Grundsicherung SGB XII Rund um das Thema Grundsicherung, Sozialhilfe und Grundsicherung im Alter


:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.11.2012, 21:13   #1
Freakazoid
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.12.2011
Beiträge: 231
Freakazoid
Standard Gez Befreiungs Anträge Zuständigkeit?

Habe mal ne Frage.

Meine GEZ Befreiung läuft bis zum 31.11.2012

Nun wird es ja Zeit für einen Neuen Antrag. Auf der Webseite wird aber nun nicht mehr zur GEZ Verlinkt sondern zu

ARD ZDF Deutschlandradio
Beitragsservice
50656 Köln

https://service.rundfunkbeitrag.de/a...auf_befreiung/

Frage mich nun ob ich den Antrag noch an die GEZ schicken muss oder schon an die neue Adresse?
Freakazoid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2012, 21:23   #2
Flodder
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.04.2012
Ort: Im wilden Süden
Beiträge: 1.202
Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder
Standard AW: Gez Befreiungs Anträge Zuständigkeit?

An die neue Adresse. Ist praktisch nur eine Namensänderung.

Du bist aber sehr früh dran, hast ja noch 2 Tage Zeit, bis der Antrag dort eingegangen sein muss.

Zitat:
Meine GEZ Befreiung läuft bis zum 31.11.2012
Nach meinem Kalender hat der November nur 30 Tage
Flodder ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2012, 21:24   #3
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.827
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gez Befreiungs Anträge Zuständigkeit?

du hast es wohl noch nicht mitbekommen?

Die GEZ gibt es nicht mehr,nennt sich nun (auch logicherweise) Beitragsservice.
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2012, 21:29   #4
Freakazoid
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.12.2011
Beiträge: 231
Freakazoid
Standard AW: Gez Befreiungs Anträge Zuständigkeit?

Sehe gerade ist auch dieselbe Postleitzahl. Na dann.
Freakazoid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2012, 22:02   #5
JürgenK
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2011
Ort: Trier
Beiträge: 542
JürgenK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gez Befreiungs Anträge Zuständigkeit?

Mann...Mann...Manno...

Sorry Leute...nichts gegen euch !!!!


Aber warum lässt ihr euch so unterkriegen von denen.Ich höre da nur noch GEZ...GEZ....GEZ...

Ich bin jetzt 38Jahre alt,und habe noch nie GEZ bezahlt.Ich steh auch dazu.Die Gez hat von per Einschreiben Post gekriegt,das jeglicher Mitarbeiter der GEZ ein Unwiederrufliches Hausverbot hat.
Und bei Zuwiederhandlungen eine Strafanzeige zur Folge hat.

Einmal stand einer vor der Türe und hat geklingelt.Ich geöffnet...ja bitte.
Er gesagt ...guten Tag GEZ.
Und ich gesagt,jeglicher Mitarbeiter hat Hausverbot.Er gelacht und gesagt mit welchem Recht?
Und ich gesagt,weil ich das Hausrecht habe.Bitte verlassen sie das Grundstück.
Wollte gerade die Türe schliessen,da stellt der seinen Fuss zwischen die Türe.
Na gut..kurzen Prozess gemacht.Und von meinem Jedermannsrecht gebrauch gemacht.Vorläufige Festnahme...und die Polizei gerufen.
Habe Anzeige wegen Nötigung und Hausfriedensbruch gemacht.

Kam nie mehr was von der GEZ.Nur noch ein schreiben von der Stattsanwaltschaft,das das Verfahren eingestellt wird.Wegen bla..bla...




Macht mit bei...Unterschriftenaktion.
Home


Ich werde auch 2013 standhaft bleiben.



Und mal ehrlich....was meint ihr warum sie dies net verschlüsseln wie Sky????Weil es keiner nehmen würde,oder nur wenige.Deshalb...!!!!
JürgenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2012, 22:28   #6
Freakazoid
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.12.2011
Beiträge: 231
Freakazoid
Standard AW: Gez Befreiungs Anträge Zuständigkeit?

Nun bei der neuen Sache dreht sich das ja um.

Du bekommst dann eine Ordnungswidrigkeitsanzeige. Wer länger als 3 Monate die Rundfunkgebühr nicht bezahlt das stellt eine Ordnungswidrigkeit da.

Zahlst Du diese Bußgeld nicht gibt es Erzwingungshaft. Viel Spaß.
Freakazoid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2012, 22:46   #7
JürgenK
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2011
Ort: Trier
Beiträge: 542
JürgenK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gez Befreiungs Anträge Zuständigkeit?

Zitat von Freakazoid Beitrag anzeigen
Nun bei der neuen Sache dreht sich das ja um.

Du bekommst dann eine Ordnungswidrigkeitsanzeige. Wer länger als 3 Monate die Rundfunkgebühr nicht bezahlt das stellt eine Ordnungswidrigkeit da.

Zahlst Du diese Bußgeld nicht gibt es Erzwingungshaft. Viel Spaß.

Und die verschlüsselung bringen eh nur die GEZ Hasser.
Auch in den Ländern wo es verschlüsselt ist, gibt es diese Pflicht.

Das eine hat mit dem anderen nix zu tun. Ob das in Deutschland überhaupt möglich ist, bezweifel ich. Ich glaube es gibt da auch ein Urteil vom Verfassungsgericht.



Erzwingungshaft...ja o.k.Dann aber bitte auf kosten derer...

Das System ist so...weil alle(fast alle)Angst haben sich zu wehren.
JürgenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2012, 22:50   #8
Freakazoid
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.12.2011
Beiträge: 231
Freakazoid
Standard AW: Gez Befreiungs Anträge Zuständigkeit?

Nö, das Sytem ist so weil die Gez Hasser übersehen das die 50% ÖR Seher andere Meinung sind.

Es zählt nicht nur Engagement und Lautstärke beim Buh rufen.

Achte mal drauf die ÖR Fraktion die laut Statistik ja 50% ausmacht kommt bei der Diskussion gar nicht vor.

Und Sachlich.
Und die verschlüsselung bringen eh nur die GEZ Hasser.
Auch in den Ländern wo es verschlüsselt ist, gibt es diese Pflicht.

Das eine hat mit dem anderen nix zu tun. Ob das in Deutschland überhaupt möglich ist, bezweifel ich. Ich glaube es gibt da auch ein Urteil vom Verfassungsgericht.

Habe es mal gesucht.

Zitat:
Das Bundesverfassungsgericht betont in diesem Beschluss die Sicherstellung der Funktionsfähigkeit des öffentlich-rechtlichen Rundfunks als herausragendes Rechtsgut. Verschlüsselungsmodelle, die von Kritikern des neuen Rundfunkbeitrags immer wieder als Alternative zur Beitragspflicht ins Spiel gebracht werden, erteilt das Bundesverfassungsgericht eine klare Absage und erklärt sie für nicht vereinbar mit dem Grundversorgungsauftrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.”
http://carta******/49294/bverfg-rund...assungswidrig/

Warum der link zensiert wird keine ahnung.

Auch zu dem Umfang gibt es Urteile die Gez Hasser ignorieren.

1987
Zitat:
5. Rundfunk-Urteil: Baden-Württemberg

BVerfGE 74, 297 Baden-Württemberg (1987) (eigentlich kein Urteil sondern ein Beschluss)
  • Grundversorgung heißt nicht Minimalversorgung
  • Dynamischer Rundfunkbegriff: auch „rundfunkähnliche Kommunikationsdienste“ (online-Dienste) sind umfasst.[5]
und

Zitat:
Dazu6. Rundfunk-Urteil: WDR

Hauptartikel: 6. Rundfunk-Urteil BVerfGE 83, 238 WDR (1991)
  • Bestands- und Entwicklungsgarantie für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk
  • Mischfinanzierung zulässig
  • Dynamischer Grundversorgungsbegriff: aus der Funktion des Rundfunks nach Art.5 GG ergibt sich die Offenheit des öffentlich-rechtlichen Programmangebots für neue Formen und Inhalte sowie für neue Dienste mittels neuer Technik und neuer Übertragungswege.[6]
Und wenn Du es dir leisten kannst deswegen einzusitzen ok. Ich denke die meisten können und wollen es auch nicht. Wobei auch nicht jeder die GEZ ablehnt.
Freakazoid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2012, 12:14   #9
JürgenK
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2011
Ort: Trier
Beiträge: 542
JürgenK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gez Befreiungs Anträge Zuständigkeit?

Das ist deine Meinung,jeder denkt da anders.

Wo ist Deutschland im moment????Beantworte die frage!!!!Meine Meinung ist,das es bald wieder zum großen Knall kommt.Ist nur eine Frage der Zeit.Und der wird größer sein wie der letzte.

Das gleiche Spiel gab es ja schon bei der Zensus.Und Hochachtung an die wo Standhaft geblieben sind.



Ich möchte nur zahlen,was ich wirklich haben will.Und das sind bestimmt nicht die Öffentlich Rechtlichen Sender.
Für mich ist das nur eine reine Geldvernichtungsmaschiene in Millardenhöhe.
Schau dir nur mal die Gehälter von denen an!!!!Daran beteilige ich mich nicht.

Pasta...!!!!!

Jeder hat die möglichkeit sich zu wehren.Und gegebenfalls zu klagen beim zuständigem Verwaltungsgericht .


Wat wollen die machen ? Einen Foltern ....im Knast.Mal sehen was da passiert nächstes Jahr.Hoffe sehr ,das viele...viele tausende mitmachen und nicht zahlen.
Und es wird ,sehr...sehr teuer werden.


Wer kommt auf für die Knastkosten?Wenn es dann sein muss...gehe ich halt.Brauche ich wenigstens keine Miete und Strom mehr bezahlen ist ja dann All inclusive wohnen.



Und Mitmachen bei -GEZ Boykott-de
JürgenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2012, 23:28   #10
Freakazoid
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.12.2011
Beiträge: 231
Freakazoid
Standard AW: Gez Befreiungs Anträge Zuständigkeit?

Zitat:
Wo ist Deutschland im moment????Beantworte die frage!!!!
An der Weltspitze. Auch im Meckern.

Die meisten Länder beneiden uns. Aber in Deutschland geht laufend die Welt unter.

Klar es gibt immer Punkte da sind wir nicht absolute Spitze. Aber wenn man sich die gestammt Situation ansieht, geht es uns blendent.

Nehmen wie mal ELO. Wo geht es den Erwerbslosen wirklich besser?

Bei all dem mist, meckern wir auf hohen niveau. Viele hätten unsere Probleme gerne.

Zitat:
Ich möchte nur zahlen,was ich wirklich haben will.
Ich möchte auch keine Steuern zahlen. Ich will Autos ohne Versicherung und Pappe fahren. Ich will ne menge. Alles Irrelevant.

Und wie viele wirklich in die Erzwingungshaft gehen, wird man sehen. Ich glaube nicht daran das es so viele sind, das es ein Problem wird. Die meisten können sich das gar nicht erlauben.

Ich wünsche auch viel Spaß mit der Arge, wenn die mitbekommen, das Du deswegen dem Arbeitsmarkt nicht mehr zur Verfügung stehst. Das ist kaum alles unternehmen um wieder in Arbeit zu kommen.

Und klar kann man klagen. Ihr könnt alle euer Geld damit zum Fenster rauswerfen. Offenbar habt ihr noch genug kohle dafür.

Nur mal so. Ich kann dich verstehen. Die Änderung die nun kommt macht das unrechtmäßig nicht zahlen deutlich schwerer. Ist klar, das nun alle Schwarzseher aufbrüllen.

Ich freue mich. Wieso?
Gerechtigkeit den gegenüber dehnen die sich nicht drücken.

Ist aber auch Offtoppic.
Freakazoid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2012, 10:35   #11
JürgenK
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2011
Ort: Trier
Beiträge: 542
JürgenK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gez Befreiungs Anträge Zuständigkeit?

Mal nen Hinweiss für dich...



Ich bin Arbeitsunfähig erkrankt...mit mehreren Suizidversuchen letzter war im Juni.

Es gibt nur 2 möglichkeiten für mich.Deutschland ist ungerecht und schei*se.Meine Meinung ist das!!!!!
Und lieber würde ich in Südamerika mit Einklang mit der Natur leben,als mich hier weiter mit diversen Leuten rumschlagen.
Und früher oder später,wird es für mich wieder zum großem Knall kommen und ich werde es wieder versuchen.Hoffe das ich erfolg habe.

Ich habe Kosten wenn ich dem Gesoxx alles per einschreiben schicken muss.Eine teure Busfahrt...u.s.w.

Sehe ich net ein...für die schonmal net.Und bitte können sie gerne alles machen mit Erzwingungshaft u.s.w.

Mein Leben ist so wie so am *****.Und zu verlieren habe ich eh nichts!!!!Ausser meine Wohnung.Na und...die kann mir egal sein.Wird sich der Verursacher um die Folgekosten kümmern müssen.

Ich bin Suizidalgefährdet...ja bitte können sie gerne tun,dieses Dr***volk.
JürgenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2012, 12:06   #12
Freakazoid
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.12.2011
Beiträge: 231
Freakazoid
Standard AW: Gez Befreiungs Anträge Zuständigkeit?

Zitat:
Und früher oder später,wird es für mich wieder zum großem Knall kommen

Das erzählen alle, die mir irgendwas unzufrieden sind. Die würfeln dann alles zusammen und hoffen auf einen Knall.


Die meisten würden dumm gucken, wenn es knallt. Weil besser wird da nix. Uns geht es einfach zu gut, um zu schätzen, was wir haben.


Man sollte vorsichtig sein, was man sich wünsch. Es könnte in Erfüllung gehen.


Zitat:
Und lieber würde ich in Südamerika mit Einklang mit der Natur leben,als mich hier weiter mit diversen Leuten rumschlagen.

Warum tust Du es nicht?
Überall ist es besser wo wir nicht sind. Zumindest in der Theorie. Also ab in den Urwald.

Wir sind ein freies land.
Freakazoid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2012, 20:57   #13
JürgenK
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2011
Ort: Trier
Beiträge: 542
JürgenK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gez Befreiungs Anträge Zuständigkeit?

@Freakazoid

Hehe da hast du wohl etwas was falsch verstanden mit dem großen Knall.
Ich meinte damit natürlich einen nervlichen Zusammenbruch meinerseits.Schwere Lebendskrisen...die mich ständig ereilen.Wenn ich sage das mein letzter Suizidversuch im Juni war.Der auf der Intensiv Stadion gescheitert ist,weil zu schnell Hilfe kam.

Und das mit dem Auswandern,meinte ich durchaus ernst.Wenn man überlegt,was mich eigentlich noch hier hält?Eigentlich nichts...!!!!Ausser meiner Katze,die ich im moment nicht im Stich lassen will.

Da ich schonmal in Südamerika war,und überall herzlich aufgenommen wurde.Würde eigentlich nichts dagegen sprechen.Mein Wunsch...ist es schon 10-15Jahre Deutschland den Rücken zu kehren.Weil mich eigentlich nichts hier hält.

Meine Familie und sogenannte Freunde,ja darauf kann ich auch gut verzichten.Weil sie größtenteils an meiner schweren Lenbendskrise Schuld sind,besonders meine Familie.
Aber egal...
Mein Wunschland wäre,Tucupita Delta Amacuro (Orinoco Delta)oder die Amazonasgegend Manaus wo es noch unberührte Natur gibt.
Na das ich schon immer Naturverbunden bin,was würde dagegen sprechen es zu tun.Früher oder später...vielleicht ja.Erstmal heisst es die Lebendskrise zu überwinden.
JürgenK ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anträge, befreiungs, zuständigkeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zuständigkeit scave Allgemeine Fragen 2 15.12.2011 14:32
Zuständigkeit ? Ali21 Allgemeine Fragen 0 09.05.2011 09:56
Zuständigkeit bei GdB en Jordi Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 06.08.2009 18:50
Beschwerde-Zuständigkeit angiepaar Allgemeine Fragen 13 06.06.2009 21:32
Zuständigkeit bei Umzug toggo ALG II 6 19.05.2009 07:47


Es ist jetzt 00:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland