Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Umsatzsteuerbefreiung, trotzdem Ust abführen?

Existenzgründung und Selbstständigkeit Diskussionen, Rat & Hilfe zur Gründung und bei bestehender Selbstständigkeit


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.03.2007, 20:44   #1
Anni76
Gast
 
Beiträge: n/a
Rotes Gesicht Umsatzsteuerbefreiung, trotzdem Ust abführen?

Hallo ihr Lieben.

Ich habe mich nach 3-jähriger Arbeitslosigkeit selbständig gemacht.
Das geschah im März 2007. Ich habe mich beim Amt abgemeldet und bekomme keinerlei Förderungen, da ich diese abgelehnt habe.
Meine verzwickte Frage:

Ich weise als Promoterin keine Ust auf meinen Rechnungen aus
. Bekomme also auch keine Vorsteuer zurückerstattet.
Was ist, wenn ich an eine Agentur, die mich vetritt - 20% Provision und zzgl. 19% Ust an diese abführe?
Bekomme ich die bereits gezahlte Ust vom FA zurück? Ich bin ja nun mal befreit und es ist ein durchlaufender Posten...
Oder muss ich hierbei in den sauren Apfel beissen und draufzahlen?

Bin über eure Hilfe sehr dankbar.
Annika
 
Alt 27.03.2007, 20:49   #2
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.311
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

musst leider in den sauren Apfel beißen.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 28.03.2007, 08:43   #3
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.205
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard

Du musst Dir darüber klar werden, wer Deine Kunden sind. Als Promoterin wirst Du doch vermutlich ganz überwiegend gewerbliche Kunden bedienen. Für die ist es aber in aller Regel kein Nachteil, wenn Du USt. berechnest, die sind ja Vorsteuer abzugsberechtigt.
Nach meinem Eindruck, wird der Nutzen der Kleinunternehmerregelung recht häufig überschätzt, die Nachteile aber übersehen.
Die USt. ist kein Buch mit sieben Siegeln, jedes einigermaßen taugliche Buchhaltungsprogramm erledigt das "automatisch" - und solche Programme gibt es, auch für den Buchhaltungslaien bedienbar, sogar als Freeware - nutz ich auch und bin rundum zufrieden damit.
Koelschejong ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
abfuehren, abführen, trotzdem, umsatzsteuerbefreiung, ust

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer arm ist, friert aber trotzdem? Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 21.07.2008 16:48
Maßnahme trotzdem 400 euro job ????? luna Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 25 05.05.2008 23:19
Schwanger und trotzdem allein Sonne Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 24 03.03.2008 15:41
Muss ich den Ein-Euro-Job trotzdem machen? Teddybär Ein Euro Job / Mini Job 15 20.08.2007 14:14
Umsatzsteuerbefreiung Pro & Contra. Wer kann bitte helfe SusanneK. Existenzgründung und Selbstständigkeit 11 10.02.2006 14:32


Es ist jetzt 02:47 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland