QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren
Start > > -> ALG II und kein Recht auf Existenzgründerzuschuß ?

Existenzgründung und Selbstständigkeit

Diskussionen, Rat & Hilfe zur Gründung und bei bestehender Selbstständigkeit


ALG II und kein Recht auf Existenzgründerzuschuß ?

Existenzgründung und Selbstständigkeit

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.01.2008, 08:16   #1
Paula06
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Paula06
 
Registriert seit: 13.04.2007
Ort: Rhein-Sieg Kreis
Beiträge: 137
Paula06
Standard ALG II und kein Recht auf Existenzgründerzuschuß ?

Guten morgen zusammen,

ich habe eine Frage.

Eine Mutter aus der Kita in der auch meine Tochter geht, beaufsichtigt manchmal meine Tochter.
Gestern erzählte mir diese Mutter, 2 Kinder im Alter von 4 Jahren und 7 Wochen folgendes.

Sie lebt mit ihrem Freund zusammen und beide bekamen bisher ALG II.
Nun hat sich der Freund selbstständig gemacht mit einem Fotokopierladen, diesen also übernommen.

So wie die Mutter sagte habe ihr die Arge erklärt das bei ALG II kein Zuschuß oder sonstiges gewährt wird.
Ist diese Antwort richtig ?

Beide bekommen nun kein Geld mehr von der Arge und die Mutter ist mit den beiden Kindern nicht krankenversichert.

Nun will sie Abends putzen gehen damit sie wenigstens die Krankenversicherung, die sie abgeschlossen hat für sich und ihre beiden Kinder bezahlen kann und der Rest soll für die Miete verbraucht werden.
Sie kommt da aber nur auf 400 € so das nicht mehr viel für die Miete über bleibt.

Denn die Krankenversicherung kommt ja auch schon über 100 €.

Läuft das hier so alles korrekt ab?
Ich kann das garnicht glauben.

Lieben Gruß

Paula06
Paula06 ist offline  
Alt 18.01.2008, 10:46   #2
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Koelschejong
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.205
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard

Selbständigkeit und ALG II schließen sich keineswegs aus. Allerdings sollte die Selbständigkeit sofort der ARGE gemeldet werden. Dann muss eine Selbsteinschätzung des künftigen Einkommens im Bewilligungszeitraum (also 1/2 Jahr im Regelfall) abgegeben werden. Hierbei ist es absolut nicht ungewöhnlich, dass zu Beginn der Selbständigkeit überhaupt kein Einkommen zu erwarten ist, und da soll er sich von der ARGE auch um Gottes Willen nichts anderes einreden lassen. Denn jedes Einkommen, das er in der Selbsteinschätzung angibt, wird bei der Berechnung gleich mal vorsorglich abgezogen.
Der ALG II Bescheid ergeht dann vorläufig und am Ende des Bewilligungszeitraum wird dann überprüft, ob die Einkommensprognose richtig war. Dann kommt es also unter Umständen zu einer Rückforderung, wenn der Laden von Anfang an Gewinne abgeworfen haben sollte. Für diesen Fall sollte man dann auch entsprechende Rücklagen haben - sonst ist dicker Ärger vorprogrammiert. Also eine sorgfältige und zeitnahe Buchführung, aber das sollte für jeden Selbständigen selbstverständlich sein.
Koelschejong ist offline  
Alt 18.01.2008, 19:02   #3
Paula06
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Paula06
 
Registriert seit: 13.04.2007
Ort: Rhein-Sieg Kreis
Beiträge: 137
Paula06
Standard

Hallo Koelschjong,

vielen herzlichen Dank für Deine Antwort.

Ich gehe es so weiter.

Liebe Grüße

Paula06
Paula06 ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
alg, existenzgründerzuschuß, kein, recht

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
mit 22 J. kein Recht auf Ausbildung da ALGI-Bezieher???? Nina U 25 2 05.09.2008 12:54
Telepolis: UK -Kein Recht auf ein Leben mit Sozialhilfegeldern Tom_ Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 22.07.2008 17:48
Gestiegene Einnahmen, kein Recht auf Selbständigkeit, evtl. falsch beraten? Verbirgdich Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 14 05.04.2008 11:28
ü25, will ausziehen aber durch Ausbildung kein Recht dazu NovoSelo Allgemeine Fragen 1 29.09.2007 10:40
Kein Recht auf eigenen Wohnraum Bine ALG II 10 12.04.2006 07:54


Es ist jetzt 21:45 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland