Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Grundsicherung und Auto ist Eigentum meiner Mutter bzw. auch so angemeldet.


Grundsicherung SGB XII Rund um das Thema Grundsicherung, Sozialhilfe und Grundsicherung im Alter


:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.03.2017, 12:44   #1
Zeitmaschine
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.02.2014
Beiträge: 36
Zeitmaschine Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Grundsicherung und Auto ist Eigentum meiner Mutter bzw. auch so angemeldet.

Hallo zusammen!

Ich habe bis vor zwei Tagen viele Jahre lang ALG II erhalten. Wegen meiner Krankheit erhalte ich nun seit gestern eine Erwerbsminderungsrente. Da diese recht gering ausfällt, bekomme ich jetzt auch noch eine Grundsicherung.

Heute bekam ich ein Schreiben, dass ich ein Fahrzeugschein vorlegen soll, da die KFZ-Steuer von meinem Konto abgebucht wird.

Ich selber besitze kein Auto. Das Auto das ich seit Jahren fahre gehört meine Mutter und das Auto ist auch auf ihren Namen angemeldet. Daher steht auch ihr Namen im Fahrzeugschein drin. Ich konnte mir damals kein Auto kaufen und mit meiner Vorgeschichte, würde ich auch heute nirgends ein Auto kaufen. Mit meiner Mutter hab ich dann damals vereinbart, ich kann das Auto von ihr fahren, aber die KFZ-Steuer und KFZ-Versicherung zahle ich, was ich auch mache. Beides wird von meinem Konto abgebucht. Inzwischen bin ich dann weg gezogen (Entfernung: 250 Km). Das Auto hab ich mitgenommen.

Jetzt frage ich mich, was passiert jetzt? Was habe ich zu erwarten? Ich hatte natürlich angeben das ich kein Auto besitze, was ja auch stimmt, aber auf den Kontoauszügen sieht man, dass ich Geld für Tanken, Steuer und Versicherung zahle. Das Auto ist jetzt keine 500 € wert.

Geändert von Seepferdchen (02.03.2017 um 18:31 Uhr) Grund: Bitte immer eine aussagekräftige Überschrift,Danke
Zeitmaschine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2017, 18:07   #2
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.273
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Grundsicherung und Auto

Einfach mitteilen, das du das Auto nur zur Nutzung zur Verfügung hast, Kopie vom fahrzeugschein beifügen.

Was sagt denn die Versicherung dazu, das das Auto in einem anderen Landkreis dauerhaft genutzt wird, als im Vertrag (KFZ KENNZEICHEN) angegeben? Nur mal so nebenbei gefragt...Hat aber mit dem jc nix zu tun.
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2017, 19:52   #3
Fabiola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.05.2015
Beiträge: 1.222
Fabiola Fabiola Fabiola Fabiola Fabiola Fabiola Fabiola Fabiola Fabiola
Standard AW: Grundsicherung und Auto

Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
(...) Kopie vom fahrzeugschein beifügen.
Da sollte Zeitmaschine aber erst mal die Mutter fragen, ob ihr das recht ist (Datenschutz).
Im übrigen könnte das JC über das Bundeskraftfahrzeugamt (oder so ähnlich) selbst ermitteln, ob auf Zeitmaschine ein Fahrzeug zugelassen ist oder eben halt nicht. Dann hat das JC schwarz auf weiß, das Zeitmaschine korrekte Angaben gemacht hat.
__

Gruß Fabiola
___________

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen und Meinungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!
Fabiola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2017, 20:28   #4
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.273
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Grundsicherung und Auto ist Eigentum meiner Mutter bzw. auch so angemeldet.

Soweit so gut....
Zitat:
das Zeitmaschine korrekte Angaben gemacht hat.
bisher keine...

Alternative:
Dein Weg...Sagt was über den Eigentümer Aus?

Keine Grundsicherung bis der Fall geklärt ist....

Also Kaufvertrag Vorlegen?
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2017, 20:51   #5
Zeitmaschine
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.02.2014
Beiträge: 36
Zeitmaschine Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Grundsicherung und Auto ist Eigentum meiner Mutter bzw. auch so angemeldet.

Hallo!

Einen Kaufvertrag zwischen meiner Mutter und mir gibt es ja nicht. Das Auto gehört mir ja auch nicht, ich fahre es halt nur. Zu meiner Mutter hab ich auch wenig Kontakt. Wir wohnen weit auseinander und sehen uns vielleicht 1-2 Mal im Jahr, wenn überhaupt. Sie will auch nichts mit der Sache zu tun haben. Ich konnte und kann mir kein Auto leisten und da hat sie mir halt geholfen. Ich darf das Auto benutzen, wenn ich die KFZ-Steuer und KFZ-Versicherung zahle. Soweit so gut. Dem Jobcenter hat das auch überhaupt nicht interessiert.

Ich frag mich halt nur, was tu ich jetzt am besten? Das Amt will jetzt eine Kopie vom Fahrzeugschein haben. Das ist kein Problem, aber da steht natürlich der Name meiner Mutter drauf. Soll ich was dazu schreiben oder einfach am besten die Klappe halten?
Zeitmaschine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2017, 20:54   #6
Zeitmaschine
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.02.2014
Beiträge: 36
Zeitmaschine Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Grundsicherung und Auto

Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
Was sagt denn die Versicherung dazu, das das Auto in einem anderen Landkreis dauerhaft genutzt wird, als im Vertrag (KFZ KENNZEICHEN) angegeben? Nur mal so nebenbei gefragt...Hat aber mit dem jc nix zu tun.
Die Versicherung hat danach nicht gefragt. Der war das auch egal. Ich hatte damals gefragt, ob das geht und die meinten nur: natürlich, warum auch nicht?!
Zeitmaschine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2017, 21:27   #7
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.273
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Grundsicherung und Auto ist Eigentum meiner Mutter bzw. auch so angemeldet.

Zitat:
Einfach mitteilen, das du das Auto nur zur Nutzung zur Verfügung hast, Kopie vom fahrzeugschein beifügen.
Ich kann mich nur zitieren.....
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2017, 13:05   #8
Fabiola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.05.2015
Beiträge: 1.222
Fabiola Fabiola Fabiola Fabiola Fabiola Fabiola Fabiola Fabiola Fabiola
Standard AW: Grundsicherung und Auto ist Eigentum meiner Mutter bzw. auch so angemeldet.

Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
Zitat:
dass Zeitmaschine korrekte Angaben gemacht hat.
bisher keine
Siehe Beitrag #1:
Zitat:
Ich hatte natürlich angeben das ich kein Auto besitze, was ja auch stimmt, (...)
__

Gruß Fabiola
___________

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen und Meinungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!
Fabiola ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Problem Arbeitsweg - Auto kaputt und zur Zeit kein Geld für neues Auto Detmo2009 Allgemeine Fragen 4 21.07.2016 13:18
Grundsicherung günstiges Auto anschaffen Alexander Diens Grundsicherung SGB XII 55 15.07.2016 13:06
Grundsicherung - Darf man ein Auto haben? Manon7 Grundsicherung SGB XII 12 20.09.2013 12:08
Grundsicherung & Auto little Grundsicherung SGB XII 10 10.11.2012 21:04
Grundsicherung und Auto Kerstin_K Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 7 06.11.2006 22:02


Es ist jetzt 07:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland