Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Privatdarlehen und Hartz4

Existenzgründung und Selbstständigkeit Diskussionen, Rat & Hilfe zur Gründung und bei bestehender Selbstständigkeit


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.07.2011, 13:32   #1
Nomad->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.07.2011
Beiträge: 4
Nomad
Standard Privatdarlehen und Hartz4

Guten Tag

Ich wende mich nun mit folgendem Problem an die Mitglieder dieses Forums. Ich habe mich vor etwa 6 Wochen selbständig gemacht mit dem Verkauf von generalüberholten Haushaltsgeräten. Um dies umzusetzen und einen gewissen Anfangsbestand nebst Reparaturteilen anzuschaffen habe ich mir privat 5.000 Euro geliehen. Das Job Center habe ich davon unterrichtet und gleichzeitig darum gebeten mir zunächst für 6 Monate ALG II weiterhin zu gewähren bis ich von meinen erzielten Gewinnen selbst meinen Lebensunterhalt gestalten kann. Natürlich habe ich auch Geschäftsausgaben für Regale und Renovierung meines Ladenlokals, Büroausstattung, etc. gehabt. Nun habe ich vom Job Center ein Schreiben erhalten das man mich nicht mehr als bedürftig ansieht, da ich ja eine private Zuwendung in Höhe des Darlehens erhalten habe und somit für den Zeitraum von 6 Monaten durchaus meinen Lebensunterhalt finanzieren kann. Ist dies in Text und Form korrekt und muss ich dies akzeptieren ? Das private Darlehen war ja dafür gedacht eine Grundlage für meine Selbständigkeit zu schaffen und nicht um meine Existenz für 6 Monate zu gewährleisten. Vielen Dank schon einmal im voraus für hilfreiche Beiträge und Ratschläge in dieser Angelegenheit.

MfG
Nomad
Nomad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2011, 13:52   #2
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.311
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Privatdarlehen und Hartz4

Wie ist denn der Darlehensvertrag ausformuliert?

Dazu Udo Geiger, info also 2011 Heft 3, 106



Während § SGB_II § 11 Abs. SGB_II § 11 Absatz 3 Nr. 1a SGB II a.F. generell zweckbestimmte Leistungen anrechnungsfrei stellte, soweit dies neben dem Bezug von ALG II gerechtfertigt war, gilt das nach § SGB_II § 11a Abs. SGB_II § 11A Absatz 3 SGB II nur noch für zweckbestimmte Leistungen, die aufgrund öffentlich-rechtlicher Vorschriften gewährt werden. Eine Rechtfertigungsprüfung wird für diese Leistungen nicht mehr gefordert.

Zweckbestimmte Einnahmen sind Einnahmen, die einem anderen Zweck als der Sicherstellung des Lebensunterhalts oder der Eingliederung in Arbeit dienen. Der Zweck muss ausdrücklich genannt sein; eine allgemeine Zweckrichtung oder eine bloß steuerrechtliche Begünstigung genügen aber nicht, um die Anrechnung auszuschließen (BT-Dr. 17/3404, 155). Das ist gegenüber § SGB_II § 11 Abs. SGB_II § 11 Absatz 3a SGB II a.F. restriktiver und knüpft an § SGB_XII § 83 SGB XII, früher § BSHG § 77 BSHG an.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2011, 14:30   #3
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.205
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Privatdarlehen und Hartz4

Was Martin schreibt heißt im Klartext:

Es ist ein sorgfältig ausgearbeiteter Darlehensvertrag vorzulegen, aus dem sich eindeutig ergibt, für die € 5000 darfst Du Waschmaschinen und Regale etc. anschaffen, aber keine Brötchen.

Weiterhin solltest Du auf alle Fälle zusehen, dass Du diese € 5000 auch nach den Bestimmungen des Darlehensvertrags in dem Bewilligungszeitraum ausgibst, in dem Dir das Darlehen zugeflossen ist. Sonst nämlich wird ein verbleibender Rest tatsächlich als Betriebseinnahme als Teil des Gewinns stehen bleiben.

Unklar ist mir noch, wie der neue Satz 4 & 5 in § 3 ALG II-V von den SB's interpretiert und angewandt werden wird. Da ich aber in dem Zusammenhang absolut nichts Vernünftiges seitens der JC erwarte, gehe ich mal vom Schlimmsten aus und das wäre: Darlehen ist Einnahme, Investition aus dem Darlehen ist keine Ausgabe mehr.
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2011, 14:41   #4
Nomad->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.07.2011
Beiträge: 4
Nomad
Standard AW: Privatdarlehen und Hartz4

Hallo

Danke zunächst für die Antworten. Der genaue Text lautet wie folgt.

§ 1 Darlehensbetrag und –zweck

Der Darlehensnehmer erhält vom Darlehensgeber ein Darlehen in Höhe von 5.000,00 EUR zur Existenzgründung der Firma XXXXXXXXXXXXXX.

Reicht das zur Bestimmung der Zweckauslegung des Darlehens aus ?

Natürlich habe ich die entsprechenden Sicherheiten entsprechend ausgelegt.

§ 5 Sicherheiten

Zur Sicherheit für alle Forderungen aus diesem Vertrag stellt der Darlehensnehmer tritt folgende Sicherheiten an den Darlehensgeber ab:

5.1 Sämtliche Büro- und Geschäftsausstattung
5.2 Angekaufte Waren und Geräte.



MfG
Nomad
Nomad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2011, 16:00   #5
Nomad->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.07.2011
Beiträge: 4
Nomad
Standard AW: Privatdarlehen und Hartz4

Hallo

Habe am Vormittag versucht das Ganze telefonisch zu regeln und natürlich wie gewohnt bekommt man keinen bzw. seinen Sachbearbeiter nicht an das Telefon. Daraufhin habe ich dann mit dem Teamleiter gesprochen der mir erklärte das ja niemand nachkontrollieren kann was genau ich mit der Darlehenssumme anfange. Es kann ja nicht sein, das Empfänger von Hartz4 zusätzlich zu den Einkünften aus privater Hand auch noch Hilfe zum Lebensunterhalt vom Staat erhalten. Daraufhin habe ich dann gesagt, das er doch einmal so Nett sein soll und mir erklären soll wieso ein privates Darlehen das zur Firmengründung genutzt wird, gleichzeitig ein Minus in der Bilanz der Firma ergibt und beim Job Center als Plus für den privaten Haushalt gehandhabt wird. Das jedoch wollte er nicht. Also was kann ich denn nun genau tun, um zumindest erst einmal meine laufenden Kosten für den privaten Haushalt zu decken. Danke für die Hilfe.

MfG Nomad
Nomad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2011, 21:02   #6
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.205
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Privatdarlehen und Hartz4

Liegt dieser Darlehensvertrag dem JC vor? Hast Du bereits einen schriftlichen Bescheid erhalten?
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2011, 03:31   #7
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Standard AW: Privatdarlehen und Hartz4

Zitat von Nomad Beitrag anzeigen
Habe am Vormittag versucht das Ganze telefonisch zu regeln und natürlich wie gewohnt bekommt man keinen bzw. seinen Sachbearbeiter nicht an das Telefon.
Niemals etwas mit dem argen Gesindel telefonisch regeln wollen. Ausschließlich schriftliche Korrespondenz ist belegbar.


Zitat:
Daraufhin habe ich dann mit dem Teamleiter gesprochen der mir erklärte das ja niemand nachkontrollieren kann was genau ich mit der Darlehenssumme anfange.
Absoluter Unsinn. Ein zweckbestimmtes Darlehen bleibt ein zweckbestimmtes Darlehen. Selbst wenn man der perversen Logik des argen Schergen folgen würde, rechtfertigt das keine vorsorgliche Leistungseinstellung auf Unterstellungsbasis. Man müsste Dir zunächst Gelegenheit geben, die Verwendung des Darlehensbetrags zu belegen.


Zitat:
Daraufhin habe ich dann gesagt, das er doch einmal so Nett sein soll und mir erklären soll wieso ein privates Darlehen das zur Firmengründung genutzt wird, gleichzeitig ein Minus in der Bilanz der Firma ergibt und beim Job Center als Plus für den privaten Haushalt gehandhabt wird.
Eben. Reden kann der arge A... viel. Wenn Du also einen Einstellungsbescheid bekommen hast, sofort Widerspruch einlegen und sofort einen Antrag auf Einstweiligen Rechtsschutz bei Deinem zuständigen Sozialgericht stellen. Da hier Deine berufliche Existenz durch eine Leistungseinstellung unmittelbar bedroht ist, ist Dir nicht zuzumuten, das Widerspruchsverfahren abzuwarten. Beim Sozialgericht gibt es Rechtspfleger, die Dir gerne beim Abfassen des Antrags behilflich sind.


Zitat:
§ 1 Darlehensbetrag und –zweck

Der Darlehensnehmer erhält vom Darlehensgeber ein Darlehen in Höhe von 5.000,00 EUR zur Existenzgründung der Firma XXXXXXXXXXXXXX.
Das sollte reichen, da die Nennung der Firma ja die betriebliche Verwendung des Darlehens impliziert.
Scarred Surface ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2011, 10:20   #8
Nomad->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.07.2011
Beiträge: 4
Nomad
Standard AW: Privatdarlehen und Hartz4

Zitat von Koelschejong Beitrag anzeigen
Liegt dieser Darlehensvertrag dem JC vor? Hast Du bereits einen schriftlichen Bescheid erhalten?
^

Hallo

Der Vertrag selbst liegt dem Amt nicht vor, habe aber diesen Unstand schriftlich dargelegt in einem Schreiben zum Nachweis meines Einkommens aus selbständiger Tätigkeit ( Punkt : Zuwendungen Dritter ). Das mir nun meine Ehrlichkeit nun zum Nachteil ausgelegt wird, damit konnte ich nicht rechnen. Das ich es schriftlich habe, habe ich bereits im Eröffnungsposting geschrieben.

MfG Nomad
Nomad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2011, 12:27   #9
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.205
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Privatdarlehen und Hartz4

Zwischen einem Schreiben und einem Bescheid besteht ein ziemlich gewaltiger Unterschied. Gegen den Bescheid kannst Du vorgehen, gegen ein Schreiben nicht. Also besteh bitte auf einen schriftlichen, rechtsmittelfähigen Bescheid.
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
hartz4, privatdarlehen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Privatdarlehen Kündigungsfristen? PeterMM Schulden 4 13.04.2011 13:03
Kur und Hartz4 Hot Chili ALG II 2 08.03.2009 23:22
Hartz4 /Steuerklassenwechsel Porks Allgemeine Fragen 1 15.07.2008 15:27
Hartz4 Rückzahlung Stefan Bethge Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 1 18.02.2008 12:48
Bye bye Hartz4!!! Fragen-über-Fragen Allgemeine Fragen 11 09.09.2007 12:34


Es ist jetzt 06:14 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland