Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Probleme mit Abschlagszahlung, Abrechnung eingereicht und bisher leider keinen Bescheid dazu erhalten, was kann ich tun?

Grundsicherung SGB XII Rund um das Thema Grundsicherung, Sozialhilfe und Grundsicherung im Alter


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.07.2017, 15:13   #1
S2.0
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.09.2011
Beiträge: 7
S2.0
Standard Probleme mit Abschlagszahlung, Abrechnung eingereicht und bisher leider keinen Bescheid dazu erhalten, was kann ich tun?

Hallo,
ich brauch Hilfe. Leider. Kurze Vorgeschichte folgt sogleich.
Mitte Mai erhielt ich einen Brief, dass meine Leistungen nach § 41 ff SGB XII am 31.05. auslaufen. Als Begründung wurde angeführt, meine persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse auf Änderungen prüfen zu wollen. Den beigefügten Erklärungsvordruck habe ich unmittelbar ausgefüllt und mitsamt der erforderlichen Kopien persönlich meiner Sachbearbeiterin übergeben. So.
Vor Ablauf des Monats Mai kam dann auch schon der neue Bescheid, so gut soweit. Nur die, bisher immer anerkannten, Heizkosten waren nicht mit berechnet und fehlten auf dem Berechnungsbogen. Ich habe daraufhin einen Widerspruch geschrieben und eine Neuberechnung erbeten.
Bekommen habe ich ein Schreiben ohne Rechtsbehelfsbelehrung mit ich zitiere:

"...ihren Widerspruch vom..habe ich erhalten. Ich teile Ihnen mit, das ich die Abschlagszahlungen für Gas nur bis zum 31.05. berücksichtigen kann, da Sie im Juni eine neue Jahresabrechnung (nebst den aktuellen geänderten Vorauszahlungen ab 07/2017) erhalten.
Diese kann entweder eine Nachzahlung oder ein Guthaben enthalten, sowie die aktuellen geänderten Vorauszahlungen ab 1.7.2017.
Daher bitte ich Sie mir die aktuelle Jahresabrechnung für Gas umgehend nach Erhalt einzureichen, damit eine Nachberechnung erfolgen kann."


Darauf hin habe ich wiederholt auf meine finanzielle Situation hingewiesen und um Überweisung des Abschlages für Juni gebeten. Keine Reaktion. Meine Betriebskostenabrechnung habe ich vollständig in Kopie mit Anschreiben und Antrag auf Kostenübernahme in den Hausbriefkasten geworfen. Ja, normalerweise hat die Kommunikation mit der "alten" Sachbearbeiterin auf diesem Weg immer funktioniert.
Meine Heizkosten habe ich nun für Juni und Juli nicht überwiesen bekommen und bisher auch noch keinen Brief vom "Amt" - was nun?
Was kann ich machen um die Situation möglichst schnell zu lösen?

Ich bin für alle Hinweise dankbar, inzwischen laufen hier Kosten auf die ich nur noch schwer/nicht in Vorleistung auslegen kann. Diesen Monat dann eben auch noch die Gas und Strom Nachzahlung oben drauf.

Vielen Dank schon mal im voraus

Geändert von Seepferdchen (04.07.2017 um 15:32 Uhr) Grund: Bitte immer eine aussagekräftige Überschrift,Danke
S2.0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2017, 15:40   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.836
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Probleme mit Abschlagszahlung, Abrechnung eingereicht und bisher leider keinen Bescheid dazu erhalten, was kann ich

Hallo @S2.0

Zitat:
Meine Betriebskostenabrechnung habe ich vollständig in Kopie mit Anschreiben und Antrag auf Kostenübernahme in den Hausbriefkasten geworfen.
Nun hast du zwei Möglichkeiten entweder persönlich zum Amt oder eine
Sachstandanfrage schreiben und belegbar einreichen.

Leider hast du das nur in den Hausbriefkasten getan, somit hast du keinen Beleg darüber, ob dein SB das Schreiben wirklich erhalten hat.

Vorschlag

Grundsicherungsamt
Adresse
-vorab per Fax XXXXXX-
-Einschreiben/Einwurf-

oder

-persönliche Abgabe-


Geschäftszeichen: XXXXXXXXX

Sachstandanfrage


Sehr geehrte Faru XXXX,

meine Betriebskostenabrechnung vom XXXX liegt Ihnen nunmehr seit xx.xx.xx bei Ihnen vor.

Bisher habe ich jedoch keinen schriftlichen Bescheid erhalten.

(Bitte abändern nach deinem Sachstand)
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2017, 16:30   #3
S2.0
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.09.2011
Beiträge: 7
S2.0
Standard AW: Probleme mit Abschlagszahlung, Abrechnung eingereicht und bisher leider keinen Bescheid dazu erhalten, was kann ich

Hallo,
danke Seepferdchen. Ich werde mal so eine Sachstandanfrage schriftlich stellen.
Mir ist bewusst, dass eine belegbarer Nachweis in dieser Situation hilfreich wäre. Klar hätte ich machen sollen um auf der sicheren Seite zu sein.
Bisher hats wunderbar mit dem Hausbriefkasten geklappt - Unterlagen rein, zwei Tage später Bescheid im Kasten.
Sind solche Anschreiben ohne Rechtsbehelf, wie oben zitiert, üblich?
S2.0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2017, 16:38   #4
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.836
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Probleme mit Abschlagszahlung, Abrechnung eingereicht und bisher leider keinen Bescheid dazu erhalten, was kann ich

Zitat:
Sind solche Anschreiben ohne Rechtsbehelf, wie oben zitiert, üblich?
Nun du hast einen Hinweis bekommen, das eben die Abrechnung notwendig ist um dir einen Bescheid zu erstellen, in Form von ggf. einer Gutschrift oder Nachzahlung und dazu bedarf es keine Belehrung weil es ist kein Verwaltungsakt sondern ein Informationsschreiben.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2017, 16:53   #5
S2.0
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.09.2011
Beiträge: 7
S2.0
Standard AW: Probleme mit Abschlagszahlung, Abrechnung eingereicht und bisher leider keinen Bescheid dazu erhalten, was kann ich

Hmm, klar.
Ich hätte halt schon gerne ne nachvollziehbare Begründung warum die Abschlagszahlung für Juni "einbehalten" wird, die muss ich ja ganz unabhängig von der Jahresrechnung zahlen. Seltsam.
S2.0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2017, 06:17   #6
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.836
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Probleme mit Abschlagszahlung, Abrechnung eingereicht und bisher leider keinen Bescheid dazu erhalten, was kann ich

@S2.0

nun schau doch mal auf deine monatliche Pauschale für den Zeitraum
von 31.05.2016 bis 31.05.2017 und ab 01.06.2017 erfolgt die Abrechnung für das Abrechnungsjahr, somit kann da keine Summe stehen bis zur Abrechnung, diese entweder eine Gutschrift oder eine
Nachzahlung hat und ab 01.07.2017 eine neue Einstufung für die monatliche Zahlung für das Jahr 2017.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2017, 11:42   #7
S2.0
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.09.2011
Beiträge: 7
S2.0
Standard AW: Probleme mit Abschlagszahlung, Abrechnung eingereicht und bisher leider keinen Bescheid dazu erhalten, was kann ich

Hey Seepferdchen,
Ich versinke gerade vor Scham im Boden.
Du hast Recht, auf meinen Kontoauszügen konnte ich keine Abbuchung finden.
Ich hab ganz offensichtlich überreagiert.
Vielen Dank für deinen Hinweis, ist mir die letzten Jahre nicht aufgefallen, vielleicht schick ich der Sachbearbeiterin mal n Kärtchen.😊😅
S2.0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2017, 12:02   #8
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.836
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Probleme mit Abschlagszahlung, Abrechnung eingereicht und bisher leider keinen Bescheid dazu erhalten, was kann ich

Zitat:
Ich versinke gerade vor Scham im Boden.
@S2.0 nun mach dir keine Gedanken, das kann schon mal passieren, du
weißt doch "Irren ist menschlich............."

Gruß Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abschlagszahlung von der ZAF wurde nicht überwiesen, kann man etwas unternehmen? Grillfisch Zeitarbeit und -Firmen 11 30.11.2016 17:51
Jeden Monat Abschlagszahlung an Stadtwerke normal & wieso übernimmt JC nicht? Sachbearbeiter KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 5 30.11.2016 02:01
ZAF und Abschlagszahlung thommy1972de Zeitarbeit und -Firmen 8 06.03.2013 16:39
kein Vorschuss/Abschlagszahlung/vorläufiger Bescheid Sobek KDU - Miete / Untermiete 3 16.07.2009 21:39
Abschlagszahlung Heizkosten nomade KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 9 18.01.2008 20:26


Es ist jetzt 13:59 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland