Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Kann man doch zur Aufgabe der Selbständigkeit gezwungen werden?

Existenzgründung und Selbstständigkeit Diskussionen, Rat & Hilfe zur Gründung und bei bestehender Selbstständigkeit


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.11.2013, 13:03   #226
KarlApitalismus
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.01.2013
Beiträge: 400
KarlApitalismus Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kann man doch zur Aufgabe der Selbständigkeit gezwungen werden?

Zitat von Minn Beitrag anzeigen
Dass Gewinne vorhanden sind, ist ganz deutlich aus den EKS ablesbar, dem JC liegen sogar mehrere BWAs vom Steuerbüro vor (aus denen u. a. hervorgeht, dass der Gewinn 2012 knapp 50 % höher war als der von 2011).
Umsatz im Oktober war so, dass mir für den Monat wohl gar keine Leistungen zustehen.
Falls nicht bekannt: Es wird nicht für einen Monat, sondern i.d.R. 6 Monate = Bewilligungszeitraum gerechnet.
KarlApitalismus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2013, 15:08   #227
Jessebelle
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.09.2013
Beiträge: 55
Jessebelle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kann man doch zur Aufgabe der Selbständigkeit gezwungen werden?

Minn, aber Du erwartest doch nicht, dass das JC, Deine Argumente vorträgt. Sie werden Dich nicht mit der Nase drauf stossen, wenn du im Recht bist, sondern hoffen, dass Du das nciht merkst. Du musst das selbst vortragen und dann sollen die Gegenargumente bringen. Und am Ende entscheidet der Richter.
Jessebelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2013, 15:15   #228
Minn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.05.2013
Beiträge: 215
Minn
Standard AW: Kann man doch zur Aufgabe der Selbständigkeit gezwungen werden?

Zitat von KarlApitalismus Beitrag anzeigen
Falls nicht bekannt: Es wird nicht für einen Monat, sondern i.d.R. 6 Monate = Bewilligungszeitraum gerechnet.
Mir wurde schonmal von einer Nachzahlung eine Überzahlung für einen Monat abgezogen, hatte ich zu spät gemerkt und es auf sich beruhen lassen, da es nicht sehr viel war.
Minn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2013, 16:06   #229
Jessebelle
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.09.2013
Beiträge: 55
Jessebelle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kann man doch zur Aufgabe der Selbständigkeit gezwungen werden?

Das dürfen die nicht mit dem einen Monat - man kann noch einen Überprüfungsantrag stellen, da sind die Fristen viel länger als beim Widerspruch, aber auch hier natürlich die gefahr, dass sie sich die Gesetze so beugen, wie sie es gerade brauchen - es könnte immer vor Gericht enden, aber 43 Prozent der Kagen gegen des JC werden gewonnen. Das sagt doch alles, oder? Das hat auch nichts damit zu tun, ob sie ein Plus oder ein Minus erkennen - sie werden angewiesen, es so zu drehen, dass das JC (illlegal) Geld einspart, da bin ich sicher. Und ganz viele merken es nicht oder lassen es auf sich beruhen, weil sie keinen Ärger wollen, also wird das JC in seinem Vorgehen bestärkt. Wenn 43 Prozent der Klagen gewonnen werden, gehe ich davon aus, dass weit mehr Bescheide rechtswidrig sind, wo die Leute aber eben nicht vor Gericht gehen.
Jessebelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2013, 20:05   #230
Minn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.05.2013
Beiträge: 215
Minn
Standard AW: Kann man doch zur Aufgabe der Selbständigkeit gezwungen werden?

Da hast Du recht, ich muß mir diesen Bescheid nochmal genau durchlesen, wie gesagt, es war keine große Summe (so um die € 50,-). Ist ein dreiviertel Jahr her, auf jeden Fall werde ich mir den nächsten Bescheid nach meiner abschl EKS ganz genau durchlesen.
Minn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2013, 20:42   #231
Jessebelle
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.09.2013
Beiträge: 55
Jessebelle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kann man doch zur Aufgabe der Selbständigkeit gezwungen werden?

Ich habe denen früher auch alles Mögliche durchgehen lassen, weil ich einfach dachte, dass wir ein Rechtsstaat sind, wo man vom Staat nicht besch... wird. Pustekuchen. Aber 50 Euro ist zumindest keinen Überprüfungsantrag wert - genau nächstes Mal Widerspruch und gut is ;-)
Jessebelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2013, 21:19   #232
Minn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.05.2013
Beiträge: 215
Minn
Standard AW: Kann man doch zur Aufgabe der Selbständigkeit gezwungen werden?

Sehe ich genauso-ich bin nicht verhungert wegen des Betrages, und an deren Erbsenzählerei werde ich mir kein Beispiel nehmen!
Minn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2013, 11:07   #233
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kann man doch zur Aufgabe der Selbständigkeit gezwungen werden?

Zitat von Minn Beitrag anzeigen
Sehe ich genauso-ich bin nicht verhungert wegen des Betrages, und an deren Erbsenzählerei werde ich mir kein Beispiel nehmen!
Falsch. Das ist ein Beispiel für konsequentes Ignorieren der Rechtsgrundlagen. Auch wenn Dir das keinen Überprüfungsantrag wert ist, gibt es doch eventuell eine nette Bemerkung im SG-Prozeß ab. Der Richter darf ruhig merken, daß Du nicht auf der Wurstbrühe dahergeschwommen bist.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2013, 00:19   #234
Minn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.05.2013
Beiträge: 215
Minn
Standard AW: Kann man doch zur Aufgabe der Selbständigkeit gezwungen werden?

Ist auf jeden Fall in meinem Hinterkopf abgespeichert. Gestern habe ich vom SG die Eingangsbestätigung erhalten, von SB eine Einladung per Postzustellungsurkunde (ist bisher auch noch nicht vorgekommen) und von der Putzfirma eine Absage, juhu!
Minn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2013, 22:54   #235
Minn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.05.2013
Beiträge: 215
Minn
Standard AW: Kann man doch zur Aufgabe der Selbständigkeit gezwungen werden?

Ach, und bevor ich es vergesse, der Termin beim JC ist natürlich mitten in der Geschäftszeit (nein, nicht dass ich da jetzt eine böse Absicht hinter vermute...) Ich kann nur hoffen, dass die mal ein bißchen Ruhe geben, wenn sich das SG bei ihnen meldet. Außerdem würde mich auch interessieren, was als Antwort kommen mag, wenn man nach dem Sinn von VVs fragt, die nicht dafür reichen, um davon seinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Ich soll zum Termin übrigens eine "aktuelle Bewerbungsmappe" mitbringen.
Minn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2013, 23:13   #236
Jessebelle
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.09.2013
Beiträge: 55
Jessebelle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kann man doch zur Aufgabe der Selbständigkeit gezwungen werden?

Na ja, die versuchen vollendete Tatsachen zu schaffen und wenn Du die Bewerbugngsmappe dabei hast, ist es ja bloß noch ein kleiner Schritt zur Unterschrift unter die EGV, aber wenn Du mit SG Sozialgericht meinst, dann: Hut ab, dass Du ihnen die Stirn bietest ;-)
Jessebelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2013, 23:21   #237
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kann man doch zur Aufgabe der Selbständigkeit gezwungen werden?

Zitat von Minn Beitrag anzeigen
... Gestern habe ich vom SG die Eingangsbestätigung erhalten, von SB eine Einladung per Postzustellungsurkunde (ist bisher auch noch nicht vorgekommen) ...
PZU ist die logische Folge auf das Bestreiten von normalen Postzugängen. Dem Vernehmen nach empfiehlt es sich dringend, diese Briefe nur im Beisein eines Zeugen zu öffnen und den Inhalt zu protokollieren.

Zitat von Minn Beitrag anzeigen
...
Außerdem würde mich auch interessieren, was als Antwort kommen mag, wenn man nach dem Sinn von VVs fragt, die nicht dafür reichen, um davon seinen Lebensunterhalt zu bestreiten. ...
Die Frage greift zu kurz. Du mußt nach dem Sinn von VV fragen, die erheblich weniger abwerfen als die Tätigkeit, die somit zum Schaden des Steuerzahlers aufzugeben man Dich nötigen will.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2013, 00:06   #238
Minn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.05.2013
Beiträge: 215
Minn
Standard AW: Kann man doch zur Aufgabe der Selbständigkeit gezwungen werden?

Ich werde morgen zum Termin die Zeitungsannonce zu einem der VV mitnehmen ("Wir suchen nettes, weibliches Personal für Billardcafe und Spielhalle") und fragen, ob solche Stellen vom JC als seriöse Angebote gewertet werden. Bin mal auf die Antwort gespannt, es kommt wahrscheinlich wieder der Hinweis auf die Zumutbarkeit.
Kann es eigentlich sein, dass für die Jobbörse der BAA Stellenausschreibungen aus Zeitungen übernommen werden? Ich hatte bei einem Anruf bei einem AG so den Eindruck, da ich Fragen hatte, die sich auf die Stellenbeschreibung des VV bezogen, da meinte der Mensch am Telefon höchst amüsiert sinngemäß zu mir "ach, haben Sie die Stelle aus der Jobbörse, ja die schreiben da so ihre eigenen Sachen, das geht so eigentlich auch nicht!"
Minn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2013, 01:20   #239
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kann man doch zur Aufgabe der Selbständigkeit gezwungen werden?

Zitat von Minn Beitrag anzeigen
Ich finde übrigens schon, dass es vielleicht gar nicht so dumm ist, sich mal an die oberen Etagen zu wenden, die möchten doch immer gerne ein Feedback vom Bürger
Du willst denen einen schönen Tag wünschen?

Zitat von Minn Beitrag anzeigen
Unsere neu gewählte Landrätin ist leider noch nicht im Amt (die macht einen vernünftigen Eindruck), der noch amtierende ist ein Typ im Rentenalter und CDU, also keine gute Anlaufstelle...
Anlaufstelle ist das SG und nicht irgendeine Straußenfeder im LRA.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2013, 01:24   #240
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kann man doch zur Aufgabe der Selbständigkeit gezwungen werden?

Zitat von Minn Beitrag anzeigen
Ich werde morgen zum Termin die Zeitungsannonce zu einem der VV mitnehmen ("Wir suchen nettes, weibliches Personal für Billardcafe und Spielhalle") und fragen, ob solche Stellen vom JC als seriöse Angebote gewertet werden.
Daß das in Wirklichkeit ein thailändischer Massagesalon ist, müßtest Du beweisen können.

Zitat von Minn Beitrag anzeigen
Kann es eigentlich sein, dass für die Jobbörse der BAA Stellenausschreibungen aus Zeitungen übernommen werden?
Im ersten Schritt werden die Stellen wohl von den Arbeitgebern da eingestellt, daß die vom JC dann nachgebessert werden, wäre mir neu.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2013, 01:28   #241
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.777
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Kann man doch zur Aufgabe der Selbständigkeit gezwungen werden?

Zitat:
Kann man doch zur Aufgabe der Selbständigkeit gezwungen werden?
Wie ist das eigentlich?
Macht das Finanzamt da nix mehr, wenn jemand das so als Hobby betreibt? Früher haben die schon mal Betriebe geschlossen.
__

Mahalo
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2013, 01:35   #242
Minn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.05.2013
Beiträge: 215
Minn
Standard AW: Kann man doch zur Aufgabe der Selbständigkeit gezwungen werden?

Zitat von P123 Beitrag anzeigen
Daß das in Wirklichkeit ein thailändischer Massagesalon ist, müßtest Du beweisen können.
Spielhalle reicht mir eigentlich schon.
Minn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2013, 01:56   #243
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kann man doch zur Aufgabe der Selbständigkeit gezwungen werden?

Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
Wie ist das eigentlich?
Macht das Finanzamt da nix mehr, wenn jemand das so als Hobby betreibt?
Wenn jemand mit Verlusten aus einem Hobby die Steuerlast aus anderen Einkünften mindern will - ja. Da streicht man die Verluste im ESt-Bescheid, sonst nichts.

Frage: Welcher ALGII-Empfänger mindert mit dem Gewerbe die ESt aus anderen Einkünften?

Zitat:
Früher haben die schon mal Betriebe geschlossen.
Beitrag #87
  Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2013, 01:58   #244
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kann man doch zur Aufgabe der Selbständigkeit gezwungen werden?

Zitat von Minn Beitrag anzeigen
Spielhalle reicht mir eigentlich schon.
Ist aber nicht unzumutbar. Verbrenn Dir da nicht die Finger.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2013, 20:33   #245
Minn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.05.2013
Beiträge: 215
Minn
Standard AW: Kann man doch zur Aufgabe der Selbständigkeit gezwungen werden?

Es hat sich heute sehr viel in einem doch vernünftigen Gespräch geklärt, wieso werden von denen nur immer so selten dämliche Schreiben aufgesetzt, wenn man dann doch normal miteinander reden kann? EGV-VA ist vom Tisch, aus 10 Bewerbungsbemühungen wurden 3 (und davon gar keine im Nov. und Dez. wegen Weihnachtsgeschäft). Mit dem Typen von der Rechtsabteilung konnte ich mich auch noch wegen der Sanktion einigen, so dass auch das SG nicht mehr ran muss. Geht doch!
Minn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2013, 20:42   #246
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.205
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Kann man doch zur Aufgabe der Selbständigkeit gezwungen werden?

Das liest man gerne
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2013, 21:01   #247
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kann man doch zur Aufgabe der Selbständigkeit gezwungen werden?

Zitat von Minn Beitrag anzeigen
Geht doch!
Was ist mit den strafbewehrten Vermittlungsvorschlägen? Auch aus der Welt geschafft? Wenn Du nichts schriftlich hast, dann mach ein Gedächtnisprotokoll des Gespräches und laß es Dir von dem Menschen aus der Rechtsabteilung bestätigen.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2013, 21:19   #248
Minn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.05.2013
Beiträge: 215
Minn
Standard AW: Kann man doch zur Aufgabe der Selbständigkeit gezwungen werden?

Ja, sind sie. Die meisten waren ja sowieso für die Tonne, wegen der Fahrtzeiten im Verhältnis zur Arbeitszeit. Dazu hatte ich ja auch ein Schreiben ans JC aufgesetzt (und gestern von meiner SB noch gute (das meine ich jetzt nicht ironisch) Tips bekommen, was man bei der Begründung für eine Ablehnung einer Stelle lieber nicht schreiben sollte, damit man keine Probleme bekommt). Sie selber hatte die Stellenangebote nicht rausgeschickt, sondern ihre Kollegin.
Ich hatte das Gefühl, dass die ganz genau wußten, dass da einiges krumm gelaufen ist (das wurde auch indirekt zugegeben), daher denke ich, dass sie in Zukunft etwas besser aufpassen werden, schade nur, dass man erst zu den dicken Brocken (SG) greifen muss...
Auf meine Bemerkung hin, dass mir der Gang zum SG auch nicht unbedingt Freude bereitet, meinte meine SB noch, dass dies ja mein gutes Recht sei, und dass sie es für sehr wichtig empfindet, dass es diese Möglichkeit gibt.
Minn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2013, 21:36   #249
Jessebelle
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.09.2013
Beiträge: 55
Jessebelle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kann man doch zur Aufgabe der Selbständigkeit gezwungen werden?

Die SBs arbeiten ja nu auch weisungsbefugt und meine SB hat mir das auch mal gesagt mit dem guten Recht und dass sie nciht möchte, dass die Atmosphäre zwischen uns vergiftet ist, aber am Ende hat sie dann wohl keine Wahl, wenn die Order von ganz oben kommt ...
Jessebelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2013, 21:43   #250
Minn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.05.2013
Beiträge: 215
Minn
Standard AW: Kann man doch zur Aufgabe der Selbständigkeit gezwungen werden?

Ja, meine SB sagte auch, dass sie eben immer irgendetwas vorweisen müssen für die Akte. Die Dinge, die wir gestern beredet haben (z.B. die VV), hat sie dann auch vor meinen Augen schriftlich in der Akte vermerkt.
Es würde wahrscheinlich schon viel helfen, wenn die JC im Allgemeinen mal einen vernünftigen Ton in ihren Schreiben anwenden würden. Ich habe bei den Dingern immer den Eindruck, dass die aus demselben Schreibpool kommen wie früher die Schreiben der GEZ. Muss ja nicht sein.
Minn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
aufgabe, gezwungen, selbständigkeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kann man zu Umzug gezwungen werden? hsm1 KDU - Umzüge... 3 12.01.2013 20:42
Kann man zur Operation gezwungen werden? Maneki Neko Grundsicherung SGB XII 4 13.09.2011 19:32
Kann ich zum Aktivierungscenter gezwungen werden? Karin85 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 33 12.05.2011 14:46
Kann ich zur Umschulung gezwungen werden? Sachsenmädel Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 5 16.12.2008 17:09
kann ich gezwungen werden ALG2 zu beantragen saugutePerson ALG II 10 16.05.2007 22:13


Es ist jetzt 04:22 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland