Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Erwerbsunfähigkeitsrente und Grundsicherung bzw. ALG II


Grundsicherung SGB XII Rund um das Thema Grundsicherung, Sozialhilfe und Grundsicherung im Alter


:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.12.2012, 14:33   #1
Heinzi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.12.2012
Beiträge: 1
Heinzi
Standard Erwerbsunfähigkeitsrente und Grundsicherung bzw. ALG II

Hallo,

ich brauche mal Rat. Ich habe vor kurzem meinen Rentenbescheid wegen Erwerbsunfährigkeit erhalten. Ab März 2013 erhalte ich eine kleine Erwerbsunfähigkeitsrente, die ich dann mit Grundsicherung aufstocken muss.

Der Bescheid gilt rückwirkend zum September 2012. Die Nachzahlung in Höhe von 1733,21 € durch den Rententräger wird zu 100% an das JobCenter gezahlt, die in den Monaten meinen Lebensunterhalt bezahlt haben. Ist das korrekt, dass die GESAMTE Summe dort verrechnet wird?

Wie steht es dann mit der Grundsicherung? Gilt die Rente dort nicht als Zuverdienst und wird vollständig auf die GS aufgerechnet? D.h. ich habe am Ende +-0? Dann frage ich mich, welchen Sinn dann diese Rente hat und wofür ich in die Rentenversicherung eingezahlt hab.
Heinzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2012, 16:20   #2
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Erwerbsunfähigkeitsrente und Grundsicherung bzw. ALG II

Zitat:
Wie steht es dann mit der Grundsicherung? Gilt die Rente dort nicht als Zuverdienst und wird vollständig auf die GS aufgerechnet? D.h. ich habe am Ende +-0?
Die Rente wird voll angerechnet bis auf eventuelle Versicherungen, die Du absetzen kannst(Haftpflicht, Hausrat, VDK-Beiträge, Sterbeversicherung)
Zitat:
Dann frage ich mich, welchen Sinn dann diese Rente hat und wofür ich in die Rentenversicherung eingezahlt hab.
Tja, das frage ich mich auch und das werden sich die Leute, die jetzt Hungerlöhne beziehen auch irgendwann fragen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
erwerbsunfähigkeitsrente, grundsicherung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erwerbsunfähigkeitsrente sternenhimmel23 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 6 16.07.2011 23:18
Erwerbsunfähigkeitsrente arbi4545 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 2 30.06.2009 20:26
Heimarbiet bei Erwerbsunfähigkeitsrente Fipsi Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 25.09.2007 08:52
Bedingungen für Erwerbsunfähigkeitsrente (EUR) Arco Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 5 21.02.2006 23:00
Teilweise Erwerbsunfähigkeitsrente kyra54 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 7 17.02.2006 18:17


Es ist jetzt 20:14 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland