QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Anwendung des US Rechts

Existenzgründung und Selbstständigkeit

Diskussionen, Rat & Hilfe zur Gründung und bei bestehender Selbstständigkeit


Anwendung des US Rechts

Existenzgründung und Selbstständigkeit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.01.2014, 09:02   #26
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Koelschejong
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.190
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Anwendung des US Rechts

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Beschluss deutet ja schon mal nicht auf eine Hauptsacheentscheidung hin.... und:

In den Zeiten z.B. des EU-Sozialrechts wäre ich mir da nicht mehr ganz so sicher....

Gerichtsstand dürfte aber idR Deutschland bleiben (aber mit z.B. anderen Fristen bei Zustellung ins Ausland etc.)
Der Beschluss erging auf eine Beschwerde gegen den gleichlautenden Beschluss des SG. ER wurde beantragt, weil JC bei einem WBA eben auf dem Standpunkt steht, und dies bestätigt bekam, so lange Du lieber Antragsteller nicht nachweist, dass Du bedürftig bist, gibt's kein ALG II. Vorläufige EKS allein als Nachweis wurde als nicht ausreichend angesehen, bei der vorgelegten abschließenden EKS für den abgelaufenen Zeitraum steht Antragsteller eben auf dem Standpunkt (nach meiner Meinung zu Recht), ich kann keine Unterlagen der britischen Ltd. vorlegen, weil die Gesellschaftermehrheit dies nicht will. Bestätigung der Ltd. wir haben an den Anragsteller € xxx an Gewinnbeteiligung ausgeschüttet und zahlen € xx als Festgehalt wurde als nicht ausreichend angesehen. Gegen den Beschwerdeentscheid des LSG ist kein weiteres Rechtsmittel möglich.
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2014, 10:03   #27
DieFrettchen
Gast
 
Benutzerbild von DieFrettchen
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anwendung des US Rechts

Was solls? Ohne Greencard keine Fa. im Amiland, oder soll`s ein international tätiger Briefkastenkonzern werden?
  Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2014, 10:18   #28
schweizer
 
Benutzerbild von schweizer
 
Registriert seit: 25.10.2012
Beiträge: 833
schweizer schweizer schweizer
Standard AW: Anwendung des US Rechts

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
Was solls? Ohne Greencard keine Fa. im Amiland, oder soll`s ein international tätiger Briefkastenkonzern werden?

Also eine Firma in den USA oder Irland zu gründen ist nicht das Problem.Die Gründungskosten belaufen sich um die 1000 EUR.Das eigentliche Problem besteht darin ein Bankkonto zu eröffnen.Wenn er von Deutschland aus tätig werden will benötigt er dann auch ein deutsches Firmenkonto.Dazu müsste er aber in Deutschland eine Niederlassung eröffnen (Gewerbeschein).Die von der Arbeitsangentur würden natürlich hellhörig werden wenn sie vom deutschen Finanzamt unterrichtet würden das er ein Firmenkonto besitzt (Datenaustausch)
schweizer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2014, 10:35   #29
sixthsense
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von sixthsense
 
Registriert seit: 28.08.2011
Beiträge: 2.026
sixthsense Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anwendung des US Rechts

Zitat von schweizer Beitrag anzeigen
Also eine Firma in den USA oder Irland zu gründen ist nicht das Problem.Die Gründungskosten belaufen sich um die 1000 EUR.Das eigentliche Problem besteht darin ein Bankkonto zu eröffnen.Wenn er von Deutschland aus tätig werden will benötigt er dann auch ein deutsches Firmenkonto.Dazu müsste er aber in Deutschland eine Niederlassung eröffnen (Gewerbeschein).Die von der Arbeitsangentur würden natürlich hellhörig werden wenn sie vom deutschen Finanzamt unterrichtet würden das er ein Firmenkonto besitzt (Datenaustausch)
Wenn er möglicherweise selbstständig ist, dürfte er doch ohnehin bereits eins besitzen?!
__

Alle Beiträge spiegeln lediglich meine persönliche Erfahrung oder Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar.

> Gebt der elektronischen Gesundheitskarte keine Chance! <
sixthsense ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2014, 10:46   #30
schweizer
 
Benutzerbild von schweizer
 
Registriert seit: 25.10.2012
Beiträge: 833
schweizer schweizer schweizer
Standard AW: Anwendung des US Rechts

Zitat von sixthsense Beitrag anzeigen
Wenn er möglicherweise selbstständig ist, dürfte er doch ohnehin bereits eins besitzen?!
Noch ist er am überlegen (siehe text nr.1)
schweizer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2014, 13:54   #31
DieFrettchen
Gast
 
Benutzerbild von DieFrettchen
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anwendung des US Rechts

Also Briefkastenfirmen, ohne speziellen "Mehrwert". Die Halbseidenen. Wo ich herkomme nennt man solche Individuen "Hallodries".

Zitat von schweizer Beitrag anzeigen
Also eine Firma in den USA oder Irland zu gründen ist nicht das Problem.Die Gründungskosten belaufen sich um die 1000 EUR.Das eigentliche Problem besteht darin ein Bankkonto zu eröffnen.Wenn er von Deutschland aus tätig werden will benötigt er dann auch ein deutsches Firmenkonto.Dazu müsste er aber in Deutschland eine Niederlassung eröffnen (Gewerbeschein).Die von der Arbeitsangentur würden natürlich hellhörig werden wenn sie vom deutschen Finanzamt unterrichtet würden das er ein Firmenkonto besitzt (Datenaustausch)
  Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2014, 14:01   #32
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.763
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Anwendung des US Rechts

Zitat von sixthsense Beitrag anzeigen
Wenn er möglicherweise selbstständig ist, dürfte er doch ohnehin bereits eins besitzen?!
Er ist nicht selbständig. Er ist zu einem Hungergehalt in der Firma seiner Partnerin angestellt. Er lebt hier und hat Unterhaltszahlungen zu leisten und seine Partnerin lebt mit Familie im Ausland, wo auch die Firma angesiedelt ist.......grinst...passt ihr nie auf, wenn er erzählt...? Jedenfalls hab ich ihn so verstanden.....
__

Mahalo
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2014, 14:12   #33
schweizer
 
Benutzerbild von schweizer
 
Registriert seit: 25.10.2012
Beiträge: 833
schweizer schweizer schweizer
Standard AW: Anwendung des US Rechts

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
Also Briefkastenfirmen, ohne speziellen "Mehrwert". Die Halbseidenen. Wo ich herkomme nennt man solche Individuen "Hallodries".
ja da hast du recht
schweizer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2014, 18:44   #34
Der Ratlose
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Der Ratlose
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Standard AW: Anwendung des US Rechts

@ ZynHH

danke das du es nicht richtig verstanden hast.

@ schweizer
einfach mal vom normalen Denken lösen.

Ihr seit zu berechenbar.

Nehmen wir mal ein einfaches Beispiel.
Ein Bankkonto wird in der Schweiz,Österreich oder Belgien eröffnet.
Was ist der erste Gedanke von Leuten wie euch?
Uhhh ein Konto im Ausland, der will Geld hinterziehen, ein Steuerbetrüger.

Es kann aber auch sein das gerade ein Selbständiger ein Konto im Ausland führt um sich abzusichern.
Gerade bei Streitigkeiten mit dem Finanzamt, machen die als erstes dein Konto dicht.
Damit ist im bevorstehenden Waffengang keine Kampf auf Augenhöhe mehr möglich.
Du bist nicht mal mehr in der Lage einen ordentlichen Anwalt zu beauftragen weil du faktisch mittellos bist.
Du kannst deine einfachsten Rechnungen für den Betrieb nicht mehr begleichen.

Das heißt dir wird ganz gezielt als ermittlungsstrategie und später auch als prozessstrategie die Luft abgeschnürrt.
So läuft das Spiel eben. Da ist nichts nett.

Wenn sich das ganze später als Irrtum raustellt wird dein Konto einfach wieder freigegeben.Das wars dann aber auch.

Na gibt dir das mal zu denken.

Nun mal weiter, eine Briefkastenfirma ist laut BGH etwas völlig normales und legales.
Sie kann den unterschiedlichsten Zwecken dienen.
Und diese Zwecke sind nicht nur Steuerhinterziehung und Betrug.

Das problem ist doch das ihr automatisch nur in diese Richtung denkt.

Zum Beispiel kann so eine Firma als Tarnung bei Ermittlungen z.b. im Ausland dienen.
(Denn da must du jetzt ganz tapfer sein, es gibt tatsächlich legitime interessen von normalen Bürgern die merken das der Staat sie schlicht im Stich läßt. )

Du und die Typen deiner Art sind hier nur User,da muß man nicht viel erwarten.
Aber von einem Richter beim LSG erwarte ich schon eine gewisse professionalität. Also vorurteilsfrei.

Nehmen wir aslo mal an du hast ein Kind. Und dein Partner (der zb. aus Tunesien kommt) verschwindet einfach mit dem Kind nach Tunesien.
Dann würdest du ganz schnell feststellen das dem deutschen Staat das einfach am ***** vorbeigeht.
Du müßtest also private Ermittler beauftragen. Das kostet richtig viel Geld.
Und jetzt stelle ich mir mal vor diese Ermittler würden so wie ihr denken.
Die würden sich vor Ort nicht als Mitarbeiter einer Touristikfirma ausgeben die neue Möglichkeiten sucht, sondern die würden dann so etwas wie du es von dir gibst sagen.
"Hallo wir sind Ermittler und suchen ein entführtes Kind, wir sind doch keine "Hallodries" die sich als Mitarbeiter einer Touristikfirma (Briefkastenfirma) ausgeben und andere Namen benutzen."

In der Praxis kann ich dir sagen, das dein Kind innerhalb mehrerer Stunden unauffindbar wäre, du fast durchdrehen würdest und ich glaube auch dein Geld wiederhaben wolltest.

Es könnte also sein das es Firmen gibt die locker mehrere Briefkastenfirmen innehaben, diese nicht für lug und Betrug nutzen und wohl auch keine "hallodries" sind.
Der Ratlose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2014, 18:58   #35
Don Vittorio
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Don Vittorio
 
Registriert seit: 11.07.2013
Beiträge: 3.792
Don Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio Enagagiert
Standard AW: Anwendung des US Rechts

Mein Gott,wenn Du die Wahrheit doch schon mit Löffeln gegessen hast und ALG II nur beziehst,um den Staat zu ärgern,es aber aufgrund Deines Wissens und Könnens ja eigentlich garnicht nötig hättest,sei glücklich !
Aber dann verschon doch wenigstens solche Foren mit Deinen Beiträgen,die bei Außenstehenden schon sehr befremdlich erscheinen können.
Menschen die hier schreiben kämpfen oft um ihre Existenz und sind eigentlich weit davon erntfernt,irgendwelchen dussligen Ideen bezüglich Firmengründungen im Ausland nachzugehen.

Zieh Dein Ding durch und freu Dich Deiner Überlegenheit gegenüber den Usern hier.Du bist halt der Größte !
Don Vittorio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2014, 19:02   #36
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Koelschejong
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.190
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Anwendung des US Rechts

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen
Du und die Typen deiner Art sind hier nur User,da muß man nicht viel erwarten.
Na da erstarren wir doch alle gleich in Ehrfurcht und bitten untertänigst um Milde und Verzeihung, dass wir "nur User" nicht erkannt haben, welch wahrhaft Erleuchteter unter uns weilt und uns die Gnade seiner Erkenntnis zukommen lässt, obwohl im doch bewusst sein muss, dass wir einfach zu blöd sind, das zu verstehen. Aber er gibt nicht auf in seinem Bestreben auch uns ein wenig Licht ins Dunkel unserer Hirne zu bringen.

Wir nur können wir ihm dafür danken?
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2014, 19:16   #37
DieFrettchen
Gast
 
Benutzerbild von DieFrettchen
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anwendung des US Rechts

Teile der Redaktion schätzen alte Vintage Krimis durchaus, allerdings lehnen dieselben Red. Teile Doku-Soaps über Privatdetektive im Privat TV definitiv ab.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2014, 20:51   #38
Der Ratlose
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Der Ratlose
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Standard AW: Anwendung des US Rechts

Zitat von Koelschejong Beitrag anzeigen
Na da erstarren wir doch alle gleich in Ehrfurcht und bitten untertänigst um Milde und Verzeihung, dass wir "nur User" nicht erkannt haben, welch wahrhaft Erleuchteter unter uns weilt und uns die Gnade seiner Erkenntnis zukommen lässt, obwohl im doch bewusst sein muss, dass wir einfach zu blöd sind, das zu verstehen. Aber er gibt nicht auf in seinem Bestreben auch uns ein wenig Licht ins Dunkel unserer Hirne zu bringen.

Wir nur können wir ihm dafür danken?

Was ist das Problem.
Jemand anderen einen hallodri zu bezeichnen oder eine Situation ohne die Kenntnis der Gesammtumstände bewerten zu wollen ist doch das Markenzeichen einiger User hier.
Und selbstverständlich mache ich einen Unterschied zwischen den Äußerungen eines anonymen User hier und dennen eines Berufsrichters.

Nehmen wir also das Beispiel Don Vittorio.
Er haut etwas raus was locker widerlegt werden konnte.
Haftet er nun dafür ? Nein ?

Und was hat das damit zu tun das ich mehr erleuchtet wäre als du.
Ich weiß das es unangenehm ist wenn jemand eine andere sicht- und vorgehensweise aufzeigt.
Ich weiß ich habe diese extrem direkte Art. Aber so wie ihr euch das vorstellt wird das nichts mit dem zerlegen des Systems Hartz IV.

Es ist meine Art den leuten zu sagen "Steht auf, kämpft, schenkt dennen nichts, verlasst die üblichen Denkmuster, ihr müsst gewinnen, sonnst geht ihr unter."

Das was du und viele andere hier machen, ist sich am Unglück anderer laben. so ein bißchen Schicksal spielen.

Beispiel Castortransporte
zehntausende demonstranten, zehntausende Polizisten, jährliches Theater.
Ergebnis gleich null.
Aber viele leute die sich profiliert haben, wichtig sind.

Hätten nur 5% der Demonstranten an anderen Plätzen die Bahnstrecken blockiert, hätte das ganze Konzept "castortransporte und Bahn" neu überdacht werden müssen.
Aber was solls Hauptsache man war dabei, danach gehts wieder in die schöne warme Bude nach Hause und man trifft sich nächstes Jahr wieder.

Nur mit einem Unterschied, die leute die da wohnen, die wirklich davon betroffen waren und sind die haben halt Pech.
Der Ratlose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2014, 20:57   #39
DieFrettchen
Gast
 
Benutzerbild von DieFrettchen
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anwendung des US Rechts

Dir ist auch klar das etliche Castorgegner die an der Aktion "Steine schottern" beteiligt waren vor Gericht standen? Staatsanwälte kein Mühen und Kosten gescheut hatten sogar Foren zu filzen?

Von dieser Warte wäre ich sehr vorsichtig ehe ich jemanden auffordern würde, seine Existenz endgültig aufs Spiel zu setzen, weder mit halblegal, illegal oder Exkrementegal.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2014, 21:40   #40
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Koelschejong
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.190
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Anwendung des US Rechts

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen
Ich weiß das es unangenehm ist wenn jemand eine andere sicht- und vorgehensweise aufzeigt.
Du zeigst aber nichts auf, Du faselst Andeutungen, und betrachtest alle, die dem nicht folgen wollen oder können als dumm.

Tut mir leid, aber für solche mit Minderwertigkeitskomplexen geplagten Kleingeister habe ich Mitleid, mehr aber auch nicht.
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2014, 21:49   #41
morissonhotel
Gast
 
Benutzerbild von morissonhotel
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anwendung des US Rechts

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen
....... Aber so wie ihr euch das vorstellt wird das nichts mit dem zerlegen des Systems Hartz IV...........
So wie du dir das vorstellst wird es noch weniger etwas. Es sind ja nicht ALG2 Empfänger gegen die JC und die Politik, sondern auf der anderen Seite steht der Rest der Bevölkerung. Und der Großteil des Restes der Bevölkerung ist sehr interessiert daran, dass es dir nicht zu gut geht. Denn daran lässt es sich messen, wie gut es den anderen geht.
Warum wurde bei der vorletzten Wahl Schwarzgelb gewählt? Und warum bei der jetzigen Wahl Schwarzrot (Wobei an der SPD nix mehr rot ist)?? Ganz einfach, weil es den meisten Leuten gut geht und die Mehrheit ALG2-Empfänger als absolute Randerscheinung wahrnehmen.

Das System ALG2 lässt sich nur besiegen, wenn es noch viel mehr Leuten schlecht geht, oder wenn wenn von oben nach unten umverteilt wird. Alles andere ist nur gegen Windmühlen kämpfen.

Nicht dass ich nicht gerne versuche etwas aus einer total aussichtslosen Lage zu machen, aber da ist es mir doch lieber auf der Seite derer zu stehen, die nicht in der Abhängigkeit des JC verweilen, denn da hat man andere, bessere Möglichkeiten. Man darf eben nur nicht denken: "SO jetzt bin ICH raus aus dem Bezug und der Rest ist mir egal".
  Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2014, 23:31   #42
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anwendung des US Rechts

naja, seit den attentaten auf den madrider hauptbahnhof, durch ausländische straftäter, die sich über erschlichene nl. aufenthaltstitel(stk 150€)und darauf folgende anmeldungen und eröffnen von bankktn. sich am nächsten tag unbemerkt nach spanien abgeseilt haben und seit dem inkrafttreten von basel II und III ist das mit dem "ausländischen bankkto" und dem eröffnen von firmen zumindest in BeNeLux ein unüberwindbares hindernis geworden.

anders als der @ratlose kenne ich teile der verschärfungen aus eigenem erleben und habe selbst ausländische konten

mal sollte das unqualifizierte geschwätz auch als das einordnen was es ist=nicht vom ende her gedacht
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2014, 14:52   #43
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Standard AW: Anwendung des US Rechts

Zitat von morissonhotel Beitrag anzeigen
So wie du dir das vorstellst wird es noch weniger etwas.

Das System ALG2 lässt sich nur besiegen, wenn es noch viel mehr Leuten schlecht geht, oder wenn wenn von oben nach unten umverteilt wird. Alles andere ist nur gegen Windmühlen kämpfen.

Man muss es ja nicht gleich "zerlegen" wollen....

Wissen wo man ansetzt ist oft schon die "halbe Miete" im Sozialrecht.

Der u.a. Text steht auch auf dem Buchdeckel:

Die Durchsetzung materiellrechtlicher Ansprüche im Sozialrecht erfordert oftmals ihre gerichtliche Geltendmachung.

Die Erfolgsaussichten hängen in der Regel von profunden Kenntnissen des Verfahrensrechts und den immer wieder eintretenden Veränderungen ab.



Handbuch des sozialgerichtlichen Verfahrens | Krasney / Udsching | Buch | beck-shop.de


(Ich fand den Kurztext sehr passend... natürlich gibt es auch andere gute (eher praktischere) Werke zum Verfahrensrecht....zumal der Krasney/Udsching auch eher nicht wie übliche Kommentare aufgebaut ist....ich nutze den eher selten....)
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2014, 16:53   #44
Der Ratlose
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Der Ratlose
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Standard AW: Anwendung des US Rechts

Guter Mann,

selbst wenn die Elos in allen Punkten eines Tages bei Gericht obsiegen würden, so wäre ihr Sieg aufgrund der Zeitschiene nichts mehr wert.

Selbst wenn das Bundesverfassungsgericht jetzt entscheiden würde das die Regelsätze zu niedrig sind, die Bildungsgelder für die kinder abgrundtief zu niedrig sind, würde das nichts mehr ändern.

Das ist als wenn man dich 10 jahre Unschuldig einsperren würde und du dann mit unheilbaren Krebs entlassen wirst.
Das Handbuch nützt dir nichts solange Richter nicht für ihre Geschichten haften.

Oder mal anders.
Das ist so wie wenn du mich auf 3 Millionen verklagst. Du dafür 15 Jahre gebraucht hast, das Verfahren deine gesamte Existenz vernichtet hat, deine Familie auf und davon ist und du aber am Ende gewonnen hast. Du bist dann im Recht, du bist ein ganz toller, niemand hätte es dir zugetraut das du das durchhälst.

Und dann klingelst du bei mir. Du hast das Urteil,du bist im Recht, und ich öffne freundlich die Tür und erkläre dir und deinem Anwalt das ich pleite bin, das alles was du hier siehst nicht mir gehört sondern meiner Partnerin.
Und dann gehe ich wieder zurück ins Haus und setze mich vor den 10.000 € Fernseher.
Und du, du gehst nach Hause, oder das was dir noch über geblieben ist und hast ein Urteil in dem steht das du von mir 3 millionen zu bekommen hast.

Du hast gewonnen !!!! Du hast alle Tricks und Schliche angewendet die es gab, du hast es mir so richtig gezeigt.

Ich weiß nicht aber ich würde mich da nicht wie ein Verlierer fühlen.
Vielleicht wäre ja auch der Fernseher und der dicke Mercedes von dem Geld bezahlt um das ich dich betrogen habe.

So sieht das Spiel aus was mit uns allen gespielt wird.
Der Ratlose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2014, 17:09   #45
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Koelschejong
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.190
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Anwendung des US Rechts

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen

So sieht das Spiel aus was mit uns allen gespielt wird.
Na, na, na - doch wohl nicht mit Dir, denn Du hast doch den Ausweg und genügend Dumme, die Dir den finanzieren.
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2014, 17:09   #46
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.763
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Anwendung des US Rechts

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen
@ ZynHH

danke das du es nicht richtig verstanden hast.

Der Glaspalast auf deiner Website passt irgendwie nicht zu der Anschrift.....sieht mehr wie ein alter Bauernhof an ner Bundesstrasse aus....ist das ein Mondeo?
__

Mahalo
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2014, 17:14   #47
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anwendung des US Rechts

die antwort kann aber nicht sein, dass man -ohne sprach u. rechtskenntnisse- sich im eu-ausland selbstständig machen soll, wobei es ja nirgends in der eu ein vergleichbares "unternehmer-paradies" gibt, wie das in absurdistan.
geradezu absurd, weil viele in resteuropa auch gerne 0€-kräfte wollen, statt astronomische mindestlöhne zahlen zu müssen

es gibt unzählige gründe um ins eu-ausland zu gehen. die "unternehmer-eigenschaft" ist ein grund, um zu bleiben.

warum sollte man sich denn überhaupt noch mit den sgb'ern herumschlagen, wenn man im eu-ausland ganz gut ohne lebt ?
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2014, 20:07   #48
Der Ratlose
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Der Ratlose
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Standard AW: Anwendung des US Rechts

Zitat von Koelschejong Beitrag anzeigen
Na, na, na - doch wohl nicht mit Dir, denn Du hast doch den Ausweg und genügend Dumme, die Dir den finanzieren.

Ich mache lediglich das beste aus meiner Lage.
Der Ratlose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2014, 20:17   #49
Der Ratlose
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Der Ratlose
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Standard AW: Anwendung des US Rechts

Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
Der Glaspalast auf deiner Website passt irgendwie nicht zu der Anschrift.....sieht mehr wie ein alter Bauernhof an ner Bundesstrasse aus....ist das ein Mondeo?

Hallo,

jetzt mußte ich selbst erstmal nachschauen.
Die Firma gibt es seit 2009 nicht mehr. Die Seite ist nur noch ein Platzhalter.
Aber wie du siehst geht das alles.

@ arbeitslos in holland

es geht nicht darum ob das schön ist, sondern es geht darum das dies für viele eine Möglichkeit ist unabhängiger zu werden.
Natürlich ist es schwierig aber es ist machbar.
Ich versuche den Leuten aufzuzeigen das es auch andere Lösungswege gibt. Europa ist nicht nur für die Oberschicht da.
Der Ratlose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2014, 21:12   #50
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anwendung des US Rechts

zum beschei§§en des hartz-systems braucht man doch gar nicht ins eu-ausland gehen ??

die ganze konstruktion und die fehlende kontrolle ist gerade dazu prädistiniert, um das geld abzumelken.

wieso sollte jemand so bekloppt sein, persönliche finanzielle risiken eingehen, ohne kenntnis eines fremden rechtssystemes ??

würdest du einen ndl. arbeitsvertrag unterschreiben, den ich dir vorlege, wenn du die sprache nicht verstehst ?? würdest du als partner mit mir eine firma gründen, obwohl du dein eigenes risiko gar nicht kennst ??
das nur zum zwecke, weiter hartz kassieren zu können ??

in den NL würdest du wegen dumpinglöhnen mindestens 5 jahre im knast landen.
gut, es gab schon dumme dt. firmen mit noch dümmeren dt. managern, die hier ziemlich hohes "leergeld" zahlen mußten.
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichwortsuche
anwendung, rechts

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anwendung der Forensoftwear HeliosMagnuss Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 1 05.06.2013 17:28
Anwendung verkürzte Anwartschaft auf ALG I prager60 Allgemeine Fragen 3 26.07.2012 09:25
analoge Anwendung von Kilometerpauschale uttinger6048 ALG II 3 05.01.2012 11:51
Ein Fall der Anwendung der §§ 45 und 48 SGB X WillyV Diskussionsbereich-> Urteile / Entscheidungen / Rechtsmittel 0 25.03.2011 22:46


Es ist jetzt 08:49 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland