Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
QR-Code des ELO-Forum Mach mit. klick mich....

Start > Allgemein > ...Grundeinkommen -> Was würdest DU eigentlich machen, wenn es ein BGE gäbe?


...Grundeinkommen Alles zum Grundeinkommen

Geehrte Leser,
Sie können sich
hier kostenfrei registrieren um unser Forum zu nutzen. Hilfe bei Ihren Problemen mit "HartzIV", z.B. ALGI, ALGII, Sozialhilfe usw. zu erhalten.
Diese Werbeeinblendung, der Nachfolgende und dieser Hinweistext entfallen dann. Auch bitten wir Sie, dieses Forum (elo-forum.org) in Ihrem AdBlocker, auf die Whitelist zu setzen, da wir die erzielten Einnahmen dafür benötigen, das Hilfeforum etc. - auch und gerade in Ihrem Interesse - weiterhin finanzieren zu können.



Antwort

 

LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 31.10.2013, 23:29   #81
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2,079
Harte Sau
Standard AW: Was würdest DU eigentlich machen, wenn es ein BGE gäbe?

Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
Nein. Du hast ein Problem mit dem BGE und willst dir nicht mal vorstellen das es eins gäbe.

Ich glaube ja auch nicht daran, das es funktioniert wenn es nicht weltweit eingeführt würde. Irgendwann gibt es keine Arbeit mehr die von Menschen ausgeübt wird. Schaffen wir dann in deiner Welt den Menschen ab?

Aber alle deine Einwürfe resultieren aus deinem Unwillen, überhaupt darüber nachzudenken.
Wie ein kleines Kind, das mit dem Fuß aufstampft....
Ich sehe es nur realistisch,und nicht durch die Rosarote Brille.

Aber ihr klammert euch nur an Wunschdenken,und das geht in die Hose.

Edit. darf es zum BGE auch noch etwas Soylent Green sein

Geändert von Harte Sau (31.10.2013 um 23:34 Uhr)
Harte Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2013, 23:49   #82
FMD82
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was würdest DU eigentlich machen, wenn es ein BGE gäbe?

Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen
Dann mal anders rum, angenommen wir haben ein BGE mit Größe X,ein Teil der Bezieher kommt wie bei ALG 2 mit X aus,ein Teil nicht an welche Stelle wenden die sich dann ?
Mal abgesehen davon dass das nicht das Thema in diesem Thread ist - über die Machbarkeit eines BGEs gibt es an anderer Stelle wie gesagt Threads zur Genüge -, ist die Idee beim BGE ja, dass es bis zu seiner Höhe bestehende Sozialleistungen ersetzten soll; nur wo Sozialleistungen darüber hinaus notwendig sind, sollen sie mit dem Betrag darüber hinaus erhalten bleiben.
Das hieße in der Praxis:
Wenn z. B. ein behinderter Mensch bspw. 2000€ Sozialleistungen monatl. erhält, und ein BGE bspw. 1200€ zukünftig beträgt, dann erhält er wie jeder andere 1200€ BGE und hat dann noch Anspruch auf 800€ zusätzl. Sozialleistungen.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2013, 00:06   #83
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.07.2010
Beiträge: 543
Babbelfisch Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was würdest DU eigentlich machen, wenn es ein BGE gäbe?

Zitat:
Ausserdem bekommt man ja keine Rente, weil man selbst etwas einzahlt, sondern weil andere etwas einzahlen.....das die Alten sich immer so wichtig nehmen....sind auch noch Stolz auf das was sie hinterlassen.
Null Ahnung, aber davon ganz viel!

Vielleicht informierst Du Dich mal? Über Rentenversicherung?
Babbelfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2013, 00:20   #84
Elo-User/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 12,476
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Was würdest DU eigentlich machen, wenn es ein BGE gäbe?

Zitat von Babbelfisch Beitrag anzeigen
Null Ahnung, aber davon ganz viel!

Vielleicht informierst Du Dich mal? Über Rentenversicherung?
Na, noch einer dieser "Alten" die meinen, sie würden ihre Rente bekommen, weil sie etwas eingezahlt haben?

Das Geld ist lange weg. Die Rentner , die heute Geld bekommen, bekommen das doch nur, weil eine nächste Generation von Zahlern, die nichts mehr bekommen, einzahlen MUSS.
Ehrlich wäre es, diese Zahlungen zu stoppen und das Rentensystem auf Steuerfinanziert umzustellen. Eine Einheitsrente für alle.
__

"Wie jeder weiß, ist der deutsche Finanzminister ein Brandstifter, der sich als Feuerwehrmann zu präsentieren versucht", sagte Cesar im Radiosender TSF

Wolfgang Schäuble: Jede Kritik sei einzustellen – weil dies nur der AfD helfen würde.
:
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2013, 00:28   #85
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2,079
Harte Sau
Standard AW: Was würdest DU eigentlich machen, wenn es ein BGE gäbe?

Zitat von Babbelfisch Beitrag anzeigen
Null Ahnung, aber davon ganz viel!

Vielleicht informierst Du Dich mal? Über Rentenversicherung?
:danke:

ZynHH du gehst hier mit Geld um das du nicht verdient hast,wie früher manche mit dem Strom,die der Meinung waren der kommt ja aus der Steckdose.
Harte Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2013, 01:17   #86
Elo-User/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 12,476
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Was würdest DU eigentlich machen, wenn es ein BGE gäbe?

Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen
ZynHH du gehst hier mit Geld um das du nicht verdient hast,
Nicht ich, sondern die Menschen, die seit 30, 40 Jahren wissen, das das System Rente nicht funktioniert. Und jetzt Vertrauensschutz bekommen.... Na egal.

Wie gesagt, ich würde mit einem BGE irgendwo am Strand liegen, ich habe genug gearbeitet für dieses und das nächste Leben.
__

"Wie jeder weiß, ist der deutsche Finanzminister ein Brandstifter, der sich als Feuerwehrmann zu präsentieren versucht", sagte Cesar im Radiosender TSF

Wolfgang Schäuble: Jede Kritik sei einzustellen – weil dies nur der AfD helfen würde.
:
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2013, 08:01   #87
- TROLL in Behandlung -
 
Registriert seit: 14.09.2012
Beiträge: 938
Nowottny
Standard AW: Was würdest DU eigentlich machen, wenn es ein BGE gäbe?

Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
Nicht ich, sondern die Menschen, die seit 30, 40 Jahren wissen, das das System Rente nicht funktioniert. Und jetzt Vertrauensschutz bekommen.... Na egal.

Wie gesagt, ich würde mit einem BGE irgendwo am Strand liegen, ich habe genug gearbeitet für dieses und das nächste Leben.
Offensichtlich nicht. Sonst wärst Du nicht scharf auf so'n bißchen Klimpergeld.

Außerdem: Die Rente funktioniert. Seit Jahrzehnten. Und sie wird auch weiter funktionieren. Das Problem ist: das gilt nicht für Dich. Zu wenig Rentenpunkte gesammelt?
Nowottny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2013, 09:50   #88
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Trixi2011
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin-Neukölln, wo Wohnen immer mehr zum Luxus wird
Beiträge: 1,183
Trixi2011 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was würdest DU eigentlich machen, wenn es ein BGE gäbe?

Wenn ich davon leben könnte, sprich Miete zahlen und alles andere und dann noch was überbleibt... Arbeiten ist eh für mich kein Thema mehr... versuchen die Zeit irgendwie sinnvoll zu gestalten. Ausflüge machen, Bücher lesen, Musik hören... Gibt einiges was man machen kann!
__

Meine Biografie ist das beste Beispiel, dass die Karriereleiter nicht immer nur nach oben führt
Realschulabschluss, kaufmännische Ausbildung, Hartz IV, Behindertenwerkstatt, Erwerbsunfähigkeit - ENDE
Trixi2011 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2013, 12:38   #89
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6,022
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was würdest DU eigentlich machen, wenn es ein BGE gäbe?

Zitat von Don Vittorio Beitrag anzeigen
Was hat das Embargo mit dem geschilderten Absinken der Arbeitsproduktivität zu tun?
Also hat das Embargo der größten Volkswirtschaft der Welt keinerlei Einfluss auf die Wirtschaft und eben damit auch auf die Produktivität in dieser betroffenen kleinen Volkswirtschaft Kuba? Interessante Ansicht.

Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen
Die die Jahrzehnte lang in eine Rentenversicherung Einbezahlt haben und eine hohe Rente bekommen werden sich bedanken
Höhere Ansprüche aus der Rentenversicherung sollten für eine Übergangszeit berücksichtigt werden.
Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen
Und wer genau bezahlt die Krankenversicherung???
Je nachdem wie das BGE ausgestaltet ist. Wie denn sonst?

Zum Thema: Darüber denke ich nach wenn es soweit ist. Vermutlich kann ich mir das also sparen.

Geändert von ThisIsTheEnd (01.11.2013 um 12:44 Uhr)
ThisIsTheEnd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2013, 12:43   #90
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.07.2013
Beiträge: 372
utafu Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was würdest DU eigentlich machen, wenn es ein BGE gäbe?

Ich denke, die Menschen sind besser als ihr Ruf.
Die die glauben das gros der Menschen würde sich auf die faule Haut legen,sollten nicht von sich auf andere schlissen.
utafu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2013, 12:48   #91
Elo-User/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9,597
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was würdest DU eigentlich machen, wenn es ein BGE gäbe?

Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen
Die die Jahrzehnte lang in eine Rentenversicherung Einbezahlt haben und eine hohe Rente bekommen werden sich bedanken
es gibt KEINE rentenversicherung, in der man etwas hineinzahlt und später was zurück zu bekommen
es gibt eine ZWANGSRENTENABGABE, ein art RENTENSTEUER, die dir vom gehalt geklaut wird um sie->direkt-> den heutigen rentnern in den hintern zu blasen.
ob die generation deiner kinder, dich im alter mit durchschleppen wird, wirst du dann ja bald merken !

übrigens: für DIE hast du geriestert oder gerürupt oder auf teile deine gehalts verzichtet(betriebsrente mit entgeltumwandlung ), damit die grundsicherung entsprechend gekürzt werden kann.

arbeiten(erwerbsarbeit)lohn sich nicht, weil ohnehin nur die grusi dabei herausspringt

in den NL ist das bis dato NICHT so
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2013, 12:50   #92
- TROLL in Behandlung -
 
Registriert seit: 14.09.2012
Beiträge: 938
Nowottny
Standard AW: Was würdest DU eigentlich machen, wenn es ein BGE gäbe?

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
arbeiten(erwerbsarbeit)lohn sich nicht, weil ohnehin nur die grusi dabei herausspringt
Gilt nur für Nichtqualifizierte.
Nowottny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2013, 13:57   #93
FMD82
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was würdest DU eigentlich machen, wenn es ein BGE gäbe?

Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen
Ich sehe es nur realistisch,und nicht durch die Rosarote Brille.

Aber ihr klammert euch nur an Wunschdenken

Aaahja.

Dann hier nur mal ein Fakt:

Es wird immer mehr mit immer weniger menschlicher Arbeitskraft produziert.

So viel zum Thema Realität..

Du scheinst keinerlei Vorstellung davon zu haben, was - sowohl im Produktions- als auch im Dienstleistungsbereich - in den nächsten Jahren noch auf uns zukommen wird.

Wenn wir nicht bald Einkommen in dem Maße von der Erwerbsarbeit trennen, in welchem die Produktivität von Maschinen und Methoden übernommen wird,
schlittern wir in die totale Katastrophe.

Aber glaub du meinetwegen an das Märchen vom Fachkräftemangel oder daran, dass durch weniger Nachwuchs bald wieder mehr Arbeitsplätze für alle frei würden,
oder an was auch immer du glauben möchtest..

Aber ein Grundeinkommen - oder wie auch immer wir es nennen wollen - ist die logische Antwort auf den technologischen und digitalen Fortschritt.
(Mal abgesehen davon, dass es ein altes Grundrecht ist, das bisher noch nicht eingelöst ist.)

Geändert von FMD82 (01.11.2013 um 14:05 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2013, 15:29   #94
- TROLL in Behandlung -
 
Registriert seit: 14.09.2012
Beiträge: 938
Nowottny
Standard AW: Was würdest DU eigentlich machen, wenn es ein BGE gäbe?

Zitat von FMD82 Beitrag anzeigen
Dann hier nur mal ein Fakt:

Es wird immer mehr mit immer weniger menschlicher Arbeitskraft produziert.
Dampfplaudern gehört wohl zu Deinem Handwerk, was?

Die Wahrheit ist, daß Deutschland - noch - mehr Waren exportiert als importiert.

Exporte in 2012: 1.097 Mrd. €
Importe in 2012: 909 Mrd. €

Das heisst: Es gibt ausreichend Arbeit. Sogar in der Industrie. Ein paar Millionen Arbeitskräfte werden jedoch nicht benötigt. Aus unterschiedlichen Gründen. Aus so einer Situation heraus ein BGE zu fordern ist ein wenig albern. Es wird nicht passieren.
Nowottny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2013, 16:08   #95
FMD82
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was würdest DU eigentlich machen, wenn es ein BGE gäbe?

Zitat von Nowottny Beitrag anzeigen
Es gibt ausreichend Arbeit [...] Ein paar Millionen Arbeitskräfte werden jedoch nicht benötigt.
Aaahja.
Mal abgesehen davon, dass ich nicht "dampfplaudere", sondern eine unumstößliche Tatsache genannt habe, ist das was du hier schreibst ja wohl ein Widerspruch in sich.

Btw - "Ein paar Millionen" bedeutet Massenarbeitslosigkeit,
und das seit Jahrzehnten. Aber es wird einfach so hingenommen, oder man versucht, mit statistischen Tricks die Arbeitslosenquote zu verringern.

Denjenigen die nicht in der Lagen sind, einen fast 100-minütigen Film anzusehen, der deutlich macht, wie nötig das Grundeinkommen ist, dem empfehle ich diesen 11-minütigen Kurzfilm:

Arbeitskrise und Grundeinkommen - YouTube


Edit.:
Zitat von Nowottny Beitrag anzeigen
Die Wahrheit ist, daß Deutschland - noch - mehr Waren exportiert als importiert.
Eben. Wer lesen kann ist klar im Vorteil - ich schrieb, es wird immer mehr produziert; das widerspricht deiner Aussage ja nicht, da, wenn mehr produziert wird und ein Großteil davon exportiert wird, dann dementsprechend auch mehr exportiert wird.

Was du jedoch außer Acht lässt, oder nicht verstanden hast, ist die Tatsache, dass die Produktivität zwar steigt, aber gleichzeitig immer weniger Arbeitskräfte dafür benötigt werden.
Das liegt schlicht und ergreifend an den Automatisierungsmöglichkeiten / am technologischen Fortschritt.

Geändert von FMD82 (01.11.2013 um 16:39 Uhr) Grund: Nachtrag
  Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2013, 17:24   #96
- TROLL in Behandlung -
 
Registriert seit: 14.09.2012
Beiträge: 938
Nowottny
Standard AW: Was würdest DU eigentlich machen, wenn es ein BGE gäbe?

Zitat von FMD82 Beitrag anzeigen
Was du jedoch außer Acht lässt, oder nicht verstanden hast, ist die Tatsache, dass die Produktivität zwar steigt, aber gleichzeitig immer weniger Arbeitskräfte dafür benötigt werden.
Das liegt schlicht und ergreifend an den Automatisierungsmöglichkeiten / am technologischen Fortschritt.
Naja, dann kauf' Dir eine Maschine, die Dich ernährt! Wieso sollen die Maschinen anderer Leute Dich ernähren?
Nowottny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2013, 17:32   #97
FMD82
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was würdest DU eigentlich machen, wenn es ein BGE gäbe?

Zitat von Nowottny Beitrag anzeigen
Naja, dann kauf' Dir eine Maschine, die Dich ernährt! Wieso sollen die Maschinen anderer Leute Dich ernähren?
Ist das jetzt ernst gemeint oder verzweifelte Polemik weil dir die Argumente fehlen?

Tun wir mal so, als wenn du das ernst meinen würdest was du schreibst:

Was hätte es für einen Sinn, wenn jeder sich eine Maschine kauft, die Lebensmittel für ihn herstellt, wenn wir heute schon Maschinen (bzw. ganze Produktionsabläufe) haben,
an denen ein paar wenige Arbeitskräfte für tausende von Menschen Lebensmittel herstellen?

Und darüber hinaus - wieso sollte jeder Einzelne sich seine Lebensmittel selbst herstellen, wenn heute bei 7 Milliarden Menschen auf der Erde für 12 Milliarden Menschen Lebensmittel produziert werden können (was ja nicht zuletzt an der Automatisierung liegt)?
Wir haben also faktisch keinen Mangel, sondern viel mehr ein Verteilungsproblem.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2013, 18:09   #98
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2,079
Harte Sau
Standard AW: Was würdest DU eigentlich machen, wenn es ein BGE gäbe?

Hat deine Eingangsfrage etwas mit der Seite zu tun?

Ich habe mich da mal schlau gemacht,da gibt es Modelle über Modelle.

https://www.grundeinkommen.de/conten...le-tabelle.pdf

Sogar ein Warenkorb wird gepackt Hier, ob das sinnvoll ist?
Harte Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2013, 18:12   #99
- TROLL in Behandlung -
 
Registriert seit: 14.09.2012
Beiträge: 938
Nowottny
Standard AW: Was würdest DU eigentlich machen, wenn es ein BGE gäbe?

Zitat von FMD82 Beitrag anzeigen
Ist das jetzt ernst gemeint oder verzweifelte Polemik weil dir die Argumente fehlen?
Die Frage ist: Wieso willst Du auf Kosten Anderer leben? Wo ist die rechtliche Grundlage dafür? Wieso bist Du nicht in der Lage, Dein Leben selbst zu finanzieren? Wieso soll die Gesellschaft dies tun?

Wie viele Milliarden Menschen auf diesem Planeten existieren, ist völlig unerheblich. Beschränke Dich auf Dein nächstes Umfeld und nicht auf das, was anderswo geschieht.

Du möchtest etwas geschenkt haben, Du möchtest umverteilen. Und zwar ausnahmslos zu Deinen Gunsten. Wo siehst Du irgendeine rechtliche Grundlage dafür?
Nowottny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2013, 18:59   #100
Elo-User/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9,597
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was würdest DU eigentlich machen, wenn es ein BGE gäbe?

Zitat von Nowottny Beitrag anzeigen
Gilt nur für Nichtqualifizierte.
ja, ja

die zahl der hochqualifizierten facharbeiter straft dich lügen oder beweist, dass du die realität nicht wahrnehmen willst.

der glauben daran, dass eine möglichst hohe bildung NICHT in die arbeitslosigkeit führt, stürzt die junge generation gerade ins verderben.

überqualifiziert für einfache tätigkeiten, aber dank unendlicher konkurrenz chancenlos.
von schule/studium führt der weg ins unbezahlte praktikum und dann max. zum 450€ job.
keine chance auf arbeitsverträge wie in den 60ern des letzten jahrhunderts und der aussicht auf 30-40 jahre vollzeitarbeit.

dazu arbeitsverträge, die jeder beschreibung spotten(ausschlußklauseln, rechtswidrigkeiten, horrende schadenersatzklauseln)

der asoziale dt. arbeitsmarkt kann mir sicher gestohlen bleiben. früher war ich mal unqualifiert, heute gesuchter spezialist mit mehr als 20 jahren berufserfahrung.
25 bin ich aber leider nicht mehr.......................
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
gäbe

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:


LinkBacks (?)
LinkBack zu diesem Thema: https://www.elo-forum.org/grundeinkommen/118095-wuerdest-eigentlich-bge-gaebe.html

Erstellt von Für Typ Datum
tombbloggt dieses Thema Refback 27.12.2015 12:18
Diätenerhöhung für Abgeordnete: Verfassungswidrig? dieses Thema Refback 02.07.2014 13:10

Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was machen die beim Bremer Job Center eigentlich den ganzen Tag? Amadeo ALG II 10 16.02.2012 14:30
Wenn Sanktionen eigentlich Verboten sind !??? baerfoot ALG II 5 24.03.2011 13:19
was passiert eigentlich wenn man eine EGV verlängerung nicht zustimmt MKNAUL Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 2 17.08.2009 13:27
Kommen die .... von der ARGE eigentlich immer, wenn man einen Erstantrag stellt ? fffrank ALG II 18 25.12.2007 14:34
Hartz IV: Was erwartet mich eigentlich, wenn die ARGE ein Profiling durchführen will? Martin Behrsing Infos zur Abwehr von Behördenwillkür 0 15.08.2007 11:23


Es ist jetzt 11:04 Uhr.


Powered by vBulletin; (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland