Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Sozialstaat - die die helfen sollten sind noch mieser im Umgang

Followup Hier gehören nur Threads mit Inhalten hinein, die nicht mehr zum Inhalt eines Hilfethemas passen,
aber dennoch diskutiert, oder näher betrachtet werden sollten.
Innerhalb eines Threads gilt dessen Titel als Direktive für den Inhalt.


Danke Danke:  7
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.12.2015, 09:36   #1
geldlos
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.11.2014
Beiträge: 75
geldlos Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Sozialstaat - die die helfen sollten sind noch mieser im Umgang

geht es euch auch so, dass einem die in die Pfanne hauen die eigentlich von Berufswegen genau das Gegenteil machen sollten?

Ich meine damit inzwischen auch Psychiater und Hausarzt.
Die Termine bei denen gleichen bei mir inzwischen einem Spießrutenlaufen.
Daher ist der Gedanke nicht mehr weit, wieder in den Mobber-Betrieb zurück zu gehen, denn dort ist auch nicht viel anders, aber man wird wenigstens noch "schlecht" bezahlt
geldlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2015, 14:47   #2
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sozialstaat - die die helfen sollten sind noch mieser im Umgang

Wenn ich zu Ärzten absolut kein Vetrauen habe, dann wechsele ich.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2015, 08:34   #3
Dagegen72
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 6.083
Dagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 Enagagiert
Standard AW: Sozialstaat - die die helfen sollten sind noch mieser im Umgang

@ geldlos: klar, kenne ich sowas ;) manchmal ist es aber auch aus Unwissenheit von Infos (könnte man ggf. ändern bei gutem Willen oder schlichtweg engagierter sein, falls möglich) oder menschlichem Versagen (Unfähigkeiten diverser Art)


Im Sozialkaufhaus musste sich ein Kunde, der sich nach einem Preis erkundigte (und dieser vermutlich höher war als ihm behagte) von dem hinter der Kasse anhören (der vermutlich Rentner, oder Ein-Euro-Jobber, oder Ehrenamtlicher o.ä. war) "Wieso, gab doch gerade Geld bei euch"
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:
Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2015, 13:10   #4
Linuxfan
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.11.2014
Beiträge: 597
Linuxfan Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sozialstaat - die die helfen sollten sind noch mieser im Umgang

Zitat von geldlos Beitrag anzeigen
Ich meine damit inzwischen auch Psychiater und Hausarzt.
Die Termine bei denen gleichen bei mir inzwischen einem Spießrutenlaufen.
Auch mit Arztterminen kann man gut beschäftigt sein: Mal eine Blutabnahme da, mal ein EKG dort, Therapiegespräche jede Woche, Tabletten verschreiben lassen, ab zur Apotheke, Medikament nicht da, muss bestellt werden, abholen etc. Kann ich nachvollziehen.

Mir selbst hat es etwas geholfen, nicht nur bei ein und dem selben Arzt zu sein. Hausarzt habe ich jetzt hier bei uns im Ort und beim Psychiater habe ich mal eine Zweitmeinung eingeholt. Bei Medikamenten habe ich des öfteren bei Doc Morris bestellt.
Linuxfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2015, 13:23   #5
Gallnstein
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.11.2015
Beiträge: 319
Gallnstein
Standard AW: Sozialstaat - die die helfen sollten sind noch mieser im Umgang

Zitat von Cerberus Beitrag anzeigen
Wenn ich zu Ärzten absolut kein Vetrauen habe, dann wechsele ich.

Das ist mal ne komische Antwort!
Wenn ich zu Ärzten damit sind im Grundsatz ALLE gemeint kein Vertrauen habe dann wechsel ich?
Wie oft wechselst du bis dein Vertrauen wieder hergestellt ist? Wie oft kannst du es ertragen bis dir das Vertrauen Restlos abhanden gekommen ist?
So einfach sehe ich das nicht!
Liebe/r Cerberus willst du dann den Arzt wechseln oder gleich die ganze Brance?
Selber habe ich viele Jahre gebraucht wieder einigermaßen überhaubt einen Arzt aufzusuchen! Wieviel kann ein Mensch ertragen ?
Das ist sicherlich so einfach nicht wie du es in einem Satz sagst.
Gallnstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2015, 13:36   #6
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sozialstaat - die die helfen sollten sind noch mieser im Umgang

Für mich ist nicht die gesamte Ärzteschaft vertrauensunwürdig.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2015, 13:53   #7
Gallnstein
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.11.2015
Beiträge: 319
Gallnstein
Standard AW: Sozialstaat - die die helfen sollten sind noch mieser im Umgang

Zitat von Cerberus Beitrag anzeigen
Für mich ist nicht die gesamte Ärzteschaft vertrauensunwürdig.
Dann wär vielleicht die Aussage,: " Wenn ich zu einem Arzt kein vertrauen habe wechsle ich den" !
So können falsche annahmen ausgeschlossen werden.
Gallnstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2015, 14:02   #8
BurnsTorn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sozialstaat - die die helfen sollten sind noch mieser im Umgang

Ich würde mal sagen: Arschlöcher gibts überall.

Dass man die auch in "sozialen" Einrichtungen antrifft, verwundert daher kaum.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2015, 15:12   #9
Gallnstein
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.11.2015
Beiträge: 319
Gallnstein
Idee AW: Sozialstaat - die die helfen sollten sind noch mieser im Umgang

Zitat von BurnsTorn Beitrag anzeigen
Ich würde mal sagen: Arschlöcher gibts überall.

Dass man die auch in "sozialen" Einrichtungen antrifft, verwundert daher kaum.
ja und ich denke die vermehren sich wie die natürliche Zellteilung eines hmm... nehmen wir mal den "gemeinen" Bazillus taugus nixus. ;-)
Gallnstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2015, 19:37   #10
Wutbuerger
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.08.2012
Beiträge: 4.813
Wutbuerger Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sozialstaat - die die helfen sollten sind noch mieser im Umgang

Zitat von Cerberus Beitrag anzeigen
Für mich ist nicht die gesamte Ärzteschaft vertrauensunwürdig.
Für mich sind mittlerweile alle vertrauensunwürdig die an dir Geld verdienen.
Weil da bist du in erster Linie der Esel der gemolken wird .
Wenn du einen guten erwischst wird dir vielleicht auch geholfen .
Aber versuche mal Hilfe zu bekommen wenn du sie nicht bezahlen kannst , dann sind die meisten Anliegen schon erledigt .
Das sagt doch etwas über die Prioritäten aus .
Da beziehe ich gerne Ärzte , Anwälte ,Psychologen mit ein ...
Wutbuerger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2015, 19:46   #11
echt machtlos
 
Registriert seit: 25.01.2013
Ort: Berlin Neukölln
Beiträge: 1.587
echt machtlos echt machtlos echt machtlos echt machtlos
Standard AW: Sozialstaat - die die helfen sollten sind noch mieser im Umgang

Es gibt in Deutschland 400 000 Ärzte weit über 300 000 arbeiten auch als solche letztlich kann man immer wechseln.
Das dies auf dem platten Lande natürlich problematsicher sein kann ist mir selbstverständlich bekannt aber zumindestens im städtischen Bereich dürfte das kein großes Problem sein oder??

Letztes Jahr habe ich auch gemerkt wieviele Luschen es unter den Ärzten gibt und eine Zweitmeinung kann bei wichtigen Dingen nur von Vorteil sein das habe ich auch schon des öfteren getan.
echt machtlos ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
mieser, sozialstaat, umgang

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
(Vattenfall) Umgang mit Stromschulden, Stromsperre noch nicht angekündigt Checkmate Schulden 2 20.02.2014 23:14
Ist der Sozialstaat noch zu retten? wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 27.04.2013 21:21
Krisen sind Hoch-Zeiten für jene, denen der Sozialstaat ein Dorn im Auge war Regelsatzkämpfer Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 23.02.2012 08:33
Wie lange funktioniert noch: Demokratie,freie Marktwirtschaft,Sozialstaat und Pressef wolliohne Leserbriefe 0 09.02.2011 16:16
Ein Dialog zum Umgang mit((einander)). bGe könnte helfen... morpheus7771 ...Grundeinkommen 2 19.11.2007 15:10


Es ist jetzt 13:03 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland