Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
QR-Code des ELO-Forum Mach mit. klick mich....

Start > Allgemein > ...Grundeinkommen -> Artikel zum bedingungslosen Grundeinkommen als Links


...Grundeinkommen Alles zum Grundeinkommen

Geehrte Leser,
Sie können sich
hier kostenfrei registrieren um unser Forum zu nutzen. Hilfe bei Ihren Problemen mit "HartzIV", z.B. ALGI, ALGII, Sozialhilfe usw. zu erhalten.
Diese Werbeeinblendung, der Nachfolgende und dieser Hinweistext entfallen dann. Auch bitten wir Sie, dieses Forum (elo-forum.org) in Ihrem AdBlocker, auf die Whitelist zu setzen, da wir die erzielten Einnahmen dafür benötigen, das Hilfeforum etc. - auch und gerade in Ihrem Interesse - weiterhin finanzieren zu können.



Antwort

 

LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 03.12.2006, 12:05   #1
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.05.2006
Ort: Leben und leben lassen!
Beiträge: 33
Groucho Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Artikel zum bedingungslosen Grundeinkommen als Links

Zitat:
Links für den Newsletter Nr. 9

http://www.archiv-grundeinkommen.de/...v-2006/nl9.pdf
vom November 2006 des Netzwerkes Grundeinkommen

Einladung zur Mitgliederversammlung sowie weitere Informationen http://www.archiv-grundeinkommen.de/...mlung-2006.pdf


R. Blaschke: Sklaverei der Lohnarbeit als Ziel?
http://www.archiv-grundeinkommen.de/...6/blaschke.pdf
Kritik der Kritik von Rainer Roth

Buchbesprechung
http://www.archiv-grundeinkommen.de/...esprechung.pdf


Hinrich Garms: Das Konzept der BAG-SHI zum Existenzgeld, einer Form des bedinungslosen Grundeinkommens
http://www.archiv-grundeinkommen.de/...2006/garms.pdf


Katja Kipping: Das Grundeinkommen in der Programmdebatte der neuen
Linkspartei
http://www.archiv-grundeinkommen.de/...06/kipping.pdf


Ingmar Kumpmann: Das Grundeinkommen - Potenziale und Grenzen eines
Reformvorschlags
http://www.archiv-grundeinkommen.de/...6/kumpmann.pdf


M. Opielka: Ist ein Bürgergeld konservativ?
http://www.archiv-grundeinkommen.de/...06/opielka.pdf


Poreski / Emmler: Ein Entwurf für eine Grüne Grundsicherung
http://www.archiv-grundeinkommen.de/...06/poreski.pdf


W. Rätz: Für ein bedingungsloses Grundeinkommen sind Finanzierungsmodelle unvermeidlich, aber schädlich!
http://www.archiv-grundeinkommen.de/...2006/raetz.pdf


Andreas Schmidt: Arbeitszwang, in Ewigkeit, Amen
http://www.archiv-grundeinkommen.de/...06/schmidt.pdf


Günter Sölken: Wer ginge bei einem bedingungslosen Grundeinkommen noch arbeiten?
http://www.archiv-grundeinkommen.de/...06/soelken.pdf


Mag Wompel: Problematisch: Die Haltung der Gewerkschaften und
traditionellen Linken zum bedingungslosen Grundeinkommen
http://www.archiv-grundeinkommen.de/...006/wompel.pdf


Einladung und Anmeldung zu zwei Seminaren zum bedingungslosen
Grundeinkommen
http://www.archiv-grundeinkommen.de/...inare-2007.pdf

quelle: Newsletter Nr. 9 des "netzwerkes grundeinkommen"
http://www.archiv-grundeinkommen.de
http://www.archiv-grundeinkommen.de
__

„Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.“ - Marie von Ebner-Eschenbach

Das bedingungslose Grundeinkommen könnte der erste Schritt zu einer humaneren Gesellschaft sein, in der ohne Zwang zur Arbeit erstmals in der Geschichte des Menschen das wirklich Notwendige zum fortschrittlichen Erhalt und Gewinn allen Lebens getan wird.
Groucho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2006, 12:50   #2
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.03.2006
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 189
Marcel Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Re: Artikel zum bedingungslosen Grundeinkommen als Links

Zitat von Groucho
Hinrich Garms: Das Konzept der BAG-SHI zum Existenzgeld, einer Form des bedinungslosen Grundeinkommens
http://www.archiv-grundeinkommen.de/...2006/garms.pdf
Ohne Arbeitszwang, ohne Bedürftigkeitsprüfung,
individuell, existenzsichernd und garantiert !

+ 690 zum Leben
+ 260 (durchschnittlich Wohnkosten)
+ 110 (Krankenkasse für jeden)
+ xxx (besondere Bedarfe)
= xxxx (individuell)

Edit: Hompage: http://www.existenzgeld.de/

Also mehr als das, welches Herr Althaus vorgeschlagen hat. :?
__

Freundliche Grüße Marcel
.

Ein Bedingungsloses Grundeinkommen (Existenzgeld) für alle ?
In Deutschland lag nach der abweichenden Definition der Europäischen Union (60 % des mittleren Einkommens) die Armutsgrenze im Jahr 2003 bei einem monatlichen Einkommen von 938 Euro. http://de.wikipedia.org/wiki/Armut
Marcel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2006, 13:17   #3
Elo-User/in
 
Benutzerbild von HartzDieter
 
Registriert seit: 10.08.2005
Ort: Döss soag i ned
Beiträge: 920
HartzDieter
Standard Re: Artikel zum bedingungslosen Grundeinkommen als Links

Zitat von Marcel

....Ohne Arbeitszwang, ohne Bedürftigkeitsprüfung,
individuell, existenzsichernd und garantiert !

+ 690 zum Leben
+ 260 (durchschnittlich Wohnkosten)
+ 110 (Krankenkasse für jeden)
+ xxx (besondere Bedarfe)
= xxxx (individuell)
Möchte ich auch. Aber eher kommt wohl ein Krieg, als ein Existenzgeld.
Schlieslich werden sich unsere Herren gegen einen solchen Sklavenaufstand zu wehren wissen. Die Schäubles arbeiten schon daran, den 'Standort' sicher zu machen.
__

Auf dem Papier:
Artikel 1 Grundgesetz: DIE WÜRDE DES MENSCHEN IST UNANTASTBAR...
und real:
Artikel 1 Grundgesetz: DIE WÜRDE DES MENSCHEN IST EINE GELD- UND MACHTFRAGE...

„Wir befinden uns am Anfang einer globalen Umwälzung. Alles, was noch fehlt, ist eine große weltweite Krise, bevor die Nationen die 'Neue Weltordnung' akzeptieren.” (David Rockefeller 2005 auf der Bilderberger-Konferenz in Rottach-Egern)
HartzDieter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2006, 13:30   #4
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.03.2006
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 189
Marcel Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Re: Artikel zum bedingungslosen Grundeinkommen als Links

Zitat von HartzDieter
Zitat von Marcel

....Ohne Arbeitszwang, ohne Bedürftigkeitsprüfung,
individuell, existenzsichernd und garantiert !

+ 690 zum Leben
+ 260 (durchschnittlich Wohnkosten)
+ 110 (Krankenkasse für jeden)
+ xxx (besondere Bedarfe)
= xxxx (individuell)
Möchte ich auch. Aber eher kommt wohl ein Krieg, als ein Existenzgeld.
Naja, noch habe ich Hoffnung !
Ein Krieg nährt doch das Tier 666 (616). (Mammon, Mord und Totschlag)
Ein Grundeinkommen fördert den göttlichen Geist z. B. Kreativität ect.
Oder seh ich da was falsch :kratz:
__

Freundliche Grüße Marcel
.

Ein Bedingungsloses Grundeinkommen (Existenzgeld) für alle ?
In Deutschland lag nach der abweichenden Definition der Europäischen Union (60 % des mittleren Einkommens) die Armutsgrenze im Jahr 2003 bei einem monatlichen Einkommen von 938 Euro. http://de.wikipedia.org/wiki/Armut
Marcel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2006, 13:31   #5
cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hier noch ein aktuelles interview mit katja kipping

Zitat:
Zwei Drittel würden gewinnen

IM GESPRäCH*Katja Kipping, stellvertretende Vorsitzende der Linkspartei.PDS, über Vollbeschäftigung, Kommunismus und den besonderen Charme eines bedingungslosen Grundeinkommens

Jean-Claude Juncker, Luxemburgs Ministerpräsident, hat sich in der vergangenen Woche zu einem Grundeinkommen bekannt. Bei den Grünen und der FDP mehren sich die Stimmen, die eine neue Art gesellschaftlicher Grundsicherung verlangen - als gemeinsames Großprojekt für eine künftige "Jamaika-Koalition" gemeinsam mit der CDU. Statt alte Illusionen zu pflegen, sollte die Linke in dieser Diskussion ihr Profil schärfen, mahnt Katja Kipping. Die Debatte wird fortgesetzt.

FREITAG: Wer steht Ihnen politisch näher, der Christdemokrat Dieter Althaus, der ein Grundeinkommen vorschlägt, oder der Sozialist Oskar Lafontaine, der mehr soziale Gerechtigkeit auf herkömmlichem Wege erreichen will?
Katja Kipping: Über alle politischen Lager hinweg wird gegenwärtig die Idee des Grundeinkommens diskutiert. Das ist ein großer Fortschritt, der noch vor einem Jahr kaum möglich schien. Wenn dann, hoffentlich bald, nicht mehr über das "Ob", sondern nur noch über das "Wie" eines Grundeinkommens gesprochen wird, werde ich mich mit Oskar Lafontaine schneller einigen können als mit Dieter Althaus.
...
Eben deshalb wurde von Sozialisten in früheren Zeiten eine andere Gesellschaft gefordert. Nicht die Erträge des Kapitals sollten mit einem Grundeinkommen vergesellschaftet werden, sondern das Kapital selbst.
In der DDR wurde bis 1989 gesagt, dass wir in der Übergangsphase zum Kommunismus mehr leisten müssen, damit es uns morgen besser geht. Statt Kommunismus kam dann aber die Wende und mit ihr die Massenarbeitslosigkeit. Heute wird wieder ganz ähnlich gepredigt - dass zuerst das Tal der Tränen zu durchschreiten ist, damit dann später Vollbeschäftigung herrscht. Anstatt solche unsicheren Heilsversprechen zu verbreiten, kämpfe ich lieber für Veränderungen, die im hier und heute die Lebenssituation der Menschen verbessern und gleichzeitig das Potenzial haben, zu einem Brückenkopf für eine andere Gesellschaft zu werden. Ob sich ein bedingungsloses Grundeinkommen irgendwann als trojanisches Pferd, als Einstieg in eine insgesamt andere Gesellschaft erweist, werden wir sehen. Auf jeden Fall ist es eine gute Voraussetzung, um neue Formen des solidarischen Wirtschaftens und des Lebens zu erproben.

http://www.freitag.de/2006/48/06480501.php
  Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2006, 13:50   #6
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.03.2006
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 189
Marcel Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat von cementwut
hier noch ein aktuelles interview mit katja kipping

Zitat:
Eben deshalb wurde von Sozialisten in früheren Zeiten eine andere Gesellschaft gefordert. Nicht die Erträge des Kapitals sollten mit einem Grundeinkommen vergesellschaftet werden, sondern das Kapital selbst.In der DDR wurde bis 1989 gesagt, dass wir in der Übergangsphase zum Kommunismus mehr leisten müssen, damit es uns morgen besser geht. Statt Kommunismus kam dann aber die Wende und mit ihr die Massenarbeitslosigkeit. Heute wird wieder ganz ähnlich gepredigt - dass zuerst das Tal der Tränen zu durchschreiten ist, damit dann später Vollbeschäftigung herrscht. Anstatt solche unsicheren Heilsversprechen zu verbreiten, kämpfe ich lieber für Veränderungen, die im hier und heute die Lebenssituation der Menschen verbessern und gleichzeitig das Potenzial haben, zu einem Brückenkopf für eine andere Gesellschaft zu werden. Ob sich ein bedingungsloses Grundeinkommen irgendwann als trojanisches Pferd, als Einstieg in eine insgesamt andere Gesellschaft erweist, werden wir sehen. Auf jeden Fall ist es eine gute Voraussetzung, um neue Formen des solidarischen Wirtschaftens und des Lebens zu erproben.
http://www.freitag.de/2006/48/06480501.php
Wenn ein Teil verhungern würde, wenn aus Geldmangel keine Kinder mehr geboren werden, dann könnte es vielleicht irgendwann mit der Vollbeschäftigung klappen :pfeiff:
__

Freundliche Grüße Marcel
.

Ein Bedingungsloses Grundeinkommen (Existenzgeld) für alle ?
In Deutschland lag nach der abweichenden Definition der Europäischen Union (60 % des mittleren Einkommens) die Armutsgrenze im Jahr 2003 bei einem monatlichen Einkommen von 938 Euro. http://de.wikipedia.org/wiki/Armut
Marcel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2006, 14:10   #7
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.05.2006
Ort: Leben und leben lassen!
Beiträge: 33
Groucho Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

sehr interessant ist auch dieses interview, in dem mag wompel zu erklären sucht, weshalb sich gerade spd, gewerkschaften und gewisse linke gegen ein bedingungsloses grundeinkommen sträuben:

Mag Wompel: Problematisch: Die Haltung der Gewerkschaften und traditionellen Linken zum bedingungslosen Grundeinkommen
http://www.archiv-grundeinkommen.de/...006/wompel.pdf
__

„Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.“ - Marie von Ebner-Eschenbach

Das bedingungslose Grundeinkommen könnte der erste Schritt zu einer humaneren Gesellschaft sein, in der ohne Zwang zur Arbeit erstmals in der Geschichte des Menschen das wirklich Notwendige zum fortschrittlichen Erhalt und Gewinn allen Lebens getan wird.
Groucho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2006, 14:30   #8
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4,273
Arco
Standard

Zitat:
Ohne Arbeitszwang, ohne Bedürftigkeitsprüfung,
individuell, existenzsichernd und garantiert !

+ 690 zum Leben Ehefrau
+ 690 zum Leben Ehemann
+ 360 (260) für 2 Personen (durchschnittlich Wohnkosten)
+ 110 (Krankenkasse für jeden)
+ 110 dito für 2. Person
+ 100 z.B. xxx (besondere Bedarfe) für 2 Personen
= xxxx (individuell) = lassen wir mal großzüging weg :pfeiff:
-------------
= 2.060 Euro Gesamt Grundbedarf GARANTIERT ! ! ! ( für Ehepaar )
:icon_kinn: :icon_kinn: :daumen:
..... dann kann meine Frau ja beruhigt aufhören zu ARBEITEN und WIR hätten 1. 000 Euro mehr als jetzt :D :D


Dann mal los, wann kommt es ? ? ?
Arco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2006, 14:43   #9
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.03.2006
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 189
Marcel Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Arco schön bunt und übersichtlich :?

Also ich hätte auch lieber diesen """ Spatzen """ in der Hand,
statt der unerreichbaren """ Taube """ utopische 1400 Bürgergeldkarte + Arbeit (Vollbeschäftigung) auf dem Dach,
denn ich könnte mich endlich selbstständig / freiberuflich betätigen,
ohne Angst haben zu müssen, dass ich morgen obdachlos bin. ;)
__

Freundliche Grüße Marcel
.

Ein Bedingungsloses Grundeinkommen (Existenzgeld) für alle ?
In Deutschland lag nach der abweichenden Definition der Europäischen Union (60 % des mittleren Einkommens) die Armutsgrenze im Jahr 2003 bei einem monatlichen Einkommen von 938 Euro. http://de.wikipedia.org/wiki/Armut
Marcel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2006, 14:55   #10
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.05.2006
Ort: Leben und leben lassen!
Beiträge: 33
Groucho Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat von Arco
..... dann kann meine Frau ja beruhigt aufhören zu ARBEITEN und WIR hätten 1. 000 Euro mehr als jetzt [/color]
Dann mal los, wann kommt es ? ? ?
wieder einmal ein äußerst qualifizierter diskussionsbeitrag aus der hundehütte des deutschen bild-zeitungslesers.
beschäftige dich bitte erst einmal mit dem thema und gib dann laut.

übrigens wird das (bedingungslose) grundeinkommen auch von deiner kochpartei diskutiert, natürlich mit verstecktem arbeitszwang, da zu gering:
M. Opielka: Ist ein Bürgergeld konservativ?
http://www.archiv-grundeinkommen.de/...06/opielka.pdf

das grundeinkommen wird also über kurz oder lang kommen, magst du und deine gesinnungsgenossen von spd, kirchen, rechten und linken autoritätsgläubigen auch noch so sehr dagegen jaulen (Andreas Schmidt: Arbeitszwang, in Ewigkeit, Amen: http://www.archiv-grundeinkommen.de/...06/schmidt.pdf ) ; allerdings muss noch darüber gestritten werden, in welcher höhe und form.
__

„Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.“ - Marie von Ebner-Eschenbach

Das bedingungslose Grundeinkommen könnte der erste Schritt zu einer humaneren Gesellschaft sein, in der ohne Zwang zur Arbeit erstmals in der Geschichte des Menschen das wirklich Notwendige zum fortschrittlichen Erhalt und Gewinn allen Lebens getan wird.
Groucho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2006, 14:56   #11
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4,273
Arco
Standard

Zitat:
Also ich hätte auch lieber diesen """ Spatzen """ in der Hand,

..... na dann halte IHN gaaaaanz fest wenn ER auf deiner Hand ist - denn SIE fliegen ganz gerne wieder weg ;)
Arco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2006, 14:59   #12
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4,273
Arco
Standard

.... na Marx-Brother ;)

wieder mal ANDERE des NICHTDENKEN bezichtigen :twisted:

Ist doch GUT das wenigsten EINER hier im Forum die Möglichkeit des :pfeiff: :pfeiff: besitzt - sonst wäre es doch kaum auszuhalten .....

:) ;)
Arco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2006, 14:59   #13
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.05.2006
Ort: Leben und leben lassen!
Beiträge: 33
Groucho Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat von Arco
Zitat:
Also ich hätte auch lieber diesen """ Spatzen """ in der Hand,
..... na dann halte IHN gaaaaanz fest wenn ER auf deiner Hand ist - denn SIE fliegen ganz gerne wieder weg ;)
ja, so sind sie oft, die selbsternannten realisten: blind für die zeichen der zeit ;)
__

„Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.“ - Marie von Ebner-Eschenbach

Das bedingungslose Grundeinkommen könnte der erste Schritt zu einer humaneren Gesellschaft sein, in der ohne Zwang zur Arbeit erstmals in der Geschichte des Menschen das wirklich Notwendige zum fortschrittlichen Erhalt und Gewinn allen Lebens getan wird.
Groucho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2006, 15:01   #14
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.05.2006
Ort: Leben und leben lassen!
Beiträge: 33
Groucho Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat von Arco
wieder mal ANDERE des NICHTDENKEN bezichtigen
ich bezichtige nicht, ich stelle fest...
__

„Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.“ - Marie von Ebner-Eschenbach

Das bedingungslose Grundeinkommen könnte der erste Schritt zu einer humaneren Gesellschaft sein, in der ohne Zwang zur Arbeit erstmals in der Geschichte des Menschen das wirklich Notwendige zum fortschrittlichen Erhalt und Gewinn allen Lebens getan wird.
Groucho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2006, 15:02   #15
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4,273
Arco
Standard

Zitat von Groucho
Zitat von Arco
wieder mal ANDERE des NICHTDENKEN bezichtigen
ich bezichtige nicht, ich stelle fest...

..... :hihi: :hihi: ICH AUCH :P
Arco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2006, 15:03   #16
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.05.2006
Ort: Leben und leben lassen!
Beiträge: 33
Groucho Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

p.s.: ein diskussionsbeitrag sieht anders aus als deine reingeschmierten, bildzeitungsideologischen polemiken.
__

„Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.“ - Marie von Ebner-Eschenbach

Das bedingungslose Grundeinkommen könnte der erste Schritt zu einer humaneren Gesellschaft sein, in der ohne Zwang zur Arbeit erstmals in der Geschichte des Menschen das wirklich Notwendige zum fortschrittlichen Erhalt und Gewinn allen Lebens getan wird.
Groucho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2006, 15:05   #17
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4,273
Arco
Standard

... sehe ich genausooooo o.w.T. :klatsch: :klatsch:

übrigens, ich habe NUR mal gerechnet - aber wenn Du das nicht nachvollziehen kannst, ist das nicht mein Problem :)

Vergessen, ich lese keine gebildete Zeitung - im Gegensatz von :pfeiff: :pfeiff: warscheinlich ;)
Arco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2006, 15:09   #18
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.05.2006
Ort: Leben und leben lassen!
Beiträge: 33
Groucho Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat von Arco
..... :hihi: :hihi: ICH AUCH :P
was auch immer in deiner sozialisation falsch gelaufen sein mag, dass du dich hier oftmals als pausenclown oder kleiner wadenbeißer aufführst, interessiert mich nicht.
dass du aber jeden thread, der deiner autoritären grundeinstellung widerspricht, durch destruktives verhalten ad absurdum führen möchtest, schon mehr.
in diesem sinne werde ich dich so lange ignorieren, bis du etwas von diskutablem wert von dir gibst. ;)
__

„Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.“ - Marie von Ebner-Eschenbach

Das bedingungslose Grundeinkommen könnte der erste Schritt zu einer humaneren Gesellschaft sein, in der ohne Zwang zur Arbeit erstmals in der Geschichte des Menschen das wirklich Notwendige zum fortschrittlichen Erhalt und Gewinn allen Lebens getan wird.
Groucho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2006, 15:10   #19
cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Groucho
p.s.: ein diskussionsbeitrag sieht anders aus als deine reingeschmierten, bildzeitungsideologischen polemiken.
:hihi:
  Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2006, 15:11   #20
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4,273
Arco
Standard

Zitat:
in diesem sinne werde ich dich so lange ignorieren, bis du etwas von diskutablem wert von dir gibst
..... :hihi: :hihi: DIES haben schon ANDERE hier versprochen :lol: :lol:

Aber jetzt mal Schluss, sonst schimpft hier wieder mal ein Kater und wirft die Thematik PN in den Raum ;)
Arco ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
artikel, bedingungslosen, grundeinkommen, links

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Artikel über Obdachlosigkeit MrsNorris Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 14.08.2008 23:57
Artikel erstellen Fitz Oplon Allgemeine Fragen 4 06.07.2008 23:50
Nochmal: GRUNDEINKOMMEN MIT LINKS Groucho ...Grundeinkommen 2 28.12.2006 22:04
Artikel in der jW zum bedingungslosen Grundeinkommen commie ...Grundeinkommen 41 22.07.2006 17:10


Es ist jetzt 06:12 Uhr.


Powered by vBulletin; (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland