Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Grundsicherung und Mehrbedarf wegen fehlende Sättigungsgefühl bei Demenzkranke.

Grundsicherung SGB XII Rund um das Thema Grundsicherung, Sozialhilfe und Grundsicherung im Alter


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.12.2016, 08:03   #1
legende88
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.12.2015
Beiträge: 65
legende88
Standard Grundsicherung und Mehrbedarf wegen fehlende Sättigungsgefühl bei Demenzkranke.

Wer hat Erfahrung?
Bitte um Hilfe.
legende88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2016, 10:31   #2
goodwill
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von goodwill
 
Registriert seit: 09.04.2014
Beiträge: 1.718
goodwill goodwill goodwill goodwill goodwill
Standard AW: Grundsicherung und Mehrbedarf wegen fehlende Sättigungsgefühl bei Demenzkranke.

Das ist ein Fall, bei dem man in erster Linie die Ärzte mit ins Boot holen sollte.
goodwill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2016, 05:56   #3
legende88
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.12.2015
Beiträge: 65
legende88
Standard AW: Grundsicherung und Mehrbedarf wegen fehlende Sättigungsgefühl bei Demenzkranke.

Attest ist vorhanden.
legende88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2016, 09:29   #4
goodwill
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von goodwill
 
Registriert seit: 09.04.2014
Beiträge: 1.718
goodwill goodwill goodwill goodwill goodwill
Standard AW: Grundsicherung und Mehrbedarf wegen fehlende Sättigungsgefühl bei Demenzkranke.

Und wie äußerst sich die Kranken- bzw. Pflegekasse dazu?
goodwill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2016, 10:22   #5
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.124
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: Grundsicherung und Mehrbedarf wegen fehlende Sättigungsgefühl bei Demenzkranke.

Dafür ist doch das Pflegegeld vorgesehen.
ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2016, 10:40   #6
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.767
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard

Zitat von ela1953 Beitrag anzeigen
Dafür ist doch das Pflegegeld vorgesehen.
Das Pflegegeld ist Entlohnung fuer die pflegenden und nicht fuer sowas.
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2016, 10:43   #7
goodwill
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von goodwill
 
Registriert seit: 09.04.2014
Beiträge: 1.718
goodwill goodwill goodwill goodwill goodwill
Standard AW: Grundsicherung und Mehrbedarf wegen fehlende Sättigungsgefühl bei Demenzkranke.

Zitat von Kerstin_K Beitrag anzeigen
Das Pflegegeld ist Entlohnung fuer die pflegenden und nicht fuer sowas.
Es gibt jedoch Pflegeersatzleistungen, falls die Person nicht gepflegt wird.
goodwill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2016, 11:17   #8
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.767
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: Grundsicherung und Mehrbedarf wegen fehlende Sättigungsgefühl bei Demenzkranke.

Jemand der Pflegegeld bekommt, word immer gepflegt.Diese Pflege kann ganz verschieden aussehen (Ambulanter Pflegedienst, Angehörige, Betreuungseinrichtungen, Heim....oder eone Kombination daraus.) Ernährungsmehrbedurf ist keine Leistung der Pflegeversicherung.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2016, 11:25   #9
Fraggle
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 945
Fraggle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Grundsicherung und Mehrbedarf wegen fehlende Sättigungsgefühl bei Demenzkranke.

Zitat von legende88 Beitrag anzeigen
Attest ist vorhanden.
Das erste wäre wohl dann eine Antrag für den Mehrbedarf für die Ernährung zu stellen. Man müßte sehen was das Sozialamt dazu meint und kann von dort dann weiter vorgehen.

Wünsche viel Glück dafür und schöne Festtage
Fraggle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2016, 14:25   #10
goodwill
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von goodwill
 
Registriert seit: 09.04.2014
Beiträge: 1.718
goodwill goodwill goodwill goodwill goodwill
Standard AW: Grundsicherung und Mehrbedarf wegen fehlende Sättigungsgefühl bei Demenzkranke.

Zitat von Kerstin_K Beitrag anzeigen
Ernährungsmehrbedurf ist keine Leistung der Pflegeversicherung.
Ist in Ordnung. Danke für die Aufklärung.


PS: Meine Großmutter hat halt noch einiges über, daher kann sie das Pflegegeld auch anderweitig belegt verwenden.
goodwill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2016, 15:55   #11
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.767
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: Grundsicherung und Mehrbedarf wegen fehlende Sättigungsgefühl bei Demenzkranke.

Ich wuesste nicht, dass man belegen muss, was man mit dem Pflegegeld gemacht hat.
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2016, 18:07   #12
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.652
Helga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 Enagagiert
Standard AW: Grundsicherung und Mehrbedarf wegen fehlende Sättigungsgefühl bei Demenzkranke.

Wo soll der Mehrbedarf für Ernährung sein? Es besteht doch kein erhöhter Kalorienbedarf, gegenteilig dürfte dann bei dem Demenzkranken, der ausreichend isst, aber bei dem eben kein Sättigungsgefühl eintritt, durch mehr Nahrung schlichtweg nur Übergewicht produziert werden? Den Demenzkranken mit Essen vollzustopfen, das kann doch wohl nicht die Lösung sein.

Die Tante meiner Mutter hatte schlimm Alzheimer. Die Familie hat die Beschimpfungen, sie würden sie verhungern lassen, obwohl es 10 Minuten vorher ganz normal Essen gab, eben über sich ergehen lassen.
__

"Rules and responsibilities. These are the ties that bind us. If we did otherwise, we would not be ourselves. I will do what I have to, and I will do what I must. The only announcement is, that there is no announcement... quote the Raven, nevermore." - RAVEN
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2016, 18:56   #13
doppelhexe
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 23.07.2011
Beiträge: 3.099
doppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiert
Standard AW: Grundsicherung und Mehrbedarf wegen fehlende Sättigungsgefühl bei Demenzkranke.

Zitat von Helga40 Beitrag anzeigen
... Die Tante meiner Mutter hatte schlimm Alzheimer. Die Familie hat die Beschimpfungen, sie würden sie verhungern lassen, obwohl es 10 Minuten vorher ganz normal Essen gab, eben über sich ergehen lassen.
hattet ihr nen abschliessbaren kühlschrank oder die küche abgeschlossen? du glaubst garnicht, was demenzkranke nachts so verputzen und wie leise die dabei sein können... mal abgesehen davon, das sie plötzlich den kühlschrank finden... auch ungegarte lebensmittel (nudeln, reis) werden dabei gerne verzehrt oder ganze marmeladengläser geleert...

nicht alle warten drauf, was vorgesetzt zu bekommen, viele sind sehr findig im finden von essbarem...

mag sein, das der antrag abgelehnt wird, aber stellen würde ich ihn trotzdem... man weiss nie...
doppelhexe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2016, 19:14   #14
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.767
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: Grundsicherung und Mehrbedarf wegen fehlende Sättigungsgefühl bei Demenzkranke.

Ich denke, das muss man im Einzelfall sehen. Viele Demenzkranke haben ja auch einen hohen Bewegungsdrang, Rennen den ganzen Tag rum. Dementsprechend hoch ist der Kalorienbedarf.
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2016, 22:52   #15
goodwill
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von goodwill
 
Registriert seit: 09.04.2014
Beiträge: 1.718
goodwill goodwill goodwill goodwill goodwill
Standard AW: Grundsicherung und Mehrbedarf wegen fehlende Sättigungsgefühl bei Demenzkranke.

Zitat von Kerstin_K Beitrag anzeigen
Jemand der Pflegegeld bekommt, word immer gepflegt.Diese Pflege kann ganz verschieden aussehen (Ambulanter Pflegedienst, Angehörige, Betreuungseinrichtungen, Heim....oder eone Kombination daraus.) Ernährungsmehrbedurf ist keine Leistung der Pflegeversicherung.
Zitat von Kerstin_K Beitrag anzeigen
Ich wuesste nicht, dass man belegen muss, was man mit dem Pflegegeld gemacht hat.
Es gibt Pflegegeld nach SGB XI und XII.


Als Bulimie-Erkrankter bekommt man keinen Mehrbedarf.
goodwill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2016, 00:46   #16
legende88
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.12.2015
Beiträge: 65
legende88
Standard

Person hat Alzheimer mit Aggression...
Hunger...Aggression...Es ist einfach schrecklich...
Wenn Person ständig isst...ist die ruhiger...

Ernährungsmehrbedarf ist keine Leistung der Pflegeversicherung
Es ist so und Niemand kann mich zwingen etwas anderes zu machen.Wir haben zu große Problemen mit Pflege.
legende88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2016, 09:29   #17
doppelhexe
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 23.07.2011
Beiträge: 3.099
doppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiert
Standard AW: Grundsicherung und Mehrbedarf wegen fehlende Sättigungsgefühl bei Demenzkranke.

@ legende, du hast ne PN
doppelhexe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2016, 11:55   #18
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.652
Helga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 Enagagiert
Standard AW: Grundsicherung und Mehrbedarf wegen fehlende Sättigungsgefühl bei Demenzkranke.

Zitat:
Person hat Alzheimer mit Aggression...
Hunger...Aggression...Es ist einfach schrecklich...
Wenn Person ständig isst...ist die ruhiger...
Ruhigstellen mit Essen dürfte wohl kaum die Lösung sein, wenn dies mit zuviel Kalorien verbunden ist. Dann ggf. die Mahlzeiten schlichtweg über den Tag strecken. Als weniger während einer Mahlzeit, dafür aber öfter.

Zitat:
hattet ihr nen abschliessbaren kühlschrank oder die küche abgeschlossen?
Das kann ich dir leider nicht sagen, wie der Onkel und der Cousin von meiner Mutter das Problem gelöst haben. Aber ich glaube, Tante Anna war nicht so agil. Die letzten 10 Jahre lag sie auch nur noch im Bett, fast wie im Wachkoma. Das war wirklich schrecklich, weil sich das über ca. 25 Jahre hinzog. Liegt von der Seite meiner Mutter her in der Familie. Gott sei Dank ist meine Mutter selbst mit immerhin schon 76 zwar manchmal ein bisschen "düdelig", aber von Demenz und Alzheimer noch meilenweit entfernt. Dafür bin ich sehr dankbar.
__

"Rules and responsibilities. These are the ties that bind us. If we did otherwise, we would not be ourselves. I will do what I have to, and I will do what I must. The only announcement is, that there is no announcement... quote the Raven, nevermore." - RAVEN
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2016, 12:35   #19
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.767
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: Grundsicherung und Mehrbedarf wegen fehlende Sättigungsgefühl bei Demenzkranke.

Helga, ich gebe Dir zwar recht, dass Ruhigstellen mit Essen keine Lösung ist, aber ich meine zu bemerken, dass Du wohl noch nie einen Demenzkranken Menschen über längere Zeit selber gepflegt hast. DEine Anmerkungen klingen doch sehr theorethisch.

Bei meiner Mutter war die Altersdemenz noch nicht so weit fortgeschritten, aber ich weiss, was mich das für Kraft gekostet hat. Wenn Du nach 5 Stunden Diskussion es endlich mal geschafft hast, dass ein Glas Wasser gelehrt ist.

Ich habe Zeiten erlebt mit meiner Mutter, dawar sie auf Grund einer Darmerkrankung auf um die 40 KG ab gemagert. Wir haben vor ihr gesessen und uns gefreut, dass sie wenigstens mal 1/4 Glas Babynahrung gegessen hat.

Dann gab es Zeiten, da hat man einen Camenbert gekauft und zack wr der verschwunden. Was war passiert? Mama hatte den gesamten Käse auf zwei Scheiben Brot verteilt verspeist.

Irgendwann kann man da nicht mehr gegen ankämpfen....
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2016, 12:58   #20
goodwill
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von goodwill
 
Registriert seit: 09.04.2014
Beiträge: 1.718
goodwill goodwill goodwill goodwill goodwill
Standard AW: Grundsicherung und Mehrbedarf wegen fehlende Sättigungsgefühl bei Demenzkranke.

Nach welchem paragraphen soll hier der Mehrbedarf denn erstritten werden?
Einmaliger Bedarf ist es nicht, denn die Nahrung wird regelmäßig verlangt, allerdings zählt Demenz nicht zu den Diagnosen, die einen Mehraufwand an Ernährung rechtfertigen.

Einen Antrag kann man immer stellen allerdings könnte man hier gezwungen sein, vor Gericht eine Einzelfallentscheidung zu erstreiten.
goodwill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2016, 13:15   #21
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.652
Helga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 Enagagiert
Standard AW: Grundsicherung und Mehrbedarf wegen fehlende Sättigungsgefühl bei Demenzkranke.

Nein, Kerstin, habe ich nicht. Aber ich sehe nunmal keinen Mehrbedarf an Ernährung, weil Demenz/Alzheimer keinen MEHRbedarf an Ernährung begründet. In deinem ersten geschilderten Fall sogar eher einen Minderbedarf, wenn der Kranke schlecht isst. Der Kranke braucht nicht mehr Essen. Nur eine andere Essenseinteilung.
__

"Rules and responsibilities. These are the ties that bind us. If we did otherwise, we would not be ourselves. I will do what I have to, and I will do what I must. The only announcement is, that there is no announcement... quote the Raven, nevermore." - RAVEN
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2016, 13:46   #22
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.124
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: Grundsicherung und Mehrbedarf wegen fehlende Sättigungsgefühl bei Demenzkranke.

An Demenz Erkrankte bekommen ja schon ein höheres Pflegegeld wegen des erhöhten Pflegebedarfs.
Meine Mutter bekommt keine Grundsicherung, dondern ca. 1000 Euro Rente.
Dazu über 1000 Euro Pflegegeld und zusätzlich noch einen Betrag von 140? Euro.
Wir haben für meine Mutter, sie wohnt noch allein in ihrer Altenwohnung, das Kombimodell gewählt.
Morgens kommt jetzt ein Pflegedienst, 4x wöchentlich wird sie abgeholt zur Tagespflege.
Trotzdem bleibt für meine Schwester noch genug Arbeit und auch ein Mehrbedarf.
Allerdings für die tägliche Wäsche von Bett- und Schlafwäsche.
Aber auch dafür gibt es ja das Pflegegeld.
ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2016, 01:28   #23
legende88
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.12.2015
Beiträge: 65
legende88
Standard AW: Grundsicherung und Mehrbedarf wegen fehlende Sättigungsgefühl bei Demenzkranke.

Kannst du bitte über Kombimodel erzählen?
Was macht Pflegedienst und wie es mit Tagespflege funktioniert?
Ich weis.dass Demenzkranke mit Agression nicht erwünscht sind...Oder muss man Medikamente geben,welche von Mensch einfach "Gemüse" machen...Ich möchte es nicht...
legende88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2016, 05:02   #24
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.767
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: Grundsicherung und Mehrbedarf wegen fehlende Sättigungsgefühl bei Demenzkranke.

Kombimodell heisst, dass der Teil vom Pflegegeld, den der Pflegedienst nicht verbraucht, an den Pflegebeduerftigen ausgezahlt wird. Die Zahlung erfolgt erst nachdem der. Pflegedienst Nit der Kasse abgerechnet hat und kann monatlich schwanken. Wie nan das aufteilt und was der Pflegedienst uebernimmt. Kann man selber bestimmen.

Ich empfehle immer Kpmbimodell zu beantragen. Hat man reine Sachleistungen beantragt und es bleibt mal was ueber, versickert das Geld bei der Pflegekasse und ist verloren.
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2016, 09:46   #25
legende88
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.12.2015
Beiträge: 65
legende88
Standard AW: Grundsicherung und Mehrbedarf wegen fehlende Sättigungsgefühl bei Demenzkranke.

Ich weis es alles,wie ihre Familie konkret es gemacht (welche Leistungen vom Pflegedienst bekommen)?
legende88 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Teilhabe am Arbeitsleben,Grundsicherung und Mehrbedarf Buddy66 Grundsicherung SGB XII 1 10.03.2016 22:00
Mehrbedarf bei EMI-Rente u. Grundsicherung Emil Grundsicherung SGB XII 2 13.09.2015 12:34
BGH: Mietminderung wegen Flächenunterschreitung bei Hinweis auf fehlende ... WillyV Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 11.11.2010 09:10
Arge stress wegen Selbständigkeit fehlende Rechnung Moeppel Existenzgründung und Selbstständigkeit 2 19.02.2009 15:53


Es ist jetzt 06:22 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland