Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Grundsicherung/Frührente - Finanzierung eines Wohnwagen anstelle von Mietzahlungen

Grundsicherung SGB XII Rund um das Thema Grundsicherung, Sozialhilfe und Grundsicherung im Alter


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.04.2017, 15:56   #1
Anais
Neuer Nutzer
 
Registriert seit: 29.04.2017
Beiträge: 4
Anais
Standard Grundsicherung/Frührente - Finanzierung eines Wohnwagen anstelle von Mietzahlungen

Hallo guten Tag

ich habe eine sicher nicht ganz "alltägliche" Frage.

ab September 2017 bekomme ich wegen voller Erwerbsminderung eine Rente von 200 Euro und aufstockend Grundsicherung.

Aus verschiedenen mir wichtigen Gründen möchte ich gerne aus meiner Mietswohnung ausziehen und würde gerne in einem winterfesten Wohnwagen auf dem Grundstück von Freunden wohnen.

Da ich keinen Wohnwagen besitze und auf keine Ersparnisse habe habe ich mir überlegt ob evt. die Finanzierung eines entsprechenden Wagens anstelle der bisherigen Mietzahlungen über die Grundsicherung und/oder die Rente möglich wäre. Bei 6000-8000 Euro, die man für einen solchen Wagen rechnen muss wären das bei 200 Euro monatlich etwa 3-4 Jahre lang, anschließend fielen ja dann sogar weniger Kosten an, als bei einer Wohnungsmiete.

Hat jemand Erfahrung mit einer ähnlichen Situation und bestehen überhaupt Chancen? Als Bezieher von Sozialhilfe ist man ja eigentlich überhaupt nicht kreditwürdig. Andererseits ist ja das "Einkommen" der Rente für einige Jahre vielleicht ähnlich "abgesichert", wie bei anderen und Miete für eine Wohnung müsste ja auch bezahlt werden.

Und wer genau ist der richtige Ansprechpartner - ein Wohnwagenhändler, die Bank, die Rentenversicherung oder das Sozialamt?




Dankbar für Hinweise, Erfahrungsberichte, Gedanken dazu etc. !
Viele Grüße

ps
ein Umzug wäre prinzipiell wegen wichtiger Gründe vom Amt bereits genehmigt, wenn die Mietkosten die bisherigen nicht übersteigen.

Geändert von Anais (29.04.2017 um 15:58 Uhr) Grund: Ergänzung
Anais ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2017, 16:38   #2
Tornator
 
Registriert seit: 23.02.2017
Beiträge: 114
Tornator
Standard AW: Grundsicherung/Frührente - Finanzierung eines Wohnwagen anstelle von Mietzahlungen

Ein Bekannter hat sich kürzlich bei ibääh Kleinanzeigen einen brauchbaren Wohnwagen für 500 Euro gekauft und ist damit auf einen sogenannten Bauwagenplatz gezogen, sowas würde dir auch völlig ausreichen

Vom Amt würdest du bei einer Finanzierung maximal die Zinsen bezahlt bekommen,d er rest ist Privatvergnügen
Tornator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2017, 12:09   #3
Anais
Neuer Nutzer
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.04.2017
Beiträge: 4
Anais
Standard AW: Grundsicherung/Frührente - Finanzierung eines Wohnwagen anstelle von Mietzahlungen

Hallo - vielen Dank für Antwort!
"ibääh" :-) :-)
Guter Hinweis.
Mein Partner hat vor einigen Jahren mal versucht, in seinem Wohnwagen (der damals gebraucht 1200 Euro gekostet hat) zu überwintern, ist im Winter daran kläglich gescheitert und schnellstens in die Souterrain-Wohnung gezogen, die er Gott sei Dank mitgemietet hatte.
Deswegen dachte ich, dass nur etwas Teureres in Frage kommt...?
Anais ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2017, 12:33   #4
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Grundsicherung/Frührente - Finanzierung eines Wohnwagen anstelle von Mietzahlungen

Hallo Anais!
Im Leistungsbezug ist das so nicht zu realisieren.

Du könntest jemanden suchen, der den Wohnwagen kauft und ihn dir dann vermietet. Alternativ vielleicht durch einen Nebenjob eine Weile aus dem Leistungsbezug ausscheiden und das Geld in dieser Zeit ansparen.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
frührente, grundsicherung, miete, sozialamt, wohnwagen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wohnwagen schimmelig Erstausstattung und Regulierungskosten werden vom JC abgelehnt. Gecyn KDU - Mobiles Wohnen 6 29.07.2016 07:21
Aufstocker - Finanzierung eines PC als Arbeitsgerät für Grafiker mori09 ALG II 2 06.07.2014 14:33
Rückzahlung von Mobilitätshilfe/ Finanzierung eines Autos Belmonti Allgemeine Fragen 10 11.06.2011 07:31
Wohnwagen/Wohnmobil - Gedanken und Gerechne... ArNoN KDU - Miete / Untermiete 3 10.01.2011 18:54
Finanzierung eines Rechtsbeistandes? arnie102 ALG II 32 16.06.2006 14:11


Es ist jetzt 19:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland