Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
QR-Code des ELO-Forum Mach mit. klick mich....

Start > Allgemein > ...Grundeinkommen -> Mein Grundeinkommen ("Micha's" BGE), doch nicht so bedingungslos wie angenommen?


...Grundeinkommen Alles zum Grundeinkommen

Geehrte Leser,
Sie können sich
hier kostenfrei registrieren um unser Forum zu nutzen. Hilfe bei Ihren Problemen mit "HartzIV", z.B. ALGI, ALGII, Sozialhilfe usw. zu erhalten.
Diese Werbeeinblendung, der Nachfolgende und dieser Hinweistext entfallen dann. Auch bitten wir Sie, dieses Forum (elo-forum.org) in Ihrem AdBlocker, auf die Whitelist zu setzen, da wir die erzielten Einnahmen dafür benötigen, das Hilfeforum etc. - auch und gerade in Ihrem Interesse - weiterhin finanzieren zu können.



Antwort

 

LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 22.11.2015, 10:11   #81
 
Registriert seit: 25.01.2013
Ort: Berlin Neukölln
Beiträge: 1,587
echt machtlos
Standard AW: Mein Grundeinkommen ("Micha's" BGE), doch nicht so bedingungslos wie angenommen?

Zitat von Don Vittorio Beitrag anzeigen
Was soll eigentlich eine so blödsinnge Verlosung beweisen ?
Die Verlosung als solche soll gar nichts beweisen!
echt machtlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2015, 10:15   #82
 
Registriert seit: 25.01.2013
Ort: Berlin Neukölln
Beiträge: 1,587
echt machtlos
Standard AW: Mein Grundeinkommen ("Micha's" BGE), doch nicht so bedingungslos wie angenommen?

Zitat von Don Vittorio Beitrag anzeigen
@ Dagegen

Auch wenn Du es 3 mal wiederholst, hat das Experimnt keinerlei Aussagekraft, wie das BGE in einem kompletten Staat funktionieren würde.
Wie begründest Du das?
Ein Staat lebt davon wie sich seine Bürger in diesem Gemeinwesen verhalten , ich finde Schon das dieses Experiment in dieser Hinsicht Aussagekraft besitzt!
echt machtlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2015, 10:51   #83
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 5,160
Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72
Standard AW: Mein Grundeinkommen ("Micha's" BGE), doch nicht so bedingungslos wie angenommen?

Michael Bohmeyer trägt das BGE via Crowdfunding in die ganze Welt

TwitLonger — When you talk too much for Twitter

yeah

Könnt ihr in dem Link hier Text lesen? Ich nicht. Ist das ein Abo - Link? Jedenfalls schon mal vorgewarnt ;)

Berliner verlost Grundeinkommen ? Darf es etwas Geld sein? Es ist geschenkt! / Brandenburg - MAZ - Märkische Allgemeine
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:

Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2015, 06:58   #84
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 5,160
Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72
Standard AW: Mein Grundeinkommen ("Micha's" BGE), doch nicht so bedingungslos wie angenommen?

Radio SWR 2 berichtet vom Buch "Was fehtl, wenn alles da ist" von BGE-Befürworter Häni und Kohvce

SWR2 Die Buchkritik: Daniel Häni, Philip Kovce: Was fehlt, wenn alles da ist? | Die Buchkritik / Forum Buch | SWR2 | SWR.de
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:

Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2015, 07:13   #85
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 5,160
Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72
Standard AW: Mein Grundeinkommen ("Micha's" BGE), doch nicht so bedingungslos wie angenommen?

Der Schriftsteller und BGE-Befürworter Adolf Muschg zum BGE

«Mit dem Grundeinkommen kommen wir aus dem Buchhalterwesen heraus» | ref.ch

Zitat:

Der Schriftsteller Adolf Muschg ist ein grosser Befürworter des
bedingungslosen Grundeinkommens (BGE). Für ihn wäre die entsprechende Initiative
ein Weg aus den sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Problemen, wie er im
Interview erklärt.
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:

Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2015, 13:39   #86
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 5,160
Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72
Standard AW: Mein Grundeinkommen ("Micha's" BGE), doch nicht so bedingungslos wie angenommen?

Volker Pispers spricht über das Bedingungslose Grundeinkommen

https://www.youtube.com/watch?v=DiWHeocRhXg
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:

Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2015, 14:50   #87
andine
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mein Grundeinkommen ("Micha's" BGE), doch nicht so bedingungslos wie angenommen?

Am 07.12. werden nun schon 4 BGE verlost, kein Tandem.
Wünsche allen Teilnehmern viel Glück!
  Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2015, 18:57   #88
 
Registriert seit: 21.06.2015
Ort: Im Gottesgarten
Beiträge: 459
Wolpertinger 1
Standard AW: Mein Grundeinkommen ("Micha's" BGE), doch nicht so bedingungslos wie angenommen?

Edwas Lötzin
Wolpertinger 1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2015, 22:50   #89
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.07.2013
Beiträge: 3,793
Don Vittorio Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mein Grundeinkommen ("Micha's" BGE), doch nicht so bedingungslos wie angenommen?

Zitat von Wolpertinger 1 Beitrag anzeigen
Don Vittorio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2015, 01:23   #90
 
Registriert seit: 21.06.2015
Ort: Im Gottesgarten
Beiträge: 459
Wolpertinger 1
Standard AW: Mein Grundeinkommen ("Micha's" BGE), doch nicht so bedingungslos wie angenommen?

Oder das

Und da war da noch Das
Wolpertinger 1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2015, 12:22   #91
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 5,160
Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72
Standard AW: Mein Grundeinkommen ("Micha's" BGE), doch nicht so bedingungslos wie angenommen?

und das

Lesung von Daniel Häni zum BGE

https://www.youtube.com/watch?v=rmSd...ure=youtu.be&a

und Neus von mein-grundeinkommen.de

https://www.mein-grundeinkommen.de/#/support/crowdfund
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:

Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2015, 19:57   #92
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Aufgewachter
 
Registriert seit: 30.01.2015
Ort: Utopia
Beiträge: 1,646
Aufgewachter Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mein Grundeinkommen ("Micha's" BGE), doch nicht so bedingungslos wie angenommen?

Ein BGE kratzt nur an der Oberfläche

Es ist in meinen Augen ein großer Fehler, das BGE isoliert zu betrachten.
Dieses könnte so auch nicht eingeführt werden, da es an den globalen Mechanismen von Wirtschaft und Politik schlichtweg scheitern wird.

Man macht sich ja so seine Gedanken um gesellschaftsfähige Alternativen,
welche die Welt in eine bessere Gemeinschaft wandeln könnten.

An der vergammelten Oberfläche herumpicken ist der falsche Weg.
Geschichte und Gegenwart beweisen, daß das System so nicht lebensfähig bleibt und einer völligen Zerstörung entgegen arbeitet.
Also müssen grundsätzliche Systemträger in Frage gestellt werden.

Marx hat die klassenlose Gesellschaft herausgearbeitet und ich denke,
genau das ist auch heute noch die einzige Alternative zum gegenwärtigen Gesellschaftssystem.
Ich würde sogar noch weiter gehen und die Zukunft besitzlos gestalten.
Besitz und Besitzanspruch ist stets Ursache von Konflikten.
Man kann das direkt an der kleinsten Gemeinschaft nachvollziehen.
Familien, bei denen Besitz insofern eine Rolle spielt, als das sie alles teilen, leben weitestgehend konfliktlos.
Familien, deren Mitglieder zueinander in besitzmäßiger Konkurrenz stehen, haben permanent Streitigkeiten.

Soll es keinen Besitz mehr geben, muß auch das gesamte Wertesystem gewandelt werden.
Sprich das Geldsystem ist durch ein Wertesystem abzulösen.
Da das Wertesystem im Grunde zum Transfer von Leistungen notwendig ist, bleibt eine Währung insofern vorhanden,
als daß die Leistungen in echte Werte aufgeteilt werden; Lebenszeit, Lebenskraft, Nutzungsrecht, Verbrauchsrecht.
Das Szenario bedarf natürlich einer optimalen Regulierung, dessen Form herauszuarbeiten wäre.

Ich denke den meisten, die das Lesen, fehlt dafür die Vorstellungskraft. Oder sie scheitern schon am ersten egoistischen Gedanken - Besitzlos?
Nicht umsonst haben die größten Egoisten die meiste Angst vor solchen Vorstellungen und verteufeln diese als kommunistische Perversion.
Es müsste als erstes etwas am Denken geschehen.
Dazu braucht man eigentlich nur einmal die Ameisen zu beobachten.
Aufgewachter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2015, 20:46   #93
 
Registriert seit: 21.06.2015
Ort: Im Gottesgarten
Beiträge: 459
Wolpertinger 1
Standard AW: Mein Grundeinkommen ("Micha's" BGE), doch nicht so bedingungslos wie angenommen?

Zitat von Aufgewachter Beitrag anzeigen
Dazu braucht man eigentlich nur einmal die Ameisen zu beobachten.
Upps,was passiert mit den Alten und Schwachen in einen Ameisenstaat?

Das Leben im Ameisenbau ist intelligent organisiert - bis hin zum Sterben: So haben die Wissenschaftler der Uni Regensburg auch herausgefunden, dass kranke Ameisen kurz vor dem Tod ihr Nest verlassen und in Einsamkeit sterben. Freiwillig. Ihr selbstloses Verhalten dient der Arterhaltung: Sie entfernen sich, um die anderen Nestbewohner nicht anzustecken.

Quelle

Willst Du das???
Wolpertinger 1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2015, 21:59   #94
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Aufgewachter
 
Registriert seit: 30.01.2015
Ort: Utopia
Beiträge: 1,646
Aufgewachter Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mein Grundeinkommen ("Micha's" BGE), doch nicht so bedingungslos wie angenommen?

Zitat von Wolpertinger 1 Beitrag anzeigen
Willst Du das???
Ziemlich sinnfreie Frage, in etwa wie; Ameisen haben keine Möglichkeit zum Duschen; "willst Du das?".
Zumal Dein Vergleich einfach zu beantworten ist. Ameisen haben nicht Emotionen, wie der Mensch.
Es geht in meinem Beitrag aber nicht um Emotionen, eher um gesellschaftliche Organisation.
Aufgewachter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2015, 22:22   #95
 
Registriert seit: 21.06.2015
Ort: Im Gottesgarten
Beiträge: 459
Wolpertinger 1
Standard AW: Mein Grundeinkommen ("Micha's" BGE), doch nicht so bedingungslos wie angenommen?

Zitat von Aufgewachter Beitrag anzeigen
Ziemlich sinnfreie Frage, in etwa wie; Ameisen haben keine Möglichkeit zum Duschen; "willst Du das?".
Zumal Dein Vergleich einfach zu beantworten ist. Ameisen haben nicht Emotionen, wie der Mensch.
Es geht in meinem Beitrag aber nicht um Emotionen, eher um gesellschaftliche Organisation.
Na eben wer bei den Ameisen nicht Arbeiten kann gehört der Katz.

Und so nebenbei wer hat denn mit den Ameisen angefangen?
Wolpertinger 1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2015, 01:44   #96
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Aufgewachter
 
Registriert seit: 30.01.2015
Ort: Utopia
Beiträge: 1,646
Aufgewachter Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mein Grundeinkommen ("Micha's" BGE), doch nicht so bedingungslos wie angenommen?

Zitat von Wolpertinger 1 Beitrag anzeigen
Na eben wer bei den Ameisen nicht Arbeiten kann gehört der Katz.
Thema verfehlt.
Zitat von Wolpertinger 1 Beitrag anzeigen
Und so nebenbei wer hat denn mit den Ameisen angefangen?
Hast Du Langeweile oder warum suchst Du Streit?
Wie gut, daß man derlei Spamuser ausblenden kann. Und Tschüß.
Aufgewachter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2015, 10:58   #97
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 5,160
Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72
Standard AW: Mein Grundeinkommen ("Micha's" BGE), doch nicht so bedingungslos wie angenommen?

Hörbuch von Timothy Speed "BGE durchgesetzt"

https://www.youtube.com/watch?v=5vj9M8OuX8s

Heute ist die lange Nacht des Grundeinkommens im Maxim Gorki Theater in Berlin, Eintritt frei

Maxim Gorki Theater - Lange Nacht des Grundeinkommens - 07.12.2015, 18:00 - 01:00

Zitat:
Die Schweiz ist das erste Land, welches 2016 über
die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens abstimmt. Die Idee ist,
jenen Teil des Einkommens, den man unbedingt zum Leben braucht, bedingungslos zu
gewährleisten. Sozialisten und Kapitalisten, Liberale und Konservative,
Unternehmer und Gewerkschafter bekämpfen den Vorschlag – und begeistern sich für
ihn. Der Grund dafür: Das bedingungslose Grundeinkommen stellt die richtigen
Fragen.

Bühne frei:
Was würden Sie
arbeiten, wenn für Ihr Einkommen gesorgt wäre?
Wie frei sind wir, wenn wir
niemanden mehr zwingen?
Was trauen Sie sich selbst zu und was den
anderen?
Wer bestimmt, wenn jeder selbst bestimmt?
Wofür stehen Sie
morgens auf?
Wie soll das finanziert werden?
Ja,
aber…?

Konzeption & Moderation der LANGEN NACHT DES
GRUNDEINKOMMENS:


Daniel Häni & Philip Kovce


Daniel Häni ist Unternehmer, Mitbegründer des Basler
Kultur- und Kaffeehauses unternehmen mitte sowie Mitinitiator der Schweizer
Volksinitiative Für ein bedingungsloses Grundeinkommen. Sie wurde 2013
erfolgreich eingereicht und löste ein weltweites Medienecho
aus.

Philip Kovce forscht am Basler Philosophicum sowie
am Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre und Philosophie der Universität
Witten/Herdecke. Er gehört dem Think Tank 30 des Club of Rome als Mitglied an
und schreibt als freier Autor für die ZEIT, die FAZ und die Süddeutsche
Zeitung.

Im Gespräch mit: Hans-Christian Ströbele,
Adrienne Goehler, Ralph Boes, Susanne Wiest, Regula Stämpfli, Sascha Liebermann,
Michael Opielka, Pola Rapatt, Enno Schmidt, Alexander Tschernek, Theo Wehner,
Alix Faßmann u. a.


__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:

Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2015, 05:38   #98
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 5,160
Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72
Standard AW: Mein Grundeinkommen ("Micha's" BGE), doch nicht so bedingungslos wie angenommen?

Die Welt berichtete am 09.12.15 über Micha's Grundeinkommen und die Verlosung

Bedingungsloses Grundeinkommen: Das sind die Vor- und Nachteile - DIE WELT


Micha "Wir probieren es einfach mal aus"
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:

Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2015, 09:25   #99
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 5,160
Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72
Standard AW: Mein Grundeinkommen ("Micha's" BGE), doch nicht so bedingungslos wie angenommen?

Erfahrungsbericht von einem BGE-Gewinner

https://www.mein-grundeinkommen.de/#/blog/1023

Zitat:
Zitat:
Grundeinkommensgewinner Bastian* hat uns geschrieben und berichtet,
wie das Grundeinkommen sein Leben bisher verändert hat:
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:

Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2015, 09:48   #100
 
Registriert seit: 21.06.2015
Ort: Im Gottesgarten
Beiträge: 459
Wolpertinger 1
Standard AW: Mein Grundeinkommen ("Micha's" BGE), doch nicht so bedingungslos wie angenommen?

Zitat von Dagegen72 Beitrag anzeigen
Erfahrungsbericht von einem BGE-Gewinner

https://www.mein-grundeinkommen.de/#/blog/1023
Aus deinen Link:
Zitat:
Februar 2015 : Als ich von meinem Gewinn erfuhr

Jetzt kann man, so wie ich, an das Schicksal glauben. Das mir dieses Vorhaben möglichst leicht und effektiv gestalten wollte und mir mit diesem Gewinn die nötige Freiheit schenkte – ohne Druck einen Job zu finden, der wirklich dem entsprach, was ich wollte.
Nun das Jahr ist fast um,und noch nicht mal ein 450€ Job wo Er das Geld behalten kann?
Wolpertinger 1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
angenommen, bedingungslos, grundeinkommen, mein grundeinkommen, micha

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:



Es ist jetzt 08:18 Uhr.


Powered by vBulletin; (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland