QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Frühe Abgabe EKS

Existenzgründung und Selbstständigkeit Diskussionen, Rat & Hilfe zur Gründung und bei bestehender Selbstständigkeit


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.07.2009, 12:57   #1
Metheo
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Metheo
 
Registriert seit: 20.01.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 76
Metheo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Frühe Abgabe EKS

Hallo,

mein Bewilligungszeitraum ist von 03/2009 bis 07/2009.

Mein neuer SB erwartet die abschließende EKS "bis spätestens 17.7.09."

Der fehlende Monat Juli würde den gesamten durchschnit verfälschen.

Mit welchem Recht kann der SB die vorzeitige Abgabe verlangen??

Für ein baldige Antwort wäre ich Euch dankbar.

MfG
Metheo
Metheo ist offline  
Alt 13.07.2009, 13:00   #2
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Koelschejong
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.205
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Frühe Abgabe EKS

Mit keinem Recht der Welt. Die ALG II-V schreibt eindeutig einen Zeitraum von bis zu 2 Monaten vor.
Koelschejong ist offline  
Alt 13.07.2009, 13:24   #3
Metheo
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Metheo
 
Registriert seit: 20.01.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 76
Metheo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frühe Abgabe EKS

@koelschejong

Das ging ja schnell!
Du meinst ich habe 2 Monate Zeit nach zu reichen?
Also ab dem 31.07.?
Metheo ist offline  
Alt 13.07.2009, 13:35   #4
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Koelschejong
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.205
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Frühe Abgabe EKS

So ist es, Ende September sollte dann die endgültige EKS bei der ARGE sein.
Koelschejong ist offline  
Alt 13.07.2009, 14:46   #5
olli1
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von olli1
 
Registriert seit: 12.03.2009
Beiträge: 102
olli1
Standard AW: Frühe Abgabe EKS

Das riecht,stinkt nach Besch.......

Metheo,ich spekuliere,Dein Sb weiss genau was er tut und will Dir
so ein paar hundert Euronen aus dem Regelsatz leiern.
Hat der Sb geschrieben, oder mündlich bla bla bla?

Ich bin auch selbstständiger Aufstocker warte zur Zeit auf den
abschließenden Bescheid für zwei Bewilligungszeiträume.
Gruß
Thomas
olli1 ist offline  
Alt 13.07.2009, 23:10   #6
ethos07
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ethos07
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.691
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Standard AW: Frühe Abgabe EKS

Ich habe das immer so gemacht - da die ARGEn offenbar die Zeiträume für die Selbständigen mit Vorliebe bunt durcheinanderwerfen, so dass am Ende keiner mehr durchblickt - dass ich meinem Jobcenter die aus meiner Sicht richtigen Daten schriftlich mitgeteilt habe und ich mich an diese halten würde, es sei denn sie würden mir ihre abweichende Rechtsauffassung als rechtsmittelfähige Anwort innerhalb der nächsten 10 Tage zukommen zu lassen.
Das hat bisher immer gut funktioniert.
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
Alt 14.07.2009, 09:56   #7
Metheo
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Metheo
 
Registriert seit: 20.01.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 76
Metheo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frühe Abgabe EKS

Hallo,

@olli1
Das die was machen wollen, dass denke ich auch.

Sie bemängeln auch Personalkosten; Dabei handelt es sich um Ausbildungsvergütung. Der Arge war klar, dass ich den Lehrling zu Ende ausbilde. Das hatte ich damals auch mitgeteilt.

Bemängelt werden auch die schwankenden Raumkosten.
(Strom Gutschriften, Heizkostenrückerstattungen, Reinigungskosten)
Mal Plus mal Minus das fordert einen schon

Auch die KFZ-Kosten sind auf einmal zu hoch.

Jetzt wollen sie Nachweise?!?

Es wurde schriftlich eine aufforderung zur Mitwirkung mitgeteilt.

So denke ich auch, dass sie zuerst alles abgenickt haben und jetzt zum Schlag ausholen.
Metheo ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
abgabe, frühe

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
egv abgabe bis 17.06.09 was tun? maasstergirl Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 178 21.01.2010 03:26
Abgabe des Weiterbewilligungsantrages bescheinigen lassen? meilenweilt ALG II 8 30.06.2009 23:07
Kontoauszüge bei abgabe Erstantrag lseidel ALG II 5 19.05.2009 19:38
Beistand zur Abgabe von WBA in Fulda Jesaja Hessen 0 07.02.2009 11:58
Beachtung bei Abgabe des Erstantrages? SirDrago ALG II 5 30.05.2007 11:06


Es ist jetzt 06:38 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland