Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Geldofs Absprachen mit Merkel

G8 Alles zum Thema G8 . Bitte hier News, Meinungen Termine schreiben


Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.06.2007, 19:58   #1
annette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2006
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 138
annette
Standard Geldofs Absprachen mit Merkel

So funktioniert mittlerweile die Geheimdiplomatie zwischen Pop und Politik!

Zitat:
G-8-Gipfel
Die guten Menschen
Ein geheimes Protokoll dokumentiert, wie Bundeskanzlerin Merkel zum G-8-Gipfel in den Medien punkten will.
Von Hans Leyendecker

"Werden auch Sie für Afrika weinen?" fragte der UN-Beauftragte des Pop, Bob Geldof, Bundeskanzlerin Angela Merkel in einem Interview, das vor ein paar Tagen in Bild erschien. Trocken antwortete die Regierungschefin: "Ich glaube nicht, dass das ein erfolgversprechender Weg wäre." Sie lächle lieber, aber Tränen seien "auch keine Schande".

Geldof: "Was Sie versprochen haben und was wir fordern, sind allein 700 Millionen Euro in diesem Jahr (. . .) 700 Millionen, Frau Bundeskanzlerin, 700 Millionen sind so wenig (zeigt mit zwei Fingern). Deutschland ist das größte Land in Europa, die größte Volkswirtschaft."

Angela Merkel behandelte den aufgeregten Interviewer freundlich, sagte aber auch, dass Afrika "auf eigenen Beinen stehen müsse". Was nicht in dem Bild-Interview stand, ist in einem vertraulichen Protokoll der Bundesregierung zur Vorbereitung des G-8-Gipfels nachzulesen.
...

Quelle: http://www.sueddeutsche.de/deutschla...el/912/116796/
__

Schönen Gruß
Annette

Ihrer wahren Wesensbestimmung nach ist die Wissenschaft das Studium der Schönheit der Welt.
Simone Weil (1909-43), frz. Philosophin
annette ist offline  
Alt 05.06.2007, 21:16   #2
a f a
Redaktion
 
Benutzerbild von a f a
 
Registriert seit: 23.11.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.159
a f a
Standard

Zitat:
Cui Bono Vox?
Der Sänger von U2 macht sich in Heiligendamm für einen Neoliberalismus mit menschlichem Antlitz stark - und führt auch gleich selber vor, wie das geht

Wenn Bono Vox bei der Veranstaltung "Deine Stimme gegen die Armut" am 7. Juni in Rostock die Bühne betritt, dann steht den Protestierern ein Verantwortlicher gegenüber, der nicht durch einen Zaun und eine Sperrzone vor Protestkundgebungen geschützt ist.
Schöner Titel, mehr hier:

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/25/25430/1.html


Gruss
Norbert

Her mit dem schönen Leben
a f a ist offline  
Alt 05.06.2007, 21:29   #3
gudru_locke
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.05.2007
Beiträge: 28
gudru_locke
Standard

Wie sagte doch mal George Harrison über die Musik von Bonos U2 sinngemäß:
Noch so breite Hutkappen sind kein Garant für gute Musik. :icon_klarsch:

In der Politik anscheinend auch nicht.
gudru_locke ist offline  
Alt 06.06.2007, 08:16   #4
redwitch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.02.2006
Beiträge: 297
redwitch
Standard

Zitat:
In der Süddeutschen Zeitung erschien (wie auch im Spiegel) am 4.6. ein Bericht über das geheime Protokoll aus dem Bundeskanzleramt. Darin wird sichtbar, dass Angela Merkel und ihre Berater mit dem Thema Afrika und entsprechendem Geld aus dem Bundeshaushalt für eine Aufstockung der Entwicklungshilfe in den Kreisen der Afrika-Engagierten zu punkten versuchen und dass man zum Beispiel davon ausgeht, damit auch Herbert Grönemeyer beeindrucken zu können.
http://www.nachdenkseiten.de/?p=2389#more-2389

durch die Massenmedien wird Politik längst durch deren Simulation ersetzt: Dadurch gelingt es Herrschaft genau das Gegenteil dessen zu tun, was die Medien in die Köpfe der ihnen ausgelieferten Menschen projizieren
redwitch ist offline  
Alt 06.06.2007, 16:11   #5
annette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.12.2006
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 138
annette
Standard

Zitat von redwitch Beitrag anzeigen
http://www.nachdenkseiten.de/?p=2389#more-2389

durch die Massenmedien wird Politik längst durch deren Simulation ersetzt: Dadurch gelingt es Herrschaft genau das Gegenteil dessen zu tun, was die Medien in die Köpfe der ihnen ausgelieferten Menschen projizieren
Interessant in dem Artikel ist auch die Charakterisierung der Rolle von Geißler. Merkel braucht ihn jetzt dringend, um sich eine Option für eine Koalition mit Beteiligung der Grünen offenzuhalten, bzw. um selbst neue Wählerschichten zu gewinnen.

Zitat:
In diesem Zusammenhang ist der Eintritt Heiner Geißlers bei attac sehr interessant. Um Missverständnisse zu vermeiden, muss ich vorweg bemerken, dass ich seinen Schritt wie auch seine veränderte Rolle gegenüber Demonstranten für beachtenswert halte. Immerhin wurden auch zur Zeit des CDU-Generalsekretärs Geißler Demonstranten vor jeder Wahl zu Terroristen umstilisiert. Ich habe die Anzeigen der CDU noch gut in Erinnerung, auf denen Steinewerfer abgebildet waren, um die Demonstranten gegen den Bau neuer Kernkraftwerke wie zum Beispiel in Brokdorf und damit auch die Umweltbewegung und die Grünen zu diffamieren. Dennoch, was soll es. Die Gegenwart ist wichtiger als die Vergangenheit. Und Paulus ist mir lieber als Saulus.
Aber mir fällt auf, mit welcher Penetranz Heiner Geißler Angela Merkel lobt. Das geschah schon unmittelbar nach dem Beitritt zu attac. Darüber hatten wir im Hinweis Nr. 6 vom 18. Mai berichtet. Am 5.6. erschien in der Süddeutschen Zeitung ein Interview mit wiederum beachtlichen Lobeshymnen auf Angela Merkel. Wenn das so stehen bleibt, dann ist Angela Merkel mit dem Beitritt von Heiner Geißler bei attac eine erneute wichtige Imageprägung gelungen.
__

Schönen Gruß
Annette

Ihrer wahren Wesensbestimmung nach ist die Wissenschaft das Studium der Schönheit der Welt.
Simone Weil (1909-43), frz. Philosophin
annette ist offline  
Alt 08.06.2007, 14:38   #6
annette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.12.2006
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 138
annette
Standard

Und am Schluss kriegen sie sich doch noch in die Haare, Bono & Co. und Merkel, die er als weise Frau bezeichnet hatte. Sogar mit Bush verstehen sich Bono & Co. besser!

Zitat:
Youssou N'Dour: "Es droht ein Scheitern"

taz: Herr N'Dour, wie verlief Ihr Treffen mit Frau Merkel?

Wir fürchten, dass Deutschland mit diesem Gipfel zu scheitern droht. Deutschland kann viel mehr tun, als die Schulden Liberias zu streichen. Es hakt ein wenig mit Frau Merkel. Sie hat uns viel über ihre Haushaltsprobleme erzählt und über ihre Schwierigkeiten mit dem Parlament. Dieser Gipfel kann nicht funktionieren, wenn Deutschland nicht mit gutem Beispiel vorangeht. Wir wünschen uns, dass Deutschland mehr tut, und wir sind noch nicht zufrieden.

Was kommt von den anderen G-8-Ländern?

Wir werden bald von Italien Zahlen haben, die Diskussion mit Prodi war sehr interessant. Ich bin optimistisch, was Italien angeht. Wir haben Sarkozy gesagt, dass wir viel auf ihn zählen, damit er die Engagements Frankreichs umsetzt. Er hat uns gut empfangen, wir sind zuversichtlich. Mit George Bush ging es sehr gut. Er hat schon wichtige Ankündigungen in den letzten Tagen gemacht, vor allem in der Seuchenbekämpfung. Die USA bemühen sich sehr.
...

Quelle: http://www.taz.de/dx/2007/06/08/a0225.1/text.ges,1
__

Schönen Gruß
Annette

Ihrer wahren Wesensbestimmung nach ist die Wissenschaft das Studium der Schönheit der Welt.
Simone Weil (1909-43), frz. Philosophin
annette ist offline  
Alt 08.06.2007, 17:47   #7
Luigi Vampa->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.07.2006
Beiträge: 52
Luigi Vampa
Standard

Es hätte mich sehr interessiert was John Lennon zu Angela Merkel gesagt hätte.
Der wäre sicher rausgeflogen.
__

Widerstand gegen Ausbeutung und Staatlich verordnete Armut.
Die menschenwürde ist dann zu Ende wenn sie Anfängt Geld zu kosten
Luigi Vampa ist offline  
Alt 08.06.2007, 17:53   #8
gudru_locke
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.05.2007
Beiträge: 28
gudru_locke
Standard

Zitat von Luigi Vampa Beitrag anzeigen
Es hätte mich sehr interessiert was John Lennon zu Angela Merkel gesagt hätte.
Vielleicht jenes aus einem seiner Songs

Zitat:
I'm sick and tired of hearing things
From uptight, short-sighted, narrow-minded hypocritics
All I want is the truth
Just gimme some truth
I've had enough of reading things
By neurotic, psychotic, pig-headed politicians
All I want is the truth
Just gimme some truth
gudru_locke ist offline  
Alt 08.06.2007, 21:35   #9
commie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.03.2006
Ort: Mittelfranken, nahe Nürnberg
Beiträge: 91
commie
Standard

Zitat von Luigi Vampa Beitrag anzeigen
Es hätte mich sehr interessiert was John Lennon zu Angela Merkel gesagt hätte.
Der wäre sicher rausgeflogen.

Keine Ahnung, aber "count me out" hat er jedenfalls zu Lebzeiten zu einer progressiven linken Bewegung gesagt...
__

Mitglied in der geheimen DKP-Militärorganisation (aber bitte nicht weitersagen, sonst scheitert die Revolution)!


„Diese Verhältnisse sind nicht die von Individuum zu Individuum, sondern die von Arbeiter zu Kapitalist... streicht diese Verhältnisse, und ihr habt die ganze Gesellschaft aufgehoben.“

(Karl Marx, "Das Elend der Philosophie")
commie ist offline  
Alt 09.06.2007, 01:07   #10
gudru_locke
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.05.2007
Beiträge: 28
gudru_locke
Standard

Jo datt haben die Beatles so um 68/69 gesungen.

Korrekt jedoch dieses:

"But when you talk about destruction
Don't you know that you can count me out"

Und zum guten Schluss etwas, was vielleicht nicht wirklich gefällt:

"But if you go carrying pictures of chairman Mao
You ain't going to make it with anyone anyhow"

Nicht gerade für den Lyrik-Preis der Komintern vorgesehen, aber nicht unbedingt falsch...
gudru_locke ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
geldofs, absprachen, merkel

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verdienst,Weise vor Merkel wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 02.09.2008 12:23
Merkel beliebt wie noch nie! Syndrom Archiv - News Diskussionen Tagespresse 46 22.08.2008 10:44
Angst vor Merkel? Tom_ Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 28.06.2008 22:44
Merkel Videoüberwachung ist normal Schmarasit Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 16.01.2008 13:38
Merkel und Alkohol n / a Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 5 14.10.2007 17:50


Es ist jetzt 07:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland