Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Geplante Europäische Bürgerinitiative: "Bedingungsloses Grundeinkommen“ (BGE)

...Grundeinkommen Alles zum Grundeinkommen


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.04.2013, 13:24   #26
Realo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 282
Realo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Geplante Europäische Bürgerinitiative: "Bedingungsloses Grundeinkommen“ (BGE)

Zitat von FrankyBoy Beitrag anzeigen
Ich habe mich gerade angeschlossen.

Leute, ich lese hier und anderswo öfter, dass das BGE nicht finanzierbar sei - dass ist der größte Quatsch der behauptet werden kann, denn wegen den Leistungslosen Spitzeneinkommen, die in Form von Zinsen und Dividenden tatsächlich gezahlt werden (müssen), haben wir überhaupt eine Krise!
leistungslose Spitzeneinkommen in Form von Dividenden oder Zinsen????? was soll der quatsch??? sollen jetzt Kapitalertraege (die es de facto beim momentanen Zinssatz nicht gibt) oder ertraege aus Firmenbeteiligungen für das BGE herhalten? oder verstehe ich das falsch?
Realo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2013, 13:37   #27
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Standard AW: Geplante Europäische Bürgerinitiative: "Bedingungsloses Grundeinkommen“ (BGE)

Zitat von Realo Beitrag anzeigen
leistungslose Spitzeneinkommen in Form von Dividenden oder Zinsen????? was soll der quatsch??? sollen jetzt Kapitalertraege (die es de facto beim momentanen Zinssatz nicht gibt) oder ertraege aus Firmenbeteiligungen für das BGE herhalten? oder verstehe ich das falsch?
Tja Realo, wenn du mir alle Zinsen und Dividenden die es deutschlandweit gibt überweist, dann will ich nix gesagt haben - her damit, ich müsste nur meiner Bank eben bescheid sagen, dass ich dieses Jahr noch ca. eine Billionen Euro erwarte.

Hier, ab Seite 12 wird es richtig interessant: http://www.margritkennedy.de/media/p...diewelt_22.pdf

Ja Realo, die Lasten die uns unser verzinstes Schuldgeldsystem auflastet, sind heute höher, als das Bruttosozialprodukt - irre aber real! - deshalb ist auch das Zinsniveau derzeit so niedrig und trotzdem kollabiert eine Bank nach der anderen etc. und das Großkapital wird ausnahmslos gerettet damit es der Bevölkerung noch ein wenig mieser geht etc.


Wenn wir diese bedingungslosen Spitzeneinkommen, die von Murksel & Co. so blendend zu Lasten der Steuerzahler gemanagt werden, in ein BGE umwandeln würden, dann hätten wir diese Probleme nicht.
FrankyBoy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2013, 13:45   #28
Realo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 282
Realo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Geplante Europäische Bürgerinitiative: "Bedingungsloses Grundeinkommen“ (BGE)

also de facto eine enteignung von den beträgen, die sich die buerger über jahre hinweg angespart haben?
Realo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2013, 13:49   #29
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Standard AW: Geplante Europäische Bürgerinitiative: "Bedingungsloses Grundeinkommen“ (BGE)

Zitat von Realo Beitrag anzeigen
also de facto eine enteignung von den beträgen, die sich die buerger über jahre hinweg angespart haben?
Warum guckst du die Filme nicht? Nein, keine Enteignung sondern keine automatische Verzinsung mehr und auch kein Schuldgeld mehr - Freigeld könnte ich mir gut vorstellen - wie das funktioniert, kannst du dir in nur 3 Min. und 45 Sekunden hier ansehen - gemeinnütziges Geld sozusagen: Das Wunder von Wörgl Freigeld 1930 - 1932 Österreich Der Geist des Geldes Bananenrepublik - YouTube

Der hammer ist, dass das Modell tatsächlich funktioniert hat - und wie...
FrankyBoy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2013, 16:14   #30
Kaydo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.09.2011
Beiträge: 285
Kaydo
Standard AW: Geplante Europäische Bürgerinitiative: "Bedingungsloses Grundeinkommen“ (BGE)

Zitat von FrankyBoy Beitrag anzeigen
Tja Realo, wenn du mir alle Zinsen und Dividenden die es deutschlandweit gibt überweist, dann will ich nix gesagt haben - her damit, ich müsste nur meiner Bank eben bescheid sagen, dass ich dieses Jahr noch ca. eine Billionen Euro erwarte.

Hier, ab Seite 12 wird es richtig interessant: http://www.margritkennedy.de/media/p...diewelt_22.pdf

Ja Realo, die Lasten die uns unser verzinstes Schuldgeldsystem auflastet, sind heute höher, als das Bruttosozialprodukt - irre aber real! - deshalb ist auch das Zinsniveau derzeit so niedrig und trotzdem kollabiert eine Bank nach der anderen etc. und das Großkapital wird ausnahmslos gerettet damit es der Bevölkerung noch ein wenig mieser geht etc.


Wenn wir diese bedingungslosen Spitzeneinkommen, die von Murksel & Co. so blendend zu Lasten der Steuerzahler gemanagt werden, in ein BGE umwandeln würden, dann hätten wir diese Probleme nicht.
Die Zinszahlungen sind es auch, die fast alle Produkte unnötig verteuern. Mal ganz zu schweigen von den Mieten. Da ist der Zinsanteil an der Kaltmiete bis zu 70%.

Das Zinssystem mag für die Anleger sinnvoll sein, wenn sie denn ein Risiko eingehen. Aber noch nicht mal das wollen sie! Siehe Zypern. Hier sollen alle Bürger, also auch die, die kein Geld übrig haben, zum Anlegen, genauso haften wie diejenigen, die zu wenig Geld haben. Ein Unding. Aber unsere »Einheitspartei« CDUFDPSPDGRUENE hat sowieso den Überblick verloren. Was soll man mit dieser Truppe anfangen!

Deshalb müssen wir uns selbst schlau machen und uns in Bürgerinitiativen organisieren. Jetzt gibt es gerade eine Mailaktion für die Hannemann, die man angreift. Eine Jobcenter-Mitarbeiterin kämpft gegen Hartz IV


Mit Grüßen
__

Kaydo
Kaydo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2013, 21:22   #31
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Geplante Europäische Bürgerinitiative: "Bedingungsloses Grundeinkommen“ (BGE)

Zitat von Realo Beitrag anzeigen
also de facto eine enteignung von den beträgen, die sich die buerger über jahre hinweg angespart haben?
Fand doch zum größten Teil bei fast allen H4 lern statt, bis auf einen geringen Rest musste alles verscherbelt werden.
Niemand will jemandem sein Erspartes wegnehmen, ausser Schäuble, auf Zinsen zahlste eh schon Steuern und die könnt man ja der Höhe nach staffeln, wer 3 Millionen an Zinsen kassiert darf davon ruhig 2 Millionen abdrücken, das wird ihn nicht am Hungertuch nagen lassen.
hemmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2013, 20:45   #32
Kaydo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.09.2011
Beiträge: 285
Kaydo
Standard AW: Geplante Europäische Bürgerinitiative: "Bedingungsloses Grundeinkommen“ (BGE)

Zitat von Gartenfreund Beitrag anzeigen
Bereits über 20000 Unterzeichner!
Ja toll. Kommt mir aber jetzt doch irgendwie wenig vor.

Wenn du dir den Zähler anschaust, sind es gerade mal 3 Staaten, die über 10% der erforderlichen Menge schon eingebracht haben: Niederlande, Belgien und Slovenien.

https://skydrive.live.com/redir?resi...MQQbSuTHRxlhxs


Aber in bedeutenden europäischen Staaten wie England, Spanien, Schweden und Italien, Dänemark, Irland, Griechenland, Polen, Portugal wissen die meisten Menschen wahrscheinlich noch nicht mal, was Bedingungsloses Grundeinkommen überhaupt bedeutet!

Deutschland und Frankreich sind zwar zahlenmäßig führend, aber beim Quorum im Mittelfeld (6%, 8%).


Gruß
__

Kaydo
Kaydo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2013, 08:33   #33
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Standard AW: Geplante Europäische Bürgerinitiative: "Bedingungsloses Grundeinkommen“ (BGE)

Schade, dass jeder nur eine Stimme hat - aber weil ich das gerade lese möchte ich mich auch konstruktiv einbringen - ich habe vor einigen Minuten einmal Zahlen zum Thema recherchiert, und die möchte ich euch nicht vorenthalten, denn daraus lässt sich glasklar ableiten, dass das BGE, alles andere als eine Utopie ist - für die obersten 10% unserer Gesellschaft, gibt es das schon lange.

Hier die Fakten von Seite 12 des PDF-Files, bei dem ich leider kein Bezugsjahr finden konnte - ich gehe aber davon aus, dass es schon ca. 5 Jahre auf dem Puckel hat - die meisten Tabellen etc. enden 2006 und die von mir benutzte Grafik schon 1995 - leider.

Reallohnverluste von.. 1980 - 1995: ...-33%
Bruttosozialprodukt.....1980 - 1995: ..+74%
Privates Geldvermögen 1980 - 1995: +316%

http://www.margritkennedy.de/media/p...diewelt_22.pdf

Das asozialste Unrecht ist es, die Arbeitnehmer vom Vermögenszuwachs abzukoppeln und Zustände zu generieren, wie sie Anno 2013 in Europa herrschen!
FrankyBoy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2013, 12:36   #34
Kaydo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.09.2011
Beiträge: 285
Kaydo
Standard AW: Geplante Europäische Bürgerinitiative: "Bedingungsloses Grundeinkommen“ (BGE)

Zitat von FrankyBoy Beitrag anzeigen

Reallohnverluste von.. 1980 - 1995: ...-33%
Bruttosozialprodukt.....1980 - 1995: ..+74%
Privates Geldvermögen 1980 - 1995: +316%

http://www.margritkennedy.de/media/p...diewelt_22.pdf

Das asozialste Unrecht ist es, die Arbeitnehmer vom Vermögenszuwachs abzukoppeln und Zustände zu generieren, wie sie Anno 2013 in Europa herrschen!
Hallo FrankyBoy

Danke für diese Zahlen. Wenn man die jetzt interpretiert:

  • Bruttosozialprodukt.....1980 - 1995: ..+74%

Das bedeutet, dass es ganz viele Güter und Dienstleistungen gibt, auf die wir alle zugreifen könnten (zum Beispiel mit Geld!).

  • Reallohnverluste von.. 1980 - 1995: ...-33%
Das bedeutet, dass wir immer weniger zugreifen können, auf Güter und Dienstleistungen, weil wir kein Geld haben.

  • Privates Geldvermögen 1980 - 1995: +316%
Das bedeutet, dass dieses Geld »weggesperrt« ist. »Gebunkert«, unzugänglich. Aber es wird verzinst! Dieses Geld ist da, es steht aber niemandem zur Verfügung (nur den Besitzern, die es aber zeitlich, unter Bedingungen angelegt haben.)


Vermögenszuwachs geschieht ja ausschließlich durch Leute, die Geld haben. Und woher haben Leute Geld? Entweder als Arbeitseinkommen, geerbt, oder geklaut. Geldvermögen ist völlig unterschiedlich verteilt. Es gibt Leute, die kein oder kaum Geld haben, andere können, wie Dagobert Duck, darin baden.



Mit Grüßen
__

Kaydo
Kaydo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2013, 12:55   #35
michel73
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von michel73
 
Registriert seit: 12.02.2006
Ort: Offener Vollzug
Beiträge: 1.287
michel73 michel73
Standard AW: Geplante Europäische Bürgerinitiative: "Bedingungsloses Grundeinkommen“ (BGE)

Unterzeichnet
michel73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2013, 13:38   #36
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Standard AW: Geplante Europäische Bürgerinitiative: "Bedingungsloses Grundeinkommen“ (BGE)

Zitat von Gartenfreund Beitrag anzeigen
Gut, dass jeder nur eine Stimme hat. Aber man kann ja alle seine Freunde und Bekannten bitten, auch zu unterzeichnen! Schon gemacht?
Ich bin gerade dabei, Teile meiner Nachbarschaft auf dieses Projekt aufmerksam zu machen.

@Kaydo, das Thema ist eher komplex und hat Millionen von Facetten.

Die beste Vorlesung zum Thema, die mir je untergekommen ist, kann jeder hier verfolgen: Ihr lernt das, was Ihr wissen dürft, und nicht das, was Ihr nicht wissen solltet. Ganz einfach! - YouTube

Der Herr, den ihr dort zuhören könnt, hat noch kurz vor Max Otte, in seinem Buch Währungscountdown, die Lehmanbrotherpleite prognostiziert - ich kann diesen Dozenten uneingeschränkt empfehlen, denn er ist auch für ein BGE - allerdings nicht aus Sozialversicherungsbeiträge finanziert sondern durch "fließendes Geld" und einer "kollektiven Teilhabe an Errungenschaften, die von vorherigen Generationen geschaffen wurden" sowie durch "Soziales Bodenrecht".
FrankyBoy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2013, 12:39   #37
Pony und Kleid
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: 51.9833300 / 7.7833300
Beiträge: 1.131
Pony und Kleid
Standard AW: Geplante Europäische Bürgerinitiative: "Bedingungsloses Grundeinkommen“ (BGE)

Zitat von Gartenfreund Beitrag anzeigen
Heute bereits 25153 Unterzeichner!

Aha, 17 Tage nach Eröffnung des Threads, das noch im INet. Und andere träumen von Millionen.
Pony und Kleid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2013, 14:55   #38
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Standard AW: Geplante Europäische Bürgerinitiative: "Bedingungsloses Grundeinkommen“ (BGE)

Frage:
Wenn man das mit seinem Vor- und Zunamen absendet, findet man dann seinen Namen über die Googlesuche wieder?
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 12:48   #39
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Standard AW: Geplante Europäische Bürgerinitiative: "Bedingungsloses Grundeinkommen“ (BGE)

Zitat von Pony und Kleid Beitrag anzeigen
Aha, 17 Tage nach Eröffnung des Threads, das noch im INet. Und andere träumen von Millionen.
Wenn die die von Millionen träumen, nicht einmal zu den einfachsten Dingen in der Lage sind, dann wird das nichts.
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2013, 18:45   #40
Kaydo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.09.2011
Beiträge: 285
Kaydo
Standard AW: Geplante Europäische Bürgerinitiative: "Bedingungsloses Grundeinkommen“ (BGE)

Zitat von Gartenfreund Beitrag anzeigen
Stand heute: 26388

Wenn in dem (Schnecken) Tempo weiter Stimmen reinkommen, schaffen sie es nicht. Da war ich wohl zu euphorisch.

In 23 Tagen 25951 Stimmen, sind in 299 Tagen wieviele? 337363

Das wäre ein Drittel der erforderliche Stimmen.


Gruß
__

Kaydo
Kaydo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2013, 14:53   #41
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Geplante Europäische Bürgerinitiative: "Bedingungsloses Grundeinkommen“ (BGE)

Zitat von Gartenfreund Beitrag anzeigen
Wer sind "sie"?
Die:

https://ec.europa.eu/citizens-initia...dex.do?lang=de

(Damit die nicht verloren gehen. )
  Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2013, 20:41   #42
Kaydo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.09.2011
Beiträge: 285
Kaydo
Standard AW: Geplante Europäische Bürgerinitiative: "Bedingungsloses Grundeinkommen“ (BGE)

Zitat von K. Lauer Beitrag anzeigen
Die:

https://ec.europa.eu/citizens-initia...dex.do?lang=de

(Damit die nicht verloren gehen. )

Yepp. So isses.

Also wie ich das sehe ist das eine europäische Bürgerinitiative, die Unterschriften sammelt, um einen »Antrag an die Europäische Kommission« einzureichen, mit dem Anliegen:

Die Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedstaaten gem. Art. 156 AEUV zu fördern im Hinblick auf die Erforschung des Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) als Instrument zur Verbesserung ihrer jeweiligen Systeme der sozialen Sicherheit.

Und die langfristigen Ziele dieser Bürgerinitiative sind:

Allen Menschen in der EU die Befriedigung ihrer materiellen Bedürfnisse zur Führung eines würdevollen Lebens gemäss den Vorgaben der EU-Verträge als bedingungsloses individuelles Recht zu garantieren und ihre gesellschaftliche Teilnahme durch die Einführung eines BGE zu stärken. Kurzfristig geht es darum, Initiativen wie z.B. “Pilotstudien” (Art 156 AEUV) sowie die Prüfung unterschiedlicher BGE-Modelle (EP-Beschluss 2010/2039 (INI) §44) seitens der EU auf den Weg zu bringen.


In 3 Monaten haben sie 29220 Unterschriften gesammelt.
12 Monate haben sie insgesamt Zeit, vom 14. Januar 2013 bis 14. Januar 2014 eine Millionen Unterschriften zu sammeln.
970780 Unterschriften fehlen noch. 9 Monate haben sie noch Zeit.
Dann müssen in jedem Monat 107864 Unterschriften bekommen. - Dann wollen wir mal hinschauen.

Zähler » Basic Income European Citizens' Initiative


Gruß
__

Kaydo
Kaydo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2013, 10:44   #43
wohnHaft
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Geplante Europäische Bürgerinitiative: "Bedingungsloses Grundeinkommen“ (BGE)

Zitat von Kaydo Beitrag anzeigen
970780 Unterschriften fehlen noch.
Vielleicht geht es vielen wie mir und die halten Unterschriftensammlungen und Petitionen für zahnlose Tiger und Parlamente für die falschen Adressaten.
Wenn in den Parlamente Parteien säßen, die ernsthaft ein BGE wollen ... aber dann bräuchte es keine Unterschriften, außer es gibt endlich Bürgerentscheide, denn wenn die Unterschrift wirklich was wert wäre ...

MfG
  Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2013, 10:59   #44
Realo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 282
Realo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Geplante Europäische Bürgerinitiative: "Bedingungsloses Grundeinkommen“ (BGE)

prügelt mich, aber ein BGE duerfte wohl nur dazu führen, dass die löhne in vielen Bereichen gedrückt werden, weil die arbeitnehmer ja schon genug geld bekommen.... sehr sinnvoll ist das nun nicht....
Realo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2013, 11:46   #45
olivera
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: wo ist denn Gott?"-Junge: "Von Nietzsches Trecker überfahren"-mensch: "Wie grauenvoll!
Beiträge: 907
olivera Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Geplante Europäische Bürgerinitiative: "Bedingungsloses Grundeinkommen“ (BGE)

Zitat von Realo Beitrag anzeigen
prügelt mich, aber ein BGE duerfte wohl nur dazu führen, dass die löhne in vielen Bereichen gedrückt werden, weil die arbeitnehmer ja schon genug geld bekommen.... sehr sinnvoll ist das nun nicht....
Ok, prügelprügelstreichelkitzel-sanft-erklär-versuch-was-falsch ist an deinem Argument:

1. BGE schafft den 'Kapitalismus' nicht ab, es bleibt bei der sogenannten (unfreien) marktwirtschaft, in der grds. noch immer neoklassische Angebot-Nachfrage-Relationen bestimmend sind: Mit BGE sinkt zuerst mal die Nachfrage nach Arbeit(splätzen), weil höhere Wahlfreiheit auf Seiten derer, die gegen Lohn arbeiten müssen, bzw sinkt das 'Angebot' an Arbeitskraft -> Arbeitskräftemangel auf Unternehmerseite, die für die Nachfrage nach Arbeitskraft steht, Markt-Preis für Arbeitskraft steigt (cp gleiche Nachfrage trifft auf geringeres Angebot -> höherer Preis, Preiselastizitäten und Dynamiken etc außer Betracht gelassen)

2. Gehört Dir der Kopf gewaschen: Du scheinst davon auszugehen, dass die Unternehmer sich mehr darum kümmern, dass es ihren Sklaven gutgeht, als ihre Gewinne zu steigern. Warum sollten sie, solange genug Ersatzsklaven ('reservearmee, industrielle') billigst bereitstehen? Wer kaputt ist, wird ausgetauscht, 'Human ressources' werden 'ausgebeutet' wie jeder andere 'Rohstoff' auch. Vergiß bitte endlich das Märchen von der Sozial-Partnerschaft bzw denk daran, dass es ein Märchen ist. Mach Dich bitte mal geistig frei davon, (nur) in HartzIV-Kategorien der realexistierenden Staatsknechtschaft zu denken; es haben ja die meisten Verständnis dafür, dass HartzIV-Betroffene (auf dem Zahnfleisch) kriechen, wenn sie aber vergessen haben, wie der aufrechte Gang funktioniert, wirds bald zappenduster..
olivera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2013, 09:18   #46
Kaydo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.09.2011
Beiträge: 285
Kaydo
Standard AW: Geplante Europäische Bürgerinitiative: "Bedingungsloses Grundeinkommen“ (BGE)

Zitat von wohnHaft Beitrag anzeigen
Vielleicht geht es vielen wie mir und die halten Unterschriftensammlungen und Petitionen für zahnlose Tiger und Parlamente für die falschen Adressaten.
Wenn in den Parlamente Parteien säßen, die ernsthaft ein BGE wollen ... aber dann bräuchte es keine Unterschriften, außer es gibt endlich Bürgerentscheide, denn wenn die Unterschrift wirklich was wert wäre ...

MfG
Siehe auch: Europäische Bürgerinitiative: Die Revolution versickert - taz.de
__

Kaydo
Kaydo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2013, 09:43   #47
Snickers
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beiträge: 2.549
Snickers Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Geplante Europäische Bürgerinitiative: "Bedingungsloses Grundeinkommen“ (BGE)

In Bautzen läuft so ein Projekt erfolgreich und wird jetzt ausgeweitet. Habe vor ein paar Tagen auf ZDF Kultur darüber einen Film gesehen.

Hier ist deren Seite

Lebensgut Pommritz
Snickers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2013, 16:55   #48
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Daumen runter AW: Geplante Europäische Bürgerinitiative: "Bedingungsloses Grundeinkommen“ (BGE)

Zitat von Gartenfreund Beitrag anzeigen
Was wollen Sie damit sagen?
Das kann ich dir sagen.
Wenn man sich durch sein "den kann ich nicht leiden, dem helfe ich nicht usw" vom Ziel - der Verbreitung - abbringen lässt, dann soll und wird das ganze Vorhaben eben scheitern. Ich hatte in dem Beitrag davor eine Frage gestellt, und ich bin mir ziemlich sicher, dass, hätte Sie wer anderes gestellt, dann wäre Sie auch beantwortet worden. Aber wenn jimmy fragt, dann wird Sie halt nicht beantwortet. Viele sind für das bedingungslose Grundeinkommen, aber eine Frage bedingungslos zu beantworten, dazu ist niemand in der Lage. Das Endziel wird so niemals erreicht werden. Aber egal. Du, und der Rest hier seid diejenigen, welche mit 75 noch immer in dieser Gesellschaft leben müsst. Ich bin dann längst zu Asche verbrannt.

Und nur für den Fall das Sich jetzt wer nachträglich erbarmen möchte: Spar dir die Mühe! Kein Interesse mehr! Abo gelöscht! Redet halt weiter im Kreis der elitären!
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2013, 17:55   #49
Kaydo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.09.2011
Beiträge: 285
Kaydo
Standard AW: Geplante Europäische Bürgerinitiative: "Bedingungsloses Grundeinkommen“ (BGE)

Zitat von Snickers Beitrag anzeigen
In Bautzen läuft so ein Projekt erfolgreich und wird jetzt ausgeweitet. Habe vor ein paar Tagen auf ZDF Kultur darüber einen Film gesehen.

Hier ist deren Seite

Lebensgut Pommritz

Wenn man auf "Lebensgut - Aktuell" klickt, ist der letzte Bericht vom 29.10.2011. Hhmm. Sehr lebendig wirkt das auf mich nicht. Oder haben die vergessen, dass sie eine Homepage haben?


Mit Grüßen
__

Kaydo
Kaydo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2013, 18:05   #50
olivera
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: wo ist denn Gott?"-Junge: "Von Nietzsches Trecker überfahren"-mensch: "Wie grauenvoll!
Beiträge: 907
olivera Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Geplante Europäische Bürgerinitiative: "Bedingungsloses Grundeinkommen“ (BGE)

Nur zu & Defätismus verbreiten: <„Warum sollte ein junger Spanier Unterschriften für ein Europäisches Grundeinkommen sammeln, während die Troika unsoziale Strukturreformen verordnet“, fragt Giegold.> @sveniboy, altes pseudosoziales greenhorn, willste echt 'ne Antwort? : Gerade wegen der Troikareformen! aber: 50% Arbeitslosigkeit der 18-24Jährigen, und dann so wenig Petitionszeichnungen? Liegt vielleicht an der Petition selbst (die ich vor Monaten bereits gezeichnet hatte..) "Antrag an die Kommission, die Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedstaaten gem. Art. 156 AEUV zu fördern im Hinblick auf die Erforschung des Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) als Instrument zur Verbesserung ihrer jeweiligen Systeme der sozialen Sicherheit" Liest sich wie 'Antrag auf Formular für Antrag auf Formular für Antrag auf...' - meine Güte, Kohle! brauchen die Leute, keine ewigen Forschungsprojekte und Ausschüsse zur Vertagung... und Dauersubvention akademischer Schnarchnasen. ..So, bin jetzt auch im Defätismus, oder Fatalismus?, gelandet.

guter Artikelkommentar:
10.04.2013 11:39 Uhr
von Stephan :''Keine Überraschung. Würde sogar Absicht und Kalkül unterstellen. Einfach ein Projekt mit hochtrabendem Namen generieren, damit diejenigen, die z.B. nach einem Grundeinkommen ruhig gestellt werden. Auf der anderen Seite aber werden dann so hohe Hürden, Vorschriften und hast du nicht gesehen, dass die Partizipation in einen aussichtslosen Kampf mündet. Meiner Meinung nach bewusst so ausgelegt und konzipiert. Auch frei nach dem Motto: "Wenn Wahlen etwas ändern würden, hätte man sie schon lange abgeschafft."
olivera ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
grundeinkommen“

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bedingungsloses Grundeinkommen achim2 ...Grundeinkommen 699 29.11.2017 17:39
Bedingungsloses Grundeinkommen Lutz ...Grundeinkommen 393 13.07.2012 11:16
Info bedingungsloses Grundeinkommen Gaby ...Grundeinkommen 5 17.01.2011 17:24
"Bedingungsloses Grundeinkommen gegen Kinderarmut" morpheus7771 ...Grundeinkommen 0 07.09.2007 13:58
Finanzierungsmodelle für ein Bedingungsloses Grundeinkommen trx123 ...Grundeinkommen 1 06.01.2007 04:35


Es ist jetzt 00:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland