Grundsicherung SGB XII Rund um das Thema Grundsicherung, Sozialhilfe und Grundsicherung im Alter


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.11.2012, 07:31   #1
hartzhasser
Elo-User/in
 
Benutzerbild von hartzhasser
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: deutschland
Beiträge: 649
hartzhasser
Standard Folgeantrag?

wollte mal fragen wie das bei der Grundsicherung ist, bei der Arge wurden ja die Vordrucke zur weiterbewilligung per Post zugeschickt, wie ist das den bei der Grundsicherung? schicken die einen auch die Anträge zu, oder muss man sich die selber vom Sozi holen?

lg hartzhasser
__

ich bin Rentner
und das ist gut so
hartzhasser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2012, 08:25   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Folgeantrag?

Kann dir niemand mit Gewißheit sagen, außer er ist auch da wo du lebst.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2012, 08:28   #3
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Standard AW: Folgeantrag?

Ein Folgeantrag nach Ablauf eines Bewillgungszeitraums ist keine Voraussetzung für weitere Leistungen.

BSG 29.09.2009 - B 8 SO 3/08 R -*** (Thie in LPK-SGB XII, 9. Auflage zu § 41 Rn 16 ff)

***

Satz- oder Tippfehler in dem LPK...grmmml..... rrrrichtig müsste sein:

BUNDESSOZIALGERICHT Urteil vom 29.9.2009, B 8 SO 13/08 R
Sozialhilfe - Leistungen der bedarfsorientierten Grundsicherung bzw Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung - keine Notwendigkeit eines Folgeantrages für neuen Bewilligungszeitraum - Unterkunft und Heizung nach § 3 Abs 1 Nr 2 GSiG - Einkommenseinsatz - Ansetzung von angemessenen Beiträgen zu Privatversicherungen
Leitsätze
Leistungen der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach Ablauf eines Bewilligungszeitraums setzen keinen Folgeantrag voraus.



u.a. Randnummern:

11 Einem Anspruch des Klägers auf Leistungen der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung steht nicht entgegen, dass der Kläger nach Ablauf des Bewilligungszeitraums (1.1. - 30.6.2003) erst im Oktober 2004 ausdrücklich einen (Folge-)Antrag auf Weiterzahlung der Leistung gestellt hat. Weder war sein bereits am 4.12.2002 gestellter Antrag auf einen bestimmten Zeitraum begrenzt, noch ist in der befristeten (bestandskräftigen) Bewilligung durch den Bescheid vom 27.2.2003 gleichzeitig als Kehrseite der Bewilligung eine Leistungsablehnung für die Zeit ab 1.7.2003 zu sehen, so dass sich daraus die Notwendigkeit eines neuen Antrags ergäbe. Auch der Fall der Aufhebung einer Leistungsbewilligung, aus der die Notwendigkeit einer erneuten Antragstellung resultieren könnte, liegt nicht vor

16 Für die Notwendigkeit eines Fortzahlungsantrags nach Ablauf des Bewilligungszeitraums lassen sich auch - als einzig denkbare Rechtfertigung - keine Vereinfachungs- oder Praktikabilitätsgründe anführen. Die Beklagte, der die gesundheitlichen und finanziellen Verhältnisse des Klägers bereits aufgrund der Bewilligung von Grundsicherungsleistungen für die Zeit vom 1.1. bis 30.6.2003 bekannt waren, konnte wegen fehlender Hinweise auf geänderte Einkommens- oder Vermögensverhältnisse nicht davon ausgehen, dass seine Hilfebedürftigkeit dem Grunde nach weggefallen sein konnte.


Link:

http://juris.bundessozialgericht.de/...79&pos=1&anz=6

Meine Anmerkung:

§ 18 SGB XII Einsetzen der Sozialhilfe

(1) Die Sozialhilfe, mit Ausnahme der Leistungen der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung, setzt ein, sobald dem Träger der Sozialhilfe oder den von ihm beauftragten Stellen bekannt wird, dass die Voraussetzungen für die Leistung vorliegen.
(2) Wird einem nicht zuständigen Träger der Sozialhilfe oder einer nicht zuständigen Gemeinde im Einzelfall bekannt, dass Sozialhilfe beansprucht wird, so sind die darüber bekannten Umstände dem zuständigen Träger der Sozialhilfe oder der von ihm beauftragten Stelle unverzüglich mitzuteilen und vorhandene Unterlagen zu übersenden. Ergeben sich daraus die Voraussetzungen für die Leistung, setzt die Sozialhilfe zu dem nach Satz 1 maßgebenden Zeitpunkt ein.





Zu Anträgen allgemein:

§ 9 SGB X Nichtförmlichkeit des Verwaltungsverfahrens

Das Verwaltungsverfahren ist an bestimmte Formen nicht gebunden, soweit keine besonderen Rechtsvorschriften für die Form des Verfahrens bestehen. Es ist einfach, zweckmäßig und zügig durchzuführen.
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2012, 08:30   #4
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Folgeantrag?

Zitat:
Ein Folgeantrag nach Ablauf eines Bewillgungszeitraums ist keine Voraussetzung für weitere Leistungen.
Hast recht.

Hab mal gegoogelt

Keine Pflicht zum Folgeantrag auf Grundsicherung im Alter
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2013, 11:00   #5
hartzhasser
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von hartzhasser
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: deutschland
Beiträge: 649
hartzhasser
Standard AW: Folgeantrag?

habe gerade mit meiner sachbearbeiterin des Sozialamtes gesprochen, habe ihr von den Urteil des Bundessozialgerichts berichtet, Sie meinte da würde es noch widersprüche geben, und ich solle den folgeantrag ausfüllen, den will Sie mir zuschicken. sie sagte noch wenn ich den Folgeantrag nicht ausfülle gibts kein Geld.

lg hartzhasser
__

ich bin Rentner
und das ist gut so
hartzhasser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2013, 11:02   #6
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel
Standard AW: Folgeantrag?

Interessantes Urteil! Könnte man das nicht auch auf das ALG II anwenden, was de facto nichts anderes ist als Sozialhilfe für erwerbsfähige?
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 13:30   #7
hartzhasser
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von hartzhasser
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: deutschland
Beiträge: 649
hartzhasser
Standard AW: Folgeantrag?

habe heute den Folgeantrag zur Grundsicherung erhalten, was sind den die heizkosten?

lg hartzhasser
__

ich bin Rentner
und das ist gut so
hartzhasser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 13:37   #8
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.101
silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka
Standard AW: Folgeantrag?

Zitat von hartzhasser Beitrag anzeigen
habe heute den Folgeantrag zur Grundsicherung erhalten, was sind den die heizkosten?
lg hartzhasser
Die Heizkosten sind die Aufwendungen, die du brauchst, um deine Wohnung zu beheizen.
Wie wird denn deine Wohnung beheizt?
Jetzt anders als vorher beim Jobcenter?
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 17:24   #9
hartzhasser
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von hartzhasser
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: deutschland
Beiträge: 649
hartzhasser
Standard AW: Folgeantrag?

Zitat von silka Beitrag anzeigen
Die Heizkosten sind die Aufwendungen, die du brauchst, um deine Wohnung zu beheizen.
Wie wird denn deine Wohnung beheizt?
Jetzt anders als vorher beim Jobcenter?
wir haben fernwärme, wo stehen die heizkosten den, bei den stromkosten? ich zahle 61.00€ stromabschlag. oder bei den Nebenkosten? bin mir da nicht ganz sicher wo das steht.

lg harzhasser
__

ich bin Rentner
und das ist gut so
hartzhasser ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
folgeantrag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALG II Folgeantrag ?? Fragender01 ALG II 8 23.01.2011 19:58
Folgeantrag Judy59 Allgemeine Fragen 9 12.11.2009 14:48
Folgeantrag Helena Anträge 12 21.05.2009 11:12
Folgeantrag Mennix Anträge 10 23.11.2007 16:11
Folgeantrag Sarah ALG II 18 24.10.2007 09:08


Es ist jetzt 02:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland