Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Grundeinkommen bei Behinderung

...Grundeinkommen Alles zum Grundeinkommen


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.07.2011, 10:34   #1
jackfruit->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.07.2011
Ort: Halle Saale
Beiträge: 286
jackfruit
Standard Grundeinkommen bei Behinderung

Hallo

Ich bin neu im Forum und beschäftige mich erst seit kurzer Zeit mit dem bedingungslosen Grundeinkommen.

Ich stelle mir in Bezug auf dieses Thema ein paar Fragen und hoffe, dass mir hier vllt jmd weiterhelfen könnte.

Soweit ich das verstanden habe sollen ja die Sozialleistungen gestrichen werden. Allerdings frage ich mich wie das sich in Bezug auf Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben auswirkt. Hierunter fallen schließlich Leistungen zur Erhaltung des Arbeitsplatzes, Berufsvorbereitung, berufliche Anpassung und Weiterbildung. Wenn diese Leistungen gestrichen werden sollten glaube ich ist es für einen Menschen mit Behinderung schwierig wieder ins Arbeitsleben zu gelangen oder schon allein zu lernen wie man als Blinder mit einem Blindenhund umgeht. Hinzukommt das zu den Leistungen ja auch eine Haushaltshilfe gehört etc. Kann natürlich auch sein, dass ich die ganze Problematik falsch verstehe und diese Leistungen gerade nicht gestrichen werden sollen. Sollte dies allerdings doch der Fall sein sehe ich schwarz für viele Personen mit Behinderung, weil diese Kosten kann keiner alleine tragen. Generell bin ich nicht gegen ein Grundeinkommen, aber sollte man doch die Finger davon lassen großzügig Sozialleistungen zu streichen. Leistungen des SGB II machen schließlich nur einen kleinen Bruchteil der Kosten für Sozialleistungen aus. Ach und ein zweites fällt mir auch noch ein wie das mit der beruflichen Weiterbildung gestaltet werden soll. Also zu den Sozialleistungen gehört es ja auch, wenn ich als Geringsqualifizierter während einer Arbeitstätigkeit meinen Hauptschulabschluss oder sonstige Abschlüsse nachholen möchte. Und ein letztes wird auch das Mutterschaftsgeld bei einem bedingungslosen Grundeinkommen gestrichen? So das wars jetzt aber von mir. Fragen über Fragen :)

Hoffe mir kann jmd weiterhelfen :)
MFG jackfruit
jackfruit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 11:14   #2
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Standard AW: Grundeinkommen bei Behinderung

Was ist wenn man statt der Worte "streichen/gestrichen" einfach "ersetzen durch/wird ersetzt durch" schreibt?
Dann bekommst Du statt Mutterschaftsgeld eben Grundeinkommen.
Ein Arbeitgeber bekäme halt kein Fördergeld mehr, sondern Du Grundeinkommen und könntest dann mit dem Arbeitgeber verhandeln, daß er Dich halt zu dem Geld einstellte, was er vorher zusätzlich zu den bisherigen Fördermitteln auch bezahlt hätte.

Mit einem ausreichenden* Grundeinkommen könnte man im Rahmen seiner Möglichkeiten auch ne komplette Ausbildung machen, auch ne Zweite, weil man sich halt nicht mehr sorgen müsste, ob man mit dem Lehrgeld leben kann.

Bestimmte Leistungen wie Blindenhunde würden sicher nicht komplett wegfallen.

*dies immer vorausgesetzt
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 11:44   #3
jackfruit->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.07.2011
Ort: Halle Saale
Beiträge: 286
jackfruit
Standard AW: Grundeinkommen bei Behinderung

Ich glaube sie unterschätzen die Kosten für eine Umschulung. Schließlich wird bei dem bedingungslosen Grundeinkommen eine Spanne von 400 bis 1800 Euro besprochen. Dies würde bei weiten nicht die Kosten für eine selbstfinanzierte Teilhabe am Arbeitsleben decken. Schon allein die Unterbringungskosten für eine Umschulung in einem Berufsförderungswerk würde auf einen Monat gerechnet die 400 Euro sprengen. Fragen Sie mal beim Berufsförderungswerk nach was Hilfsmittel kosten. Schon allein ein Computerprogramm was es einem ermöglich am Computer als Sehbehinderter zu arbeiten kostet weiter in die Tausender. Soll man ihrer Meinung nach dann erst sparen und schön warten?
jackfruit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 11:50   #4
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Standard AW: Grundeinkommen bei Behinderung

Wie ich schon schrieb, bestimmte Leistungen würden sicherlich nicht abgeschafft werden.

Und übrigens, wir duzen uns hier alle untereinander - ausnahmslos.
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2011, 09:15   #5
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Grundeinkommen bei Behinderung

Ich kann diese Sorgen nachvollziehen. Man muss bei der Argumentation um ein Grundeinkommen immer darauf achten, von welcher Seite sie kommt und wie genau es gestaltet werden soll.

Es gibt dabei auch wirtschaftsliberale Modelle, die wirklich alle Sozialleistungen durch einen niedrigen Pauschalbetrag ersetzen wollen.

Bildung sollte immer kostenfrei sein, Unterstützung für Behinderte ebenfalls.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
behinderung, grundeinkommen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
alg 2 und behinderung sternenhimmel23 ALG II 6 05.05.2010 08:27
70% Behinderung und Haushaltshilfe Bobruisky Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 13 25.11.2007 01:12
Behinderung und OEG annalena40 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 6 10.06.2007 15:40
Ü 50 + Behinderung walter1 Ü 50 0 10.01.2007 11:11
1€ Job+Behinderung soziales Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 6 25.07.2005 00:57


Es ist jetzt 23:44 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland