Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> heiraten als Grus Bezieher

Grundsicherung SGB XII Rund um das Thema Grundsicherung, Sozialhilfe und Grundsicherung im Alter


Danke Danke:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.09.2014, 12:53   #1
Manon7
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Manon7
 
Registriert seit: 10.02.2011
Beiträge: 62
Manon7 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard heiraten als Grus Bezieher

Ich habe mal eine Frage. Wie ist das, wenn man als Bezieher von Grundsicherungsrente wieder heiratet.
Wenn der Mann z.b kein großes Einkommen hat, weil er für die geschiedene Frau weiter Unterhalt zahlen muß. Sagen wir mal, er hätte noch knapp 1000 Euro zur Verfügung, davon geht die Miete ab. Würde sein Verdienst bei mir angerechnet? Ich nehme an, ja. Das ist eine Frage die noch in weiter Ferne ist, aber ich würde es schon mal gerne wissen


Liebe Grüsse
Manon
Manon7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2014, 12:56   #2
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.666
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: heiraten als Grus Bezieher

Natürlich.... mal ehrlich. Wer ist wohl eine Einstandsgemeinschaft wenn nicht ein verliebtes Ehepaar......
__

Mahalo
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2014, 14:46   #3
Manon7
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Manon7
 
Registriert seit: 10.02.2011
Beiträge: 62
Manon7 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: heiraten als Grus Bezieher

hm ja, ich habe es mir gedacht
Steht dann dem Ehepartner zum Eigenbedarf auch nur dieser Sozialhilfebedarf zu, und der Rest wird bei mir mit angerechnet, oder wie ist das ? Ich drücke mich wahrscheinlich etwas dämlich aus, ich hoffe du verstehst trotzdem was ich meine.
Da stellt sich dann natürlich noch mehr die Frage, bleibt man auf seine "alten Tage" nicht besser alleine ?
Aber zu zweit hungert s sich s vielleicht leichter



Liebe Grüsse
Manon
Manon7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2014, 15:17   #4
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.666
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: heiraten als Grus Bezieher

Dein Ehepartner ist zu allererst für DEINEN Unterhalt zuständig, wenn er den nicht decken kann dann kann er aufstocken. Das wurde auch passieren, wenn ihr nicht heiratet aber zusammenzieht. Euer Einkommen wird immer gesamt betrachtet.
__

Mahalo
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2014, 15:19   #5
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: heiraten als Grus Bezieher

Ihr könnt doch in wilder Ehe leben ...?

Hat der Partner denn kein Vermögen? Das würde dann ja auch herangezogen.

§ 43 SGB XII Einsatz von Einkommen und Vermögen, Berücksichtigung von Unterhaltsansprüchen - dejure.org

Allerdings frage ich mich gerade ob diese Konstellation dann nicht eine Bedarfsgemeinschaft nach SGB II ergeben würde und du dann Sozialgeld bekommen würdest ...?

Das wäre von den Einkommens- und Vermögensfreibeträgen günstiger.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2014, 15:32   #6
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.100
silka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiert
Standard AW: heiraten als Grus Bezieher

Zitat von Manon7 Beitrag anzeigen
Ich habe mal eine Frage. Wie ist das, wenn man als Bezieher von Grundsicherungsrente wieder heiratet.
Wenn der Mann z.b kein großes Einkommen hat, weil er für die geschiedene Frau weiter Unterhalt zahlen muß. Sagen wir mal, er hätte noch knapp 1000 Euro zur Verfügung, davon geht die Miete ab. Würde sein Verdienst bei mir angerechnet? Ich nehme an, ja. Das ist eine Frage die noch in weiter Ferne ist, aber ich würde es schon mal gerne wissenn
Wenn ihr heiratet, entfällt höchstwahrscheinlich der Unterhaltsanspruch der gesch. Frau Nr.1.
Wenn ihr heiratet, seid ihr beide eine Bedarfsgemeinschaft, bestehend aus Mann und Frau, eben ein Ehepaar als Partner.
Dein Mann wäre dann dir zu Unterhalt verpflichtet.
Dein Mann als Arbeitnehmer würde als Erwerbsfähiger nach SGB II "verwaltet". Du weisst, was das bedeutet?
Wenn sein Einkommen nicht für euch beide reicht, gäbe es auf Antrag ergänzende Leistung.
Für jeden würde ein halber Mietanteil gerechnet.

Ganz genau überlegen ist angesagt
Viele haben schon bemerkt, dass man auch in alten Tagen nicht unbedingt heiraten und zusammenziehen muss und trotzdem nicht alleine hungert.
Schon viele vor euch haben andere Varianten gefunden und leben die längst.
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2014, 15:34   #7
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.100
silka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiert
Standard AW: heiraten als Grus Bezieher

Zitat von en Jordi Beitrag anzeigen
Ihr könnt doch in wilder Ehe leben ...?
Ganz toller Vorschlag
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2014, 17:32   #8
Sprotte
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Sprotte
 
Registriert seit: 03.03.2008
Ort: ...im Eisbärengehege
Beiträge: 1.901
Sprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte Enagagiert
Standard AW: heiraten als Grus Bezieher

Zitat von silka Beitrag anzeigen
Wenn ihr heiratet, entfällt höchstwahrscheinlich der Unterhaltsanspruch der gesch. Frau Nr.1.
Nein.
Bei einer langen Dauer der Ehe gehört Ehefrau Nr.1 in den 2.Rang,d.h. ihr Unterhaltsanspruch geht dem der Ehfrau Nr.2 vor,die in der Rangfolge auf Platz 3 liegt. Nur wenn Ehefrau Nr.2 ein gemeinsames Kind erzieht wechselt der Unterhaltsanspruch.
Bei kurzer Ehedauer sind beide auf Rang 3,also gleichgestellt.
Das ist so nach neuem Unterhaltsrecht.

Im Moment ist mir noch nicht ganz klar,ob für Fälle von vor 2008 immer noch das alte Unterhaltsrecht gilt,danach geht der Anspruch der ersten Frau grundsätzlich vor.


Das Unterhaltsrecht wurde zugunsten der Kinder (unverheiratet,minderjährig) geändert ,die nun auf Rang 1 stehen.


BGB § 1609 regelt die Rangfolge.....
Sprotte ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bezieher, grus, heiraten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie ist das mit heiraten? scott ALG II 5 09.03.2012 14:28
Heiraten? Susisonnenschein ALG II 7 26.11.2010 14:36
Heiraten Jane_123 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 26 08.05.2010 12:09
WIe sieht das aus mit Heiraten DieFee9987 U 25 14 12.10.2009 21:25
BG und heiraten? Kaffeetante Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 7 23.05.2009 12:30


Es ist jetzt 00:26 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland