid vom Grundsicherungsamt, daß mir ab sofort leistungen zustehen und ich habe auch sofort Geld ausbezahlt bekommen.

Dieses Verfahren empfehle ich Euch auch dringend, damit Ihr nicht ohne Geld dasteht.

Noch eine Frage. Wieso seid Ihr ein BG mit Eurem Sohn? Er ist doch volljährig und Ihr könntet doch eigentlich nur eine Haushaltsgemeinschaft sein?
Haffzicke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 22:10   #3
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Grundsicherung wegen Erwerbsminderung?

wenn die EM durch eine Gewalttat entstanden ist, kann beim Versorgungsamt ein Antrag auf Berufsschadensausgleich gestellt werden.
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 09:41   #4
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Grundsicherung wegen Erwerbsminderung?

Zitat:
Mein Mann bekommt auf Dauer volle Erwerbsminderungsrente,ich bekomme keine Rente,da mir Wartezeiten fehlen.Laut Bescheid vom 23.12.2005 besteht bei mir eine volle Erwerbsminderung,Wortlaut des Satzes:Nach den getroffenen Feststellungen besteht eine volle Erwerbsminderung seit 30.11.2003.Nun habe ich keine Einkünfte,und wir müssten Grundsicherung beantragen,nur die reiten immer auf dem Wort "dauerhaft erwerbsgemindert" herum.Laut Rentenversicherung gilt das aber auch bei meinem Bescheid,nur das ich keine Rente bekomme.Was kann ich tun,das die Grunsicherung dieses anerkennt.
Das ist doch nun eigentlich gehuppt wie gesprungen. De Sohn ist aus der BG raus. Also lebst Du nicht mehr mit einer erwerbsfähigen Person in einer BG, denn Dein Mann ist ja nicht erwerbsfähig. Also ist für Euch das Sozialamt zuständig. Ob Du nun Grusi oder Hilfe zum Lebensunterhalt bekommst, soll doch egal sein. Müssen die sowieso zahlen.
Wichtig ist, dass dein Sohn nicht mehr in der BG ist. Gibt viele hier, wo das als Wohngemeinschaft läuft.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2011, 14:55   #5
Sinastinchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.03.2011
Beiträge: 2
Sinastinchen
Standard AW: Grundsicherung wegen Erwerbsminderung?

Hallo!
Erst einmal vielen Dank für die Antworten.
Ich habe mich vielleicht nicht ganz genau ausgedrückt.Mir geht es hauptsächlich um die Anerkennung,um die volle Erwerbsmiderung.
Ich bin es leid,immer wieder zu kämpfen,meine Kraft ist am Ende.
Es ist auch wichtig,das das Gehalt meines Sohnes nicht mit angerechnet wird.Wenn der Versicherungsträger aussagt,das ich voll erwerbsgemindert bin,verstehe ich nicht,das die Grusi das nicht anerkennt.Dauerhaft erwerbsgemindert ist nur relevant,wenn ein Rentenanspruch besteht.Das ist bei mir aber nicht der Fall,aber damit ich Grusi beantragen kann,ist die volle Erwerbsminderung festgestellt worden.Vielleicht könnt Ihr mir jetzt besser helfen,würde mich auf Antworten sehr freuen.
mfg Sinastinchen
Sinastinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2011, 15:14   #6
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Grundsicherung wegen Erwerbsminderung?

Es steht ja aber fest, dass Du voll EM bist, dann musst Du Hilfe zum Lebensunterhalt beim Sozialamt beantragen. Die Höhe ist gleich zur Grundsicherung.
Die Grusi bekommst Du nur wenn Du dauerhaft voll EM bist, die HzL auch, wenn Du befristet voll EM bist. Also HzL beantragen, nicht Grusi.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
erwerbsminderung, grundsicherung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Grundsicherung bei voller Erwerbsminderung- Betriebskostenguthaben??? colliefee Grundsicherung SGB XII 3 15.11.2009 22:10
Problem bei Grundsicherung wegen Erwerbsminderung SirDrago Allgemeine Fragen 2 06.03.2009 20:46
Rentenantrag wegen Erwerbsminderung BG4 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 12 17.05.2008 09:57
ALG2 oder Sozialhilfe oder Grundsicherung wegen voller Erwerbsminderung? Kleines Allgemeine Fragen 1 23.03.2008 19:48
L 22 RJ 50/04 Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung Lusjena ...Schwerbehinderung/Krankheit 0 24.12.2005 13:37


Es ist jetzt 02:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland