Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Aufgabe Selbständigkeit

Existenzgründung und Selbstständigkeit Diskussionen, Rat & Hilfe zur Gründung und bei bestehender Selbstständigkeit


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.09.2006, 20:47   #1
Mario69->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.09.2006
Ort: Altenburg
Beiträge: 53
Mario69
Standard Aufgabe Selbständigkeit

Hallo,

vielleicht kann mir jemand hier helfen? Bin seit etwa 1,5 Jahren selbständig. Nach guten Zahlen zu Beginn, schreibe ich seit ca. 6 Monaten nach der Insolvenz meines Hauptauftraggebers nur noch rote Zahlen, was voraussätzlich auch noch weitere Monate andauern wird. Daher habe ich überlegt die Selbständigkeit aufzugeben, und mich bei der ARGE arbeitssuchend zu melden. ALG II beziehe ich schon seit einigen Monaten.

Ist bei der Aufgabe der Selbständigkeit mit Sanktionen der ARGE zu rechnen hinsichtlich der selber verursachten Arbeitslosigkeit?

Für Eure Meinungen bzw. Erfahrungen wäre ich sehr dankbar.
Mario69 ist offline  
Alt 13.09.2006, 21:13   #2
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.311
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Hi,

wenn Du Verluste hast (also negatives Einkommen) können dir keine Nachteile entstehen. Niemand kann gezwungen werden, auf eigenes Risiko in eine Insovenz zu rutschen.
Also Firma abmelden un d gut ist es.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 14.09.2006, 08:15   #3
Mario69->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.09.2006
Ort: Altenburg
Beiträge: 53
Mario69
Standard

Vielen Dank für die Info. Dann werden wir es mal angehen.

vg
Mario
Mario69 ist offline  
Alt 14.09.2006, 10:36   #4
DJL-HH
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.12.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 143
DJL-HH
Standard

Moinsen :)

habe hierzu mal eine Frage:

Da Insolvenz angemeldet wurde, ist es also sehr wahrscheinlich, dass Schulden vorhanden sind.

Vermutlich hast Du, Mario69, ein gewerbliches Kleinunternehmen??, und haftest demzufolge sowohl mit Deinem Privat- wie auch mit dem Geschäftsvermögen.

Sagen wir mal...es bestehen noch 5.000 € Schulden... Unternehmung wurde beendet, Gewerbe abgemeldet, AlgII beantragt und nach Regelsatz bewilligt... wie stottert man nun aber noch diese Schulden ab? Ist der Ex-Unternehmer immer noch haftbar und wenn ja, wie lange? Privatinsolvenz beantragen und welche zukünftigen Konsequenzen würde dies bedeuten?
Mario69... ich schliesse mal daraus, das 69 Dein Jahrgang ist, ergo bist Du noch jung ;), was wäre, wenn Du nun einen durchschnittlich-bezahlten unbefristeten Job annehmen würdest...Pfändung zur Schuldenregulierung?

Ops... :? ist doch mehr als eine Frage geworden :mrgreen:

LG aus dem sonnig-warmen Hamburg
Dirk
__

Zuversicht ist Einsicht auf Aussicht...
DJL-HH ist offline  
Alt 14.09.2006, 21:45   #5
Mario69->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.09.2006
Ort: Altenburg
Beiträge: 53
Mario69
Standard

Hallo Dirk,

schöne Argumentation. Jedoch - was willst du mir damit sagen? Diese Dinge sind alle geklärt, und war daher auch nicht Bestandteil meiner Fragestellung.

Schöne Grüße
Mario69 ist offline  
Alt 15.09.2006, 13:45   #6
DJL-HH
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.12.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 143
DJL-HH
Standard

Moin,

ich wollte damit nichts sagen, sondern lediglich ganz allgemein die Verfahrensweise bzw. die Abwicklungsweise in meinem Beispielfall etwas näher erläutert wissen...

Dass die Dinge bereits bei Dir geregelt sind... umso besser, aber gerade anhand genanntem Beispiel wären die Folgen doch sicher interessant, was für Konsequenzen man zu erwarten hat.

Wobei ich mich heute etwas kundig gemacht habe, und weitestgehend meine Fragen diesbezüglich beantwortet wurden.

Sonniges WE
Dirk
__

Zuversicht ist Einsicht auf Aussicht...
DJL-HH ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
aufgabe, selbstaendigkeit, selbständigkeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aufgabe FSJ wegen neue Arbeit = Sanktion ??? Coole-Sache U 25 5 28.06.2008 20:21
Aufgabe Selbständigkeit, jetzt Hartz IV? myckycat Allgemeine Fragen 1 12.02.2008 15:19
selbständigkeit zefanja Existenzgründung und Selbstständigkeit 7 22.12.2007 20:16
Aufgabe der ARGE Mitarbeiter Rainer Allgemeine Fragen 13 04.11.2006 12:51
Aufgabe der Selbständigkeit ... ? Vom Amt empfohlen ? Fleet ALG II 21 12.07.2006 17:57


Es ist jetzt 02:52 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland