Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Selbstständigkeit welche Leistungen stehen einen dann zu ??

Existenzgründung und Selbstständigkeit Diskussionen, Rat & Hilfe zur Gründung und bei bestehender Selbstständigkeit


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.09.2005, 10:04   #1
thunder->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.09.2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 30
thunder
Standard Selbstständigkeit welche Leistungen stehen einen dann zu ??

moin zusammen

Meine Frau möchte sich nebenberuflich selbstständig machen, sie erhält nun auch Geld vom Amt über die Bedarfsgemeinschaft.

Was muss man nun beachten wenn man für die Selbstständigkeit Geld beantragen will ???

Gibt es vielleicht einen erhöhten Leistungsatz dadurch ??

Ist eine Anmeldung als Nebenberuflich auch möglich oder nur unter Hauptberuflich ??

Steht so halt in der Gewerbeanmeldung :icon_kinn:

Vielen Dank für euere Antworten

mfg Herbert
thunder ist offline  
Alt 25.09.2005, 20:30   #2
Silvia V
Redaktion
 
Benutzerbild von Silvia V
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 2.549
Silvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V Enagagiert
Standard

Hallo thunder,

Wenn sich Deine Frau nebenberuflich selbständig machen möchte,dann ist
dies ohne weiteres möglich.Nur mehr Geld gibt es deshalb vom Amt nicht.
Sie muß Ihre Einnahmen angeben und kann davon einen geringen Betrag behalten.
Ab 1.Oktober würde das so aussehen.

Es soll einen Grundfreibetrag von 100 Euro geben, den der Arbeitslose zusätzlich zum Arbeitslosengeld II behalten darf. Bei Beträgen zwischen 100 Euro und 800 Euro Bruttoeinkommen soll sich der Freibetrag auf 20% belaufen, Bruttoeinkommen über 800 Euro sollen nur noch zu 10% anrechnungsfrei sein. Die Obergrenze soll bei kinderlosen Bedürftigen bei 1200 Euro liegen, bei Bedarfsgemeinschaften mit Kindern bei 1500 Euro.

Für eine hauptberufliche Selbständigkeit kann Einstiegsgeld gewährt werden.

Dazu schau mal hier nach...


http://www.ueberbrueckungsgeld.de/fa.../frage01.shtml
__

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06



"Die Ausschaltung der Schwachen ist der Tod der Gemeinschaft. "

Dietrich Bonhoeffer(1906-1945)
Silvia V ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
leistungen, selbststaendigkeit, selbstständigkeit, stehen, welche

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Leistungen?? Heidschnucke ALG II 0 20.02.2008 14:24
Eigenkündigung und dann in Selbstständigkeit? Angeleye Existenzgründung und Selbstständigkeit 8 28.03.2006 23:06
Welche Auswirkung hat Erwerbsunfähigkeit auf einen Rentenant Westerwaldfee Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 10.03.2006 12:01
Erkrankung Hartz IV Empfänger - Gibt es dann einen Unterhalt harzallerliebst Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 5 02.03.2006 14:21
Für 4-6 Wochen einen Job und dann ? andreasz ALG II 1 19.01.2006 23:03


Es ist jetzt 15:48 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland